ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R170 Dach geht nicht zu

SLK R170 Dach geht nicht zu

Mercedes SLK R170
Themenstarteram 25. April 2020 um 20:31

Hallo zusammen,

ich brauche dringend Hilfe. Mein SLK steht im Freien und das Dach geht nicht mehr zu.

Der Heckdeckel geht auf, die Pumpe läuft, jedoch fährt das Dach nicht raus.

Habe vor kurzem den ganzen Dachmechanismus geölt, da das Dach sich nur schwer öffnen lies. Seit ich es geölt habe, hatte sich das Dach sehr gut geöffnet und geschlossen.

Da ich keine KFZ-Mechanikerin bin, würde ich mich auch um persönliche Hilfe freuen. Es wäre schön, wenn sich jemand aus der näheren Umgebung (Umkreis Heilbronn) mein Auto anschauen könnte.

Danke im Voraus.

Tanja

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo Tanja,

schau mal in die Bedienungsanleitung denn da ist die Notschließung anschaulich beschrieben.

Einen Technik affinen Bekannten der sich einigermaßen gut mit Werkzeug auskennt erleichtert diese Übung um einiges.

Ist kein Hexenwerk und in wenigen Minuten gemacht.

Hallo Tanja

Schau mal im Sicherungskasten, Nr. 23 oder 24 ist eine 20Amp Sicherung ob die ganz ist.

Ansonsten Notschließen.

Themenstarteram 25. April 2020 um 22:38

Hallo zusammen, ich habe es jetzt nochmals probiert, das Auto stand jetzt ca. 3 Stunden im Freien und ist abgekühlt.. nun hat es geklappt. Woran kann das liegen?

 

Danke euch!

Evtl an den Positionssensoren die nicht! melden das der Deckel auf ist?

Microschalter werden einen weg haben.

Ich tippe auf den berühmten Kabelbruch in der C-Säule. Such mal danach im Netz. Kilngt danach...

Zitat:

@VW Polo G40 schrieb am 26. April 2020 um 07:39:43 Uhr:

Microschalter werden einen weg haben.

Moin

hatte ich auch. Wenn kühl ging es , wenn Hitze eher weniger.

Waren die Mirkroschalter über der Frontscheibe.

Themenstarteram 26. April 2020 um 11:42

Vielen Dank für die Nachrichten. Kennt jemand einen Spezialisten aus der Umgebung Heilbronn?

Soweit ich nun das mit dem Microschalter verstehe, muss ja die Verkleidung von der A-Säule ausgebaut werden oder? Da traue ich mich leider nicht ran. Hat das schon jemand von euch gemacht?

Danke euch.

Dann fahre zu MB und lasse es auslesen. Ob überhaupt ein Mikroschalter gennant ist wird man dann sehen. Es gibt einen Schalter im Scheibenrahmen und zwei im Dach. Bleibe aber beim Kabelbruch. Bestenfalls der Schalter hinten rechts unter der Bürste (Endposition Deckel).

Thermische Problem hervorgerufen durch die vorderen Schalter lassen sich btw. durch Schmieren der dortigen Silikontüllen am Schalter lösen...Good luck.

Denke nicht das die Silikonkappen bzw. die vorderen Microschalter bei diesem Fehlerbild das Problem sind, dann würde das Dach IMHO nicht AUFgehen.

Hier ist es aber schon auf und auch sauber abgelegt und geht jetzt nicht mehr ZU, ergo eher hintere Microschalter oder der bereits genannte berüchtigte Kabelbruch beifahrerseitig in der C-Säule.

Aber als Ferndiagnose alles nur Spekulationen, muss man sich vor Ort anschauen, vielleicht kommt ja noch eine Werkstattempfehlung im Raum Heilbronn.

Themenstarteram 26. April 2020 um 15:44

Ich bin jetzt nochmal heute mittag offen bei Sonnenschein 1h gefahren. Als ich nach Hause kam konnte ich wieder das Dach nicht schließen, wieder dasselbe Heckdeckel geht auf, Dach kommt nicht raus. Nach ca. 1 h Ruhezeit habe ich es nochmals versucht. Nun ging es wieder zu.

 

Könnte das dann an diesem Kabelbruch liegen?

 

Danke euch für die Antworten!

Ja kann, muss aber nicht, eher dieser (oder einer der anderen, zb. der in der Bürste hinten links) Microschalter hinten

https://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=27

Wo sich die Schalter/Baugruppen befinden und in welcher logischen Abfolge die funktionieren müssen, wird hier sehr gut erklärt ist aber per Ferndiagnose eher schwierig

https://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=731

Hier die vorderen Microschalter (die aber hier IMHO nicht das Problem sind) oft reicht es die SilikonKappen mit einem Teppichmesser o.ä. zu entfernen und nicht den ganzen Microschalter zu ersetzen

https://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=338

Kabelbruch sh. zb. hier https://www.mbslk.de/modules.php?...

Denke ich aber eher nicht, denn dann würde das Dach auch mal "mittendrin" einfach stehenbleiben, eben wenn die Kabel wegen der defekten Isolierung Kontakt bekommen, und nicht nur wie vorliegend am Anfang/Ende des Öffnungs-/Schließvorgangs rumzicken, dann fehlt IMHO eindeutig ein Positionssignal, die Frage ist nur welches.

Für alle Fälle: Dach-Notbetätigung

https://www.mbslk.de/modules.php?name=News&file=article&sid=83

Perfekte Zusammenfassung danke.

Hallo Tanja,

wenn beim Schließen nur der Kofferraumdeckel aufgeht und dann weiter nichts passiert, können es nur

die Mikroschalter für die Endstellung des Heckdeckels sein, die nicht weitergeben, dass die Endstellung

erreicht ist. Es müssen übrigens beide Endschalter ihre Position weitergeben, da sie in Reihe geschaltet sind.

Ich habe übrigens gerade das gleiche Problem und muss mich nächste Woche mal darum kümmern.

Doof ist, das die Verkleidungen im Kofferraum ausgebaut werden müssen, um an die Schalter zu kommen.

Grüße Ulf

Deine Antwort
Ähnliche Themen