ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Sehr Helles Pfeifen im Wagen, noch schriller als Tinitus, wer kann Helfen

Sehr Helles Pfeifen im Wagen, noch schriller als Tinitus, wer kann Helfen

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 25. August 2011 um 7:46

Hallo zusammen,

seid wenigen Tagen habe ich oder besser mein Wagen ein Problem,

zuerst das wichtigste, es handelt sich um einen A208, 230K Cabrio mit Automatik und Komfortausstattung, einziger Umbau ist der Eisenmann ESD, Erstzulassung 01. Juli 1998!

 

Seid ein paar Tagen hat der Wagen ein ganz schrilles Pfeifen, noch Höher in der Frequenz als mein Tinnitus.

Ich habe schon das Radio, die Lüftung und auch die Klima abgeschaltet, das Pfeifen bleibt, Gitte un ich sind der MEinung das es von der Beifahrerseite kommt, es liegt nicht an der Scheibe da das Pfeifen auch im Stand vorhanden ist!

Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß einer von euch wie man das abstellt?

 

Vorab vielen Dank für Eure Antworten

 

Gruß

 

Hennaman

Ähnliche Themen
21 Antworten

Moin mein Lieber,

bleibt das pfeifen konstant, oder verändert es sich mit der Drehzahl?

 

Gruß Achim

lies das mal...

http://www.motor-talk.de/.../...pfeifen-aus-der-lueftung-t3328697.html

am 25. August 2011 um 11:02

Bleiben fast nur 3 Möglichkeiten:

1.) Lüftung - der Lüftermotor dreht mit hoher Drehzahl "trocken"

Machst Du die Lüftung aus, sollte das sehr hohe Pfeifen aufhören.

(Fallt laut Deiner Diagnose also aus)

2.) ein Kabel eines Lautsprechers in der Türe könnte vielleicht ein Knick haben / Bruchstelle?

Beim Ziehen der Kabel an den jeweiligen 3 Boxen sollte kein Pfeifen mehr zu hören sein.

3) Radio / Entstördrossel

Radio ausschalten / ganz ausbauen... (Du hast schon beim Ausschalten nichts mehr vom Pfeifen vernehmen können, dann könnte es auch hier nicht daran gelegen haben)

Vielleicht kann der BOSCH-Dienst weiterhelfen. Als Elektronik-Spezialist dürfte dieser Dienst am meisten weiterhelfen können - nach meiner Erfahrungen mit anderen Auto-Problemen.

Ist denn irgendwas kurz vor diesem hohen Pfeifen passiert? Sicherung gewechselt, Birne kaputt, irgendwas an der Elektronik ausgewechselt? Türschalter Beifahrerseite? Vielleicht Zündkerzen gewechselt? Spinnt das Verdeck?

LG

Themenstarteram 25. August 2011 um 11:34

Hallo lieber Achim,

es ändert sich nicht durch die Motordrehzahl.

 

Hallo Nachtmotte, das mit den Lautsprechern könnte ich mir auch noch vorstellen, jedoch bleibt das Pfeifen ja bei abgeschaltetem Radio unverändert, Es hat sich in der letzten Zeit nicht am Wagen geändert, das Dach hatte ich schon seid Wochen nicht mehr auf und die neuen Türsteuergeräte sind noch nicht Eingebaut, ich suche noch nach einem Freiwilligen der dies tun will :-)

 

trotzdem Danke, ich hoffe wir kommen dem Übel auf die Spur, kann es auch am Kompressor liegen?

 

Gruß

 

Hennaman

Also mit den Steuergeräten kann dir geholfen werden.:D Kommst auf einen Kaffee zu mir und ich bau sie dir dann ein. Eventuell kommen wir dann auch dem pfeifen auf die Spur.

Kompressor schließe ich mal aus, das wäre dann Drehzahl abhängig.

Themenstarteram 25. August 2011 um 12:47

Hallo Achim,

Du hast Post

 

Gruß

Detlef

Hör mal außen im Bereich hinterer rechter Radlauf. Es könnte nämlich auch ein hochfrequentes Summen/Fiepen der Benzinpumpe sein, die rechts unten hinter dem Rad sitzt.

Themenstarteram 5. September 2011 um 10:30

Hallo zusammen,

ich habe leider noch kein Ergebniss was dieses Hochfrequnz Pfeifen aus macht, bzw wo es herkommt.

Auschließen kann ich folgendes:

Radio - wenn ich das Radio ausmache ist der Pfeiton immer noch da

Lüftung - das selbe

Klima - dto

Lautsprecher - dto

 

Das Pfeifen hört sich an wie ein Piezo oder ein Tinitus, wenn ich den Motor abschalte ist es weg, dann ist Ruhe, schalte ich nur die Zündung Ein bleibt es Ruhig!

Also bin ich mir schonmal Sicher das es nur Pfeift wenn der Motor läuft! Es ist nicht der Kompressor, wenn der einsetzt ist das ein ganz anderes Dunkleres Pfeifen, zudem ist das Helle Pfeifen ja sofort nach dem Start da, auch im Standgas ohne zu Fahren, beim Fahren bleibt der Ton konstant er wird nicht lauter wenn ich schneller fahrer ( man hört ihn weniger wenn ich das Radio voll aufreisse *LOL*) aber das ist ja nicht der Sinn der Sache!

Gestern dachten wir schon wir hätten die Ursache gefunden, "Kühlwasserstand" nachgefüllt, aber das war es nicht, aber da in der Gegend des Kühlwasserbehälters, da so rum scheint die Sau her zu kommen!

Was ist mit dem Luftfilter, da vorne drann sitzt auch ein Bauteil ist das eine Elektrische Klappe etc, könnte dort solch ein Ton erzeugt werden?

Was mich stuzig macht, das dieses Geräusch auch im Stand erzeugt wird.

Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir bei diesem Nervigen Problem Helfen könntet.

 

vorab vielen Dank für Eure Mühe.

 

LG

Hennaman

Gibt es ein Video von diesem ton?

Themenstarteram 5. September 2011 um 22:26

Nein leider nicht?

Ich schätze mal das der Ton in der Frequenz zu Hoch USt. Um ihn klar aufzunehmen.

Bei ganz Billigen Autos gibt es doch so widerlich schrille Warntöne wenn man das Licht etc vergisst

So ein Widerling ist das auch

Grus

Hennaman

Themenstarteram 10. September 2011 um 4:24

Ich konnte das Pfeifen weiter Eingrenzen,

Im Fehlerspeicher ist nichts zu finden,

Radio , Lüftung, Klima, Lautsprecher und Kompressor konnte ich ausschließen,

es kommt aus dem Bereich Handschuhfach, bzw rechter Motorraum, was ist da was Geräusche entwickeln kann?

Ist am Luftfilter etwas was Pfeifen kann?

 

Wenn ich den Motor ausmache ist das Pfeifen auch weg, bringt m ir aber nichts.

 

Ich hoffe sehr das jemand dieses Problem kennt, es NErvt schon sehr

 

Gruß

Hennaman

Wurde der Fehler behoben?! Habe fast dasselbe Problem

Meiner pfeift auch seit paar Tagen nicht konstant immer wenn ich Gas gebe am Anfang und wenn der Motor runter dreht wieder an derselben stelle... Aber von den Beschreibungen passt es es ist als ob es von vorne rechts irgendwo herkommt...

Themenstarteram 3. April 2012 um 4:21

Nein.

Der Fehler bzw das Pfeifen ist noch da, wobei es im Winter deutlich weniger war, ich kann mir kaum vorstellen das dies ein Einzelfall ist wer weis Rat

 

Gruß

Hennaman

ich kenne dieses pfeifen auch....wenn ich die klima anmache ist es da und wenn ich, obwohl jetzt die klima aus ist, die lüftung auf 0 stelle ist es auch da und das, seot dem ich andere scheinwerfer ( nicht originale ) eingebaut habe...es muss was mit den unterdruckschläuchen zu tun haben!!

vielleicht ist es bei euch ja auch soo!! ich stelle die klima aus und lüftung auf 0,5 oder 1 und da pfeift bei mir nichts mehr!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Sehr Helles Pfeifen im Wagen, noch schriller als Tinitus, wer kann Helfen