ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Sitz R-Line nach 2 Jahren aufgerissen

Sitz R-Line nach 2 Jahren aufgerissen

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 30. März 2018 um 19:39

Hallo Leute,

unverständliche weiße hat ist mein Fahrersitz nach 2 Jahren aufgerissen, ich habe so etwas noch nie erlebt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Wenn ja, wo kann ich den Sitz reparieren lassen?

Anbei 2 Bilder

Bild-2
Bild-1
Beste Antwort im Thema

Du willst uns doch nicht etwa hier erklären, dass der Schaden am Sitz durch normale Abnutzung entstanden ist?

Wenn eine Sitzwange so aussieht, wie auf deinen Fotos, kann dies nur auf unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sein!

Und ich weiß, wovon ich spreche!

Ich hatte einen 6R, den ich 3,5 Jahre und 190.000 km gefahren bin und im Anschluss einen 6C, den ich nach 3 Jahren mit 185.000 km wieder abgegeben hatte.

Beide hatten auch Sportsitze und an den Sitzwangen waren nach Nutzungsende nicht die geringsten Abnutzungserscheinungen feststellbar!

Und ich trage oft Nietenjeans und bin nicht übermäßig vorsichtig ein-/ausgestiegen.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Das sieht aber heftig aus. Hast Du vielleicht scharfkantige Nieten an der Jeans da an der Stelle?

Autosattler! Evtl. kann er sogar noch den Originalstoff von Volkswagen besorgen.

Themenstarteram 30. März 2018 um 20:29

ne das ist ja, trage zu 80% Stoffhosen, ein Witz ist das

am 30. März 2018 um 23:43

Zitat:

@FranziskaW schrieb am 30. März 2018 um 19:54:14 Uhr:

Autosattler! Evtl. kann er sogar noch den Originalstoff von Volkswagen besorgen.

:rolleyes: 1x original Rückenlehnenbezug, oder glaubt jemand hier wird die schadhafte Wange einzeln neu bezogen?

Themenstarteram 31. März 2018 um 7:59

Ich werde mich mal bei einem Sattler schlau machen, sollte er mir nicht helfen können werde ich mit VW sprechen

Hatte das auch, ein Sattler hat die Wange oben neu bezogen + Wange unten aufgepolstert. Zusammen ca. 200 €.

Mein Auto ist allerdings 11 Jahre alt gewesen :)

Allein der Bezug hätte mich an die 200 € gekostet, und dann ist da noch nichts montiert.

Kein Sattler wird an einem Sitz mit Seitenairbag irgendwas herum nähen. Allenfalls einen neuen originalen Sitzbezug kann er da drüber ziehen, vorausgesetzt, dass er mit Airbags überhaupt hantieren darf.

Zitat:

@fantafahrer schrieb am 31. März 2018 um 18:39:59 Uhr:

Kein Sattler wird an einem Sitz mit Seitenairbag irgendwas herum nähen. Allenfalls einen neuen originalen Sitzbezug kann er da drüber ziehen, vorausgesetzt, dass er mit Airbags überhaupt hantieren darf.

Doch wird er. Meiner hatte dafür passenden Stoff und Faden. Denkt ihr, VW macht das selber? Die lassen das auch extern machen...

am 1. April 2018 um 11:05

Zitat:

@polo9n321 schrieb am 1. April 2018 um 11:02:05 Uhr:

Doch wird er. Meiner hatte dafür passenden Stoff und Faden. Denkt ihr, VW macht das selber? Die lassen das auch extern machen...

Hatte dein Auto damals einen Airbag im Sitz?

Ich kann mir gut vorstellen, dass Sattler mittlerweile eine Freigabe für Airbag-Sitze haben. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Handarbeit des Sattlers hier die Vorgaben für die Betriebserlaubnis des Herstellers erfüllt. Ich bin aber nicht unbelehrbar, wenn es so wirklich möglich und wirtschaftlich ist, dann glaube ich das gerne.

am 1. April 2018 um 11:17

Wir haben einen Autosattler in der Firma, und eigentlich ist es nicht wirtschaftlich bei einem 0815 Stoffbezug einen Teilbereich zu ersetzen.

Afaik hat der 9n3 im Sitz den Airbag, am Sitz ist auch ein Schild.

Themenstarteram 2. April 2018 um 10:45

ich melde mich wenn ich beim Sattler war

Du willst uns doch nicht etwa hier erklären, dass der Schaden am Sitz durch normale Abnutzung entstanden ist?

Wenn eine Sitzwange so aussieht, wie auf deinen Fotos, kann dies nur auf unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sein!

Und ich weiß, wovon ich spreche!

Ich hatte einen 6R, den ich 3,5 Jahre und 190.000 km gefahren bin und im Anschluss einen 6C, den ich nach 3 Jahren mit 185.000 km wieder abgegeben hatte.

Beide hatten auch Sportsitze und an den Sitzwangen waren nach Nutzungsende nicht die geringsten Abnutzungserscheinungen feststellbar!

Und ich trage oft Nietenjeans und bin nicht übermäßig vorsichtig ein-/ausgestiegen.

Themenstarteram 6. April 2018 um 18:29

Zitat:

@tkoehler78 schrieb am 2. April 2018 um 23:20:20 Uhr:

Du willst uns doch nicht etwa hier erklären, dass der Schaden am Sitz durch normale Abnutzung entstanden ist?

Wenn eine Sitzwange so aussieht, wie auf deinen Fotos, kann dies nur auf unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sein!

Und ich weiß, wovon ich spreche!

Ich hatte einen 6R, den ich 3,5 Jahre und 190.000 km gefahren bin und im Anschluss einen 6C, den ich nach 3 Jahren mit 185.000 km wieder abgegeben hatte.

Beide hatten auch Sportsitze und an den Sitzwangen waren nach Nutzungsende nicht die geringsten Abnutzungserscheinungen feststellbar!

Und ich trage oft Nietenjeans und bin nicht übermäßig vorsichtig ein-/ausgestiegen.

Ob es glaubst oder nicht es war so, am Montag geht das Fahrzeug zum Sattler, Kostenpunkt 180 €.

Bin auf das Ergebnis gespannt. Nie wieder Alkantara

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Sitz R-Line nach 2 Jahren aufgerissen