ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Semirring hinten etwas undicht

Semirring hinten etwas undicht

Themenstarteram 9. Oktober 2006 um 18:51

Hallo Fans,

war heute beim TÜV und habe eine Einzelabnahme bezgl. meiner M3-Felgen gemacht.... Hat alles super geklappt...;-)

Und jetzt kommts:

Der TÜV-Prüfer bemerkte, dass hinten an der Hinterachse etwas öl rauskommt,. er meinte, es ist der Semirring,d er undicht ist...

Mit wieviel Kosten meint ihr muss ich rechnen ???

gruss

chris

Ähnliche Themen
18 Antworten

wenn du handwerklich geschickt bist,kannst du den simmerring auch selber wechseln.....

musst nur die auspuffanlage

das hitzeschutzblech

und die kardanwelle demontieren....

der simmerring selber kostet ja nicht die welt...:)

http://www.realoem.com/bmw/showparts.do?...

Themenstarteram 9. Oktober 2006 um 20:07

Zitat:

Original geschrieben von st328

wenn du handwerklich geschickt bist,kannst du den simmerring auch selber wechseln.....

musst nur die auspuffanlage

das hitzeschutzblech

und die kardanwelle demontieren....

der simmerring selber kostet ja nicht die welt...:)

http://www.realoem.com/bmw/showparts.do?...

Hi,

was für eine Nummer hat der Semmering denn ??

und durch was kann dies denn kommen ???

gruss

chris

der simmerring ist die nr.8....

kostet 20€

http://www.pusches.de/preissuche.php?...

Themenstarteram 9. Oktober 2006 um 20:22

Zitat:

Original geschrieben von st328

der simmerring ist die nr.8....

kostet 20€

http://www.pusches.de/preissuche.php?...

danke dir, aber da muss ich doch das getrieböl auch ablassen ???

keine Angst, ich werde es in einer Werkstatt machen lassen.. was das angeht, habe ich da zwei linke hände...

was meinste, was das kosten würde ???

grzss

chris

normal braucht man das öl nicht ablassen...kann bisschen rauskommen ,wenn der simmerring demontiert wird....

über die kosten kann ich dir nicht helfen....

würde es in ner freien werkstatt wechseln lassen....

ist auf jeden fall günstiger als bei bmw..;)

Und den alten Ring kannst du Semir wieder zurückgeben! ;):p:D

Grüßle, Timo

Hallo liebe Mituser.

War gestern mein TÜV machen lassen und bin durchgefallen :(

Grund wie hier schon genannt: Öl an der Kardanwelle ( Differenzial ) ?? Kenn mich nicht aus. Auf jeden Fall sollen die Simmerringe ausgetauscht werden. Er meinte, er weiß nicht welcher Ring nun undicht ist deswegen sollen alle 3 ausgetauscht werden,

( sind doch nur 3 oder ?? ). Kostenpunkt mit Getriebeölwechsel ca. 180 € -> ist es ok? Was sagt Eure Erfahrung dazu ?? Achso, freie Werkstatt.

Werde nächste Woche Mittwoch hin gehen wollte mich aber vorher ein wenig Schlau machen :D

1)

Aber sagt mal, wenn da Öl ist, dann tropft es doch auch auf dem Boden oder nicht ?

Hab bis jetzt keine Stelle am Boden gefunden :confused:

2)

Kann man da wirklich nicht sagen welcher Ring undicht ist oder ist das sowieso vom Arbeitsaufwand egal, da das die gleiche Arbeit ist die alle zu tauschen ??? Die Ringe kosten ja nicht die Welt.

3)

Hat einer von Euch vielleicht ein Bild, wo es für einen Laien wie mich zu erkennen ist, wo die Kardanwelle, Differential und wo die Simmerringe sich befinden ?? Ist nur so, rein Interessehaber :D

De Aufwand ist nicht der gleiche!

Ausgang rechts ist der schnellste.

Ausgang links ist mit im Verbund den Endtopf abzusenken.

Und Diff eingang bedeutet die meiste Arbeit, Auspuff runter (somit wird links zur Verundarbeit.

Kadanwelle muss vom Diff ab um dann den Flansch auszuschrauben.

ACHTUNG solche Arbeiten DIFF EINGANG, ist nichts für in der Garage!!!

Für das festziehen des Flansches muss vorher der Reiwert ermittelt werden, zieht man die Mutter zu fest, so läuft das Diff heiß.

Macht man sie zu locker, so wird das Diff laut und hat zu viel spiel, beides fürht zum Schaden am Diff.

Die Antriebswellenflansche sind nur gesteckt, links und rechts könnte somit fast jeder der etwas schrauben kann selber machen.

Unbedingt auch die Schraubben der Arbeitswellen mit einkaufen, diese müssen ersetzt werden!

 

MfG und bye

Hey BMW-RacerMH danke für die Antwort.

Ist es also ehe eine Aussage der Werksatt um ein wenig mehr zu verdienen ( Thema Laie ) oder kann man definitiv feststellen wo undicht ist und dementsprechen die Arbeit anpassen ?

Ist sowas eine Vermutungssache ( weil nicht genau ersichtlich ist ) und deshalb sollen alle getauscht werden ??

Eine Frage für Dich da Du ja vom Fach bist :D

Hi, bei mir konnte der :) auch erst nicht sagen von wo das Öl kommt.

Aber, dann hat er alles sauber gemacht und ich bin dann ein paar Tage gefahren, so ca 150 KM.

Dann konnte man sehen, dass es bei mir aus der rechten Seite kommt, aber nur sehr wenig.

War dann noch bei mehreren freien Werkstätte, die meinten alle, ich soll da erstma garnichts machen, das sei normal, son bissl Ölfeucht. Manche meinten sogar das ist typisch für BMW.

Weil ich sowieso das Öl mal wechseln wollte, habe ich das Öl gewechselt und werde demnächst mal nachschauen gehen ob, und wieviel verloren gegangen ist.

Aber das abdichten für eine Seite hätte mich beim :) 90€ gekostet.

 

Hallo,

war heute in der werkstatt nur wegen einem Ölwechsel und mir wurde gesagt das mein diffenrential undicht sei. Der Meister meinte auch das eventuell der Simmerring undicht sei.

Nun zur meiner Frage?

Ist es ein grosses ding es selber zumachen? bin nicht grad ungeschickt:o)

was kostet der Spass denn?

Und was muss ich beachten bei der reparatur?

Für paar Tips wäre ich sehr dankbar.

Danke

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Differential undicht selber machen?' überführt.]

Naja, eventuell ... und vielleicht ... und wer weiss ...

Sehr schwammige Aussage für eine Werkstatt ... ich würde mir das erstmal selber ansehen, ggf. alles gut säubert von aussen, und dann weiterfahren, um zu sehen woher der Ölaustritt kommt ...

 

Bei mir das die Dichtung der Ablass-Schraube undicht ... da saute es ordentlich raus ... habe einen neue Schraube samt Dichtung, natürlich  gleich mit Ölwechsel  gemacht, und gut iss ... waren 15 Minuten Arbeit, eine Grube vorausgesetzt !

 

 

Sollte echt ein Simmering undicht/defekt sein, ist es natürlich "etwas" mehr Arbeit ...

Aber wie gesagt, erstmal prüfen wo es wirklich herkommt, und ggf.  ob der Ölstand noch stimmt (Ölablassschraube öffnen, hier sollte leicht Öl tropften bzw. mit dem kleinen Finger beim "bohren" solltest Du es spüren  können)

 

 

 

Rene`

 

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Differential undicht selber machen?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von ReneausE

Aber wie gesagt, erstmal prüfen wo es wirklich herkommt, und ggf.  ob der Ölstand noch stimmt (Ölablassschraube öffnen, hier sollte leicht Öl tropften bzw. mit dem kleinen Finger beim "bohren" solltest Du es spüren  können)

Du meinst wohl eher die Öleinlassschraube, also auf jeden Fall nur die obere öffnen.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Differential undicht selber machen?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von valinet

Zitat:

Original geschrieben von ReneausE

Aber wie gesagt, erstmal prüfen wo es wirklich herkommt, und ggf.  ob der Ölstand noch stimmt (Ölablassschraube öffnen, hier sollte leicht Öl tropften bzw. mit dem kleinen Finger beim "bohren" solltest Du es spüren  können)

Du meinst wohl eher die Öleinlassschraube, also auf jeden Fall nur die obere öffnen.

nein, ich hatte das Problem auch. Es war die untere undicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Differential undicht selber machen?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Semirring hinten etwas undicht