ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Serienmäßiger Innenspiegel

Serienmäßiger Innenspiegel

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 24. Febuar 2013 um 18:50

Im 5. Lebensjahrzehnt leiste ich mir jetzt den Luxus, richtig wunderlich zu werden. Und da ich 2 Meter groß bin und der Spiegel im neuen VW Golf aufgrund der zahllos verbauten elektronischen Gerätschaften extrem weit nach unten in mein Blickfeld gewandert ist, bin ich grade auf dem besten Weg, vom GTI auf einen 328i umzusteigen.

Beim Probefahren habe ich nun festgestellt, dass im BMW F30 (anders als im Golf 7, aber ähnlich wie z.B. im neuen Seat Leon) die Höhe des Innenspiegels abhängig von der Ausstattung schwankt. Mit Regensensor ist er so lala hinnehmbar wie im Golf 6, aber mit dem Spurhalte- und Verkehrszeichenkameraschnickschnack ist er genauso zu tief wie im Golf 7. Im letztgenannten Fall sind 4 Finger breit Platz zwischen Himmel und Spiegel, im anderen Fall nur 2 Finger breit. Ich hänge mal ein Foto dran, und nein, da täuscht nicht die Perspektive; beide Spiegel sind aus Augenhöhe fotografiert.

Mich würde mal interessieren, wie ein nackter Serienspiegel ohne Regensensor und automatisches Abblenden aussieht. Hat den hier jemand? Solche einfachen Ausstattungen sind beim Händler, im Katalog und auf der BMW-Webseite ja leider extrem dünn gesät.

Foto-14-02-13-16-44-18
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi,

ich möchte nicht in Abrede stellen, dass der Spiegel unterschiedlich tief steht.

Wichtiger aber finde ich noch die Art des Sitzes, denn auch hier gibt es große Unterschiede.

Unterschieden werden muss hier zwischen Sportsitz, Seriensitz und mit oder ohne elektrische Höhenverstellung.

Der Manuelle geht z.B. tiefer als der Elektrische.

Göran

Themenstarteram 24. Febuar 2013 um 19:39

Weiß man denn auch was zum Verhältnis zwischen Sport- und Normalsitzen? E-Sitze hab ich eh nicht in meiner Konfiguration, aber gut zu wissen.

Themenstarteram 24. Febuar 2013 um 20:56

So, ich hab nochmal wie irre im Konfigurator geklickt, und man kann in der 360º-Innenraumansicht den Blick heben und sieht dann den konfigurierten Innenspiegel. Ich habe die 3 Varianten mal nebeneinandergestellt, siehe Anhang. Damit wäre wohl alles geklärt und das nächste Auto wird für 45000 Euro keinen automatisch abblendenen Innenspiegel haben.

Foto-24-02-13-20-25-26

Also wenn Du den Innenspiegel ohne die automat. Abblendung nimmst, machst Du mmN einen riesigen Fehler. Ich weiß gar nicht wie oft mich damals der rückwärtige blendende Verkehr wahnsinnig gemacht hat. Vor allem heutzutage wird das immer mehr mit falsch eingestellten Xenon und Co Leuchten. Das ist das günstigste Extra mit den höchsten Nutzwert.

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Also wenn Du den Innenspiegel ohne die automat. Abblendung nimmst, machst Du mmN einen riesigen Fehler. Ich weiß gar nicht wie oft mich damals der rückwärtige blendende Verkehr wahnsinnig gemacht hat. Vor allem heutzutage wird das immer mehr mit falsch eingestellten Xenon und Co Leuchten. Das ist das günstigste Extra mit den höchsten Nutzwert.

Früher konnte man den Rückspiegel aber auch schon abblenden...

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Also wenn Du den Innenspiegel ohne die automat. Abblendung nimmst, machst Du mmN einen riesigen Fehler. Ich weiß gar nicht wie oft mich damals der rückwärtige blendende Verkehr wahnsinnig gemacht hat. Vor allem heutzutage wird das immer mehr mit falsch eingestellten Xenon und Co Leuchten. Das ist das günstigste Extra mit den höchsten Nutzwert.

Früher konnte man den Rückspiegel aber auch schon abblenden...

Natürlich, nur musste man dann bei manchen Fahrten alle Nase lang zum Spiegel greifen und manuell abblenden. Natürlich ging das früher alles. :) Aber es ist halt ein wirklich sehr nützliches Extra, wenn genau das automatisch geht... Insbesondere bei den ganzen 'Blendern' heutzutage.

Themenstarteram 24. Febuar 2013 um 22:44

War ja klar, dass sich die Jungs melden, die mit der Nase kaum über den Lenkradkranz kucken können, um erwachsenen Männern Lebenshilfe zu erteilen. :cool: :D ;)

Nein, ernsthaft: Wir waren bis 2010 als Familienauto noch im A6 Baujahr 1998 mit manuell abzublendendem Spiegel unterwegs, das war kein unüberwindbares Problem. Vom Bauchgefühl fände ich es aber in der Tat auch etwas poplig, keinen automatisch abblendenden Spiegel zu haben. Wobei der Komfortgewinn durch den freien Blick nach rechts das für mich ziemlich sicher ausgleichen würde.

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Früher konnte man den Rückspiegel aber auch schon abblenden...

Natürlich, nur musste man dann bei manchen Fahrten alle Nase lang zum Spiegel greifen und manuell abblenden. Natürlich ging das früher alles. :)

Ich glaube es war so gedacht, dass man einmal abblendet, wenn's dunkel wird. Damit hatte sich die Sache.

Das Problem der Automatik ist, dass sie nicht sehr schnell abdunkelt, d.h. unter Umständen kann es kurzzeitig zu Blendungen kommen.

Zitat:

Original geschrieben von unixtippse

War ja klar, dass sich die Jungs melden, die mit der Nase kaum über den Lenkradkranz kucken können, um erwachsenen Männern Lebenshilfe zu erteilen. :cool: :D ;)

Ich bin über 40 und 1,88m groß ;)

Zitat:

Original geschrieben von unixtippse

War ja klar, dass sich die Jungs melden, die mit der Nase kaum über den Lenkradkranz kucken können, um erwachsenen Männern Lebenshilfe zu erteilen. :cool: :D ;)

Nein, ernsthaft: Wir waren bis 2010 als Familienauto noch im A6 Baujahr 1998 mit manuell abzublendendem Spiegel unterwegs, das war kein unüberwindbares Problem. Vom Bauchgefühl fände ich es aber in der Tat auch etwas poplig, keinen automatisch abblendenden Spiegel zu haben. Wobei der Komfortgewinn durch den freien Blick nach rechts das für mich ziemlich sicher ausgleichen würde.

Nehm Dir lieber die Sportsitze bzw. probier sie beim Händler aus! Stell sie ganz teif runter. Die gehen echt tief. Ich bin 183m und kann gerade so übers Lenkrad gucken dann! Also müßte es bei Dir gehen. Es sei denn Du bist ein unproportionierter Mensch, heißt Dein Rücken ist im Verhältnis zu Deinen Beinen saulang :D

Ich habe den Spiegel, der am tiefsten hängt...

Themenstarteram 14. September 2013 um 20:40

So. Heute habe ich ihn abgeholt. Und: Reingefallen! Vermutlich beim Einkonfigurieren der Zweizonen-Klimaautomatik habe ich mir Sensorik eingefangen (vermutlich Beschlag- und Solarsensor), die natürlich im Spiegelfuß sitzt und den Spiegel nach unten wandern lässt. Da hatten die mager ausgestatteten 316er, in denen ich den Serienspiegel probegesessen habe, wohl die kleine Klimaanlage. Immerhin ist es nicht die tiefste Spiegelposition, aber schade ist trotzdem, dass ich den automatisch abblendenden Spiegel dafür habe sausen lassen.

Davon abgesehen, dass die Aussicht jetzt leider nicht besser als im alten Golf VI ist, ist das Auto natürlich absolut sensationell. Mehr dazu vielleicht die Tage in einem der Abholerthreads.

Original geschrieben von Stellvertreter

Ich bin über 40 und 1,88m groß ;)

 

Glückwunsch, das ist genau die Größe des 95%-Mannes, für den fast alles ausgelegt wird - d.h. 95% aller Männer sind kleiner als 1,88 m und für die ist das Auto ausgelegt.

Mein Bruder ist übrigens 2,01 m und hatte mit meinem Spiegel, der alles an Sensorik hat was man einbauen kann, überhaupt kein Problem....wie schon erwähnt, kann man Sitze auch tieferstellen...

Themenstarteram 14. September 2013 um 23:33

Zitat:

Original geschrieben von BMWMikeMuc

wie schon erwähnt, kann man Sitze auch tieferstellen...

Wenn ich für jeden, der mir schon vorgeschlagen hat, den Sitz mal tiefer zu stellen, 'nen Euro bekäme... Ach, lassen wir das. :rolleyes:

Hallo,

ich stand auch vor der Entscheidung ob ich mir einen F30/31 kaufen soll oder nicht. Dann sah ich den F34 und es war ziemlich klar, der wird es sein. Ich bin 1,97 groß und wenn ich den Sitz ganz nach unten/hinten einstelle dann konnte im F30/31 niemand hinter mir Siitzen. Beim F34 geht das schon, habe die Sportsitze mit Memoryfunktion und den automatischen Innenspiegel. Feine Sache und freie Sicht.

Den F31 als 330D hatte ich länger als Mietwagen und muss sagen das mich der Spiegel nie gestört hat. Auch wenn Du wieder einen Strich auf Deiner Liste hast :D mach den Sitz runter

Gruß Rick

Deine Antwort
Ähnliche Themen