ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Skoda Octavia RS 245

Skoda Octavia RS 245

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 13. Februar 2019 um 3:54

Hallo zusammen,

Wollte mir einen Octavia Combi 2.0 TSI DSG RS 245

Kaufen. Nun zu meiner tatsächlichen frage. Gibt es an der Serienausstattung zur deutschen und österreichischen Ausführung Unterschiede? War gestern bei einem

Händler der Reimport Fahrzeuge anbietet, diese sind natürlich preislich günstiger.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es da Abweichungen gibt.

Die Mühe die beiden Listen für die Serienausstattung nebeneinander zu legen müsstest Du dir dann aber schon selbst machen. ;)

(Nein im ernst - gerade bei sowas gibt es auch immer wieder Änderungen - pauschal zu sagen, wo da welche Unterschiede liegen ist nahezu unmöglich)

Nimm Dir am besten einfach das Angebot deines Händlers und gleiche das mit dem Konfigurator auf www.skoda.de ab (Da kann man ein PDF generieren - vereinfacht die Sache ungemein)

Nur dann kannst Du dir ziemlich sicher sein, dass Dir nichts durch die Lappen geht. :)

Themenstarteram 13. Februar 2019 um 12:11

Hi, ja habe gestern mal auf der österreichischen Seite die Serienausstattung angeschaut. Dort fand ich als Serienausstattung ACC mit 160 Km/H, wobei der importeur mich gefragt hat ob ich das als extra möchte obwohl die Fahrzeuge aus Österreich beziehen.

Unterschiede bei Komfortdetails sind üblich , eventuell auch mögliche optionale Bestell-/Paketoptionen.

... vielleicht hat die AUSTRIA-Ausführung auch etwas dickeren Unterbodenschutz gegen Strassensalz :-)

Spaß beiseite - einfach die Ausstattungen im Skoda-Landeskonfigurator (www.//skoda .at vs skoda.de ) vergleichen,

dann gibt es keine Überraschung.

Handelt es sich eigentlich um ein Bestellfahrzeug oder ein Lagerfahrzeug?

Nur bei letzterem wäre es tatsächlich interessant die Serienausstattung des Ziellandes zu kennen. Da nützt aber auch der AT-Konfigurator nichts, denn nur weil der Wagen aus AT importiert wird, heißt das soweit ich weiß nicht zwingend, dass er auch für AT bestimmt war.

Handelt es sich hingegen um ein Bestellfahrzeug ist doch die Serienausstattung eigentlich egal. In dem Fall braucht man doch nur sein Wuschfahrzeug in dt. Konfigurator zusammenzustellen, das PDF generieren und damit zum Händler gehen um ein konkretes Angebot auszuarbeiten.

Dabei treten Unterschiede in der Serienausstattung ja automatisch zu Tage.

Themenstarteram 13. Februar 2019 um 16:59

Ist ein bestellfahrzeug. Habe jetzt mal ein Angebot erhalten.

Skoda Octavia Combi 2.0 TSI DSG „RS“ 180 kW / 245 PS, Neufahrzeug – EU-Ausführung

Farbe: Stahl-Grau

Innen: Schwarz / Grau

Sonderausstattung:

- Alcantara-Leder Interieur

- Auspuff-Endstücke in schwarz

- Dynamische Fahrwerksregelung DCC (Dynamic Chassis Control)

- Memorysitz elektr. verstellbar für Fahrer + Beifahrersitz elektr. verstellbar

- Dachreling schwarz

- Radio-Navigationssystem „Amundsen“

- Verkehrszeichen-Erkennung*

- SmartLink & Media Command*

- DAB (Digitaler Radioempfang)

- Komforttelefonfreisprecheinrichtung (Phonebox)

- ACC Adaptive Cruise Control bis 160 km/h inkl. Speed-Limiter*

- Spurhalte-, Spurwechsel- und Auspark-Assistent

- Frontscheibe beheizbar

- Isofix für den Beifahrersitz

- Netztrennwand

- Panorama-Glasschiebedach

- Kessy und Diebstahlwarnanlage

- Parksensoren vorn + hinten*

- Rückfahrkamera

- Soundsystem „Canton“

- Digitales Kombiinstrument (virtuelles Cockpit)

- Fernlicht-Assistent*

- Heckklappe mit elektr. Öffnung/Schließung*

- Ladeboden variabel*

- LED Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht*

- 3-Speichen Lederlenkrad beheizbar*

- 18“-LM-Felgen „Gemini“ Anthrazit/Silber (225/40 R18)*

- Müdigkeitserkennung*

- 230V Steckdose + 2x USB-Anschluss in der Mittelkonsole hinten*

- 5 Jahre Skoda Garantie bis max. 100.000 km (im Wert von 729.-€) inklusive

 

Preis lt. Skoda ca.: 45.789.-€ (inkl. 19% Mwst.)

 

Unser Preis: 37.590.-€ (inkl. 19% Mwst.)

 

Lieferzeit: ca. 3-4 Monate (ab Bestellung)

 

Preis für Optionen die evtl. nicht gewünscht sind / entfallen sollen:

- Netztrennwand (- 150.-€)

- Panoramadach, Kessy & Diebstahlwarnanlage (- 1.150.-€)

- Soundsystem „Canton“ (- 460.-€)

- Digitales Kombiinstrument (- 410.-€)

Ist die Frage brauch man die nicht Extras die entfallen können

Zitat:

@Gaebsta schrieb am 13. Februar 2019 um 16:59:16 Uhr:

Ist ein bestellfahrzeug. Habe jetzt mal ein Angebot erhalten.

Skoda Octavia Combi 2.0 TSI DSG „RS“ 180 kW / 245 PS, Neufahrzeug – EU-Ausführung

Farbe: Stahl-Grau

Innen: Schwarz / Grau

Sonderausstattung:

[...]

Und genau diese Liste würde ich jetzt mit dem dt. Konfigurator abgleichen, ob da noch irgendwas dabei ist, was Du jetzt nicht mit dabei hast.

 

Zitat:

Preis für Optionen die evtl. nicht gewünscht sind / entfallen sollen:

- Netztrennwand (- 150.-€)

- Panoramadach, Kessy & Diebstahlwarnanlage (- 1.150.-€)

- Soundsystem „Canton“ (- 460.-€)

- Digitales Kombiinstrument (- 410.-€)

Ist die Frage brauch man die nicht Extras die entfallen können

  • Netztrennwand würde ich auf jeden Fall drinnen lassen. Ist Gold wert und ein erheblicher Sicherheitsaspekt, wenn der Kofferraum mal etwas voller ist.
  • Panoramadoch ist in meinen Augen eher nice-to-have. Klar ist es gerade für Kinder schön und es gibt ein tolles Raumgefühl aber einen wirklichen praktischen Nutzwert gibt es dadurch ganz streng genommen eigentlich nicht. Ist Geld übrig würde ichs nehmen aber wenn man mit spitzem Bleistift rechnet würde ich ggf. andere Features bevorzugen, die sonst entfallen würden.
  • Kessy & Diebstahlwarnanlage finde ich Spielerrei. Auf eine DWA achtet eh kein Mensch und Kessy ist streng genommen ein Einfallstor für Diebe. Außerdem streiken häufig die Türsensoren mit der Zeit. Klar - Kessy ist nett aber man "braucht" es eigentlich nicht. Wie beim Pano-Dach würde ich anderen Features eventuell den Vortritt geben, wenn das Budget erschöpft ist.
  • Wer gern Musik hört und auf guten Klang Wert legt sollte das CANTON - Soundsystem unbedingt nehmen.
  • Das Digitale Kombiinstrument würde ich auf jeden Fall nehmen. Zwar finde ich analoge Rundinstrumente schöner (Die Lösung beim A6 4G mit einem riesigen FIS, eingefasst zwischen den Rundinstrumenten war am besten), aber die Funktionalität ist einfach toll. Beispielsweise kann man sich die Navi-Karte einblenden lassen und auf dem MultimediaSystem andere Inhalte anzeigen. Ich sags mal so - wer technikaffin ist sollte es nehmen. Wem der ganze "neumodische" Kram aber eigentlich zuviel ist sollte es weglassen

 

Tipps zu deiner Ausstattung:

(Keine Ahnung ob es die Pakete auch bei den EU-Wagen gibt, aber wenn könnte es ggf. noch etwas günstiger werden?)

  • Sofern verfügbar solltest DU das Ausstattungspaket Challenge Pro nehmen. Es enthält unter anderem Leder-Alcantara, DCC, die el. Vordersitze mit Memory und Parksensoren vorn. Das könnte für Dich einen Preisvorteil ergeben.
  • Selbiges gilt für Assistenzpaket Traveller für Amundsen + Spurwechsel- & Ausparkassistent für Assistenzpaket Traveller. Auch dabei ergibt sich ein wenn auch kleiner Preisvorteil
  • Ich persönlich würde die 19" Räder bevorzugen ;)

Hmm, für ein EU-Fahrzeug finde ich den nicht sonderlich günstig. Unser Octavia ist ähnlich ausgestattet und kam uns keine 1.000 Euro teurer. Ist aber ein Fahrzeug für den deutschen Markt. Kommt beim Import noch Überführung hinzu, oder ist diese schon mit einbezogen?

Die Frage ist wie eurer ausgestattet ist. Beim Angebot von @Gaebsta ist ja praktisch alles enthalten, was die Aufpreisliste derzeit her gibt. Da fehlt ja eigentlich nur Columbus, StHz, AHK und TrailerAssist

Unser Wagen hat bis auf 200 Euro genau den Listenpreis wie der hier beschriebene. Deshalb schrieb ich auch vergleichbar. Bis auf Columbus, Standheizung, Trailer-Assist und elektrische Sitze hat unser quasi auch alles.

Hhhhmmm, da ist was drann...

Themenstarteram 13. Februar 2019 um 21:03

Zitat:

@Golf4GTITDI schrieb am 13. Februar 2019 um 18:09:51 Uhr:

Hmm, für ein EU-Fahrzeug finde ich den nicht sonderlich günstig. Unser Octavia ist ähnlich ausgestattet und kam uns keine 1.000 Euro teurer. Ist aber ein Fahrzeug für den deutschen Markt. Kommt beim Import noch Überführung hinzu, oder ist diese schon mit einbezogen?

Ja das ist der endgültige Preis mit allem drum und dran.

Themenstarteram 13. Februar 2019 um 21:07

Zitat:

@Dr.OeTzi schrieb am 13. Februar 2019 um 17:31:58 Uhr:

Zitat:

@Gaebsta schrieb am 13. Februar 2019 um 16:59:16 Uhr:

Ist ein bestellfahrzeug. Habe jetzt mal ein Angebot erhalten.

Skoda Octavia Combi 2.0 TSI DSG „RS“ 180 kW / 245 PS, Neufahrzeug – EU-Ausführung

Farbe: Stahl-Grau

Innen: Schwarz / Grau

Sonderausstattung:

[...]

Und genau diese Liste würde ich jetzt mit dem dt. Konfigurator abgleichen, ob da noch irgendwas dabei ist, was Du jetzt nicht mit dabei hast.

Zitat:

@Dr.OeTzi schrieb am 13. Februar 2019 um 17:31:58 Uhr:

Zitat:

Preis für Optionen die evtl. nicht gewünscht sind / entfallen sollen:

- Netztrennwand (- 150.-€)

- Panoramadach, Kessy & Diebstahlwarnanlage (- 1.150.-€)

- Soundsystem „Canton“ (- 460.-€)

- Digitales Kombiinstrument (- 410.-€)

Ist die Frage brauch man die nicht Extras die entfallen können

  • Netztrennwand würde ich auf jeden Fall drinnen lassen. Ist Gold wert und ein erheblicher Sicherheitsaspekt, wenn der Kofferraum mal etwas voller ist.
  • Panoramadoch ist in meinen Augen eher nice-to-have. Klar ist es gerade für Kinder schön und es gibt ein tolles Raumgefühl aber einen wirklichen praktischen Nutzwert gibt es dadurch ganz streng genommen eigentlich nicht. Ist Geld übrig würde ichs nehmen aber wenn man mit spitzem Bleistift rechnet würde ich ggf. andere Features bevorzugen, die sonst entfallen würden.
  • Kessy & Diebstahlwarnanlage finde ich Spielerrei. Auf eine DWA achtet eh kein Mensch und Kessy ist streng genommen ein Einfallstor für Diebe. Außerdem streiken häufig die Türsensoren mit der Zeit. Klar - Kessy ist nett aber man "braucht" es eigentlich nicht. Wie beim Pano-Dach würde ich anderen Features eventuell den Vortritt geben, wenn das Budget erschöpft ist.
  • Wer gern Musik hört und auf guten Klang Wert legt sollte das CANTON - Soundsystem unbedingt nehmen.
  • Das Digitale Kombiinstrument würde ich auf jeden Fall nehmen. Zwar finde ich analoge Rundinstrumente schöner (Die Lösung beim A6 4G mit einem riesigen FIS, eingefasst zwischen den Rundinstrumenten war am besten), aber die Funktionalität ist einfach toll. Beispielsweise kann man sich die Navi-Karte einblenden lassen und auf dem MultimediaSystem andere Inhalte anzeigen. Ich sags mal so - wer technikaffin ist sollte es nehmen. Wem der ganze "neumodische" Kram aber eigentlich zuviel ist sollte es weglassen

 

Tipps zu deiner Ausstattung:

(Keine Ahnung ob es die Pakete auch bei den EU-Wagen gibt, aber wenn könnte es ggf. noch etwas günstiger werden?)

  • Sofern verfügbar solltest DU das Ausstattungspaket Challenge Pro nehmen. Es enthält unter anderem Leder-Alcantara, DCC, die el. Vordersitze mit Memory und Parksensoren vorn. Das könnte für Dich einen Preisvorteil ergeben.
  • Selbiges gilt für Assistenzpaket Traveller für Amundsen + Spurwechsel- & Ausparkassistent für Assistenzpaket Traveller. Auch dabei ergibt sich ein wenn auch kleiner Preisvorteil
  • Ich persönlich würde die 19" Räder bevorzugen ;)

Ja Challenge pro hat, deshalb sind auch die ganzen Assistenten dabei und die Sitze. Sag mal netztrennwand kann man bestimmt nachbestellen. Zu dem Canton Soundsystem hatte ich nun gelesen das sich das nicht wirklich gut anhört da das Auto nicht gut gedämmt wäre oder so. Zur Alarmanlage gebe ich dir recht gibt aber wieder bisschen mehr Sicherheit.

Ja das Canton System ist nicht das beste, aber ohne ist es noch schlimmer, da die Dämmung nicht besser wird. Canton würde ich auf jeden Fall nehmen. kessy möchte ich persönlich auch nicht missen. Den Schlüssel nicht mehr benutzen zu müssen ist für mich ein erheblicher Mehrwert.

Panorama ist wirklich nur nice to have. Man braucht es nicht. Ich hab’s trotzdem genommen.

Das digitale KI würde ich an deiner Stelle auch nehmen. Bin vorher einen ohne zur Probe gefahren. Und war dann so positiv überrascht als meiner dann mit digitalen KI kam. Macht es irgendwie deutlich Wertiger und moderer. Der 5E ist ja nun auch schon in die Jahre gekommen

Zitat:

@Gaebsta schrieb am 13. Februar 2019 um 21:07:11 Uhr:

Sag mal netztrennwand kann man bestimmt nachbestellen. Zu dem Canton Soundsystem hatte ich nun gelesen das sich das nicht wirklich gut anhört da das Auto nicht gut gedämmt wäre oder so. Zur Alarmanlage gebe ich dir recht gibt aber wieder bisschen mehr Sicherheit.

Also das mit dem Nachrüsten kannst Du glaub vergessen. Dazu muss angeblich der Dachhimmel raus, da soweit ich gelesen habe, diese Ösen am Dachhimmel nicht verbaut sind.

jetzt bei der Bestellung 180 sparen zu wollen, wäre glaub keine sooo gute Idee.

Was viele nicht wissen (oder verdrängen). Ein Gepäcknetz kann bei voll geladenem Kofferraum Leben retten!

Habe das Canton-System im SuperB und bin sehr zufrieden damit. Im Octavia soll es nicht ganz so gut sein, aber definitiv besser als der Standard-Kram.

Zur DWA - naja - ich persönlich würde sie definitiv weglassen. Sehe durch eine DWA keinen Sicherheitsgewinn. Eher sehe ich das Risiko, dass das Ding ausversehen losgeht und ich neben einem wild hpenden und blinkenden Fahrzeug stehe und wild auf dem Schlüssel rumm drücke um das Ding wieder abzuschalten ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen