ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Service-Fragen: Keylless/Licht/Motor

Service-Fragen: Keylless/Licht/Motor

Themenstarteram 31. Mai 2008 um 21:49

Hab da ein paar Fragen bevor ich die große Reise zum :) mache:

 

 

Ganz Frisch:

Keyless Go Türveriegelung defekt, an allen Türen

Searchfunktion meint das wenn eine Tür defekt ist,können alle gestört werden.

 

Rücklichthälfte des Kofferraumdeckels hatte einen Aussetzter.

Zudem schaltet sie sich immer ab wenn die Heckklappe geöfnet wird oder geschlossen, natürlich vorrausgesetzt die Scheinwerfer sind an. ( eine gewollte Funkton?!) Search hat nicht geholfen.

 

Standlicht defekt. Was kostet eigentlich so ein Wechsel? Die Searchfunktion hat ergeben, dass man sowas auch selber machen könnte, bin aber nicht gerade wild danach mein Auto zu zerlegen.

 

Was älteres: Zierleiste der Fensteroberkante teilweise aus der Verankerung. Was kostet so ein Ding?

 

Und zu guter Letzt:

Als ich heut den kalten Motor(V8) starten wollte schaltete er sich sofort wieder aus, nur Elektronik blieb an. Dies ist in der Vergangenheit schon des öffteren passiert, vielleicht einmal im Monat oder sogar weniger aber jetzt gleich zweimal an einem Tag (jeweils kalter Motor). Zudem ruckelt es leicht beim Wechsel vom 1. in den 2. Gang und zurück. Außerdem sollte ein Ölwechsel fällig sein (LongLife) aber der Wagen hat sich dahingehend noch nicht gemeldet.

 

Ok, danke fürs lesen und für jeden Tipp/Rat etc.

 

bis dann

Ähnliche Themen
12 Antworten

1. Alle Griffe mit einmal ohne Funktion, hört sich nach einer leeren Schlüsselbatterie an. Wenn die i.O. ist, dann ist das Kessy-Steuergerät defekt. Ab zum Freundlichen und Fehlerspeicher auslesen lassen.

2. Hört sich nach einem defekten Kabelbaum der Heckklappe an. Normal bleiben die Leuchten auch bei offener Heckklappe in Betrieb.

3. Das Standlicht kannst Du mit etwas Geschick (keine Ahnung wie begabt Du bist) selbst instandsetzen. Einfach die Luftführung zum Luftfilter ausbauen und schon kommst Du ran.

4. Keine Ahnung

5. Nix im Fehlerspeicher?

Gruss

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 10:30

danke, aber da ich so oder so zum smily muss lass ich lieber die finger vom motor.

Mußt Du selber wissen. Die Luftführung ist nur mit 2-3 Schrauben befestigt. Kommt auf die Seite (links oder rechts) an.

Gruss

War am Freitag beim Händler. Da musste ich für das defekte Standlicht nur den Materialpreis bezahlen (4,70€). Hat der Mechaniker innerhalb von 5 Minuten getauscht. In einem anderen Autohaus wollten die dafür die ganze Stoßstange abbauen!!!

Das Problem mit dem Start (Motor geht gleich wieder aus) hört sich nach der Wegfahrsperre an. Zumindest hatte ich genau dies Problem auch bei einem VW, allerdings nicht bei einem Phaeton.

Wie mein Vorredner schon sagte, beim Händler einfach mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Hi Audianer,

hört sich ja wieder toll an mit Deinem Wagen... Keyless und Motor könnten sogar auf denselben Fehler zurückgehen...

Gehst Du wieder nach Mainburg? War da die Tage zur Inspektion. Wow, fähige Leute. Der Herr Stöckl ist einer der besten Servicemeister, die ich je bei VW erlebt habe. Und im Vergleich zur Mahag ist der Laden ein Schnapper. Inspektion 200,- günstiger!!!!

Wenn einer Deine Probleme löst, dann die :)

Grüße

Matthias

Themenstarteram 2. Juni 2008 um 15:13

Zitat:

Original geschrieben von S6Avant

Hi Audianer,

 

hört sich ja wieder toll an mit Deinem Wagen... Keyless und Motor könnten sogar auf denselben Fehler zurückgehen...

Gehst Du wieder nach Mainburg? War da die Tage zur Inspektion. Wow, fähige Leute. Der Herr Stöckl ist einer der besten Servicemeister, die ich je bei VW erlebt habe. Und im Vergleich zur Mahag ist der Laden ein Schnapper. Inspektion 200,- günstiger!!!!

Wenn einer Deine Probleme löst, dann die :)

 

Grüße

 

Matthias

Auf zum Stöckl! Und wenn ma gla da sind ma mit dem Blöckl weg'am Holzleiste reda.:D

Wegfahrsperre?! Interresant, denn als ich in der Früh starten wollte ging zwar der Motor aber die Wegfahrsperre blieb in takt.

Wegen dem Licht werde ich mal nachhaken, da es zwei Wege gibt an die ran zu kommen(Stoßstange oder Ansaugrohr)

Danke für die Tipps.

was meinst du mit die wegfahrsperre blieb intakt.

das übliche verhalten des fahrzeugs bei keiner startfreigabe ist motor startet und geht sofort wieder aus.dein schlüssel wird nicht von der wegfahrsperre erkannt, daduch wird auch dein keyless nicht richtig arbeiten.hat er nicht manchmal im display angezeigt "kein Schlüssel gefunden" oder so ähnlich?

klingt aber alles in allem nach keiner großen sache.

gruß michl

Themenstarteram 2. Juni 2008 um 23:17

Heut schon wieder, gleich zweimal - kalter Motor an und gleich wieder von selbst aus. Schlüssel nicht gefunden hat er nicht bisher noch nie gesagt.

Zu 3DZ48

Wusste nicht das WFS so funktioniert. Könnte also defekte Schlüssel sein bzw beide bzw irgendwas mit dem Empfänger am Auto.

Das mit der WFS ist so gewesen. Auto mit Knopf starten, Motor bleibt an, WFS entriegelt aber Lenkung nicht. Ist gestern passiert. Und das mit dem Motor passiert bisher nur beim Kaltstart, also Motor per Knopf an, geht sofort wieder aus. Warum nur beim Kaltstart wenn es was mit der WFS zu tun haben sollte? Werde jetzt nur noch per Schlüssel starten

Keyless Öffnen und Schließen und Heckklappe ohne Schlüssel ist jetzt ganz weg. Nur noch per Knopfdruck auf der Fernbedienung zu öffnen/schließen möglich. Habe das Gefühl es wird immer schlimmer. Termin steht schon fest.

Zitat:

Original geschrieben von S6Avant

Hi Audianer,

hört sich ja wieder toll an mit Deinem Wagen... Keyless und Motor könnten sogar auf denselben Fehler zurückgehen...

Gehst Du wieder nach Mainburg? War da die Tage zur Inspektion. Wow, fähige Leute. Der Herr Stöckl ist einer der besten Servicemeister, die ich je bei VW erlebt habe. Und im Vergleich zur Mahag ist der Laden ein Schnapper. Inspektion 200,- günstiger!!!!

Wenn einer Deine Probleme löst, dann die :)

Grüße

Matthias

Sein Kollege Kellerer ist aber auch nicht ohne :):):)

Mein Lieblings-Edel-Schrauber...

Fahre doch einfach in die Wekstatt und lasse den Fehlerspeicher vom Kessy-Steuergerät (das ist die WFS) und vom Motor auslesen.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von mms.nm

 

Sein Kollege Kellerer ist aber auch nicht ohne :):):)

Mein Lieblings-Edel-Schrauber...

Ja, die scheinen schon was draufzuhaben dort. Werde auch meinen S6 zur nächsten Insp. hinbringen.

Nur leider sind nicht alle Verkäufer helle Köpfe. Hab da Dinge erlebt... Aber das gehört hier nicht her.

Grüße

Matthias

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Service-Fragen: Keylless/Licht/Motor