ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Serienmäßiges Audio-System im F31 upgraden

Serienmäßiges Audio-System im F31 upgraden

BMW 3er F31, BMW
Themenstarteram 11. Januar 2019 um 13:54

Hallo zusammen,

ich würde gerne den Audio-Sound in meinem F31 Touring verbessern. Ich habe das Fahrzeug jung gebraucht mit dem Standard-Audiosystem (also vorne + hinten 2 Mitteltöner) gekauft.

Meinen Recherchen zufolge gibt es eine Lösung, die von BMW direkt angeboten wird: Das Hifi System Alpine (https://shop.bmw.de/.../). Mein Freundlicher hat mir angeboten, das ganze für gute 1000€ (inkl. Anschaffung) einzubauen. Ich habe hier im Forum einige ältere Beiträge gefunden, in denen Nutzer den Vorgänger in ihren E-3er eingebaut hatten. Hat jemand zufällig eine Alpine-Nachrüstung in einem F31, und kann seine Erfahrungen damit teilen?

Habt ihr einen Tipp für eine Alternative? Hat jemand persönlich Erfahrung mit einem Upgrade-System gemacht? Preislich wäre ich bereit, maximal 1,5T€ dafür zu investieren, damit mein Auto von innen nicht mehr wie ein Transistorradio klingt.

Viele Grüße!

Ähnliche Themen
39 Antworten

Hallo rrrrobot,

kurze Frage vorweg, willst du das System am liebsten selbst oder in einer Wektstatt einbauen lassen?

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem System vom ETON gemacht. Habe selbst das System von ETON in den vorderen Türen drin (https://www.carhifi-store-buende.de/eton-bmw-3er-f3x-b-100-w-kit) dieses lässt sich mit Endstufe und Subwoofer erweitern. Kann man sogar alles selbst machen alles Pulg and Play.

Zum Alpine kann ich leider nichts zu sagen :( da ich das System auch noch nie gehört habe.

Aus welche Region kommst du? Im Raum Hamburg kann ich Kai Stüven empfehlen wenn du lieber es in einer Werkstatt machen möchtest (http://www.stuevencarhifi.de/26-car-hifi-und-multimedia.html)

Gruß

Themenstarteram 11. Januar 2019 um 15:44

Ich bin jetzt technisch nicht ganz unbegabt, aber ein Einbau in der Werkstatt wäre sicherlich zumindest eine denkbare Alternative - kommt auf den Preis an. :)

Ich komme aus NRW / Düsseldorf / Köln!

Edit: Hatte gerade Zeit, mir die verlinkten Lautsprecher anzusehen. Verstehe ich richtig, dass man diese grundsätzlich einfach als Plug&Play-Replacement für die werksseitigen Lautsprecher verwenden kann? Ich habe ja keine Hochtöner, aber da eine Frequenzweiche dabei ist sollte das ja kein Problem sein. Wie man die Spiegeldreiecke wechselt, habe ich schon mal in einem Video bei Youtube gesehen. Eine Codierung ist nicht notwendig? Liegt dem ganzen eine Anleitung bei? ??

In meinem F31 ist das Alpine-System nachgerüstet (von BMW, Preis war ähnlich wie Dein Angebot), zusätzlich habe ich die Untersitz-Subs durch Audiosystem AX-08 ersetzt. Das Ergebnis ist wirklich gut und ich bin bei HiFi durchaus anspruchsvoll.

Allerdings kannte ich zum Zeitpunkt der Entscheidung das ETON System noch nicht, stünde ich nochmal vor der Entscheidung würde ich wegen besserem Preis-/Leistungs-Verhältnis vermutlich eher zum ETON greifen, der Klang ist mindestens genauso gut.

Der F31 (zumindest der Diesel) ist mMn wegen der Gesamtlautstärke im Auto bei AB-Tempo eh für Hifi ein eher ungeeignetes Objekt.

Alpine soll ganz gut sein

Zitat:

@BMW-F31 schrieb am 11. Januar 2019 um 15:16:15 Uhr:

Hallo rrrrobot,

kurze Frage vorweg, willst du das System am liebsten selbst oder in einer Wektstatt einbauen lassen?

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem System vom ETON gemacht. Habe selbst das System von ETON in den vorderen Türen drin (https://www.carhifi-store-buende.de/eton-bmw-3er-f3x-b-100-w-kit) dieses lässt sich mit Endstufe und Subwoofer erweitern. Kann man sogar alles selbst machen alles Pulg and Play.

Zum Alpine kann ich leider nichts zu sagen :( da ich das System auch noch nie gehört habe.

Aus welche Region kommst du? Im Raum Hamburg kann ich Kai Stüven empfehlen wenn du lieber es in einer Werkstatt machen möchtest (http://www.stuevencarhifi.de/26-car-hifi-und-multimedia.html)

Gruß

Hallo !

Kannst du bitte kurz beschreiben wie das Eton-System für die vorderen Türen eingebaut wird, bzw.was ich alles demontieren muss dafür ??

Und bringt das auch ohne Endstufe und Subwoofer eine Klangverbesserung zu den einfachen Standardlautsprechern die sich lohnt ??

MfG

natürlich bringen schon die Lautsprecher alleine was da du einen echten Hochtöner dazu bekommst und sie auch wertiger sind als die originalen.

Ja es ist Codierarbeit nötig , du solltest auf HiFi umcodieren geht aber mit Bimmercode oder ICarly.

Hatte auch erst nur die Frontlautsprecher getauscht (Eton) , hatte dann aber komplett umgerüstet, also andere Subs und DPS-Endstufe auch von Eton bin jetzt sehr zufrieden.

Das ist bei dir aber schon mehr Aufwand dadurch das du noch keine Endstufe im Kofferaum hast und deshalb nicht PnP, dadurch wirst du auch nicht mit 1,5k hinkommen wenn du nicht selbst einbaust.

Ohh...okay ! Das ist mir zu viel, wenn ich noch umcodieren muss, nur weil ich die Lautsprecher in der Tür wechseln will...! Endstufe und Subwoofer brauche ich nicht !

Dann werde ich das doch lieber lassen und für das Geld schöne Räder anschaffen !

Man muss aber auch sagen, dass eine Umcodierung auf HiFi zwar die Hochtonerhöhung rausnimmt, aber auch die Lautstärke/Ausgangsleistung stark zurücknimmt. Daher macht das nur Sinn, wenn man auch eine Endstufe einbaut.

Vielleicht ist das was ich in meiner Signatur habe, etwas für dich? :)

Hi rrrrobot, ähnlich wie du war auch ich mit dem Sound in meinem F30 sehr unzufrieden. Nach langen hin und her ist es bei mir letztlich das Gladen Boxmore BMW DSP geworden. Mit Einbau in einer Hifi-Werkstatt in Hamburg habe ich 1.500 Euro bezahlt - teuer aber es hat sich gelohnt. Das standard BMW-System ist wirklich grottig, dass Alpin ist sicherlich eine Verbesserung aber kein Vergleich zu Eton oder Gladen.

Vorteil beim Gladen, keine Codierung, toller Sound, Verstärker hat Power, komplette Bedienung über Lenkrad und Radio bleibt erhalten und alles ist 100% passgenau. Lediglich ein Teil des Faches im Kofferaum unter der Abdeckung geht für den Verstärker verloren.

Das Gladen Boxmore gibt es auch ohne DSP - mit Einbau könntest du im Ruhrgebiet mit etwas Verhandlungsgeschick auf ca. 1.200 Euro kommen. Hamburg ist was Hifi-Einbau angeht teurer als NRW und die oben ausgesprochene Empfehlung bzgl. Kai Stüven würde ich nicht unterstützen. Stüven hat wirklich Apotherkerpreise und vor Ort war ich erschrocken über den schlechten Zustand der Werkstatt.

Vielleicht einfach mal unverbindlich in Bünde vorbeischauen - die hatten früher Komplettangebote bzgl. Eton und Gladen inkl. Einbau - für mich war damals der Anfahrtsweg von Hamburg zu weit.

Ohne DSP macht es wenig bis keinen Sinn, das Signal das aus der Headunit kommt ist ohne umcodieren auf nen Mitteltönersystem ausgelegt. Selbst bei einem DSP Einbau ist es sinnvoll die Codierung zu ändern weil der DSP dann nicht so viel Signalmatsch wieder gerade ziehen muss.

Das sehe ich auch so. Allerdings glaube ich dass berta75 auch nicht an so einer Preisklasse interessiert ist. Das ist der TE rrrobot, der eine andere Person ist - nur mal so bemerkt :)

Hä, die Gladen Boxmore Sets sind doch speziell auf den F3X ausgelegt und die Aufspaltung des original Audio Signals des standard Systems wird von der Mosconie und den verbauten Weichen erledigt - dies bei jeden Set. Keiner der HIFI-Läden die ich angefragt habe hat je eine Codierung bei den Gladen Sets empfohlen (darunter auch der hier bereits genannte, dem man eine gewisse Professionalität nicht absprechen kann).

Der Threadersteller hat nach einer Soundverbesserung gefragt und das Alpin Set für 1.000 Euro ins Spiel gebracht - dann lieber 1.200 für ein Gladen Set ausgeben und ein deutlich besseres Ergebnis erzielen. Damals konnte ich das Alpin, das Gladen mit und ohne DSP sowie eine Fischer-Endstufe mit Eton Speakern im F30/F31 probehören. Gladen und Fischer klangen super, wobei der Unterschied mit und ohne DSP bei Gladen kleiner war als erwartet, trotzdem war es mir persönlich die 250 Euro Aufpreis wert. Man sollte aber nie vergessen, dass eine Soundoptimierung mittels fahrerorientierter DSP-Abstimmung auch Nachteile für die Mitfahrer bedeutet.

Zitat:

@Homer11 schrieb am 12. Januar 2019 um 23:57:36 Uhr:

Hä, die Gladen Boxmore Sets sind doch speziell auf den F3X ausgelegt und die Aufspaltung des original Audio Signals des standard Systems wird von der Mosconie und den verbauten Weichen erledigt - dies bei jeden Set. Keiner der HIFI-Läden die ich angefragt habe hat je eine Codierung bei den Gladen Sets empfohlen (darunter auch der hier bereits genannte, dem man eine gewisse Professionalität nicht absprechen kann).

Der Threadersteller hat nach einer Soundverbesserung gefragt und das Alpin Set für 1.000 Euro ins Spiel gebracht - dann lieber 1.200 für ein Gladen Set ausgeben und ein deutlich besseres Ergebnis erzielen. Damals konnte ich das Alpin, das Gladen mit und ohne DSP sowie eine Fischer-Endstufe mit Eton Speakern im F30/F31 probehören. Gladen und Fischer klangen super, wobei der Unterschied mit und ohne DSP bei Gladen kleiner war als erwartet, trotzdem war es mir persönlich die 250 Euro Aufpreis wert. Man sollte aber nie vergessen, dass eine Soundoptimierung mittels fahrerorientierter DSP-Abstimmung auch Nachteile für die Mitfahrer bedeutet.

Du hast natürlich recht bei der Rechnung 1000 vs 1200€ , würde ich auch immer das Gladen nehmen.

Ja die DSPs habe ein Basissetup für das jeweilge Model , glaub mir aber einfach das man seinen DSP individuell einstellen lassen sollte und wenn man schon einstellt kann man auch eben vorher auf HiFi codieren, die Signale sind dann erheblich sauberer, ich hatte meinen aus Bünde und das war besser als Serie aber nach einstellung auf genau mein Fahrzeug (Kosten 100€) war es noch mal ein Quantensprung.

Zitat:

@TePee schrieb am 12. Januar 2019 um 11:42:03 Uhr:

Man muss aber auch sagen, dass eine Umcodierung auf HiFi zwar die Hochtonerhöhung rausnimmt, aber auch die Lautstärke/Ausgangsleistung stark zurücknimmt. Daher macht das nur Sinn, wenn man auch eine Endstufe einbaut.

Vielleicht ist das was ich in meiner Signatur habe, etwas für dich? :)

Hallo, wie kann man denn mit Bimmercode auf Hifi Umcodieren, ich konnte da nix finden. Bekomme nächste Woche auch ein Upgrade und würde das gerne vorher umstellen. Danke.

Mfg Mitchl

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Serienmäßiges Audio-System im F31 upgraden