ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Scorpio 2 macht probleme

Scorpio 2 macht probleme

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 11:56

Hallo zusammen,

ich weiß daß Automatikprobleme kein neues Thema ist. aber änliche Beiträge habe ich nicht gefunden.

Mein Scorpio 2.0 L(136PS; Bj.96; Automatik; 171000km) macht langsam Probleme, Rückwärtsgang kommt mit Verzögerung (ca. 4-5 sek.) und nicht ganz sanft rein, dabei geht manchmal der Drehzahl runter und der Motor geht aus. Nach nochmaligen Starten läuft der Motor rund, die Schaltungsprobleme sind aber nach wie vor da. Getriebespülung nach TE-Methode durchgeführt, Filter erneuert, nichts hat geholfen, ist noch schlimmer geworden. Der Wagen hat jetzt auch Probleme beim Schalten von 2 auf 3-Gang ( so lange er kalt ist ) dauert manchmal 15 min. bis der 3-Gang schaltet, ist man im 2-Gang zu schnell blinkt die OD-Anzeige, ist der Wagen warm ist alles wieder iO. bis auf dem Rückwärtsgang.

Ich weiß nicht weiter, kann mir da bitte jemand helfen?

 

Danke für jede Information

Gruß Pieron

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 20. Mai 2009 um 13:07

Hey,

Du hast geschrieben das es nach dem Ölwechsel noch schlimmer geworden ist, genug Öl im Getriebe ???? Beim befüllen alle gänge durch geschaltet , und auf P bei laufendem Motor Ölstand kontrolliert ???

Was für ein Öl hast Du verwendet ????

Der Motor läuft einwandfrei ??? Fehlerspeicher mal auslesen lassen ???

 

Gruss Carsten

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 18:16

Hallo,

Motor läuft schön rund, Ölstand in der Getriebe i.O, Getriebeöl - TITAN ATF 4134.

Fehlerspeicher vor der Getriebespülung abgefragt - kein Fehler!!

Gruß Pieron

am 20. Mai 2009 um 19:52

Ist das TITAN ATF 4134 auch das richtige Öl?

Wie sieht´s denn mit deinen Bremsbändern aus? Sind die schon mal eingestellt worden?

Sind die Leitungen zum Waser-und Ölkühler frei? ( falls er einen Ölkühler hat)

Hat er auch genug Öldruck? ( kann man messen)

Gibt dein Geschwindigkeitssensor richtig Signal?

Wurde der Fehlerspeicher nach dem Ölwechsel nochmals ausgelesen?

Wenn im 2ten Gang bei höherer Drehzahl die OD- Lampe leuchtet könnte es auch ein Problem im elektronischen Schaltschiebekasten geben. Ich denke da mal an Verschmutzung oder minimale Späne und oder Abrieb.

Gruß

Michi

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 20:38

Nein die Bremsbänder sind noch nie eingestellt worden, und die können natürlich die Probleme mit Rückwärtsgang verursachen.

Thema Öl, ja sollte das Öl andere Viskosität haben, wäre es möglich das es eben erst nach 15 min. warm wird, und schaltet dann über alle 4-Gänge sanft durch. Das wäre eine Erklärung !

Ich lasse am Montag aber trotzdem den Öldruck messen und Fehlerspeicher auslesen.

Danke !!!

Themenstarteram 21. Mai 2009 um 13:19

Ist es überhaupt zulässig ein Öl ohne Ford-Freigabe zu benutzen?

Soll ich mich noch mal an die Werkstatt, die die Getriebespülung durchgeführt hat, wenden? Bringt das was? Kann das richtige Öl meine Probleme beseitigen?

Hallo,

1. Bremsbänder einstellen verlagert das Problem nur kurzfristig. Der Belag da drauf reibt sich umso schneller ab.

2. Verschlissene Teflon-Dichtungsringe innen können auch das Problem verursachen.

3. Falsches Öl (Spezifikation, nicht Marke) dürfte der Werkstatt ein Problem bescheren. Die Getriebe reagieren recht sensibel auf solchen Murks.

Gruß

nobbel

am 21. Mai 2009 um 13:45

Hallo,

also auf falsches Öl reagiert der Automat sehr empfindlich, die Frage ist jetzt nun ob es mit einer einfachen Spülung ausreichend ist, da falsches Öl durchaus auch die Teflonringe angreifen kann !!!

Erstmal würde ich mich an die Werkstatt halten die Dir die Brühe ins Getriebe reingekippt hat, die müssen dafür gerade stehen, haste es jedoch selber gemacht, haste die A.... Karte, !!!

dann müsste ich aber auch sagen das Du dann selber schuld bist, denn es wurde hier sehr oft drüber diskutiert welches Öl das richtige ist !!!

Guckst Du hier: http://www.motor-talk.de/.../...rell-zum-oel-scorpio-2-3-t2277123.html

Der 2,0 16V und der 2,3 16V haben den gleichen Automaten !!!

 

Gruss Carsten

Themenstarteram 21. Mai 2009 um 14:00

Die Spülung ist von einem Motor & Getriebe-Spezialisten durchgeführt worden.

Ich bedanke mich für alle Antworten, und am Montag werde ich mich an die Werkstatt wenden.

am 21. Mai 2009 um 14:03

Zitat:

Original geschrieben von 1pieron

Die Spülung ist von einem Motor & Getriebe-Spezialisten durchgeführt worden.

Ich bedanke mich für alle Antworten, und am Montag werde ich mich an die Werkstatt wenden.

Na dann weisste ja was du zu tun hast, die Freigabe von Ford hatte ich ja eben schon erwähnt, alles andere ist ungeeignet !!!

 

Gruss Carsten

Zitat:

Original geschrieben von Carsten1203

Hallo,

also auf falsches Öl reagiert der Automat sehr empfindlich, die Frage ist jetzt nun ob es mit einer einfachen Spülung ausreichend ist, da falsches Öl durchaus auch die Teflonringe angreifen kann !!!

Erstmal würde ich mich an die Werkstatt halten die Dir die Brühe ins Getriebe reingekippt hat, die müssen dafür gerade stehen, haste es jedoch selber gemacht, haste die A.... Karte, !!!

dann müsste ich aber auch sagen das Du dann selber schuld bist, denn es wurde hier sehr oft drüber diskutiert welches Öl das richtige ist !!!

Guckst Du hier: http://www.motor-talk.de/.../...rell-zum-oel-scorpio-2-3-t2277123.html

Der 2,0 16V und der 2,3 16V haben den gleichen Automaten !!!

 

Gruss Carsten

... man muss nur den Geschwindigkeitssensor tauschen, damit der Tacho wieder stimmt. Wenn ich nicht günstig ein Getriebe für meinen 2,3 bekommen hätte, hätte ich das von meinem 2,0 16V übernommen.

Gruß

nobbel

Themenstarteram 21. Mai 2009 um 16:49

Hallo nobbel,

bist du hier durchs versehen gelandet oder meinst du der Geschwindigkeitsensor soll tatsächlich bei meinem Problem helfen?

aber nein, ich wollte nur sagen: Automatikgetriebe 2,0 und 2,3 sind identisch, bis auf den Geschwindigkeitssensor, den muß man wechseln, da das Diff. beim 2,0 kürzer übersetzt ist. Beim 2,0 ist ein anderer Sensor drin, der diesen Unterschied berücksichtigt. Übernimmt man das Getriebe unverändert in den 2,3, stimmt die Tachoanzeige nicht mehr.

Gruß

nobbel

Themenstarteram 11. Juni 2009 um 12:03

Ja, also ich war in der Werkstatt, von Kulanz war aber keine Rede, die sind der Meinung, dass alles richtig gemacht worden ist, und das Öl den Fehler nicht verursachen kann. Vorschlag: ich soll (meine Meinung nach) das richtige Öl mit bringen ( auf meine Kosten ), dann wird noch mal die Spülung gemacht für die muss ich aber auch bezahlen. Mittelweile braucht der Wagen ca. 40 sek. um den Rückwärtsgang rein zu kriegen, und 15 min in den 3-Gang. Habe bisschen nachgeforscht und auf der Fuchs-Seite folgendes zu Titan 4134 gefunden:http://www.fuchs-europe.de/automatikgetriebeoele.html

Gruß pieron

am 11. Juni 2009 um 12:56

Zitat:

Original geschrieben von 1pieron

Ja, also ich war in der Werkstatt, von Kulanz war aber keine Rede, die sind der Meinung, dass alles richtig gemacht worden ist, und das Öl den Fehler nicht verursachen kann. Vorschlag: ich soll (meine Meinung nach) das richtige Öl mit bringen ( auf meine Kosten ), dann wird noch mal die Spülung gemacht für die muss ich aber auch bezahlen. Mittelweile braucht der Wagen ca. 40 sek. um den Rückwärtsgang rein zu kriegen, und 15 min in den 3-Gang. Habe bisschen nachgeforscht und auf der Fuchs-Seite folgendes zu Titan 4134 gefunden:http://www.fuchs-europe.de/automatikgetriebeoele.html

Gruß pieron

Hallo,

Du hast falsches Öl drinne, laut der Liste wäre das Titan ATF 3000 das richtige gewesen, so wie ich das weiss ist die Freigabe von Ford für den Scorpioautomaten: M2C-166 H !!!

Ich denke das das 4134 ein wesentlich neueres Öl ist, mit grossere Reinigungswirkung und damit die Teflonringe geschrottet hat !!!

Na dann mal viel spass, !!!

 

Gruss Carsten

Deine Antwort
Ähnliche Themen