Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. SID - Pixelfehler

SID - Pixelfehler

Themenstarteram 22. Dezember 2004 um 7:57

Hallo Saab-Kenner!

Bei meinem Saab 9-3 TID Coupe Bj. 4/2002, km 97.000, kommt es bei Kälte in letzter Zeit zu Pixelausfällen beim SID. Die Werkstatt prüft gerade, ob das SID getauscht werden kann (Protection). Natürlich ist der Vorführeffekt da und das SID funktioniert in der Werkstatt.

Habt ihr Erfahrungen mit dem SID-Display, wie verhält sich Saab bei solchen Fehlern? (Gerade bei Saab-Protection)

Schöne Grüße

dphg

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

Der Pixelfehler beim SID ist meines Wissens DER bekannteste Fehler beim 9-3 überhaupt, es existieren dazu zahlreiche Threads und es gibt mehrere Hompages die verschiedene Reparaturanleitungen bereitstellen.

Sollte die Werkstatt/SAAB Dir das SID nicht tauschen wollen, dann lasse Dir unbedingt eine Bestätigung darüber geben, daß Du den Fehler ordungsgemäß gemeldet hast (dann kannst Du nämlich die Werkstatt besser in die Pflicht nehmen).

Ich würde diese Bestätigung auch direkt an SAAB Deutschland schicken, mit der Bitte, auch sie sollen Dir Deine Meldung bestätigen.

Die Pixelfehler werden stärker das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. ;)

PS: Ich gehe aber davon aus, Du bekommst das Teil anstandslos getauscht.

Themenstarteram 22. Dezember 2004 um 9:10

Ich befürchte auch...

 

Hallo!

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Nun, um ehrlich zu sein hatte ich ähnliches befürchtet. Allerdings kann ich aus meiner Saab-Werkstatt nur bestes berichten und hoffe deshalb natürlich auf den Tausch des SID. Gerade weil mein 2.2 TID kurz vor 100.000 km ist, ist mir eine vernünftige Abwicklung sehr wichtig.

Vielen Dank für die Tipps...

dphg

... sonst musst Du halt 483 Euronen berappen, so wie ich. Voll daneben eben.

Griffin

483 Euro war mal. AFAIK kosten die mittlerweile unter 200 Euro. Was aber natürlich immer noch viel Geld ist ... :-(

Gruß

Martin

Hi. Die 483 Euro sind gerade mal 3 Wochen her ! Und ich habe die Preise bei verschiedenen SZ abgeklopft. Frag den Kater !

Gruß, Griffin, der dabei bleibt: das SID ist höchstens 150 Euro wert, der Rest ist abzocke de luxe.

Ich hatte das Pixelproblem auch (mein Fahrzeug ist auch Baujahr Frühjahr 2002). Der Fehler ist den Werkstätten wohl bekannt und natürlich zeigte mein Display beim Werrkstatttermin keinen Fehler. Hat den Meister aber auch nicht interessiert und das Teil wurde im Rahmen der Zusatzgarantie anstandslos ausgetauscht. Der Austausch hat nur etwa 30 Minuten gedeuert, somit konnte ich auf die Fertigstellung warten.

Gruß,

Markus

Themenstarteram 23. Dezember 2004 um 11:37

Vielen Dank für Eure Hilfe,

im Moment warte ich leider noch auf die Antwort des SZ. Bin aber zuversichtlich.

Wird eigentlich nur das Display gewechselt oder ist der "Computer" und das Display eine Einheit?

 

Vielen Dank und

 

have more fun...

Hi - es wird alles gewechselt, der ganze Block.

Der besteht aus

- Plastikgehäuse mit Tasten

- Display

- Platine mit einer handvoll Chips (lächerlich, jedes Handy ist wesentlich komplexer !)

Das Problem ist, dass das Display-Kabel (über 100 polig) mit der Platine verklebt ist und diese Verklebung nicht besonders dauerhaft ist. Nokia hats verbockt. Und Saab gibt den Bock an seine Kunden weiter. Treffen tuts dann die Kunden, deren Auto gerade hinter der Kulanzzeit liegt, also eher die Saab-Kunden, die auf ein sehr wirtschaftliches Funktionieren ihres Autos angewiesen sind. (Wenn sie wohlhabender wären, hätten sie kein so unglaublich altes Auto). Meiner war zum Fehlerzeitpunkt knapp 6 Jahre und 85 Tkm.

Jedenfalls war ein guter Teil meines Weihnachtsgeldes für´n A... und das kann Saab bei mir nicht mehr wieder gutmachen. Frust!

Trotzdem schöne Feiertage !

Griffin

Für Bastler und wenn das SID noch nicht zu lange spinnt:

http://www.saab9-5.com/howto/sidrepair.htm

Der Link gilt für den 9-5, aber die SIDs sind von den Innereien gleich. Allein der Pfostenstecker ist verschieden angebracht.

Ausbauen:

Radio mit Bügelhaken herausziehen (gibt es Baumarkt oder beim Mediamarkt). Wenn nicht vorhanden dann auch gleich Torx-Bits mitkaufen.

Mit der Hand in den Schacht fassen und das SID von hinten mit der Hand herausschieben. Kann ein wenig schwergängig sein und dann mit einem Schwupp herausfliegen/springen - nicht erschrecken. Kabel abmachen und dann wie in der Anleitung vorgehen. Duch das Abklemmen der Kabel gehen alle erfahrenen/gespeicherten Werte verloren (Verbrauch,..). Die Konfiguration bleibt aber erhalten (Standheitzung,..).

Es ist ganz wichtig, dass der Schaumstoff, der sich von unten an der Platine gegen das Gehäuse abstützt (Platinenunterseite) nicht zu weich ist. Nur dann kann der Schaumstoff Display/Platine den entsprechenden Druck auf die Verlötung des Flachbandkabels ausüben.

Ebenso wichtig ist die Spülung/Reinigung mit Elektrospray und genügend Zeit zum Abtrocknen geben!

Evtl. kriegt man nicht alle Pixelfehler weg, aber man kann aufs Display schauen, ohne zu würgen.

Gruss

Oliver

SID-Pixelfehler

 

Hallo alle zusammen, SAAB gibt im Moment für dieses SID noch im 5ten Jahr 50% vom Neupreis.Ich hab im SAAB-Zentrum Sueder-Elbe es bekommen.Also ab BJ...bis fünf Jahre.Meiner ist Bj.2000 und ich hab72€ bezahlt.Ein frohes Fest Allen

Gruß Dieter

am 8. November 2009 um 19:30

Hatte auch diese Fehler im Klimadisplay.

Die Bügelmethode funktioniert sehr gut.

Allerdings muss man sich mit der Materie auskennen.

Gruss

saabfrend

Hallo Freunde.

Ich habe im letzen Winter mein ACC-Display ausgebaut und es mit der Bügel-Methode versucht.

Habe ein kleineres Reisebügeleisen meiner Frau benutz und versucht nicht alzu heiß zu bügeln.

War sehr begeistert nach dem Einbau.

Ich hatte vorher einen Totalausfall und nach dem bügeln waren alle Pixel wieder da.

Soweit so gut.

Und wieder ist ein Jahr vergangen und ich habe zur Zeit wieder ein Pixelproblem.

Ich habe mir schon richtig den Kopf zerbrochen um einen langfristigen Erfolg zu bekommen.

Die von diversen Pixelreparatur-Firmen bekommen das ja auch hin und geben sogar Garantie auf Ihre Arbeit.

Wie machen Die das????

Kleben die etwa das Flachkabel neu an????

Vielleicht mit LEITENDEN EPOXI KLEBER ????

Habe mal bei Conrad-Elektronik gestöbert:

LEITENDES EPOXYD 14 G CONDUCTIVE EPOXY gefunden.

Folgendes steht da zu den Eigenschaften:

* Das leitfähige Silberepoxyd bietet eine hervorragende elektrische Leitfähigkeit

* Repariert schadhafte Spuren und stellt Drahtbrücken zu Leiterplatte her

* Bietet schnelle lötlose elektronische Verbindungen.

Haben wir wirklich keinen Elektroniker in unserer Runde der mal etwas handfestes dazu beiträgt.

Gibt es denn keinen Profi-Pixel-Reparierer der mal sein Betriebsgeheimniss verrät :confused:;);););)

Grüße,

Ralf

Deine Antwort
Ähnliche Themen