ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Schwer in Spur zu halten!

Schwer in Spur zu halten!

BMW 3er E90
Themenstarteram 22. April 2011 um 21:41

Servus,

ich wollte mal fragen, ob es normal ist, dass mein E90 sehr schwer geradeaus fahren kann?

ich habe heute mal einen VW Passat Kombi (150 PS) gefahren und es war sooo angenehm und easy... man konnte locker mit einer hand 200+ km/h fahren...

wenn ich das mit meinem BMW mache, muss ich beide hände ans lenkrad nehmen und aufpassen, dass ich auf der straße bleibe?!?

es ist wirklich ein hin und her schlenkern.. (links...rechts...links...rechts...) wirklich schlimm :-(

mein auto ist tiefer gelegt mit H&R Federn 30/20 glaube ich... und 19er Felgen mit Dunlopbereifung

vielen dank für eure hilfe schonmal!

Beste Antwort im Thema

Mein e90 lief mit Spurplatten auch nur Mist, viel gute Ingeneure machen sich Gedanken warum die Spur so sein soll.

Aber dann kommt ein Zubehörladen um verbreitert die mal einfach. da passt gar nix mehr an dem Auto.

19 Zoll Spurplatten, da muss man nicht fragen warum der wagen nicht gradeaus fährt...........

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten
Themenstarteram 22. April 2011 um 23:17

es wäre wirklich so schön, wenn es einfach mit der spureinstellung behoben wird :p

ich habe mein auto damals bei werkstatt die federn + felgen einbauen lassen... also gehe ich davon aus, dass die die spur eingestellt haben xD

aber das war noch letzten sommer... diesen sommer habe ich die spurplatten montiert und es wurde seitdem nichts mehr gewuchtet oder sonstiges überprüft, da ich dachte, dass es nicht notwendig ist.

Zitat:

Original geschrieben von zebisch

kann ja nicht sein, dass jedes auto eine solche bereifung "verträgt" und der E90 nicht...

hast du den auch vermessen lassen nach dem du die Federn eingebaut hast ? Einfach Federn einbauen ist nicht....

 

lg

Peter

Zitat:

Original geschrieben von zebisch

sind keine runflats.

sind 225/35

luftdruck glaub 2.2/2.2 oder 2.3/2.3

an tür steht bei R19 225/35 soll man 2.1/2.3 machen.... aber macht das soooo einen extremen unterschied? o.O

 

in einem anderen forum meinen sie, dass meine reifen/felgen gewuchtet gehören...

 

ist das evtl. ein grund, dass mein reifen vorne links mehr abgefahren ist als der rest?

bin erst 1 sommer gefahren und noch sehr viel profil

fahrwerk nochmal einstellen lassen...!

 

verschiedene luftdrücke probieren...

 

also die 3er die ich bisher gefahren habe, konnte man bei v-max mit einem finger fahren.

 

gretz

Themenstarteram 25. April 2011 um 13:17

wenn ich morgen früh bei werkstatt bin und wuchten lasse, hoffe ich, dass die noch zeit haben um mal ienen blick auf meine spur zu werfen... ich hoffe nur, die können meine reifen mit den spurplatten wuchten.. weil wie soll das gehen? xD die fliegen doch dann davon o.O

und festkleben geht doch nicht

Zitat:

Original geschrieben von zebisch

ich hoffe nur, die können meine reifen mit den spurplatten wuchten.. weil wie soll das gehen? xD die fliegen doch dann davon o.O

Es gibt Verfahren, da wird am Fahrzeug gewuchtet, also gar nichts demontiert.

Was Deine Erlebnisse angeht: ich fand' den Passat 3c mit dem Sportline-Fahrwerk und 215/55/16er Bereifung rundherum lebensgefährlich ab 180 km/h. Mein 3er ist dagegen noch viel gefährlicher, darin fühl man sich auch bei hohen Geschwindigkeiten so sicher, daß man versucht ist, zu schnell zu fahren oder mit der Zunge zu lenken. Selbst mit der Mischbereifung ist meiner sehr spurneutral, da gibt's echt überhaupt nichts zu meckern.

Kantholz

Zitat:

Original geschrieben von zebisch

hmm...

achja, spurplatten hab ich seit 1 monat auch dran.. leider weis ich nicht, wie es vorher war, da ich nie autobahn gefahren bin -.-

bin mir nicht mehr sicher bei der breite... glaube vorne 20 mm und hinten 30 mm

...Das Beilegen von Spurplatten, oder der Einsatz von Felgen mit anderer Einpreßtiefe verändert zwangsläufig den bei der Fahrzeugentwicklung festgelegten Lenkrollradius und damit auch das Fahrverhalten.

Ein negativer Lenkrollradius hat auf die Geradeausfahrt eine selbststabilisierende Wirkung.

Du hast jetzt den Lenkrollradius verkleinert wodurch das Auto unruhig wird.

Versuch es mal ohne Spurplatten vorne...

Grüsse.

 

 

Themenstarteram 25. April 2011 um 17:26

naja, ich lass erstmal morgen bei werkstatt checken.

wenn platten raus müssen dann nur vorne?

..ja, versuch es mal.......:)

Ich bin ja auch schon auf die Einpresstiefe eingegangen und das ist auch so wie Du schreibst, dazu sind breite Reifen einfach spurempfindlicher und ein negativer Sturz tut das übrige.. das heißt ja nicht das der E9x ein schlechtes Auto ist, sondern wie gesagt, das sind geometrische Eigenschaften, die einfach da sind..

Grüße Matze

Zitat:

Original geschrieben von zebisch

wenn ich morgen früh bei werkstatt bin und wuchten lasse, hoffe ich, dass die noch zeit haben um mal ienen blick auf meine spur zu werfen... ich hoffe nur, die können meine reifen mit den spurplatten wuchten.. weil wie soll das gehen? xD die fliegen doch dann davon o.O

und festkleben geht doch nicht

Sollte das ganze mit den spurplatten nicht besser werden, müsstest diese mal testweise entfernen. 

 

Wie gesagt, es ist wichtig das die spur sorgsam eingestellt wird, alles andere bringt nicht wirklich was. 

 

gretz

Zitat:

Original geschrieben von eibe10

Ich bin ja auch schon auf die Einpresstiefe eingegangen und das ist auch so wie Du schreibst, dazu sind breite Reifen einfach spurempfindlicher und ein negativer Sturz tut das übrige.. das heißt ja nicht das der E9x ein schlechtes Auto ist, sondern wie gesagt, das sind geometrische Eigenschaften, die einfach da sind..

 

Grüße Matze

wenn ich mich nicht verlesen habe, hat der TE 225 Reifen? Also wirklich breit sind die nicht.

 

gretz

Und was hat das bitte mit der Einpresstiefe der Felgen zu tun?? wenn er Spurplatten hat, hat er automatisch eine um die mm Zahl geringere Einpresstiefe..:D:D;)

Was ist mit deinem Luftfilter?? hat geklappt oder..

und sag nicht nochmal, das Du eine fehlerhafte Beschreibung bekommen hast, denn wenn eine andere Schraube dort sitz, ist das noch lange nicht feherhaft, sonst gibts nicht nochmal eine, und warte erstmal ab, was da noch alles kommt.. du Muscheltaucher!!:D;)

Grüße Matze

Zitat:

Original geschrieben von eibe10

Und was hat das bitte mit der Einpresstiefe der Felgen zu tun?? wenn er Spurplatten hat, hat er automatisch eine um die mm Zahl geringere Einpresstiefe..:D:D;)

Was ist mit deinem Luftfilter?? hat geklappt oder..

und sag nicht nochmal, das Du eine fehlerhafte Beschreibung bekommen hast, denn wenn eine andere Schraube dort sitz, ist das noch lange nicht feherhaft.. du Muscheltaucher!!:D;)

 

Grüße Matze

hör mir auf... ;-) hab da ne weile rumgedoktert und dann google bemüht.  Vorne muste noch der llm und das rohr zum turbo demontiert werden. ich habs nicht geschaft die abdeckung abzunehmen, trotz geöffneter schraube hinten (das war eine aufwand!)

 

Ahja. die Spurrillenemfpindlichkeit kommt von der Hinterachse. Habs gemerkt, als ich hinten 2mm reifenprofil hatte, wars übel zu fahren. habs dann mal getauscht. Vorne wars wohl egal. 

 

 

gretz

lass es genau einstellen und nicht wenns schon im grünen bereich ist so belassen. am besten perfekt einstellen lassen! dann rennt das auto. du kannst den passat nicht dem bmw vergleichen. frontantrieb und motor vor der vorderachse und dazu noch die fahrwerksgeometrie so ausgelegt dass das auto ruhig und mit wenig rückmeldung auf der straße fährt. der 3er bmw eher fahraktiv ausgelegt mit einbussen bei geradeauslauf.

Themenstarteram 27. April 2011 um 12:54

also der meister von der werkstatt hat sich mal mit mir ins auto gesetzt und is um die ecke gefahren, weil da alles komplett neu geteert ist... (is gefahren wie ein verrückter xD )

aber man hat wirklich gesehen, dass wenn er das lenkrad los gelassen hat, nichts verzieht :wacko:

ich habe nichts machen lassen, weil er meinte, dass die spur passt und reifen wuchten nichts bringen würde.. es sollen die spurrinnen sein

er meinte auch, dass wenn ich vorderen spurplatten raus mache, nur bischen was bringt, aber das problem niemals komplett beheben würde...

er meint meine reifen seien zu breit... (dabei sind die doch gar nicht breit?!? 8| )

habe keine mischbereifung

ps: die fahrt gestern in die tschechei war horror pur!

meine freunde veraschten mich die hinfahrt über das schlechte fahrverhalten, bis ich jemand anderes mal kurz ans steuer ließ... :thumbdown:

Deine Antwort
Ähnliche Themen