ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Smart 453 Kaufberatung

Smart 453 Kaufberatung

Smart Fortwo 453
Themenstarteram 27. April 2016 um 9:49

Hallo zusammen,

Ich möchte mir als Zweitwagen einen Smart 453 ForTwo kaufen. Eine zweitägige Probefahrt habe ich bereits gemacht.

Den Smart möchte ich primär dazu verwenden um zur Arbeit zufahren (11km pro Weg) und kleinere Einkäufe zu erledigen.

Ich bin den Handschalter gefahren und war soweit zufrieden. Was mich gestört hat war die ständig leuchtende Airbag Lampe am Innenspiegel und das man am Mediasystem bei jedem einsteigen wieder die Quelle auf BT stellen musste, meine A-Klasse merkt sich das, oder lag dort ein Bedienungsfehler vor?

An Ausstattung wollte ich auf jedenfall das Touchscreen Navi und die Sitzheizung haben, bei der Innenausstattung schwanke ich zwischen Passion (Sitze schwarz/weiss) und Prime.

Arbeitet der Licht / Regensensor zuverlässig? Der Vorführwagen war leider ohne LED und Sensor Paket.

Besten Dank im vorraus für die Hilfe.

Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 27. April 2016 um 11:29

Was soll mir der Beitrag sagen?

Sehe keinerlei Antworten auf meine Fragen.

am 27. April 2016 um 13:49

Das ist eine MÖGLICHKEIT, um verdammt günstig an einen 453 zu kommen.

die Frage mit dem Regensensor findet sich hier auf den ersten paar Seiten. Manch sind zufrieden, andere total unzufrieden und hoffen auf eine Software update.

die andere Frage mit dem BT war hier kürzlich ein Thema ...

Bitte die ersten Seiten studieren, usw. ;)

Ansonsten gilt beim Smart: hassen oder lieben ... heißt ab zum nächsten SC und die betreffenden Modelle testen.

Themenstarteram 27. April 2016 um 16:58

Habe über die Suchfunktion nichts betreffend Bluetooth gefunden bzw nur etwas über Probleme beim koppeln von Telefonen bzw Siri.

Auch über den Regensensor habe ich nur einen Beitrag gefunden der ihn als "langsam" bezeichnet.

Finde allgemein die Gestaltung hier im Smartforum leider sehr unübersichtlich da es für die einzelnen Modelle keine Unterforen gibt.

Wenn Sie zwei Tage probegefahren sind, brauchen Sie doch nur die Preisliste studieren und aus der suchen Sie sich das für Sie interessante Zubehör aus, da muß Sie doch keiner beraten. Ihr Geldbeutel setzt Ihnen die Grenzen.

Was ich habe, müssen Sie doch nicht haben.

Ich habe z.B. Wert gelegt auf die Version 90 PS, auf das (excellente) DKG, eine Sitzerhöhung, auf das Cool & Audio-Paket mit JBL-Soundsystem,, auf den prime mit beheizten Ledersitzen, auf die 8-Loch glanzgedrehten, schwarzen (sehr pflegeleichten) LM-Felgen (R86), auf das Ablagepaket, auf den größeren Tank, auf das LED & Sensor-Paket, das Zusatzinstrument, beheizbare Außenspiegel, die Einparkhilfe hinten, und ich habe mir ein Zweiklanghorn einbauen lassen (ein kleiner Hund muß laut bellen!)

Und ich habe das Cabrio, 900 Km gefahren und bisher äußerst zufrieden.

Mein Mediacenter merkt sich Bluetooth, sobald ich das Handy im Auto habe sucht er.

Der Regensensor ist ok, man kann ihn in der Empfindlichkeit einstellen. Ist ja oft Geschmackssache. Ich möchte nicht ohne ihn sein. Lichtsensor ist klasse. Ich selbst habe die Prime-Ausstattung mit den Ledersitzen. Besonders toll finde ich den flotten 90 PS Motor mit der twinamic Schaltung mit Lenkradpaddel. So kann ich neben der tollen Autumatik auch per Hand am Lenkrad schalten.

Hilft das eeiter?

Themenstarteram 28. April 2016 um 6:27

Hilft schonmal ja :)

Das Auto hat das Bluetooth auch gefunden. Was ich jedoch meine ist das man über Bluetooth ja Musik über das Mediasystem abspielen kann. Wenn ich das Auto abgestellt hatte und wieder eingestiegen bin musste ich die Musikwiedergabe immer wieder auf Bluetooth einstellen weil es standartmässig immer auf Radio gestellt hat.

Meine eigentliche Frage ist merkt sich der Smart nicht die letzte eingestellte Quelle vom Mediasystem? Meine A-Klasse kann das und ich finde das sehr nützlich.

Ja, bei mir funktioniert das genau so. Weiß aber leider nicht, warum ??

am 29. April 2016 um 8:13

Zitat:

@shadow2209 schrieb am 27. April 2016 um 09:49:41 Uhr:

 

Arbeitet der Licht / Regensensor zuverlässig? Der Vorführwagen war leider ohne LED und Sensor Paket.

Sehr zuverlässig, bei Dämmerung kann ich mich darauf verlassen das beim Heimweg von der Arbeit auf 22Km insgesamt 8 mal Lichthupe gegeben wird da der Sensor sogar den Schatten eine Radfahrerbrücke erkennt.

Toppen tut er das nur wenn du über eine Landstraße fährst die links und rechts mit Bäumen bepflanzt ist, immer wieder nett wenn du gefragt wirst warum du Lichthupe gibst.

Der Regensensor reagiert bei Nieselregen leider so gut wie gar nicht, vielleicht schalte ich auch zu früh manuell den Wischer wenn ich nichts mehr sehe. Im regulären Betrieb fällt es mir schwer eine geeignete Stufe zu finden, Stufe 1 ist mir zu lasch, ab Stufe 2 bekomme ich das Gefühl das mir gleich die Augenbrauen gekämmt werden.

Ich fahre den 90PS Handschalter mit fast Vollausstattung seit über einem Jahr und habe gute 20TKm runter, wäre sehr froh wenn Ihn mir jemand abkauft und ich mir was gescheites holen kann - mach mir ein Angebot.

Themenstarteram 9. Mai 2016 um 11:20

Falls es jemanden interessieren sollte ich habe mir mittlerweile eine Smart Fortwo Editon 1, 71PS mit twinamic gekauft.

Ausstattung:

Cool & Media Paket

Komfort Paket

LED & Sensor Paket

Sondermodell Edition 1

Sport Paket

Laderaumabdeckung

Kraftstoffbehälter (35 Liter)

Dann wünsche ich viel Spaß mit dem schönen Auto ;-)

Ich wollte keinen neuen Thread aufmachen. Meine Freundin fährt jetzt seit vier Jahren einen 451 (in schwarz-schwarz) und ist eigentlich sehr zufrieden. Sie hätte gerne wieder einen Smart, weil sie die niedrigen Unterhaltskosten (auch Versicherung) sehr schätzt. Und auch der Wertverlust hält sich scheinbar für gepflegte Exemplare arg in Grenzen.

Wir sind letztens einen 453er probegefahren und ich muss schon sagen: Fahrdynamisch macht der neue einen besseren Eindruck. Er ist in der Spur zwar breiter geworden, aber dadurch konnte man das zu harte Fahrwerk des Vorgängers weglassen. Insbesondere in Dortmund merkt man es doch wenn man ein eingebautes Schlaglochsuchgerät hat - das findet hier nämlich immer was! :D Auch fanden wir es beide gut, dass ein manuelles Getriebe angeboten wird. Die Halbautomatik der Vorgänger, die Gasannahme und der Bremspedalweg - das waren für mich immer Gründe weshalb ich mit ihrem Auto nie warm geworden bin. Es ist ein lustiges, kleines Stadtauto - und als Drittwagen sowieso absolut in Ordnung. Aber diese Indirektheit habe ich ihm nie verziehen.

Von dem was man so hört gab es bei Renault ja schon einige Probleme mit den Motoren (wir haben einen Nachbarn mit einem Twingo - Motorschaden nach 7.000 Km). Ist da etwas ähnliches über das Smart-Equivalent bekannt?

Für meine Freundin käme kein Neuwagen in Betracht. Es müsste schon ein Jahreswagen, bzw. ein junger Gebrauchter sein, welcher den größten Wertverlust schon hinter sich hat. Ich bin mir wegen der Twingo-Probleme unsicher.

Schau mal bei diversen JW Händlern nach ... dort gibt es genügend Auswahl. Einen Motorschaden mit wenigen tausend km gibt es auch bei anderen Herstellern!

Dass es das bei anderen Herstellern auch gibt ist mir vollkommen klar. Da ist ja auch Porsche ein "gutes" Beispiel (GT3). Ich wollte nur nachfragen wie verbreitet das Problem ist. Man muss ja nicht der Doofe sein. Dafür gibt es ja schon die "Beta-Tester", die aus ihrer Erfahrung berichten können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Smart 453 Kaufberatung