ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Service-/Inspektionsintervall - jährlich?

Service-/Inspektionsintervall - jährlich?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 20. November 2019 um 13:33

Hallo,

ich war in der VW-Werkstatt wegen einer anderen Angelegenheit und die Werkstatt meinte, dass in 50 Tagen die Inspektion (oder Service; ich weiß es nicht mehr) fällig wäre.

Ich hatte das Fahrzeug im Juni 2019 gekauft und dort war noch irgendwas mit ca. 260 Tagen (weiß es nicht mehr genau) gestanden.

Das führt mich zu folgender Frage: Ist es tatsächlich vorgesehen, dass jährlich eine Inspektion/Service/Ölwechsel vorgenommen wird?

Die Fahrzeugdaten:

VW Polo 5: 6C13EV Polo 1.2 TSI Lounge BMT

Baujahr: 2015

KM: 43TKM

Jährliche Fahrleistung: 6TKM

Was genau wird gemacht bzw. was findet denn statt? Ein Ölwechsel, Inspektion, Service?

So wie ich das gelesen habe, kann man auch Longlife Öl einfüllen. Dadurch verlängert sich der Inspektionsintervall. Sag ich das einfach bei der Inspektion dass ich das so will? Macht das überhaupt Sinn?

Danke euch schon mal für die Hilfe.

Beste Antwort im Thema

Wieso muss?

Es ist doch dein Fz. und du alleine bestimmst, was zu tun ist.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich (1.8 GTi) mache auf jeden Fall jährlich (ca. alle 8000km) einen Ölwechsel, weil die Steuerkette durch das LonglifeÖL/die langen Intervalle von 2 Jahren/30000km) sehr in Mitleidenschaft gezogen wird (Kettenlängung durch erhöhten Verschleiß, durch Einbringung von BlowbyGasen ins Öl und Additivabbau im Öl) - übrigens auch ein Tip von den Autodoktoren/Youtube. Aber es bleibt jedem selbst überlassen.

Themenstarteram 20. November 2019 um 15:42

Ne, wenn das so ok ist dann werde ich das wohl auch jährlich machen lassen.

Bin mir nur nicht sicher, ob ich das direkt bei VW Partner machen lassen soll oder in einer freien Werkstatt.

Soweit ich weiß hab ich ja eh keine Garantie/Gewährleistung (oder sonst was). Auto ist aus 2015.

Vielleicht darf ich ja das Öl selbst mitbringen; das sollte den Preis nochmal etwas drücken.

Wie ist eure Erfahrung mit Öl-selber-mitbringen?

Fahre den Seat Ibiza TSI 1,2 mit 105 PS, Bj 03. 2015. Fahre etwa 12 000 km im Jahr und mache auch jedes Jahr Oelwechsel. Bisher keine Probleme mit dem Motor. Oel selber mitbringen ???? Frage dich mal von was ein Service Betrieb leben soll ? Stundensätze sind zuhoch, Material zu teuer und, und, und.

MfG aus Bremen

Also, du musst jährlich zur Inspektion und alle 2 Jahre bzw. max. 30000 (je nachdem was zuerst eintritt) einen Ölwechsel machen lassen. Wegen Steuerkette brauchst du dir keine Gedanken machen, deiner hat einen Zahnriemen. ;-)

Themenstarteram 21. November 2019 um 11:04

Vielen Dank für die Antworten. Ich habe jetzt mal nachgesehen, die Serviceanzeige im Fahrzeug zeigt folgendes an:

Inspektion: in 24.700 km oder 50 Tagen

Ölwechsel-Service: in 15.900 km oder 56 Tagen

Gehe ich recht in der Annahme, dass ich dann beides in einem Aufwasch machen kann?

Wie kommen denn die enormen km Zahlen zustande? Liegt es wirklich daran, dass so wenig km gefahren werden?

Zitat:

@G-Ultimate schrieb am 21. November 2019 um 11:04:26 Uhr:

Vielen Dank für die Antworten. Ich habe jetzt mal nachgesehen, die Serviceanzeige im Fahrzeug zeigt folgendes an:

Inspektion: in 24.700 km oder 50 Tagen

Ölwechsel-Service: in 15.900 km oder 56 Tagen

Gehe ich recht in der Annahme, dass ich dann beides in einem Aufwasch machen kann?

Wie kommen denn die enormen km Zahlen zustande? Liegt es wirklich daran, dass so wenig km gefahren werden?

Genau,was zuerst zutrifft und da sind es die Tage.

Deiner scheint auf jährlichen Ölwechsel zu laufen.

Habe auch den Lounge aus 2015 und in 51 Tagen Inspektion aber in 400 Tagen erst Ölwechsel.

Im Dezember lasse ich jetzt in einem Wisch die Inspektion ohne Ölwechsel,HU+AU und die Bremsflüssigkeit machen,habe keine Lust im nächste 1/4 Jahr 3 mal zu VW zu Fahren.

Ich bin ja eigentlich kein Verfechter von Longlife Service und eigentlich voll dagegen, in diesem Fall würde ich aber behaupten das ein jährlicher Ölwechsel bei den geringen Jahreskilometern schon etwas übertrieben wäre.

Vorausgesetzt der Motor wird auch mal warm und befindet sich nicht ständig im Kaltlauf weil nur mal eben zum Aldi gefahren wird. Wenn auch mal längere Autobahnstrecken gefahren werden und Kraftstoff- und Wassereintrag die Möglichkeit haben zu verdampfen, dann würde ich das nach dem nächsten Ölwechsel auf 2 Jahres-LL INtervalle umstellen lassen. Dein Motor hat einen Zahnriemen und du musst dir auch keine Gedanken um die Steuerketten-Geschichte machen.

Bei 6000 km/Jahr UND Zahnriemen (ist die Ausnahme) würde ich ebenfalls auf alle 2 Jahre Ölwechsel umstellen, sofern das Öl auch bei den Fahrten regelmäßig +90 Grad hat. Sorry, wusste nicht, ob dein Modell Zahnriemen oder Kette hat - für Kette, macht mein Rat auf jeden Fall Sinn.

bei einem Motor mit Steuerkette (vor 2014) sollte jährlich gewechselt werden - da gebe ich MilkaQ recht, die Steuerkette ist eine Schwachstelle bei VW. Die Mechaniker empfehlen auch einen jährlichen Ölwechsel, der Konzern gibt allerdings 2 Jahre mit LongLife vor. Persönlich würde ich bei einer so geringen Laufleistung auch alle 2 Jahre wechseln.

Themenstarteram 24. November 2019 um 10:16

Ok, vielen Dank für die Info. Ich werde dann mal beim Service anrufen und fragen, ob ich das Öl selber mitbringen darf (man kann zumindest ja mal frage) und ob eine Umstellung auf LL Öl mit zweijährigem Intervall möglich ist.

 

Danke euch für die Hilfe hier. Wie immer top.

Wie kommst du darauf, dass dein Auto nicht auf LL-Intervall (2 Jahre oder 30000 km) steht? Nach meiner Logik kann deiner nur auf LL stehen und nicht auf Festintervall, da du oben schreibst „Ölservice in 15900 km“. Bei Festintervall stehen da nie mehr als 15000 km (so zumindest mein Wissensstand), da jährlich oder 15000 km.

Themenstarteram 24. November 2019 um 19:42

Ah, du hast wahrscheinlich recht. Ich werde mal ins Service-Handbuch schauen. Evtl. klärt es sich ja dann. Werde berichten. Danke für den Hinweis.

Zitat:

@Team TDI schrieb am 24. November 2019 um 14:00:25 Uhr:

Nach meiner Logik kann deiner nur auf LL stehen und nicht auf Festintervall, da du oben schreibst „Ölservice in 15900 km“. Bei Festintervall stehen da nie mehr als 15000 km (so zumindest mein Wissensstand), da jährlich oder 15000 km.

Da ist was dran, ist mir gar nicht aufgefallen :p

Themenstarteram 27. November 2019 um 18:55

Ich habe mal nachgesehen und es ist LL Öl drin mit einem Zweijahresintervall.

Demnach steht beim nächsten Besuch der Ölwechsel, die Inspektion und Bremsflüssigkeitswechsel an.

Zündkerzen und Staub- und Pollenfilter wurden im Januar 2019 gewechselt. Werden die dann jährlich getauscht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Service-/Inspektionsintervall - jährlich?