ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Sitz (Leder Opel Antara

Sitz (Leder Opel Antara

Opel Antara L-A
Themenstarteram 28. Februar 2011 um 12:08

Sitz des Antaras , hat jemand schon einmal auf seinen Fahresitz geachtet (Leder) ob er auch bei euch einreist , war beim Opelhändler und er sagte mir das es ein verschleiteil ist und Opel dafür nicht aufkommt, dazu kommt noch das mein untergestell vom Sitz eine schweißnaht gerissen (ca 1400€) ist und und der Sitz sich immer bewegt (wenn ich anfahre) , darauf sagte man mir das dieses evtl über Kulanz laufen würde wenn mein Scheckheft immer eine Inspektion aufweist , hatte ich alles gehabt, aber darauf sagte man mir das ich leider nicht eine Servicetreue beim FOH gemacht hatte ,das heist immer lieb bei OPEL seine Inspection machen lassen und bei keinen anderen ,sonst nix Kulanz ? , schade eigentlich hatte schon viele Mängel beim Antara , Rostige Heckklappe , klappern in der Lenkung, Motorupdates usw , also Opel nie wieder , falls es doch jemand von Opel lesen sollte , dann solle er sich mal gedanken machen was für ein scheiß da gebaut wurde .Opel Antara Cosmo Bj 2007 mit allem was drinn sein kann , und auch mit sicherheit keine vier Jahre halten wird, danke OPEL toll

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 28. Februar 2011 um 12:55

Belies Dich doch erstmal hier..........und ne Vorstellung wäre auch nett.DANKE

Hallo,

 

das Problem mit dem Sitzbezug ist bekannt. Die Außenwange, welche hier bricht ist sowieso nur aus Kunstleder, daher leider ziemlich schnell brüchig.

Hatte das gleiche Problem. Habe sie, als sie anfing einzureissen, mit Sekundenkleber verklebt. Seit 30.000 km ist nichts mehr gerissen.

Hätte den Austausch selber bezahlen sollen - daraufhin habe ich zur wesentlich günstigeren Lösung gegriffen (kleben). Fällt kaum auf - wenn man sauber arbeitet.

Die Kulanz bei Opel ist in den letzten 2 Jahren, aufgrund der Verluste im Hause, sowieso auf ein minimum gesunken. Ob man damit, bei den bestehenden Kunden, für die Zukunft vertrauen schafft oder gar neue Kunden anlockt, bleibt zu bezweifeln.

 

Gruß

Harald M.

Hi!

Hatte auch an der Außenkannte diese Risse. Sah aus wie vom Teppichmesser bearbeitet. Nun ja, war zu blöd es Anfangs zu reklamieren. Habe vor 3 Wochen mir einen neuen Bezug gekauft und selbst eingebaut. Das waren ca. 70 Euronen. 

Der Sitz lässt sich gut ausbauen. Hinten am Boden sind es links und rechts zwei Schrauben. Vorne ist er nur eingehängt. Die Stecker für Airback, Gurtstraffer und Sitzheizung vorher aushängen und raus damit.

Dann den Sitzbezug, welcher nur unten im Gestänge eingehängt und auf der Sitzfläche in der Vertiefung mit Klett fixiert ist, abziehen. Den Neuen drauf, in umgekehrter Reihenfolge und fertig.

Wenn die Zündung nicht vorher eingeschaltet wird, gibt es bezüglich der ausgesteckten Verkabelung keine Probleme!

 

Gruß,

Harald

am 2. März 2011 um 22:18

Hallo,

hab bei meinem Antara das gleiche Problem,ist der Bezug für 70€

der originale von Opel?

Danke schon mal im Voraus!!

Na ich gehe da schwer davon aus.

Ich habe ihn bein FOH bestellt, dort gekauft und er sieht auch so aus!

Ist ja auch nur ein Fetzen Kunststoff!

 

Harald

am 28. März 2011 um 20:39

Hallo nochmal,

Ich hab bei meinem FOH nachgefragt,dder will für den Sitzbezug 198€ ohne Einbau!!

Hast Du bei Deinem Sitz auch Sitzheizung mit dabei?

Danke für die Antwort!

l.G.

Klar!

Aber mit der Sitzheizung hat der Bezug nichts zu tun. Die Heizleitungen sind nicht im Sitzbezug eingearbeitet. Sie liegen auf dem Schaumpolster unter dem Bezug auf. Also allein der Sitzbezug kostete mich 70 Steine. Habe Teilkunstleder! Mit Einbau wollte mein FOH ca. 150 Euro Äpfelbutze. Auch mit dem Aus- und Einbau kommst Du mit der Sitzheizung nicht in Konflikt.

 

Harald

 

 

am 29. März 2011 um 17:11

Zitat:

Original geschrieben von owp

Sitz des Antaras , hat jemand schon einmal auf seinen Fahresitz geachtet (Leder) ob er auch bei euch einreist , war beim Opelhändler und er sagte mir das es ein verschleiteil ist und Opel dafür nicht aufkommt, dazu kommt noch das mein untergestell vom Sitz eine schweißnaht gerissen (ca 1400€) ist und und der Sitz sich immer bewegt (wenn ich anfahre) , darauf sagte man mir das dieses evtl über Kulanz laufen würde wenn mein Scheckheft immer eine Inspektion aufweist , hatte ich alles gehabt, aber darauf sagte man mir das ich leider nicht eine Servicetreue beim FOH gemacht hatte ,das heist immer lieb bei OPEL seine Inspection machen lassen und bei keinen anderen ,sonst nix Kulanz ? , schade eigentlich hatte schon viele Mängel beim Antara , Rostige Heckklappe , klappern in der Lenkung, Motorupdates usw , also Opel nie wieder , falls es doch jemand von Opel lesen sollte , dann solle er sich mal gedanken machen was für ein scheiß da gebaut wurde .Opel Antara Cosmo Bj 2007 mit allem was drinn sein kann , und auch mit sicherheit keine vier Jahre halten wird, danke OPEL toll

Hallo OWP,

glaube Dir das Du echt sauer bist.

Hatte einen Beitrag am 14.April 2010 / 11:47   eingestellt bezüglich Sitzbezug.

Im Grunde ist jedes Teil am Auto ein Versschleißteil aber das die Sitzbezge nach den kurzen Laufzeiten in den entsprechenden Bereichen kaputt gehen ist schon eine Frechheit.

Bei allen Autos die ich gefahren bin von Opel, BMW und Mercedes in gehobener Klasse und jeweils mind 75.000 km Fahrleistung habe ich nie die Sitzbezüge in Leder kaputt gekriegt.

Lass Dir also nichts erzählen vom Verschleiß, ließ mal meinen o.g. Beitrag, ist schon lustig.

Außerdem was hat eigentlich der Service mit kaputten Sitzflächen zu tun, wenn Du den Servis bei Opel machen lassen würdest, hätten die Dir auch so keinen neuen Sitzbezug aufgezogen.

 

Gruß

Antara 1

am 22. Januar 2015 um 8:26

Zitat:

@harryat04 schrieb am 28. Februar 2011 um 13:15:01 Uhr:

Hi!

Hatte auch an der Außenkannte diese Risse. Sah aus wie vom Teppichmesser bearbeitet. Nun ja, war zu blöd es Anfangs zu reklamieren. Habe vor 3 Wochen mir einen neuen Bezug gekauft und selbst eingebaut. Das waren ca. 70 Euronen. 

Der Sitz lässt sich gut ausbauen. Hinten am Boden sind es links und rechts zwei Schrauben. Vorne ist er nur eingehängt. Die Stecker für Airback, Gurtstraffer und Sitzheizung vorher aushängen und raus damit.

Dann den Sitzbezug, welcher nur unten im Gestänge eingehängt und auf der Sitzfläche in der Vertiefung mit Klett fixiert ist, abziehen. Den Neuen drauf, in umgekehrter Reihenfolge und fertig.

Wenn die Zündung nicht vorher eingeschaltet wird, gibt es bezüglich der ausgesteckten Verkabelung keine Probleme!

Gruß,

Harald

?

am 5. Dezember 2015 um 22:04

Hallo

 

Ja der Sitzbezug beim Opel Antara das ist echtes Kunstleder, wird beim ein- und aussteigen sehr schnell abgerieben und der gelbe Untergrund kommt zum Vorschen, Von Opel selbst gibt es anscheinend kein Ersatzteil hat mein Opelhändler mir gesagt. Geh zum Sattler der wird die Sache reparieren. Doch der hat mir einen Kostenvoranschlag von 400.- € gemacht. Dafür bekommt man sehr schöne Sitzbezüge aus echtem Leder.

Der Antara ist ohnehin ein wurmstichiges Auto. Meiner hat mich bis heute ungefähr 15 000.- € an Reparaturen gekostet, ohne die Sitzbezüge, Für diesen Preis hätte man einen Dacia Duster kaufen können und hätte Renault-Quatität und nicht diesen koreanischen Ramsch. Mein Nachbar hat schon den zweiten Dacia gkauft und ist zufrieden damit.Wenn man die Opel-Foren liest kann man keinen Antarabesitzer finden welcher keine Probleme mit seinem Wagen hatte. In punkto Kulanz ist bei Opel überhaupt nichts mehr drin. Der Motor meines Antaras hat einen Monat nach Garantieablauf den Geist aufgegeben, musste die ganze Reparatur aus meiner Tasche bezahlen. Enen halben Monat später wieder Motorschaden dann stand der Wagen einen ganzen Monat still weil keine Ersatzteile herbei kamen. Das waren zwei mal Reparaturen von über 2000.-€, Schwungmassen 3350,-€ Lenkung fast 2000.-€ zwar noch auf Garantie usw.

Opel Antara ist nun mal ein Auto made in Korea und der Preis made in Germany by Opel. Hatte vorher 3 Opel und war zufrieden damit aber der Antara war ein Flopp.

Deine Antwort
Ähnliche Themen