ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R171 4 Zylinder oder 6 Zylinder?

SLK R171 4 Zylinder oder 6 Zylinder?

Mercedes
Themenstarteram 7. September 2016 um 17:47

Hallo liebe Mercedes Community,

ich werde mir demnächst einen SLK R171 kaufen. ich weiß nur nicht ob ich einen 200 Kompressor oder einen 280 kaufen soll. Mir geht es grundsätzlich um Haltbarkeit und Zuverlässigkeit. ich hab mit mehreren Mechanikern schon gesprochen. Die Meinungen varieren zu meiner Verwunderung. der 200 Kompressor hat irgendein ein leiden mit der Kette (Dehnung, hüpft irgendwann einmal runter -> Motorschaden) bzw mit ölverlust Nockenwellen? Bei den 6 Zylindern gibt es irgendein Problem mit ölverlust... Ich bin jetzt ein wenig verunsichert .... baut mercedes überhaupt noch gute Motoren wie den 190er 1.8? Welchen Motor könntet ihr mir empfehlen ...? Weitere wurde mir gesagt der 200 Kompressor braucht mehr Benzin? Wie ist das Schaltgetriebe zu schalten? Sorry für die Rechtschreibung schreibe mühsam am Handy ... Schönen Abend euch :) lg

Beste Antwort im Thema

Ob 4 oder 6 Zylinder ist von mir aus egal aber beim Getriebe nur Automatic...!!!

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Ob 4 oder 6 Zylinder ist von mir aus egal aber beim Getriebe nur Automatic...!!!

Ein Info-Splitter: "Ölprobleme" gibt es zweierlei. Das teurere Problem ist: Öl im Kabel zum Motorcomputer. Beim 4Zyl. 200K ist ein helfendes Ölstopkabel nicht zwingend nötig, aber günstig nachzurüsten und daher extrem anzuraten. Wenn es bei einem gebrauchten schon drin ist, umso besser. Ansonsten die üblichen Undichtigkeiten, Tropfen unten an Motor und Getriebe, nichts dramatisches und ohne besondere Folgeschäden. TÜV und Umwelt wollen das natürlich nicht.

Bei den 6zyl im R171 ist das Ölstopkabel viel wichtiger, habe ich in Erinnerung, aber warte nochmal auf weitere Antworten oder suche nach solchen Diskussionen.

Der 200K säuft im Stadtverkehr nach heutigen Maßstäben ganz ordentlich, aber die 280/350 sind da nicht besser.

Nimm den Achtzylinder, der hat die ganzen Probleme nicht!

Hallo Phillip,

ich empfehle dir ganz klar den 6 Zyl. mit Automatik, ABER das Kettenrad Problem beim M272 muss ausgeschlossen sein, also erst ab Bj. Ende 2006, die genaue Motor-Nr. findet sich über die Suche. Der 280/300er und der 350er geben sich bei größeren Fahrspass im Unterhalt nicht viel.

Das Ölstoppkabel ist bei den 4 und 6 Zyl. Pflicht, die Stecker sollten VOR Kauf unbedingt kontrolliert werden, beim 4 Zyl. braucht man 2 beim 6 Zyl. 4 Kabel zu 25€/Stück, Einbau ist in wenigen Minuten auch durch Laien zu erledigen (Anleitungen finden sich im Netz).

edit: Olli, dafür hat der 8ender dann andere Probs.

Mach Probefahrten mit 4 und 6 Zylinder und dann entscheide aus dem Bauch heraus und höre auf dein Herz.

Habe mir den SLC 300 und AMG 43 zur Brust genommen, Preisunterschied nackt 16T CHF.

Ausstattungsbereinigt nur noch 10T CHF und dann wird die Entscheidung einfacher.

hallo Jürgen,

welche Probleme meinst du am 8ender, neben der Servopumpe ?

Olli fährt seinen mitlerweile seid 8 oder 9 Jahren, und ich unseren seid 3 Jahren. Bisher keine nennenswerte Defekte.

Beim V8 werden mal die Ventildeckel undicht, oder der Kurbelwellensensor gibt den Geist auf. Im Vergleich mit den Probs beim Vier- und Sechszylinder ist das echt vernachlässigbar.

@ Frank: meinen Nasenbären fahre ich nun schon gut 10 Jahre ;)

stimmt Olli, die Ventildeckel (Sereinbug) habe ich in der Tat vergessen, weil meine direkt am Anfang gemacht wurden :-)

KWS hat mich bisher noch nicht erreicht.....aber wie Du schon sagtest, im Vergleich zu den anderen Problemen ist das Kleinkram.

Mensch, wo ist die Zeit geblieben ? :D

Dieses Jahr habe ich die 100tkm mit dem ersten KWS voll gemacht. Für den Fall des Falles liegt einer im Kofferraum, damit es ggf. in den tiefsten Alpen nicht am Ersatzteil mangelt ;)

P.S. es war und ist ne seeeehhhrrrrr schöne Zeit mit dem SLK :D

Viele antworten

Of course the 6 cylinder. Last generation of cars now with real motors. Now some 4 cylinder cars come with acoustic boosting through the car radio. Horrible... Have the sound real at least in once in a car. (Then Your next car may be an electric and debate will be focused on other issues.)

Peter L Lund Schweden

Zitat:

@frankman01 schrieb am 8. September 2016 um 08:38:10 Uhr:

hallo Jürgen,

welche Probleme meinst du am 8ender, neben der Servopumpe ?

Olli fährt seinen mitlerweile seid 8 oder 9 Jahren, und ich unseren seid 3 Jahren. Bisher keine nennenswerte Defekte.

Hallo Frank,

die Probs vom 8ender wurden hier schon genannt, beim Stammtischkollegen waren es zb. die Ventildeckeldichtungen.

Ich will den 8ender hier nicht schlecht reden, ganz im Gegenteil, wenn Kosten keine Rolle spielen, ist der mit Sicherheit die beste Wahl. Aber hier werden 4 oder 6 Zyl. angefragt und der 8ender spielt in allen Belangen wie Anschaffungskosten, Unterhalt (Verbrauch, Wartung, Reifen, PP-Bremse, Steuern + Versicherung usw.), Wertverlust usw. deutlich in einer ganz anderen Liga.

Mein Vater hat einen 2005 er 280 er.Muss sagen das Teil läuft richtig gut.Spritverbrauch ist auch ok.Probleme mit den Stirnrädern hatte er bis heute nicht.Muss aber auch sagen das Auto hat erst 50tkm und wird nur im Sommer bewegt.Ich bin auch schon den SLK 200K gefahren und hatte selbst 8 Jahre einen CLK 230K , würde aber immer den 6 Ender vorziehen alleine wegen der Laufkultur

Hallo,

hatte 2008 die gleiche Problematik und mich für den 6 Zylinder 280 entschieden - Unterschied zum 4 Zylinder preisbereinigt nur 3500 Euro in der Preisliste.

Wenn du noch ein Modell mit Sportpaket oder eine Sport Edition findest mit der 7Gtronic und Schaltpaddles ist es perfekt, denn was MB hier mit der Motorakustik macht ist schon was sehr feines.

Probleme bei beiden Modellen sind schon beschrieben worden, also 6 Zylinder ab 2007 und 4 Zylinder auf Kettenrasseln im Leerlauf achten + Öl im NWV Magneten bei beiden.

Grüße

Thomas

Dass der 200er säuft, kann ich nicht bestätigen, liege im Mischbetrieb bei 7-8 Liter

(Guckst du spritmonitor "Bertoni").

Allerdings fahre ich lieber mit Schaltgetriebe, solange mein linkes Bein noch

funktioniert - vielleicht braucht der Wandler deutlich mehr ...

Der Motor an sich ist grundsolide, AutoBild fährt eine C-Klasse mit dem

prinzipiell gleichen Motor im Langstreckentest - bis jetzt 400.000 km !

VG Herbert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R171 4 Zylinder oder 6 Zylinder?