ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL in Italien kaufen?

SL in Italien kaufen?

Themenstarteram 4. Juli 2010 um 13:55

Hallo miteinander!

Ich habe bei mobile einen SL entdeckt, den ich gerne kaufen würde.

Weiß jemand, ob das so ohne weiteres geht oder gibt es da Probleme?

Muss ich da Einfuhrumsatzsteuer zahlen, gibt es bei der Zulassung Probleme?

Grüsse aus Unterfranken,

L.Hofstetter

Beste Antwort im Thema

Hallo Hofstetter,

Mir ist vermehrt aufgefallen das isich bei einschlägigen Gebrauchtwagenbörsen, R230 Modelle im low budget Bereich tummeln die aus Italien kommen. Man sollte sich mal die Frage stellen warum das so ist? Eine große und gesunde Portion Vorsicht ist mit Sicherheit nicht falsch. Hat jemand persönlich schon mit solch Angeboten Erfahrungen gemacht? Ich meine jetzt nicht von hören/sagen sondern selbst gemachte Erfahrung.

cheers

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Da innerhalb der EU, duerfte keine USt anfallen.

Gruss, Jan

Hallo Hofstetter,

Mir ist vermehrt aufgefallen das isich bei einschlägigen Gebrauchtwagenbörsen, R230 Modelle im low budget Bereich tummeln die aus Italien kommen. Man sollte sich mal die Frage stellen warum das so ist? Eine große und gesunde Portion Vorsicht ist mit Sicherheit nicht falsch. Hat jemand persönlich schon mit solch Angeboten Erfahrungen gemacht? Ich meine jetzt nicht von hören/sagen sondern selbst gemachte Erfahrung.

cheers

@ TE: Muss es den unbedingt von Italien sein.... nimm einen aus Deutschland da kannst du nichts falsch machen...ist ddoch einfach nur stressig mit den ganzen Papierkram usw....meine meinung!!!

Da ist was faul schau immer auf die km-Stand , preis und MJ !!

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Eppendorfer

Da innerhalb der EU, duerfte keine USt anfallen.

Gruss, Jan

wieso nicht???

bin kein import fachmann, aber Mehrwertsteuer oder Einfuhrsteuer müßte fällig werden oder in Italien bezahlt und auf der RG ausgewiesen werden.

an TE: google das thema importsteuer doch einfach mal...

Zitat:

Original geschrieben von gamby

Zitat:

Original geschrieben von Eppendorfer

Da innerhalb der EU, duerfte keine USt anfallen.

Gruss, Jan

wieso nicht???

bin kein import fachmann, aber Mehrwertsteuer oder Einfuhrsteuer müßte fällig werden oder in Italien bezahlt und auf der RG ausgewiesen werden.

an TE: google das thema importsteuer doch einfach mal...

Das mit dem Googlen würde ich dir auch dringend empfehlen...:rolleyes:

 

www.zoll.de

Zitat:

Original geschrieben von GG2801

Zitat:

Original geschrieben von gamby

 

 

wieso nicht???

bin kein import fachmann, aber Mehrwertsteuer oder Einfuhrsteuer müßte fällig werden oder in Italien bezahlt und auf der RG ausgewiesen werden.

an TE: google das thema importsteuer doch einfach mal...

Das mit dem Googlen würde ich dir auch dringend empfehlen...:rolleyes:

 

www.zoll.de

Dann sparen wir uns doch mal die rollenden Augen und schauen was beim "Googlen" herauskommt...

"Ich möchte mir ein Kraftfahrzeug in einem anderen Mitgliedstaat der EG kaufen. Was muss ich dabei zollmäßig beachten?

(...) Im Warenhandel innerhalb der Gemeinschaft sind weder Zölle zu zahlen noch sind Zollformalitäten zu erfüllen (...). Infolgedessen können Privatpersonen aus EG-Staaten grundsätzlich Waren in anderen Mitgliedstaaten der Gemeinschaft mengen- und wertmäßig unbegrenzt erwerben und in ihr Heimatland mitnehmen, sie bleiben generell mit der Umsatzsteuer des jeweiligen Kauflandes belastet. Die Mitwirkung der Zollverwaltung ist in diesen Fällen nicht mehr vorgesehen.

Bei gebrauchten Fahrzeugen ist die Umsatzsteuer des anderen EG-Landes bereits im Kaufpreis enthalten bzw. wird durch den Verkäufer getrennt ausgewiesen und erhoben. In der Bundesrepublik Deutschland muss daher keine Umsatzsteuer mehr gezahlt werden."

Quelle ist http://www.zoll.de/faq/reiseverkehr/einreise_eg/index.html#einreise5

Nur bei NEUfahrzeugen gibt es steuerliche Auswirkungen, aber die Frage bezog sich m.E. klar auf einen Gebrauchtwagen, und da gilt wie schon geschrieben: kein Zoll, keine USt.

Gruss

Jan

am 5. Juli 2010 um 11:23

Beim Studium der Gebrauchtmarktportale fallen in der Tat die recht günstigen Angebote aus Italien, Polen und Rumänien ins Auge. Dabei würde ich nicht grundsätzlich davon ausgehen, dass es sich um Betrug handelt. Tatsache ist, dass die dortigen Märkte gerade für die gehobenen Fahrzeuge eher klein sind. Zudem ist dort der Kundenkreis von der Finanzkrise stärker getroffen worden als in Deutschland. Als Münchener werde ich unter Umständen in Bremen auch günstigere Preise finden als daheim.

Bei sehr teuren Wagen fallen auch die Kosten für Anreise, Überführung und Zulassung in Deutschland nicht zu sehr ins Gewicht.

Aber bei jeder Gebrauchtwagenbesichtigung und Probefahrt besteht die Möglichkeit, dass der Wagen oder die schriflichen Unterlagen leichtfertig verschwiegene Mängel haben. Das muss nicht einmal böser Wille des Verkäufers sein, sondern eine Frage der persönlichen Einstellung. Römer oder Pariser nehmen Parkrempler gelassener als wir. Ich könnte mit auch vorstellen, dass ein in der polnischen oder rumänischer Provinz gelaufener SL nicht immer bei der besten Werkstatt war, insbesondere wenn der Vorbesitzer zuletzt finanziell klamm war.

D.h. Kosten und ggf. Urlaubstage für die Reise wären auf jeden Fall weg, könnte man sogar theoreitsch (!) einklagen. Preisverhandlungen sind möglich, aber der Verkäufer weiss dann, dass der potentielle Käufer schon in Vorleistung gegangen ist.

Themenstarteram 6. Juli 2010 um 10:44

Vielen Dank für den Hinweis auf die homepage des zolls, ein Freund von mir hatte mir andere Informationen gegeben, die haben sich aber auf ein neues Auto bezogen.

Normalerweise würde ich keinen SL in Italien kaufen, ich hätte nur gerne einen 500er in Rot, und die sind sehr rar gesät.

Fast alle SL sind schwarz oder silber, weiß auch nicht warum. Ein Händler in Aschaffenburg, wo ich am Samstag eine Probefahrt hatte meinte, ein Kunde der einen SL in Rot kauft "müsste schon Mut haben", denn der sei nur schwer wieder zu verkaufen. Schade eigentlich, ich finde, der sieht in Rot richtig gut aus, ist aber Geschmackssache.

Der in Italien ist knallrot (nicht das Thulitrot sondern das andere) gefällt mir recht gut, mein Händler hat mir aber abgeraten mit den gleichen Argumenten, die auch hier vorgebracht wurden, dazu kommt noch, dass das Auto in den USA zugelassen wurde und dann nach Italien importiert wurde, das gibt nochmal Probleme. Der Händler hat sich auf meine Anfrage auch noch nicht gemeldet.

Werd ich also lassen.

Wenn jemand mal erfährt, dass ein 500er in Rot angeboten wird, nicht älter als zwei Jahre, würde ich mich über eine Info freuen.

Ich bin am Samstag den 350er probefahren, denn da ist das Angebot an Jahreswagen bei MB wesentlich grösser, aber ich bleibe beim 500er, der Sound, der Durchzug und das lässige Dahingleiten sind beim Achtzylinder doch noch was Anderes als beim Sechszylinder.

Die Unterschiede beim Preis sind gar nicht so gewaltig, die Achtzylinder verlieren offensichtlich in den ersten zwei Jahren noch mehr an Wert, leider ist das Angebot beschränkt, aber ich werde mich in Geduld üben, da kommt schon mal was.

Grüsse aus Unterfranken,

L.Hofstetter

geh mal in die mobile, da steht ein 350er in dem anderen rot, zwei in metallic rot, ein 63er und ein 600er.

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?id=129633353&pageNumber=1

wenn du auf 3 jahre zurück gehst (ab BJ 2007) mehr auswahl in form von 500er in metallic und ein 55er in dem "anderen" rot.

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?id=132513886&pageNumber=1

viel glück und erfolg.

ps: ganz schick, aber so mutig wäre ich nicht....

Ich habe kuerzlich einen SL55 in diesem knallrot gesehen und es war gar nicht so verkehrt...auch wenn ich es selbst nicht haben moechte. Auf jeden Fall ist die Farbe ein Grund, den Preis deutlich zu druecken, da sie wirklich nicht auf grosse Nachfrage trifft. Du musst ja nicht gleich zu erkennen geben, dass es Deine Lieblingsfarbe ist :)

Aufgrund der ABC-Problematik wuerde ich ggf. eher einen 350 in Erwaegung ziehen, auch wenn der 500er natuerlich motorseitig faszinierender ist.

Hallo,

Magmarot ist eine wunderschöne Assenfarbe (ich selbst hatte zwei R170 in diese Farbe). Ergo weiter suchen.

"Aufgrund der ABC-Problematik wurde ich ggf. eher einen 350 in Erwaegung ziehen, auch wenn der 500er natuerlich motorseitig faszinierender ist."

a.) ABC Fahrwerk ist das beste was ein SL, CL, S Klasse haben können und sollen! Die wenige, auch wenn teure Defekte bei diversen Fahrzeugen auftreten (die meisten wurden Modifiziert) sollen das Bild nicht verfälschen.

b.) ABC kann man auch als Sonderausstattung in 350 mitbestellen.

Ciao

Velimir

Bei nicht ausreichender Pflege entzieht UV-Strahlung den Kunststoffen den Weichmacher und lässt sie mittelfristig verspröden , Leder übrigens auch. In I mit den zahllosen Sonnenstunden.......

mfg ortler

am 6. Juli 2010 um 21:22

hallo

bei einfuhr wird keine steuer fällig,das stimmt. wenn du das auto dann aber anmelden willst bzw sofort danach, musst du 19 % des kaufpreises an das fa abführen. das kommt davon,weil dieses kfz nie in deutschland versteuert wurde.und genau das wird dann nachgeholt.......

gruss mario

Wie bitte?! marioweber, nenn doch bitte deine Quelle ;) Sollte diese seriöser als zoll.de sein schau ich mir die gern an :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL in Italien kaufen?