ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 600 R129 Motorüberhitzung

SL 600 R129 Motorüberhitzung

Mercedes SL R129
Themenstarteram 20. Febuar 2012 um 9:55

Mein Motor wird immer zu heiss,wenn ich im Stadtverkehr stehe,und normal mitfahre-Visco und Termostat schon geweckselt-ohne Erfolg-hat jemand eine Idee was ich noch tun könnte-Danke

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hast Du das Kühlwasser kontrolliert - evtl. zu wenig??

Gruss Beni

Wie heiss wird der Wagen denn genau? Welcher Strich auf der Markierung wird erreicht? Passiert das auch bei winterlichen Außentemperaturen? Erreicht der Wagen dann beim Losfahren wieder seine Normaltemperatur?

Meinem Wissen nach werden neuerdings 90-Grad-Thermostate verkauft/verbaut. So eines habe ich für meinen SL auch bekommen, als ich es gewechselt habe.

Hatte ich auch mal, allerdings bei nem 140er , waren die Kats dicht . Kommt heufiger vor beim 600er dieser Modelle. Neue rein gemacht und gut war.

Grüße

Marc

Themenstarteram 20. Febuar 2012 um 17:56

Neue Kats sind ja bestimmt auch nicht ganz preisswert!!

Themenstarteram 20. Febuar 2012 um 17:58

Er geht auf 100 Grad und leicht drüber-Im Winter fahre ich nicht-Saisonkennzeichen

Welches BJ ist er denn?

Die frühen Modelle des 129ers haben ein Serienproblem an dem Ausgleichsbehälter (auf jeden Fall bis 95!)

Das kannst du an dem Deckel des Ausgleichsbehälters erkennen.

Wenn der aus Metall, ist es noch der Problem behaftete.

Bei den Behältern wird die Metall-Buchse, auf die der Deckel geklemmt wird, undicht. Das kannst du an Wasserspuren erkennen, die zwischen Behälter und Buchse austreten und in den Vertiefungen sind dann auch noch Wasser-Trocknungs-Ringe.

Das Problem ist dabei, dass das System nicht mehr druckdicht ist und das Wasser kocht. Das kann schnell zu Zylinderkopfdichtungs-Probleme führen.

In Hohenroda haben wir min. 5 Fahrzeuge mit diesem Defekt gefunden.

Beim Wechel des Behälters sollte auch gleich die Unterlage gewechselt werden, auf der der Behälter ruht. Die ist oft schon in Mitleidenschaft gezogen worden.

Alle anderen, die hier mitlesen - ab in die Garage und nachschauen ;)

 

Gruß

Klaus

Hallo,

ich hatte auch mal ein Problem mit Motorüberhitzung. Über Land kein Problem, in der Stadt wenn´s einigermassen voran ging auch nicht. Sobald viel Stop an Go war, hatte ich ein Problem mit Überhitzung. Heizung an, bringt auch nur kurze Linderung.:D

Bei mir war damals der Kühler im Eimer. Es war allerdings kein SL, aber die Funktionsweise ist normalerweise ähnlich.

Ist vielleicht ein Ansatz.

Viele Grüße

Klaus

.... noch ein Punkt:

 

Setzen die Elektro-Lüfter ein?

Die sollen bei 105 °C einsetzen - machen sie das?

 

Gruß

Klaus

 

gibt ab und an probleme mit kühlern die verschlammt sind.mal mit einem infrarot-thermometer punktuell abmessen ob die temperaturen an manchen stellen deutlich kühler sind,ev sogar kalte flecken... dann raus mit dem ding..

mfg ;)

Themenstarteram 21. Febuar 2012 um 9:05

Danke für die Anregungen-habe heute solch einen Ausgleichbehälter mit Deckel bestellt-92€ plus Steuer bei MB.

Zitat:

Original geschrieben von Hafenwart

Danke für die Anregungen-habe heute solch einen Ausgleichbehälter mit Deckel bestellt-92€ plus Steuer bei MB.

War er denn Undicht?

 

Themenstarteram 21. Febuar 2012 um 14:10

Wechsle erst einmal alles was halbwegs preiswert ist-ein paar Neuteile sind ja nie verkehrt-und die leise Hoffnung dass eines davon den gewünschten Erfolg bringt-Temperaturfühler kommen bei der Gelegenheit auch gleich neu!kosten ja auch nicht die Welt

Zitat:

Original geschrieben von Hafenwart

Wechsle erst einmal alles was halbwegs preiswert ist-ein paar Neuteile sind ja nie verkehrt-und die leise Hoffnung dass eines davon den gewünschten Erfolg bringt-Temperaturfühler kommen bei der Gelegenheit auch gleich neu!kosten ja auch nicht die Welt

.

Was hälst Du davon den kompletten Kühlkreislauf zu reinigen. ;)

Das wäre bei mir das erste und prüfen ob Lüfter einschaltet.:)

Hallo Leute,

ich habe mir einen SL 600 gekauft, Erstzulassung 08.10.1992

Bei der ersten Ausfahrt nach dem Kauf ist der Motor ist aus meiner Sicht bedenklich heiss geworden.

Habe die Heizung im Hochsommer sofort auf volle Kanne hochgefahren um die Wärme schnellstmöglich abzuleiten.

Anscheinend zu spät, da Mercedes in Moers beim CO Test Abgase im Kühlwasser festgestellt hat.

Also Zylinderkopfschaden... ich bin nun auf der Suche nach einem genialen Schrauber, der das Fahrzeug sehr gut kennt und Erfahrung hat. Kann mir jemand mit einem Tipp, einer Adresse oder Telefonnummer und Namen bzw bezahlbarer Werkstatt helfen?

Gruss, coating-company.de

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL 600 R129 Motorüberhitzung