ForumDaihatsu
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Sirion - Motorkontollleuchte leuchtet immer

Sirion - Motorkontollleuchte leuchtet immer

Themenstarteram 28. Dezember 2008 um 17:31

Hallo zusammen,

 

wir haben einen Sirion 1,3 Bj.03.

Die gelbe Kontrolllampe "Motorstörung leuchtet immer, bzw. wir haben es aufgegeben den Fehler immer wieder zurücksetzten zu lassen. WEnn er resetet ist, geht es ein paar Tage, aber nach kurzer Zeit geht sie wieder an - das passiert immer wenn der Motor kalt ist und man "zu viel" Gas beim Anfahren gegeben hat. Alle Versuche dem Problem auf die Spur zu kommen blieben erfolglos, erst wurde immer gesagt "schlechtes Benzin", dann Luftfilter .... :confused:

 

Hat jemand ne Idee woran das liegen kann?? Es nervt einfach und auf dem Notprogramm (gelbe Lampe leuchtet) fährt er auch eher Sch... :)

 

Vielen Dank

Düse

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 22. März 2009 um 21:48

Hallo

zurücksetzen bring nicht viel.

welchen Fehler zeigt der Computer an?

jeder normale Motortester zeigt eine Fehlercode Nummer und fast immer eine Bezeichnung was los ist.

mit der Info kann man den fehler finden.

viel Glück

Hallo,

ich habe auch einen Sirion 1.3 JG 2003. Bei mir besteht das selbe Problem. Jedoch kommt dieses bei mir immer wenn ich zu lange stehe. Geht zimlich auf die Nerven aber sonst hatte ich keine Probleme bis jetzt Laufleistung 141'000 KM

Zitat:

Original geschrieben von dafesch

Hallo,

ich habe auch einen Sirion 1.3 JG 2003. Bei mir besteht das selbe Problem. Jedoch kommt dieses bei mir immer wenn ich zu lange stehe. Geht zimlich auf die Nerven aber sonst hatte ich keine Probleme bis jetzt Laufleistung 141'000 KM

Selbes Auto, selbes Problem. Meist im Stadtverkehr nach einer Autobahnfahrt beim zügigen Wegfahren. Die Werkstatt meint, sie sähe keine Fehler beim Auslesen des Computers, also kann ich das auch nur ignorieren. Angeblich kann man die Werte dadurch reseten, daß man den Motor gleich nach dem Einschalten ca. 1 Minute bei einer Drehzahl von 1500-2000 (oder waren es 2000 bis 2500?) laufen läßt. Ich habs mal probiert, bin mir nicht sicher, ob es geklappt hat, gebracht hat es allerdings nichts. Mitunter verschwindet das Leuchten oder Blinken wieder von allein.

Zitat:

Original geschrieben von waldkatzili

Zitat:

Original geschrieben von dafesch

Hallo,

ich habe auch einen Sirion 1.3 JG 2003. Bei mir besteht das selbe Problem. Jedoch kommt dieses bei mir immer wenn ich zu lange stehe. Geht zimlich auf die Nerven aber sonst hatte ich keine Probleme bis jetzt Laufleistung 141'000 KM

Selbes Auto, selbes Problem. Meist im Stadtverkehr nach einer Autobahnfahrt beim zügigen Wegfahren. Die Werkstatt meint, sie sähe keine Fehler beim Auslesen des Computers, also kann ich das auch nur ignorieren. Angeblich kann man die Werte dadurch reseten, daß man den Motor gleich nach dem Einschalten ca. 1 Minute bei einer Drehzahl von 1500-2000 (oder waren es 2000 bis 2500?) laufen läßt. Ich habs mal probiert, bin mir nicht sicher, ob es geklappt hat, gebracht hat es allerdings nichts. Mitunter verschwindet das Leuchten oder Blinken wieder von allein.

ja es geht immer etwa 2 -3 tage und dann ist es wieder weg... dies hat bei mir jedoch erst bei ca. 90'000 KM begonnen.wie ist die Laufleistung deines Sirions?

 

ja es geht immer etwa 2 -3 tage und dann ist es wieder weg... dies hat bei mir jedoch erst bei ca. 90'000 KM begonnen.wie ist die Laufleistung deines Sirions?

Ca. 120'000 km, begonnen hat es bei mir aber auch bei ca. 90'000. Was mir mehr Sorgen macht, ist ein etwas erhöhter Ölverbrauch, meist nach längeren Strecken mit durchgehend hohen Geschwindigkeiten. Aber sonst ist es ein geniales Auto, nur die Tanks für Benzin und Waschwasser sind etwas zu klein und den Hinterradantrieb manuell einzuschalten hab ich vermißt.

Hast Du Dir schon mal überlegt, was ein würdiger Nachfolger sein könnte? Ich hatte vorher einen Subaru Justy (noch der alte, nicht-Swift-baugleiche) und wenn der 2011-er Sirion, der angeblich kommen soll, in der 4WD-Version wieder leistungsgedrosselt sein sollte, steht wohl wieder ein Markenwechsel an. Allerdings sehe ich weit und breit nur vergleichbare Autos (z.B. Suzuki SX4), die an der Motorleistung gemessen ein überproportional höheres Gewicht haben.

Ja auch bei mir ist der Ölverbrauch gross. Benzin und Wassertank finde auch zu klein... aber es ist ein Kleinwagen da muss man damit rechnen.

Betreffend dem Nachfolger bin ich mir noch nicht schlüssig je nach dem was der neue Sirion für Motoren im Angebot haben wird...

Mir persönlich würde auch der neue Hyundai i20 mit dem 1.4 Liter Motor zusagen... Aber das kann sich alles noch ändern.

Ich hoffe ja dass meine Büchse noch viele viele KM mitmacht :-)

Zitat:

Hat jemand ne Idee woran das liegen kann??

schonmal mit einem besuch bei einer daihatsuwerkstatt versucht ? atu und wie die alle heissen könnens eben nicht. fehlercode auslesen ( wahrscheinlich lambda-sonde) und reparieren....

am 3. April 2010 um 22:56

Ich habe einen Cuore und mein Motorlicht leuchtet jetzt schon seit 4 jahren (ab ca. 60 000 km ).Die Daihatsuwerkstatt hat den Fehler nicht gefunden, hat gesagt , es hätte etwas mit der Einspritzung zu tun. Es hat mich auch immer genervt, das Licht. Einen hohen Ölverbrauch hatte ich auch. Nun habe ich 120 000 km, nach knapp 8 jahren und das Auto ist kaputt. Es geht einfach aus , springt dann zwar gleich wieder an , aber wer weiss wielange noch. In der Werkstatt haben sie festgestellt, dass die Reparatur teurer ist , als der Wagen noch wert ist. Die Abstreifringe am Motor wären verkrustet oder so irgendwas hat er mir gesagt.

Zitat:

Original geschrieben von janebau

Ich habe einen Cuore und mein Motorlicht leuchtet jetzt schon seit 4 jahren (ab ca. 60 000 km ).Die Daihatsuwerkstatt hat den Fehler nicht gefunden, hat gesagt , es hätte etwas mit der Einspritzung zu tun. Es hat mich auch immer genervt, das Licht. Einen hohen Ölverbrauch hatte ich auch. Nun habe ich 120 000 km, nach knapp 8 jahren und das Auto ist kaputt. Es geht einfach aus , springt dann zwar gleich wieder an , aber wer weiss wielange noch. In der Werkstatt haben sie festgestellt, dass die Reparatur teurer ist , als der Wagen noch wert ist. Die Abstreifringe am Motor wären verkrustet oder so irgendwas hat er mir gesagt.

Das Problem mit den Kolbenringen ist beim EJ-Motor (Cuore L7 und Sirion M100) bekannt. Die Kolbenringe verkleben, der Wagen verbraucht übermäßig viel Öl.

Meist tritt dieses Problem auf, wenn man Ölwechsel nicht regelmäßig durchführt oder minderwertiges Öl verwendet (musst du etwas in diese Richtung beichten?) oder aber - meine Theorie - wenn man den Motor häufig bei hoher Leistung bewegt, also auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten.

Schön ist das natürlich nicht und teuer auch. Der Motor muss jetzt quasi komplett zerlegt werden, die Kolben müssen raus, gesäubert werden, macht eine Menge Arbeit, deshalb ist es so teuer.

Dass beim EJ-Motor die Motorkontrollleuchte leuchtet, ist eher selten, habe ich so noch nicht gehört und hat mit dem Kolbenringproblem nichts zu tun.

http://www.daihatsu-forum.de/.../showthread.php?...

 

Beim K3-VE2, der 1.3 Liter Motor um den es hier geht, ist das anscheinend ein Problem mit der Motorsteuerung.

http://www.daihatsu-forum.de/.../showthread.php?...

Edit:

@janebau:

Du fährst einen Cuore L5? Der ist dann aber schon älter als 8 Jahre und hat eben nicht den EJ-Motor verbaut. Da habe ich wohl etwas falsch verstanden... Dass der jetzt plötzlich den Geist aufgibt...

am 4. April 2010 um 23:14

Ich weiss nicht genau , ob das ein L5 ist , er ist Baujahr 2002 ,das ist sicher.

Habe das Auto immer brav zur Daihatsuwerkstatt gebracht, meist 2 mal im Jahr. Ich frage mich aber, ob die immer alles richtg gemacht haben?

Schnell gefahren bin ich auch seltenst, ab und zu mal 120, noch seltener 140.

Werde das Auto nicht reparieren lassen, obwohl ich sehr an ihm hänge.

Zitat:

Original geschrieben von janebau

Ich weiss nicht genau , ob das ein L5 ist , er ist Baujahr 2002 ,das ist sicher.

Habe das Auto immer brav zur Daihatsuwerkstatt gebracht, meist 2 mal im Jahr. Ich frage mich aber, ob die immer alles richtg gemacht haben?

Schnell gefahren bin ich auch seltenst, ab und zu mal 120, noch seltener 140.

Werde das Auto nicht reparieren lassen, obwohl ich sehr an ihm hänge.

Baujahr 2002 ist ein L7, der hat dann tatsächlich den EJ-Motor. Allerdings hat der dann eben nicht 44 PS und nicht 850 cm³, aber das hast du inzwischen schon geändert.

Ob der Händler immer alles richtig gemacht hat, schwierige Frage, wird sich so auch nicht mehr klären lassen. Der Motor hat nunmal die Schwachstelle... Ich blieb bisher von dem Problem verschont.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Sirion - Motorkontollleuchte leuchtet immer