ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Sicherungen: Defekte Sicherungen finden und austauschen

Sicherungen: Defekte Sicherungen finden und austauschen

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 7. Dezember 2014 um 18:37

Hallo Gemeinde

Im Rahmen meiner letzten durchgeführten Fahrzeugmodifikation, erzeugte ein aktustisch wahrgenommens "PÄTSCH" für die Erleuchtung, selbige für den Aschenbecher zuerst wieder herzustellen, und anschließend mein erworbenes Wissen der W246 Welt mitzuteilen.

Somit folgend, für alle die mal eine defekte Sicherung im W246 suchen und ersetzen müssen, die erhellenden Informationen.

Es befinden sich zwei Sicherungskästen im Fahrzeug. Einer ist im Motorraum (Bilder 1 und 2) und ein weiterer befindet sich im Fußraum auf der Beifahrerseite (Bilder 3 - 5).

Die Dokumentation der Zuordnung der Verbraucher, zu den entsprechenden Sicherungen (Bilder 6 -7), befindet sich an der Stirnseite (Siehe Bild 4) des Sicherungskastens im Fußraum auf der Beifahrerseite.

Als typisch wechselbare Sicherungen befinden sich s. g. ATO Sicherungen in der Ausführung "Standard" und "Mini" (Bild 9) in den beiden Sicherungskästen.

Zwecks Austausch der Sicherungen empfehle ich unbedingt den Erwerb eines s .g. Sicherungszieher (Bild 8), mit dem natürlich am besten beide Sicherungstypen bei Erfordernis gezogen werden können.

Der Belastungswert einer Sicherung, in Verbindung zu dem Verbraucher, ist aus der o. g. Dokumentation zu entnehmen. Die unterschiedlichen Belastungswerte und die entsprechend zugehörige Farbe der Sicherung, habe ich im Bild 9 festgehalten. Abschließend ist im Bild 9 dargestellt, wie man eine defekte Sicherung optisch erkennen kann.

Für den Notfall sollte man in jeden Fall ein paar Sicherungen (Standard und Mini), den Sicherungszieher und eine Taschenlampe mit an Bord haben.

Gruß

wer_pa

Sicherungskasten-motoraum-1
Sicherungskasten-motoraum-2
Sicherungskasten-innenraum-1
+6
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. Dezember 2014 um 18:37

Hallo Gemeinde

Im Rahmen meiner letzten durchgeführten Fahrzeugmodifikation, erzeugte ein aktustisch wahrgenommens "PÄTSCH" für die Erleuchtung, selbige für den Aschenbecher zuerst wieder herzustellen, und anschließend mein erworbenes Wissen der W246 Welt mitzuteilen.

Somit folgend, für alle die mal eine defekte Sicherung im W246 suchen und ersetzen müssen, die erhellenden Informationen.

Es befinden sich zwei Sicherungskästen im Fahrzeug. Einer ist im Motorraum (Bilder 1 und 2) und ein weiterer befindet sich im Fußraum auf der Beifahrerseite (Bilder 3 - 5).

Die Dokumentation der Zuordnung der Verbraucher, zu den entsprechenden Sicherungen (Bilder 6 -7), befindet sich an der Stirnseite (Siehe Bild 4) des Sicherungskastens im Fußraum auf der Beifahrerseite.

Als typisch wechselbare Sicherungen befinden sich s. g. ATO Sicherungen in der Ausführung "Standard" und "Mini" (Bild 9) in den beiden Sicherungskästen.

Zwecks Austausch der Sicherungen empfehle ich unbedingt den Erwerb eines s .g. Sicherungszieher (Bild 8), mit dem natürlich am besten beide Sicherungstypen bei Erfordernis gezogen werden können.

Der Belastungswert einer Sicherung, in Verbindung zu dem Verbraucher, ist aus der o. g. Dokumentation zu entnehmen. Die unterschiedlichen Belastungswerte und die entsprechend zugehörige Farbe der Sicherung, habe ich im Bild 9 festgehalten. Abschließend ist im Bild 9 dargestellt, wie man eine defekte Sicherung optisch erkennen kann.

Für den Notfall sollte man in jeden Fall ein paar Sicherungen (Standard und Mini), den Sicherungszieher und eine Taschenlampe mit an Bord haben.

Gruß

wer_pa

+6
25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 7. Dezember 2014 um 18:37

Hallo Gemeinde

Im Rahmen meiner letzten durchgeführten Fahrzeugmodifikation, erzeugte ein aktustisch wahrgenommens "PÄTSCH" für die Erleuchtung, selbige für den Aschenbecher zuerst wieder herzustellen, und anschließend mein erworbenes Wissen der W246 Welt mitzuteilen.

Somit folgend, für alle die mal eine defekte Sicherung im W246 suchen und ersetzen müssen, die erhellenden Informationen.

Es befinden sich zwei Sicherungskästen im Fahrzeug. Einer ist im Motorraum (Bilder 1 und 2) und ein weiterer befindet sich im Fußraum auf der Beifahrerseite (Bilder 3 - 5).

Die Dokumentation der Zuordnung der Verbraucher, zu den entsprechenden Sicherungen (Bilder 6 -7), befindet sich an der Stirnseite (Siehe Bild 4) des Sicherungskastens im Fußraum auf der Beifahrerseite.

Als typisch wechselbare Sicherungen befinden sich s. g. ATO Sicherungen in der Ausführung "Standard" und "Mini" (Bild 9) in den beiden Sicherungskästen.

Zwecks Austausch der Sicherungen empfehle ich unbedingt den Erwerb eines s .g. Sicherungszieher (Bild 8), mit dem natürlich am besten beide Sicherungstypen bei Erfordernis gezogen werden können.

Der Belastungswert einer Sicherung, in Verbindung zu dem Verbraucher, ist aus der o. g. Dokumentation zu entnehmen. Die unterschiedlichen Belastungswerte und die entsprechend zugehörige Farbe der Sicherung, habe ich im Bild 9 festgehalten. Abschließend ist im Bild 9 dargestellt, wie man eine defekte Sicherung optisch erkennen kann.

Für den Notfall sollte man in jeden Fall ein paar Sicherungen (Standard und Mini), den Sicherungszieher und eine Taschenlampe mit an Bord haben.

Gruß

wer_pa

Sicherungskasten-motoraum-1
Sicherungskasten-motoraum-2
Sicherungskasten-innenraum-1
+6

Ein toller Artikel,mit einer guten Beschreibung und prima Bildersatz,

aus meiner Sicht ein Thema was alle einmal betreffen kann.

Bravo

 

uschiundpeter

Themenstarteram 7. Dezember 2014 um 23:45

Hallo Gemeinde

Kleine Fehlerkorrektur (:-))

...erzeugte ein aktustisch wahrgenommens "PÄTSCH"...

sollte eigentlich heißen

...erzeugte ein akustisch wahrgenommenes "PÄTSCH"

 

@uschiundpeter

Besten Dank für die positive Rückmeldung.

Gruß

wer_pa

Ganz toll gemacht, dieser Artikel mit den Sicherungen.

Grüße WIPAN

Danke !!

Hallo wer_pa,

auch von mir ein herzliches Dankeschön. So hat man mal einen kleinen Überblick was wo "versteckt" ist. ;)

Toll gemacht wer_pa vielen Dank dafür.

Hast Du wirklich alle Sicherungsverstecke gefunden ? :-))

Super gemacht - Danke

Aber mal eine Frage dazu:

Hat schon mal jemand ein Sicherungsset gefunden, indem beide Sorten ( normal und mini ) drin sind?

Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 21:59

Hallo Gemeinde

@WIPAN, @Ingo7 und @Mahri

Besten Dank für die positiven Rückmeldungen

@kawabird

Du kannst ein Sicherungssortiment (Mini, Standard, Maxi) z. B. hier selbst zusammenstellen (:-))

@pahu1

Es gibt wahrlich noch einen Sicherungskasten, von dem man aber zwingend die eigenen Finger lassen sollte!!

Dieser Sicherungskasten nennt sich F32 = "Vorsicherungsdose vorne"

In dieser befinden sich s. g. Hauptsicherungen für Klemme 30 "Batterie Plus"

- F1 = Generator = (300A)

- F2 = Sicherungskasten Fußraum Beifahrerseite (200/250A)

- F3 = Steuergerät Servolenkung (100A)

- F4 = Steuergerät SAM (40A)

- F5 = Lüftermotor (80A)

- F6 = Steuergerät Kraftstoffvorwärmung (bei Dieselmotor) (70A)

- F7 = Steuergerät Zuheizer DPF (bei Dieselmotor) (125A)

- F8 = Glühendstufe (bei Dieselmotor) (100A)

Wenn hier eine der Sicherungen durchgebrannt ist, gibt es ein massives Problem am Fahrzeug/Verbraucher und der Fachmann ist dringend gefragt!

Gruß

wer_pa

Hallo wer_pa,

sowas habe ich gesucht, aber nicht zu dem Preis :(.

Set's mit nur einer Sorte kosten nur ein Bruchteil, aber dennoch danke für deine Mühe.

LG

Thomas

Themenstarteram 9. Dezember 2014 um 15:30

Zitat:

@kawabird schrieb am 9. Dezember 2014 um 14:43:30 Uhr:

Hallo wer_pa,

sowas habe ich gesucht, aber nicht zu dem Preis :(.

Set's mit nur einer Sorte kosten nur ein Bruchteil, aber dennoch danke für deine Mühe.

LG

Thomas

Hallo kawabird

Wenn du von einem Sicherungstyp 5 Stück nimmst, dann kostet eine Sicherung ca. nur 0,3 €. Du könntest ggf. eine Sammelbestellung für unser Forum ins Leben rufen :p

Gruß

wer_pa

 

Hallo wer_pa,

und wenn ich eine anderes Sortiment kaufe, dann kostet eine Sicherung nur 0,04 €, also etwa ein Zehntel:)

Sammelbestellung lohnt nicht, aufgrund der Versandkosten :)

Gruß

Thomas

Themenstarteram 9. Dezember 2014 um 17:26

Zitat:

@kawabird schrieb am 9. Dezember 2014 um 17:14:22 Uhr:

Hallo wer_pa,

und wenn ich eine anderes Sortiment kaufe, dann kostet eine Sicherung nur 0,04 €, also etwa ein Zehntel:)

Sammelbestellung lohnt nicht, aufgrund der Versandkosten :)

Gruß

Thomas

.

Hallo Thomas

Bzgl.:

...und wenn ich eine anderes Sortiment kaufe, dann kostet eine Sicherung nur 0,04...

Das ist wie auf der Kirmes, wenn du deine Schnuckertüte selbst zusammenstellst, zahlst du auch ein Mehrfaches

Bzgl.:

...Sammelbestellung lohnt nicht...

Schade, und ich dachte das wäre eine super Geschäftsidee:D

Gruß

wer_pa

Hallo wer_pa,

die Geschftsidee ist super, allerdings dann nur für mich :) :)

Gruß

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Sicherungen: Defekte Sicherungen finden und austauschen