ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Silly Season 2019 - Wer fährt 2020 wo?

Silly Season 2019 - Wer fährt 2020 wo?

Themenstarteram 14. Juli 2019 um 20:29

Wollte mal ein allgemeines Thema erstellen, wo man über Gerüchte, Fahrerwechsel usw diskutieren kann. Es ist ja durchaus möglich dass richtig Bewegung ins Feld kommt, und im Sommer ist oft die Hochzeit der Gerüchteküche, die Silly Season.

Bleibt Vettel bei Ferrari? Denke, dass man das im Moment durchaus als "offen" bezeichnen kann. Im fünften Jahr ohne Titel wurde auch Alonso "gegangen", Schumi geriet im fünften Jahr (2000) unter Druck aus Italien. Durchaus möglich, dass Ferrari die Geduld verliert und umgekehrt, weil es beiderseits hakt (Aus Vettels Sicht: Kein gutes Auto (obwohl es das letztes Jahr gab), aus Ferrari-Sicht: Zuviele Fahrfehler). Die Gerüchte über eine Rückkehr zu RedBull kommen nicht von ungefähr.

Dort stellt sich die Frage: Bleibt Verstappen (Stichwort Ausstiegsklausel), ist Mercedes da eine Option (bei möglichem Wechsel eigentlich die einzige Option)? Als Herausforderer von Hamilton, oder vielleicht sogar schon als Nachfolger? Und rettet Gasly sein Cockpit?

Wie gehts mit Bottas weiter? Soweit ich weiß, läuft dessen Vertrag aus und Wolf hat ja vor einigen Tagen öffentlich schon etwas "Druck" gemacht, schließlich scharrt ein Ocon mit den Hufen.

Auch bei Renault läuft Hülkenbergs Vertrag aus. Sind die Franzosen zufrieden und verlängern? Nach ausgeglichenem Beginn fällt er gegen Ricciardo immer mehr ab, hat 6 Punkte Rückstand. Vielleicht spekuliert der Deutsche auch auf ein freiwerdendes RedBull oder Ferrari-Cockpit.

Grosjean dürfte bei Haas keine Zukunft mehr haben, bei Williams, RacingPoint und Toro Rosso sind immer Wechsel drin. Williams dürfte Paydriver suchen, Perez vielleicht von RacingPoint weg um sich nochmal zu beweisen.

Einzig McLaren dürfte komplett safe sein für nächstes Jahr.

Es wird ein interessanter Sommer/Herbst.

Beste Antwort im Thema

@zepter @Rantanplan12345

Ihr könntet es aber auch mal gut sein lassen und nicht immer versuchen das letzte Wort haben zu müssen:rolleyes:

Geht euch doch einfach aus dem Weg, nutzt die ignore-Funktion oder was auch immer

317 weitere Antworten
Ähnliche Themen
317 Antworten

Zitat:

@hoinzi schrieb am 21. Dezember 2019 um 07:13:00 Uhr:

Als sechs- und bis dahin vermutlich siebenfacher Weltmeister muss er doch ohnehin niemandem mehr etwas beweisen.

Seine fahrerische Klasse steht außer Zweifel.

Damit unterscheidest Du Dich aber in eklatanter Weise von Deinen roten Fankollegen! :)

Die sind ja der Meinung, er könne eigentlich überhaupt nicht fahren und wird nur in seiner von Michael Schumacher entwickelten Wunderdrohne vom Leitstand aus gesteuert!

Bist Du sicher, daß Du Dich da nicht verschrieben hast? ;)

 

Zitat:

@Rantanplan12345 schrieb am 21. Dezember 2019 um 09:18:32 Uhr:

Zitat:

@zepter schrieb am 21. Dezember 2019 um 01:58:03 Uhr:

 

 

Wer ist, oder was sind denn "Wir" ?

Du und deine Realität. Du wirst mir doch nicht erzählen wollen das der Mercedes-GP 2013 besser war als der von 2012.

Okay, mehr muss ich nicht lesen um zu wissen dass eine Diskussion keinen Sinn macht

Ich bin auf den Mercedes von 2020 gespannt. Könnte das von Schumacher entwickeltes siebtes WM-Auto in Folge werden. :)

Vorallem eine Diskussion mit dir und deinen Sympathisanten macht keinen Sinn, da ihr eh alles was über Schumacher und Vettel geschrieben wird ins Lächerliche zieht. Das zieht sich hier wie ein roter Faden durchs F1-Forum.

Zitat:

@zepter schrieb am 21. Dezember 2019 um 10:48:10 Uhr:

Vor allem eine Diskussion mit dir und deinen Sympathisanten macht keinen Sinn, da ihr eh alles was über Schumacher und Vettel geschrieben wird ins Lächerliche zieht. Das zieht sich hier wie ein roter Faden durchs F1-Forum.

An Deiner Stelle würde ich mir lieber mal Gedanken machen, wenn jetzt schon Deine Sympathisanten anfangen Dir zu widersprechen! :D

Du bist doch derjenige, welcher der Meinung ist, Hamilton könnte eigentlich gar nicht autofahren und würde nur an der von Schumacher entwickelten Wunderdrohne partizipieren! :rolleyes:

Außerdem muß man sich nicht sonderlich bemühen, Deine Ergüsse ins Lächerliche zu ziehen, denn sie sind in höchstem Maße lächerlich! ;)

Zitat:

@mirsanmir schrieb am 21. Dezember 2019 um 09:51:30 Uhr:

Zitat:

@Rantanplan12345 schrieb am 21. Dezember 2019 um 09:18:32 Uhr:

Okay, mehr muss ich nicht lesen um zu wissen dass eine Diskussion keinen Sinn macht

Das merkst Du jetzt erst? :eek:

Das geht doch in eindrucksvoller Weise aus jeden Posting von Zepter hervor! ;)

Bei anderen auch nicht nur bei Zepter:D

Zitat:

@mirsanmir schrieb am 21. Dezember 2019 um 09:53:52 Uhr:

Zitat:

@hoinzi schrieb am 21. Dezember 2019 um 07:13:00 Uhr:

Als sechs- und bis dahin vermutlich siebenfacher Weltmeister muss er doch ohnehin niemandem mehr etwas beweisen.

Seine fahrerische Klasse steht außer Zweifel.

Damit unterscheidest Du Dich aber in eklatanter Weise von Deinen roten Fankollegen! :)

Die sind ja der Meinung, er könne eigentlich überhaupt nicht fahren und wird nur in seiner von Michael Schumacher entwickelten Wunderdrohne vom Leitstand aus gesteuert!

Bist Du sicher, daß Du Dich da nicht verschrieben hast? ;)

Völlig überzogener Mumpitz. Das hat hier noch niemand geschrieben.

Aber wenn es welche gibt die nicht einsehen wollen das der Mercedes-GP von 2013 wesentlich besser war als zuvor 2012, dann ist das schon sonderbar. Hamilton saß von vornherein in einem besseren Auto ohne dafür was geleistet zu haben. Und die Leute die sich das nicht eingestehen wollen oder können, haben mMn. ein anderes Problem auf das ich hier nicht näher eingehen will. Und Schumacher hätte das Team nicht verlassen wollen, warum jemanden anderst die Früchte ernten lassen für 3 Jahre lange harte Arbeit. Aber Zetsche wollte nicht mehr, und als Lauda und Wolff mit ins Boot kamen konnte sich Schumacher nicht mehr halten. Vorallem suchte Hamilton dauernd die Nähe zu den Mercedes-Verantwortlichen, bis es schließlich zu dem Treffen kam zwischen Lauda und Hamilton in einem Hotelzimmer in Singapur, den Rest kennt man.

Zitat:

@Rantanplan12345 schrieb am 21. Dezember 2019 um 09:18:32 Uhr:

Zitat:

@zepter schrieb am 21. Dezember 2019 um 01:58:03 Uhr:

 

 

Wer ist, oder was sind denn "Wir" ?

Du und deine Realität. Du wirst mir doch nicht erzählen wollen das der Mercedes-GP 2013 besser war als der von 2012.

Okay, mehr muss ich nicht lesen um zu wissen dass eine Diskussion keinen Sinn macht

Ich bin auf den Mercedes von 2020 gespannt. Könnte das von Schumacher entwickeltes siebtes WM-Auto in Folge werden. :)

Das Du Schumacher nicht magst musst Du nicht in jedem Posting hervorheben das wissen bereits alle. :)

Bin allerdings auch auf die Autos von 2020 gespannt

Zitat:

@mirsanmir schrieb am 21. Dezember 2019 um 10:54:46 Uhr:

Zitat:

@zepter schrieb am 21. Dezember 2019 um 10:48:10 Uhr:

Vor allem eine Diskussion mit dir und deinen Sympathisanten macht keinen Sinn, da ihr eh alles was über Schumacher und Vettel geschrieben wird ins Lächerliche zieht. Das zieht sich hier wie ein roter Faden durchs F1-Forum.

An Deiner Stelle würde ich mir lieber mal Gedanken machen, wenn jetzt schon Deine Sympathisanten anfangen Dir zu widersprechen! :D

Du bist doch derjenige, welcher der Meinung ist, Hamilton könnte eigentlich gar nicht autofahren und würde nur an der von Schumacher entwickelten Wunderdrohne partizipieren! :rolleyes:

Außerdem muß man sich nicht sonderlich bemühen, Deine Ergüsse ins Lächerliche zu ziehen, denn sie sind in höchstem Maße lächerlich! ;)

Ja und du bist der Stand-Up Comedian hier F1-Forum.:D

Zitat:

@zepter schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:13:11 Uhr:

Ja und du bist der Stand-Up Comedian hier F1-Forum.:D

Du weisst doch, Michael!

Niemand ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen! :D

Zitat:

@zepter schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:11:33 Uhr:

[

Aber wenn es welche gibt die nicht einsehen wollen das der Mercedes-GP von 2013 wesentlich besser war als zuvor 2012, dann ist das schon sonderbar.

Genau das hast du oben behauptet. Und er war besser, weil Hamilton bei den Tests (mit)entwickelt hat ab Winter 2013. Aber von der Wahrheit hälst du eh nix.

 

Du darfst gern weiter glauben, dass Schumacher in den drei Jahren eigentlich besser war als Rosberg, Schumacher das Weltmeister-Auto eigenhändig gebaut hat und Schumacher Hamiltons Auto seit 2014 fernsteuert. (Vettel wird übrigens seit Hockenheim 2018 von Maldonado ferngesteuert.) :D

 

Steht dir frei, den Glauben an den Osterhasen verbietet auch niemand :)

Zitat:

@Rantanplan12345 schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:21:14 Uhr:

Zitat:

@zepter schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:11:33 Uhr:

[

Aber wenn es welche gibt die nicht einsehen wollen das der Mercedes-GP von 2013 wesentlich besser war als zuvor 2012, dann ist das schon sonderbar.

Genau das hast du oben behauptet. Und er war besser, weil Hamilton bei den Tests (mit)entwickelt hat ab Winter 2013. Aber von der Wahrheit hälst du eh nix.

Du darfst gern weiter glauben, dass Schumacher in den drei Jahren eigentlich besser war als Rosberg, Schumacher das Weltmeister-Auto eigenhändig gebaut hat und Schumacher Hamiltons Auto seit 2014 fernsteuert. (Vettel wird übrigens seit Hockenheim 2018 von Maldonado ferngesteuert.) :D

Steht dir frei, den Glauben an den Osterhasen verbietet auch niemand :)

Jaa nee is klar, Hamilton hat den Wagen im Winter 2013 nach vorne gebracht und gebaut für die F1-Saison 2013.:D Ich lach mich tot ! :D

Mitentwickelt. Input gegeben.

 

Dass ein Fahrer das Auto alleine entwirft, konstruiert UND baut, behauptest alleine du von Schumacher.

Und so langsam sollte das gegenseitige gebashe aufhören.

Zitat:

@mirsanmir schrieb am 21. Dezember 2019 um 09:53:52 Uhr:

Zitat:

@hoinzi schrieb am 21. Dezember 2019 um 07:13:00 Uhr:

Als sechs- und bis dahin vermutlich siebenfacher Weltmeister muss er doch ohnehin niemandem mehr etwas beweisen.

Seine fahrerische Klasse steht außer Zweifel.

Damit unterscheidest Du Dich aber in eklatanter Weise von Deinen roten Fankollegen! :)

Die sind ja der Meinung, er könne eigentlich überhaupt nicht fahren und wird nur in seiner von Michael Schumacher entwickelten Wunderdrohne vom Leitstand aus gesteuert!

Bist Du sicher, daß Du Dich da nicht verschrieben hast? ;)

Guck Dir meine Beiträge an und Du wirst sehen, dass ich HAM noch nie seine Klasse abgesprochen habe. Auch war ich noch nie Ferrari- oder besonderer VET-Fan. Mich ärgert nur, dass hier die immer gleichen jede noch so abwegige Gelegenheit nutzen, um uns zum gefühlt tausendsten Mal mitzuteilen, dass VET absolut unfähig ist. Dabei geht es nicht darum, Vettels zweifelsfrei gegebenen Fahrfehler zu negieren, aber einen Hauch von Fairness und Objektivität darf man schon erwarten.

Für den einen oder anderen scheint ja jeder deutsche Fahrer kraft Geburt überschätzt bis unfähig zu sein.

Ich bin mehr auf die Autos 2021 gespannt, wenn die Karten ganz neu gemischt werden.

Zitat:

@hoinzi schrieb am 21. Dezember 2019 um 17:40:08 Uhr:

 

Für den einen oder anderen scheint ja jeder deutsche Fahrer kraft Geburt überschätzt bis unfähig zu sein.

Frentzen war toll :) Bellof auch. Ausserdem mag ich Stuck.

 

Für andere dagegen scheint jeder nicht-deutsche oder dunkelhäutige Fahrer grundsätzlich nur vom Auto oder anderen deutschen Fahrern zeitlebens zu profitieren, und ansonsten nix zu können.

 

Dazu zähle ich mich aber nun nicht. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Silly Season 2019 - Wer fährt 2020 wo?