ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Service Intervall

Service Intervall

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 6. November 2012 um 19:36

Hallo Zusammen,

ich habe da mal eine Frage an euch.

Mein kleiner Polo wird im Dezember 2 Jahre alt und ist jetzt 14.500km gefahren.

Vor 2 Wochen leuchtete der "Schraubschlüssel" im Display, und ich hab mein Auto gestern zur Werkstatt gebracht.

Im Serviceheft stand drin, dass das LongLife-Öl gewechselt werden muss.

Heute hab ich meinen Kleinen wieder bekommen, mit einer saftigen Rechnung von knapp 300€.

Das Öl wurde gewechselt und es gab einen neuen Pollenfilter.

Außerdem wurde besagter Intervall-Service gemacht.

Jetzt meine Frage..

Ist es normal, dass dieser Service so teuer ist?

Und was genau ist der Unterschied zur Inspektion?

In nem Jahr muss der Polo zur Inspektion und dann kann ich wieder so en Haufen Geld zahlen!?

Was ist das denn für´n Quatsch, wenn ich jetzt abwechselnd zum Service und zur Inspektion muss?

Könnt ihr mir das erklären??

:(

Ähnliche Themen
45 Antworten

Wenn du das Öl nicht selber gekauft hast, ja. Dann ist der Service so teuer. Am Öl wird immer gut verdient.

Die Unterschiede und Inhalte sind im Serviceheft beschrieben.

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Die Service-Pauschale kostete bei mir ca 120€.

Hinzu kommen die Lohnkosten für den Ein- und Ausbau des Pollenfilters, denn diese Tätigkeit ist nicht in der Pauschale für den Intervall-Service enthalten.

Dazu kommen dann noch die Materialkosten: Öl, Ölfilter, Kleinteile und der Pollenfilter.

Allein durch das Beistellen von Öl, lässt sich deutlich etwas sparen.

Beim Inspektionsservice in ca 1 Jahr wird übrigens kein Öl gewechselt.

Themenstarteram 6. November 2012 um 19:59

Nee, hab das Öl leider nicht selber mitgebracht..

Das werde ich wohl beim nächsten Mal tun!

Das Öl alleine hat mich nämlich schon 100€ gekostet..

Aber ich finde den Preis trotzdem ziemlich heftig..

Lese hier nur von solchen Preisen, wenn der Wagen auch noch gereinigt ist, oder man einen Leihwagen mit drin hat, oder die Taxifahrt nach Hause!

Ansonsten stehen hier Preise für den Service inklusive Öl zwischen 180€ und 220€..

Aber 300€ find ich schon extrem heftig..

Die Rechnung lautet auch insgesamt über 350€ inklusive Wäsche!

;)

Was bei der Inspektion anders oder mehr gemacht wird, kann ich in meinem Serviceheft nachlesen..

Hab ich auch gemacht!

Aber ich versteh den Sinn nicht..

Dann hätten sie doch jetzt nur das Öl wechseln sollen und gut ist!

Warum dann noch en Service, wenn der Wagen sowieso nächstes Jahr zur Inspektion muss?!

Themenstarteram 6. November 2012 um 20:00

Zitat:

Original geschrieben von navec

Die Service-Pauschale kostete bei mir ca 120€.

Hinzu kommen die Lohnkosten für den Ein- und Ausbau des Pollenfilters, denn diese Tätigkeit ist nicht in der Pauschale für den Intervall-Service enthalten.

Dazu kommen dann noch die Materialkosten: Öl, Ölfilter, Kleinteile und der Pollenfilter.

Allein durch das Beistellen von Öl, lässt sich deutlich etwas sparen.

Das bedeutet, dass es schon realistisch ist, wenn man mit allem bei ca. 300€ liegt?!

hallo zusammen

ist doch ganz einfach du mußt zum service nach interwall anzeige oder nach 3 jahren, jenachdem was

zuerst zutrifft. in deinem fall hat sich die anzeige gemeldet da du bestimmt viel kurzstrecken fährst.

dadurch wird die oelqualität schlechter und deine tage schrumpfen. das war in deinem fall halt nur ein oelwechsel, der nächste ist halt umfangreicher.

warum es bei dir so teuer ist,kann ich dir nicht sagen aber vermutlich möchte dein händler millionär werden ;)

wenn ich überlege lag mein erster oelwechsel beim golf6 nur 172,00 €.

aber warum hast du kein wartungspaket gewählt dann hättest du garnichts bezahlt?

 

gruß

Das Service-Intervall beinhaltet bis zu 16 Arbeitspunkten. Das kannst du auch in deinem Serviceheft nachlesen.

350€ ist schon etwas heftig.

Ich habe 167€ ohne Öl bezahlt. (inkl. waren Pollenfilter, Ölfilter, Schraube und Lohn für den Pollenfilter)

Gewaschen wurde der Wagen auch und den Fahrservice von und nach hause durfte ich ebenfalls genießen.

@postmann110:

Zitat:

ist doch ganz einfach du mußt zum service nach interwall anzeige oder nach 3 jahren, jenachdem was

zuerst zutrifft. in deinem fall hat sich die anzeige gemeldet da du bestimmt viel kurzstrecken fährst.

Das ist leider völlig falsch. Maximal 2 Jahre oder maximal 30000km gelten für das Service-Intervall und die 2 Jahre wären ohnehin bald um.

Die Anzeige muss sich daher normalerweise spätestens innerhalb der 2 Jahre melden.

Zitat:

Original geschrieben von postmann110

ist doch ganz einfach du mußt zum service nach interwall anzeige oder nach 3 jahren, jenachdem was

zuerst zutrifft. in deinem fall hat sich die anzeige gemeldet da du bestimmt viel kurzstrecken fährst.

Auch wenn 14.500 km Fahrleistung in knapp 2 Jahren für viel Kurzstreckeneinsatz sprechen mag, - die Zeitspanne des flexiblen Ölwechselintervalls schrumpft ebenso dramatisch bei hohem Volllastanteil auf Langstrecken.

Zitat:

Original geschrieben von navec

Das Service-Intervall beinhaltet bis zu 16 Arbeitspunkten. Das kannst du auch in deinem Serviceheft nachlesen.

350€ ist schon etwas heftig.

Ich habe 167€ ohne Öl bezahlt. (inkl. waren Pollenfilter, Ölfilter, Schraube und Lohn für den Pollenfilter)

Gewaschen wurde der Wagen auch und den Fahrservice von und nach hause durfte ich ebenfalls genießen.

@postmann110:

Zitat:

Original geschrieben von navec

Zitat:

ist doch ganz einfach du mußt zum service nach interwall anzeige oder nach 3 jahren, jenachdem was

zuerst zutrifft. in deinem fall hat sich die anzeige gemeldet da du bestimmt viel kurzstrecken fährst.

Das ist leider völlig falsch. Maximal 2 Jahre oder maximal 30000km gelten für das Service-Intervall und die 2 Jahre wären ohnehin bald um.

Die Anzeige muss sich daher normalerweise spätestens innerhalb der 2 Jahre melden.

laut bordbuch ist der erste service nach 3 jahren oder sogar 60000 km und dann erst alle 2 jahre oder 60000 km.

gruß

Themenstarteram 6. November 2012 um 20:30

Zitat:

Original geschrieben von navec

350€ ist schon etwas heftig.

Ich habe 167€ ohne Öl bezahlt. (inkl. waren Pollenfilter, Ölfilter, Schraube und Lohn für den Pollenfilter)

Gewaschen wurde der Wagen auch und den Fahrservice von und nach hause durfte ich ebenfalls genießen.

Also meine Rechnung sieht, wie folgt aus..

- Intervall-Service: 123,12

- Staub- und Pollenfilter aus- u. eingebaut: 12,44

- Reiniger: 4,45

- Ölfilter: 15,18

- Schraube: 2,04

- Staubfilter: 32,20

- Öl: 100,76

Außerdem wurden gemacht:

- Räder eingelagert: 39,90

- Radwechsel: 24,90

- Autowäsche: 39,00

Gesamt also: 393,99€

Finds schon heftig..

Hab auch gerade mit meinem :D telefoniert!

Er klärt das morgen nochmal..

Zitat:

Original geschrieben von postmann110

Zitat:

Original geschrieben von navec

Das Service-Intervall beinhaltet bis zu 16 Arbeitspunkten. Das kannst du auch in deinem Serviceheft nachlesen.

350€ ist schon etwas heftig.

Ich habe 167€ ohne Öl bezahlt. (inkl. waren Pollenfilter, Ölfilter, Schraube und Lohn für den Pollenfilter)

Gewaschen wurde der Wagen auch und den Fahrservice von und nach hause durfte ich ebenfalls genießen.

@postmann110:

Zitat:

Original geschrieben von postmann110

Zitat:

Original geschrieben von navec

 

Das ist leider völlig falsch. Maximal 2 Jahre oder maximal 30000km gelten für das Service-Intervall und die 2 Jahre wären ohnehin bald um.

Die Anzeige muss sich daher normalerweise spätestens innerhalb der 2 Jahre melden.

laut bordbuch ist der erste service nach 3 jahren oder sogar 60000 km und dann erst alle 2 jahre oder 60000 km.

gruß

Laut Serviceheft ist die erste Inspektion nach 3 Jahren,spätestens nach 2 Jahren ist der Intervallservice fällig.Von 60Tkm habe ich noch nichts gelesen.Um die 30Tkm ist Schluß

Es wäre schön wenn es so wäre,ist aber leider nicht;)

Ich halte von dem Systen außerdem rein gar nichts... Man sollte es einfach nicht machen

am 6. November 2012 um 23:05

Öl immer selber mitbringen! Wer ist nicht macht ist doof oder hat zuviel Geld! ;-))

Für den 1,6 TDI benötigt man glaube ich Castrol Edge 5w30 und das kostet bei Ebay nicht mal 35 Euro für 5 Liter...:-) Beim Händler sicher das doppelte oder dreifache.

Mein Intervall ist übrigens:

15.000 (ignoriert)

30.000 (Ölwechsel, etc.)

45.000 (ignoriert)

Ich denke bei 60.000 will er wieder einen.

Zitat:

Original geschrieben von seatarosa

Zitat:

Original geschrieben von navec

350€ ist schon etwas heftig.

Ich habe 167€ ohne Öl bezahlt. (inkl. waren Pollenfilter, Ölfilter, Schraube und Lohn für den Pollenfilter)

Gewaschen wurde der Wagen auch und den Fahrservice von und nach hause durfte ich ebenfalls genießen.

Also meine Rechnung sieht, wie folgt aus..

- Intervall-Service: 123,12

- Staub- und Pollenfilter aus- u. eingebaut: 12,44

- Reiniger: 4,45

- Ölfilter: 15,18

- Schraube: 2,04

- Staubfilter: 32,20

- Öl: 100,76

Außerdem wurden gemacht:

- Räder eingelagert: 39,90

- Radwechsel: 24,90

- Autowäsche: 39,00

Gesamt also: 393,99€

Finds schon heftig..

Hab auch gerade mit meinem :D telefoniert!

Er klärt das morgen nochmal..

Also,eine Autowäsche für 39.- ist ja wohl absolut unverschämt..

Hast du das in Auftrag gegeben ?

Bei unserem Händler kostet das nichts.

Selbst mein BMW wird kostenlos gewaschen

am 6. November 2012 um 23:09

Zitat:

Bei unserem Händler kostet das nichts.

Selbst mein BMW wird kostenlos gewaschen

Ja war bei uns auch immer ink. Fußraum saugen und Mittagessen gabs auch kostenlos. Toller Service - davon kann ich beim VW Händler nur träumen! Bei mir liegt immer nur so eine bescheuerte Serviette aufm Lenkrad, um die "Spuren" der Werkstatt-Mitarbeiter zu entfernen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen