ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Smart 453 Brabus Cabrio kaufen?

Smart 453 Brabus Cabrio kaufen?

Smart Fortwo 453
Themenstarteram 5. September 2016 um 15:05

Moin,

ich überlege mir einen Smart Fortwo 453 Brabus Cabrio zu kaufen.

Hat jemand schon einen und lohnt sich das zur 453 Cabrio 90PS?

Fahrverhalten und Beschleunigung gegen über der 90PS Variante mit Prime Paket und Sportfahrwerk.

Was macht in der Ausstellung DIN und was nicht.

Freue mich über eure Infos.

Gruß

Beste Antwort im Thema

Auch wenn ich kein Fan des 453ers bin, der 90 PS Turbomotor geht gegenüber dem lustlosen, drehunwilligen 71 PS Sauger doch schon gut, der Brabus läuft eben noch einen Tick "sportlicher", hat auf Grund des mehr an Drehmoments den gefühlt schon merklich kräftigeren Motor, mit 19 mehr PS sollte man aber nicht gleich einen Rennwagen erwarten, ob sich der Mehrpreis für den Brabus lohnt muß Jeder für sich selbst entscheiden.

Ein Smart mit Handschaltung ist meiner Meinung nach kein Smart, zu Smart gehört eine Automatik und keine Handschaltung mit LKW Schaltknüppel!

Das DSG schaltet zumindest um Welten besser als die Halbautomatik vom 451er, was die Haltbarkeit/Verschleiß angeht, dazu kann ich nichts sagen, allerdings habe ich bis jetzt noch nichts negatives gehört, vielleicht kann ompre hierzu ja genaueres sagen?

Mir persönlich hat der 453er zu viele Nachteile gegenüber dem Vorgänger, die Vorteile beschränken sich auf den besseren Wendekreis, die bessere Automatik, der weicheren Federung und dem niedrigeren Innengeräuschpegel, den Rest, Optik (Geschmackssache), Bedienung (nicht durchdacht), Platz im Kofferraum, Teilweise Verarbeitung/Anmutung, Sitzposition (Fuß/Radkasten), Unterbringung der Dachholme beim Cabrio usw. empfinde ich als reine Katastrophe.

Der 453er hat auch nicht mehr wirklich was mit der einstigen "Smart Idee" (450er) zu tun, dazu ist die Kiste unverschämt teuer geworden (günstig war Smart aber noch nie).

Gruß Ingo

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich glaube nicht das sich der Brabus lohnt. Die 19 mehr PS können den schwachen Turbo auch nicht viel stärker machen. Gibt es einen Grund warum du ein Cabrio unbedingt in Smart Form willst? Mir würde nur ein einziger Grund einfallen, warum ich mich auch für einen Smart entschieden habe. Keinen Parkplatz mehr suchen zu müssen.

Denn ansonsten würde ich die den Mazda MX5 oder den neuen Fiat Spyder (Auf MX5 Basis) empfehlen.

Themenstarteram 5. September 2016 um 15:31

Erstmal Danke.

Ja wegen des Parkplatzes möchte ich den Fortwo.

Und ein Cabrio in der Stadt ist doch bei schönen Wetter einfach geil.

Mit der Leistung von 109 PS zu der 90 PS da hadere ich ja noch.

Ist denn das Getriebe so viel schneller?

Leider haben die Mercedes Händler zur Zeit keinen Brabus Fortwo zur Probefahrt.

Ein Mazda und der Fiat kommt von der größe nich in Frage und die Autohäuser von Fiat sind in meiner Region noch schlimmer als manch Mercedes Haus.

Ich hab mal geschaut. Die Werte vom Barbus sind nur minimal besser. Wie gesagt 19 PS sind nicht die Welt. Das einzige was für den Brabus spricht, wäre das anscheinend schnellere ansprechem vom Turbo. Der hat sein maximales Moment ja schon bei 2000 Umdrehungen, während es beim 90 PS erst bei 2500 Umdrehungen kommt und dann auch noch um gut 25% geringer ist.

Was hat Brabus am Turbo denn so alles gedreht das er so gut anspricht? Weiß das jemand?

Aber ansonsten sind die Fahrwerte entäuschend für den Brabus. 9,5 Sekunden und man kann ihn nur mit dem Doppelkupplungsgetriebe kaufen. Der 90ps Handschalter braucht gerade mal 1 Sekunde länger, da lohnt sich der Aufpreis nicht. Vom DSG kann ich nur jeden Abraten. Am Anfang wenn alles neu ist, geht alles Super. Mit der Zeit und dem einhergehenden Verschleiß, werden Doppelkupplungsgetriebe immer unangenehmer. Da tut es dann Schläge wenn man den Gang wechselt.

Auch wenn ich kein Fan des 453ers bin, der 90 PS Turbomotor geht gegenüber dem lustlosen, drehunwilligen 71 PS Sauger doch schon gut, der Brabus läuft eben noch einen Tick "sportlicher", hat auf Grund des mehr an Drehmoments den gefühlt schon merklich kräftigeren Motor, mit 19 mehr PS sollte man aber nicht gleich einen Rennwagen erwarten, ob sich der Mehrpreis für den Brabus lohnt muß Jeder für sich selbst entscheiden.

Ein Smart mit Handschaltung ist meiner Meinung nach kein Smart, zu Smart gehört eine Automatik und keine Handschaltung mit LKW Schaltknüppel!

Das DSG schaltet zumindest um Welten besser als die Halbautomatik vom 451er, was die Haltbarkeit/Verschleiß angeht, dazu kann ich nichts sagen, allerdings habe ich bis jetzt noch nichts negatives gehört, vielleicht kann ompre hierzu ja genaueres sagen?

Mir persönlich hat der 453er zu viele Nachteile gegenüber dem Vorgänger, die Vorteile beschränken sich auf den besseren Wendekreis, die bessere Automatik, der weicheren Federung und dem niedrigeren Innengeräuschpegel, den Rest, Optik (Geschmackssache), Bedienung (nicht durchdacht), Platz im Kofferraum, Teilweise Verarbeitung/Anmutung, Sitzposition (Fuß/Radkasten), Unterbringung der Dachholme beim Cabrio usw. empfinde ich als reine Katastrophe.

Der 453er hat auch nicht mehr wirklich was mit der einstigen "Smart Idee" (450er) zu tun, dazu ist die Kiste unverschämt teuer geworden (günstig war Smart aber noch nie).

Gruß Ingo

Das Problem mit Doppelkupplungsgetriebe ist, dass die Mechanik die dahinter steckt, von den einfachen Handschaltgetrieben übernommen wurde. Das heißt man hat hier Synchronringe die die verschieden Gänge einlegen. Wenn diese verschließen sind tut es richtig Schläge, wenn der gang schnell eingelegt wird, weil dann zwei Zähne aufeinander treffen.

Hatte das in meinem A250 und Freunde hatten dies am Golf GTI, VW Polo etc.

Themenstarteram 5. September 2016 um 19:41

Also gibt es keinen guten Grund einen Fortwo Brabus Cabrio zu kaufen.

Außer der 19 PS mehr dem etwas schnelleren Getriebe ( wenn es hält) und der Brabus Optik (Sitze usw.)

Oder als Alternative einen 451 Brabus Cabrio (der mit geringer Laufleistung überteuert gekauft werden kann)

Und nicht zu vergessen der Dummy Sportauspuffanlage......

Super :(

am 5. September 2016 um 20:05

Zitat:

@evoque1313 schrieb am 5. September 2016 um 19:41:46 Uhr:

Also gibt es keinen guten Grund einen Fortwo Brabus Cabrio zu kaufen.

Außer der 19 PS mehr dem etwas schnelleren Getriebe ( wenn es hält) und der Brabus Optik (Sitze usw.)

Oder als Alternative einen 451 Brabus Cabrio (der mit geringer Laufleistung überteuert gekauft werden kann)

Und nicht zu vergessen der Dummy Sportauspuffanlage......

Super :(

Schau doch mal nach dem Sondermodell Brabus urbanlava mit 90 Ps ,der ist erheblich günstiger und hat die ganze Brabus Optik.

Themenstarteram 5. September 2016 um 20:34

Gute Idee.

Danke.

Warum machen die so etwas, einen Brabus so schlecht in den Fokus zu setzen gegenüber dem Vorgänger 451?

Damit tun sie sich doch keinen Gefallen.

?????????

Alle Testberichte stimmen darin überein, dass der 453-Brabus deutlich mehr Fahrspaß vermittelt als der 451-Brabus.

 

Ich würde trotzdem die 90 PS-Variante mit prime-Ausstattung nehmen. Es sei denn, Geld spielt keine Rolle...

Wo gibt's testberichte?

Ich habe einen Smart Brabus Cabrio mit xclusive Innenraum und fast allen extras heute bestellt. Pannels matt Grau, Tridion Schwarz. Bin den jedoch nicht Probegefahren, sondern nur die 90 PS Variante. Ist für mich als Stadtauto Zweitwagen gedacht. Obwohl mein Erstwagen 4 mal mehr Leistung hat freu ich mich sehr drauf. Kommt im November. Setz dich ma rein. Der xclusive Innenram ist toll. Sitze viel bequemer.

Bin alle Modelle gefahren, der 90 Ps wäre mir zu lahm. Der Brabus legt schon nochmals spürbar etwas drauf, gefühlt trotzdem langsamer als der Vorgänger. Das Problem ist die riesige Anfahrtsschwäche. Das Fahrwerk schien top, hab ihn allerdings nicht im Grenzbereich bewegen können.

Das Getriebe, naja, hatte mir einen schnelleren Gangwechsel versprochen. Da bieten "ausgewachsene" DSG mehr.

Zitat:

@SpinePain schrieb am 5. September 2016 um 21:41:25 Uhr:

Ich habe einen Smart Brabus Cabrio mit xclusive Innenraum und fast allen extras heute bestellt. Pannels matt Grau, Tridion Schwarz. Bin den jedoch nicht Probegefahren, sondern nur die 90 PS Variante. Ist für mich als Stadtauto Zweitwagen gedacht. Obwohl mein Erstwagen 4 mal mehr Leistung hat freu ich mich sehr drauf. Kommt im November. Setz dich ma rein. Der xclusive Innenram ist toll. Sitze viel bequemer.

Das kann ich gut nachvollziehen. Wir haben im April zwei neue Wagen bekommen, wieder einen funkelnagelneuen A7 sowie einen 451 turbo Cabrio als Jungwagen. Am kleinen haben wir noch ein wenig verändert :D, seitdem fahre ich vorwiegend den und bekomme das Grinsen nicht aus dem Gesicht. Freu Dich!

Ach ja, in meinen Augen kann das 453 Brabus Cabrio alles besser (als der 451), was mich am Smart interessiert. Der war im Frühjahr aber noch nicht verfügbar. Aber teuer ist er, bei meiner Wunschkonfiguration käme ich auf weit über 30.000 EUR.

Abgesehen vom Preis kann ich die meiste Kritik hier nicht nachvollziehen.

Für die Stadt reicht die 90 PS Variante doch völlig. Hatten den 453 als Handschalter und wurde aufgrund des lebensgefährlichen Bremsverhaltens wieder bei Mercedes hingestellt. Jetzt haben wir nen 451er Cabrio Turbo als Jahreswagen geholt. Für die Stadt ideal und ausreichend und 8.000 billiger als der 453er. Automatik muss sein, sonst bist nur am rühren, damit der 453er nicht mehr als 10 Liter in der Stadt säuft.

Mein Votum: Kauf Dir nen gebrauchten 451er Cabrio Turbo, chippe ihn wenn Dir die Leistung nicht reicht und nach zwei Jahren kannst Dir für die gesparte Kohle dann noch nen gebrauchten 453er Cabrio zusätzlich holen...die Smarts legen in den ersten 18 Monaten einen Wertverlust von 30-40% hin...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Smart 453 Brabus Cabrio kaufen?