ForumSuperb 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 1 & 2
  7. Skoda Superb 2

Skoda Superb 2

Themenstarteram 24. August 2008 um 20:18

Hat schon jemand von euch erfahrungen gesammelt mit dem neuen superb, da ich in begriff bin mir nen neuwagen zu kaufen und der superb ein sehr gelungenes auto ist, habe ich mir gedacht nen Skoda Superb 1,8T Elegance 160 PS 4x4 oder den ohne 4x4 zu kaufen.

gruss

Stargem

Beste Antwort im Thema

Hallo,

 

also mein Schwiegervater bekommt seinen Superb in 3 Wochen. Wir haben den Superb probegefahren.

 

Das Auto ist im Preis-/ Leitungsverhältnis phänomenal.

 

Er ist bisher immer Mercedes gefahren und kauft seine Autos immer. Jetzt sieht er nicht ein, für eine C-Klasse in seinen Ausstattungswünschen knapp 48.000 EUR zu bezahlen. Da ist der Superb eine sehr gute Alternative, gerade wenn man sich die aktuelle C-Klasse mal ansieht. Sowohl innen als auch aussen!!

 

Jetzt nimmt er einen voll ausgestatteten Superb 125KW Diesel mit DSG und zahlt 33.000 EUR. Gibt sein "TAXI" in Zahlung für ordentliches Geld.

 

Er ist innen meiner Meinung nach nicht so "edel" wie der passat. Platz hat er aber meiner Meinung nach innen genauso viel. Der Kofferaum ist auch ausreichend.

Aussen ist die Front meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Das Heck ist etwas emotionslos, aber praktisch! Diese Heckklappe finde ich auch sehr gut!

 

Der SUPERB finde ich sehr gut und eine echte Alternative zum Passat.

 

Wenn man nicht sehr viel Wert legt auf das "Statement" eines Audi, Mercedes oder inzwischen sogar VW, dann ist SKODA immer eine gute Wahl.

 

persönliche erfahrung mit Skoda:

Ich selbst habe mir im Januar überlegt als neuen Firmenwagen einen Octavia Scout anstatt einesa A4s zu leasen.

Aber im Leasing ist Skoda nunmal nicht ganz so gut.

Der Scout hat im Neupreis 9.000 EUR weniger gekostet als der A4. Als ich dann aber die Leasing-Berechnung gesehen habe ist mir die Kinlade heruntergefallen.

der A4 hat bei gleichen Bedingungen 16,- EUR mehr im Leasing gekostet als der Scout. Diese 16,- EUR bezahle ich gerne mehr um einen A4 anstatt einem Scout zu haben.

 

Ich komme zum Entschluss:

 

Skoda bei Kauf Preis/Leistung super. Bei Leasing gerne auch vergleichen mit VW und Audi o.ä.

 

Viele Grüsse,

 

MM

 

 

 

 

 

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo,

der User Olli the Driver hat mal einen probegefahren. Vielleicht hilft es.

Klick

Gruß

mitwisser

Ist schonmal jemanden aufgefallen, dass die Armaturen mit denen des kommenden Golf VI weitgehend identisch sind?

Also das geht wirklich garnicht, da liegen schließlich 2 Klassen dazwischen!

Wenn sich das im Platzangebot vorne fortsetzt dann herzlichen Glückwunsch...

Skoda hat eindeutig zu wenig Freiräume, was schon daran zu erkennen ist, dass der Superb II weniger Platz bieten darf als der Passat.....eindeutige Vorgabe von VW!!!

Schade Schade, das Auto hätte ein echter Kracher werden können, aber vieleicht isses ja garnicht so schlimm...

Zitat:

Original geschrieben von Hellraiser 406

Wenn sich das im Platzangebot vorne fortsetzt dann herzlichen Glückwunsch...

Skoda hat eindeutig zu wenig Freiräume, was schon daran zu erkennen ist, dass der Superb II weniger Platz bieten darf als der Passat.....eindeutige Vorgabe von VW!!!

Hast Du Dich mal in beide reingesetzt? Da muss jemand bei der Vorgabe nicht hingehört haben. Vorne m.E. nach ähnlich viel Platz (ich: 1,79, 84kg) aber wesentlich höheres Wohlfühlempfinden (Vergleich Highline mit Elegance) im Superb. Okay, subjektiv. Hinten liegen Welten dazwischen, da braucht man im Superb fast eine Gegensprechanlage, um den Kids zu erzählen, sie sollen nicht krümeln ;)

Bei mir wird im nächsten Mai leider auch die Leasinggesellschaft das letzte Wort haben, und da ist zu befürchten, dass der Superb das Nachsehen haben wird.

Hallo,

 

also mein Schwiegervater bekommt seinen Superb in 3 Wochen. Wir haben den Superb probegefahren.

 

Das Auto ist im Preis-/ Leitungsverhältnis phänomenal.

 

Er ist bisher immer Mercedes gefahren und kauft seine Autos immer. Jetzt sieht er nicht ein, für eine C-Klasse in seinen Ausstattungswünschen knapp 48.000 EUR zu bezahlen. Da ist der Superb eine sehr gute Alternative, gerade wenn man sich die aktuelle C-Klasse mal ansieht. Sowohl innen als auch aussen!!

 

Jetzt nimmt er einen voll ausgestatteten Superb 125KW Diesel mit DSG und zahlt 33.000 EUR. Gibt sein "TAXI" in Zahlung für ordentliches Geld.

 

Er ist innen meiner Meinung nach nicht so "edel" wie der passat. Platz hat er aber meiner Meinung nach innen genauso viel. Der Kofferaum ist auch ausreichend.

Aussen ist die Front meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Das Heck ist etwas emotionslos, aber praktisch! Diese Heckklappe finde ich auch sehr gut!

 

Der SUPERB finde ich sehr gut und eine echte Alternative zum Passat.

 

Wenn man nicht sehr viel Wert legt auf das "Statement" eines Audi, Mercedes oder inzwischen sogar VW, dann ist SKODA immer eine gute Wahl.

 

persönliche erfahrung mit Skoda:

Ich selbst habe mir im Januar überlegt als neuen Firmenwagen einen Octavia Scout anstatt einesa A4s zu leasen.

Aber im Leasing ist Skoda nunmal nicht ganz so gut.

Der Scout hat im Neupreis 9.000 EUR weniger gekostet als der A4. Als ich dann aber die Leasing-Berechnung gesehen habe ist mir die Kinlade heruntergefallen.

der A4 hat bei gleichen Bedingungen 16,- EUR mehr im Leasing gekostet als der Scout. Diese 16,- EUR bezahle ich gerne mehr um einen A4 anstatt einem Scout zu haben.

 

Ich komme zum Entschluss:

 

Skoda bei Kauf Preis/Leistung super. Bei Leasing gerne auch vergleichen mit VW und Audi o.ä.

 

Viele Grüsse,

 

MM

 

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von esstee

 

Hast Du Dich mal in beide reingesetzt? Da muss jemand bei der Vorgabe nicht hingehört haben. Vorne m.E. nach ähnlich viel Platz (ich: 1,79, 84kg) aber wesentlich höheres Wohlfühlempfinden (Vergleich Highline mit Elegance) im Superb. Okay, subjektiv. Hinten liegen Welten dazwischen, da braucht man im Superb fast eine Gegensprechanlage, um den Kids zu erzählen, sie sollen nicht krümeln ;)

So ist das. Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass diese Raumverhältnisse im Superb-Prospekt mit keinem Wort erwähnt werden? Es gibt sogar ein Foto (S. 29., Nr. 12), da sieht der Fond eher eng aus. Muss wohl die Einstellung für 2,10 m Personen sein. Ein normaler Hersteller "vergisst" doch so ein Alleinstellungsmerkmal nicht

Das ist ja allgemein feststellbar. "Es wird auf Komponenten des Golf und des Octavia zurückgegriffen" (Stand auf Wikipedia, vermutlich aus Presseinformation übernommen), also hübsch kleinreden. Diese Aussage ist nicht falsch, aber nur die halbe Wahrheit, wenn man berücksichtigt, dass die PQ46-Plattform (Superb, aber auch Passat, Passat CC, Eos) eine VERGRÖSSERTE PQ35 (Golf, Octavia) ist.

Oder Motoren. Riesentamtam um den Passat R36 mit wow 3.6 l Motor. Der gleiche Motor im Superb (etwas schwächer, aber gleiche Vmax) wird anscheinend einfach mit eingeführt.

Und eine Quelle sagte, die Sitze in den besseren Modellen wären identisch mit den Audi A6-Sitzen. Im Prospekt werden die Sitze nicht sonderlich gerühmt (wobei ich jetzt nicht gerade einen Dank an Audi erwarten würde ;-)), sondern nur an einer Stelle erwähnt: "Die Vordersitze der höchsten Ausstattunglinie ELEGANCE sind speziell geformt und bieten ein Höchstmaß an Reisekomfort" (S. 34).

Und alle Tester kriegen die Version mit Sportfahrwerk (für eine Reislimousine, N.B: der Auto-vernarrte Sohn eines Bekannten fing nach kurzer Zeit im neuen Spielzeug Audi S6 seines Vaters an zu fragen, wann man denn ankomme!) und mäkeln auch brav am Fahrwerk rum.

 

Zitat:

Original geschrieben von mulla81

Jetzt nimmt er einen voll ausgestatteten Superb 125KW Diesel mit DSG und zahlt 33.000 EUR.

Wo soll es den denn geben? Wenn ich mir meinen Wunsch-Superb rechne komme ich auf 39.000€. Als 1,8l TSI.

Zitat:

Original geschrieben von mulla81

persönliche erfahrung mit Skoda:

Ich selbst habe mir im Januar überlegt als neuen Firmenwagen einen Octavia Scout anstatt einesa A4s zu leasen.

Aber im Leasing ist Skoda nunmal nicht ganz so gut.

Der Scout hat im Neupreis 9.000 EUR weniger gekostet als der A4. Als ich dann aber die Leasing-Berechnung gesehen habe ist mir die Kinlade heruntergefallen.

der A4 hat bei gleichen Bedingungen 16,- EUR mehr im Leasing gekostet als der Scout. Diese 16,- EUR bezahle ich gerne mehr um einen A4 anstatt einem Scout zu haben.

Ich komme zum Entschluss:

Skoda bei Kauf Preis/Leistung super. Bei Leasing gerne auch vergleichen mit VW und Audi o.ä.

Waren das Händlerangebote? Schau mal bei www.esixt.de rein. Da kostet ein 9.000,- EUR teurerer A4 schlappe 126 EUR/Monat mehr als der Octavia, und das netto...

Zitat:

Original geschrieben von ronny12619

Zitat:

Original geschrieben von mulla81

Jetzt nimmt er einen voll ausgestatteten Superb 125KW Diesel mit DSG und zahlt 33.000 EUR.

Wo soll es den denn geben? Wenn ich mir meinen Wunsch-Superb rechne komme ich auf 39.000€. Als 1,8l TSI.

Er zahlt das und du meinst Liste

Deine Antwort
Ähnliche Themen