ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Schwellerspitze durchgerostet - Reparatur

Schwellerspitze durchgerostet - Reparatur

Mercedes E-Klasse W124
Themenstarteram 17. September 2020 um 8:28

Morgen Leute,

 

Ich habe hier im Forum und in anderen Bereichen des Internets gelesen wie man die Wagenheber Aufnahmen repariert und Schweißt.

 

Nur ist meine Schwellerspitze durchgerostet und dort habe ich keine vernünftige Anleitung oder Tipp gefunden wie ich den Schweller kostengünstig reparieren kann.

 

Hätte einer eine Anleitung oder Idee? Mit einem Reparaturblech oder ähnlichem eventuell?

 

Würde mich über Hilfe freuen.

 

Danke

.jpg
Ähnliche Themen
14 Antworten

Also durchgerostet sieht sie nicht wirklich aus, rost etwas schleifen und rostumwandler drauf dann kann man es versiegeln.

MfG

Na wenn dass nicht durchgerostet ist?

Innenkotflügel ausbauen, Zierleiste abclipsen, bei Daimler neue Clipse kaufen (2+1) und dann mit Flex und Drahtbürste großzügig blank machen und beim Karosseriebauer hinstellen und Instandsetzen lassen?

Themenstarteram 17. September 2020 um 8:59

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 17. September 2020 um 08:46:37 Uhr:

Na wenn dass nicht durchgerostet ist?

Innenkotflügel ausbauen, Zierleiste abclipsen, bei Daimler neue Clipse kaufen (2+1) und dann mit Flex und Drahtbürste großzügig blank machen und beim Karosseriebauer hinstellen und Instandsetzen lassen?

Danke. Die Wagenheberaufnahmen sehen gut aus. Ist nur die Spitze.

 

Da müsste doch ein Blech dran angeschweißt werden oder? Ist ja durchgerostet.

ganzen Schweller kaufen, spitze abschneiden und dranschweissen. Den Schweller gibt's ab 70 Euro. Den Rest kann man fuer Wagenheber Aufnahmen etc etc verwenden

Themenstarteram 17. September 2020 um 10:07

Zitat:

@petz6 schrieb am 17. September 2020 um 09:11:39 Uhr:

ganzen Schweller kaufen, spitze abschneiden und dranschweissen. Den Schweller gibt's ab 70 Euro. Den Rest kann man fuer Wagenheber Aufnahmen etc etc verwenden

Danke für den Tipp. Ist echt viel Arbeit damit.

 

Gibt es denn kein Reparaturblech oder eine andere Methode?

Der ganze Schweller ist das Reparaturblech.

Anpassen musst du das sowieso, also kannst du es auch von einem kompletten Schweller vorher abtrennen.

Wenn du hier zugange bist, auch gleich die A-Säule kritisch beäugen.

Ist nicht viel Arbeit, die meisten neuen Schweller sind feuerverzinkt, trotzdem ordentlich schützen dann hält das wieder

zum Thema "kostengünstig":

Hohlräume versiegeln

Das Billigste wär jetzt wohl die "Stelle" bis auf gutes Material zu entfernen.... und dann schauen was man da draufbraten kann.

Ohne Versiegelung dürfte das bis zum nächsten Tüv halten können.

Hallo,

ich würde auch erst mal alles freilegen, entrosten und dabei entscheiden, ob man das Bauteil "retten" kann oder ob die große Lösung her muss (ich habe entrostet und dann das volle Programm um eine bestmögliche Konservierung zu erhalten).

Schwellerspitze-in-bearbeitung
Schwellerspitze nach dem Freilegen

Fast wie neu

Img-20200917

Raustrennen, aus Reperaturblech neu einschweissen, versiegeln, lackieren, Hohlraumschutz.

IMG_20200416_165549.jpg
IMG_20200416_190927.jpg
IMG_20200406_120038.jpg

Zitat:

@Veterano1906 schrieb am 17. September 2020 um 08:59:20 Uhr:

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 17. September 2020 um 08:46:37 Uhr:

Na wenn dass nicht durchgerostet ist?

Innenkotflügel ausbauen, Zierleiste abclipsen, bei Daimler neue Clipse kaufen (2+1) und dann mit Flex und Drahtbürste großzügig blank machen und beim Karosseriebauer hinstellen und Instandsetzen lassen?

Danke. Die Wagenheberaufnahmen sehen gut aus. Ist nur die Spitze.

Da müsste doch ein Blech dran angeschweißt werden oder? Ist ja durchgerostet.

Ja, und?

N Karosseriebaufachbetrieb sollte wohl Tafelblech haben, dass ist n einfaches Profil was dir eben jemand mit den entsprechenden Werkzeugen, Know How und Co anfertigt und einschweißt. Das sollte wenn du deine Farbe und deinen U Schutz abgekratzt hast, in 2h machbar sein.

Musst bei der Seitenschwellerbestellung dran denken, dass da Sperrgutaufschlag drauf kommt weil über 1,20m...

Was kostet bei euch in der gegend beim freien ne Karosseriebaustunde? 70€? Machst die Drecksarbeit, lässt dass n Profi machen, bist mit 140€ fertig und kannst es in Ruhe anstreichen...

Themenstarteram 17. September 2020 um 19:59

Danke euch für die zahlreichen Antworten.

 

Werde mich am Samstag dran begeben und erstmal freilegen und dann entscheiden.

 

du kannst dem versandhändler ja sagen er soll den schweller halbieren - dann kostet das keine sperrgut-gebühr - wobei, ich hab mal nachgesehen was die aktuell kosten - also mit versand 50 Euro - 35 Euro der schweller und 15 euro versand /sperrgut.

https://www.daparto.at/.../3526012?categoryId=1697&kbaTypeId=5098

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Schwellerspitze durchgerostet - Reparatur