ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Schwarz-Metallic Lack "angeschmirgelt" - wie reparieren

Schwarz-Metallic Lack "angeschmirgelt" - wie reparieren

Ich grüße euch liebe Pflege- und Polierprofis!

Heute wende ich mich an euch in diesem Forum, da ich Rat in einer ärgerlichen Angelegenheit suche. Es handelt sich um eine ganz klare Geschichte: Meine Frau ist in bester Absicht meiner Empfehlung gefolgt, Insekten- und Vogeldreck schnellstmöglich zu entfernen, und hat dies in einer dunklen Tiefgarage mit einem ... Insektenentfernungsschwamm für die Windschutzscheibe auf trockenem Lack getan.

Mehrere Tage habe ich das nicht mal gesehen, da es ständig nass war und man es bei Nässe nicht sieht und es auch im Dunkel kaum zu sehen ist. Erst gestern Mittag bei Trockenheit und Tageslicht bin ich plötzlich erschrocken auf die Stelle gestoßen.

Ich bin meiner Frau nicht böse. Sie wusste es halt nicht besser und wollte ja nur gutes. Aber jetzt möchte ich die Stelle möglichst einfach so polieren, dass man es bestenfalls gar nicht mehr sieht.

Fotos davon habe ich hier hinzugefügt. Die Kratzer sind mit dem flachen Fingernagel beim überfahren als leichte raue Stelle spürbar. Wenn man mit der Fingerkuppe drüber fährt, spürt man keinen Unterschied zum umliegenden Lack.

Bisher hatte ich mit Autopflege nichts am Hut. Wir besitzen auch überhaupt erst seit ein paar Wochen unser erstes eigenes Auto. Das habe ich waschtechnisch noch nie angepackt, da ich für Handwäsche zu wenig Zeit (und Ahnung) habe und in die Waschanlage auch nicht zu oft fahren will, weil davon ja auch abgeraten wird. (Nur die Kunstledersitze innen habe ich mal mit einer Sonax Lederpflege behandelt, um dem Verflüchtigen der Weichmacher vorzubeugen.)

Deshalb habe ich habe mir jetzt seit gestern mehrere Video auf YouTube angesehen und verschiedene Beiträge zur Lackpflege durchgelesen, um mir einen ersten Wissenstand anzueignen.

 

Ich komme zu dem Schluss, dass es sich bei den Kratzern um Kratzer der Kategorie "Schwer" handelt, aber man diese trotzdem weg polieren kann, da es in manchen YouTube-Videos auch mit Schlüsselkratzern und ähnlichem funktioniert hat.

Meine aktuelle Entscheidung ist es, ein Menzerna-Programm bestehend aus Heavy Compound 300 und Power Protect Ultra 2 in 1 anzuwenden. Das 300er braucht man wohl für schwere Kratzer und letzteres ist dafür da, um dann die "brachliegende" Stelle etwas zu versiegeln. Eine Poliermaschine habe ich nicht und will ich mir für diese Kleine Stelle von ca. 8x12 cm auch nicht anschaffen, daher würde ich mir einfach so ein Polierschwammset bei Amazon kaufen und ein Langflormikrofasertuch und dann mal selbst kräftig Hand anlegen.

Eine Unsicherheit habe ich noch: In einem Video hat ein (semiprofessioneller) Anwender vor dem Polieren noch eine Klarlackschicht aufgetragen, um die Kratzer auszufüllen. Ist das wirklich nötig? Woran erkenne ich, dass der Klarlack schon komplett runter ist bei meinen Kratzern?

Bin ich mit diesen Gedanken und dem Vorhaben auf dem richtigen Weg oder sagen die Wissenden hier, dass das nicht reicht und man mit solchen tiefen Schmirglern direkt zum Profi fahren muss. Hierzu muss ich sagen, dass eine Neulackierung auf gar keinen Fall in Frage kommt, einfach weil das zu teuer ist und in keinem Verhältnis zum Nutzen steht. Also ich bin sehr gerne für Alternativlösungen offen, solange sie sich im Rahmen eines alltäglichen Privatnutzers der Mittelschicht mit einem Mittelklasse-Kompaktfahrzeug befinden. :-)

Vielen Dank an alle Beitragenden im Voraus!

Von weiter weg, matte Stelle
Trocken un im besten Lichtwinkel
Nochmal etwas näher
+1
Beste Antwort im Thema
am 26. Oktober 2020 um 9:43

Den Ausführungen von @crafter276 ist hier leider kein glauben zu schenken :(, seine "Erfahrungen" entspringen oftmals seiner Fantasien.

Leider ist es bei Verwendung von Insekten Schwämmen auf Lackflächen so das Kratzer oftmals unterschiedlich tief sind, im großen und ganzen lassen sich solche Defekte zumindest in so weit entfernen (entschärfen) das man schon wissen muss wo sich der Schaden befand und man ganz genau hinschauen muss ;).

Hierfür ist es zwingend das man mehrstufig fährt ebenfalls ist zwingend maschineller Einsatz notwendig ist, von Hand kann man bei dem Schadensbild keinen Blumentopf gewinnen.

Wie hier bereits angesprochen, fahr zu einem guten Fz.Aufbereiter, dieser hat alles notwendige da und kann den Schaden sicher für "kleines Geld" entfernen.

Entfernen sollte man auch den Insekten Schwamm aus dem Haushalt, diese gehören verboten (es wird leider zu oft hiermit auf Lackflächen gearbeitet :(, diese waren früher für die WSS und für die GLAS Scheinwerfer angedacht (steht aber niergens geschrieben :(, heute sind Scheinwerfer aus Makrolon (Kunststoff wenn man so will) und auch hier sollte man nicht mit dem Insekten schwamm ran.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten
am 15. Februar 2021 um 9:21

Zitat:

Und mir wird geraten ich soll zum Lackierer rennen :p sobald das Wetter besser ist, werd ich es ebenfalls polieren lassen

Auf dem Bild ist der Schaden gebündelt "etwas" weiter entfernt darunter, re.und Li. vom Schaden sind einzelne längere Kratzer.

Die Kratzer sind typische Handwäsche Kratzer, diese entstehen durch eine Wischbewegung bei der Handwäsche der Verlauf ist waagerecht, senkrecht Kreuz und quer solch ein Schadens Bild hinterlässt KEINE Waschstraße sondern nur Handwäschen !

Ich habe es nur gut gemeint??, die "Handwäschen überdenken" ist nicht gleich bedeutsam du sollst es lassen!.

Du solltest es besser machen (überdenken)??.

Wäschst du wie gewohnt brauchst du in 2-3 Jahren eine Kompl.Lackierung !

Ich weiß garnicht warum du so beleidigt bist!? :D ich könnte dir nachweisen das die Waschanlage ganz vereinzelt diese leichten oberflächlichen Kratzer verursacht hat, mit denen man aber wohl leben muss wenn man dadurch fährt. Wenn der Lack des Autos vorher zu 95% defektfrei war, weil das Fahrzeug wie gesagt vorher gewaschen, geknetet, poliert und Keramik Versiegelt wurde, dann kann ich es wohl sehr gut einschätzen wenn da neue „Macken“ drinne sind.

 

Entweder bist du ein Waschanlager Betreiber mit der „ultimativen“ Waschanlage, oder irgendetwas anderes hat dich vermeintlich beleidigt. Aber ich muss mich nicht belehren lassen als wäre ich völlig verblödet!

 

btw: ich weiß ja nicht ob du es falsch verstanden hast, aber ich hab nicht behauptet das diese Kratzer auf meinen Bildern von der Waschanlage kommen, das ist mir klar das es nicht die Anlage war. Ich rede hier von anderen ganz öberflächlichen „cuts“

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 15. Februar 2021 um 09:21:15 Uhr:

Zitat:

Und mir wird geraten ich soll zum Lackierer rennen :p sobald das Wetter besser ist, werd ich es ebenfalls polieren lassen

Auf dem Bild ist der Schaden gebündelt "etwas" weiter entfernt darunter, re.und Li. vom Schaden sind einzelne längere Kratzer.

Die Kratzer sind typische Handwäsche Kratzer, diese entstehen durch eine Wischbewegung bei der Handwäsche der Verlauf ist waagerecht, senkrecht Kreuz und quer solch ein Schadens Bild hinterlässt KEINE Waschstraße sondern nur Handwäschen !

Ich habe es nur gut gemeint??, die "Handwäschen überdenken" ist nicht gleich bedeutsam du sollst es lassen!.

Du solltest es besser machen (überdenken)??.

Wäschst du wie gewohnt brauchst du in 2-3 Jahren eine Kompl.Lackierung !

Aha, und was sagst du zu dem Placken der mitten in dem Kratzer ist, der wohl offensichtlich versucht worden ist zu entfernen!? Ist Zufällig dahin kommen als ich Handwäsche betrieben habe?

 

Wie ist es denn dann deiner Meinung nach mit der Handwäsche passiert? Müsste ich ja vorher etwas Sand raufgelegt haben oder was? :D

 

ALLES was du auf dem Bild siehst war vorher komplett schier! Auto wurde aber schon paar mal per Hand gewaschen. JETZT soll ich dadurch diese Kratzer verursacht haben? Ach komm, lass einfach sein..

.jpg
am 15. Februar 2021 um 12:53

Zitat:

Ich weiß garnicht warum du so beleidigt bist!? :D ich könnte dir nachweisen das die Waschanlage ganz vereinzelt diese leichten oberflächlichen Kratzer verursacht hat, mit denen man aber wohl leben muss wenn man dadurch fährt. Wenn der Lack des Autos vorher zu 95% defektfrei war, weil das Fahrzeug wie gesagt vorher gewaschen, geknetet, poliert und Keramik Versiegelt wurde, dann kann ich es wohl sehr gut einschätzen wenn da neue „Macken“ drinne sind.

 

Entweder bist du ein Waschanlager Betreiber mit der „ultimativen“ Waschanlage, oder irgendetwas anderes hat dich vermeintlich beleidigt. Aber ich muss mich nicht belehren lassen als wäre ich völlig verblödet!

 

btw: ich weiß ja nicht ob du es falsch verstanden hast, aber ich hab nicht behauptet das diese Kratzer auf meinen Bildern von der Waschanlage kommen, das ist mir klar das es nicht die Anlage war. Ich rede hier von anderen ganz öberflächlichen „cuts“

Was habe ich persönlich davon wenn ich dir einen guten Rat gebe? :o.

Ich bin KEIN Waschstraßen Betreiber !, ich bin Fz.Aufbereiter !

Mit Fahrzeugen wie deinem verdiene ich gutes Geld :D, was habe ich also davon dir von Handwäschen abzuraten?

Jeder so wie er mag, war nur gut gemeint ;).

Der auf dem Bild wurde das letzte mal vor 9 Jahren von Hand gewaschen......, möchtest du noch einige Hand "gepflegte" sehen?, Nein das will hier niemand sehen :D

am 15. Februar 2021 um 12:56

Nur Waschstraße !, schaut schon sehr übel aus :D :D

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 15. Februar 2021 um 12:53:59 Uhr:

Zitat:

Ich weiß garnicht warum du so beleidigt bist!? :D ich könnte dir nachweisen das die Waschanlage ganz vereinzelt diese leichten oberflächlichen Kratzer verursacht hat, mit denen man aber wohl leben muss wenn man dadurch fährt. Wenn der Lack des Autos vorher zu 95% defektfrei war, weil das Fahrzeug wie gesagt vorher gewaschen, geknetet, poliert und Keramik Versiegelt wurde, dann kann ich es wohl sehr gut einschätzen wenn da neue „Macken“ drinne sind.

Entweder bist du ein Waschanlager Betreiber mit der „ultimativen“ Waschanlage, oder irgendetwas anderes hat dich vermeintlich beleidigt. Aber ich muss mich nicht belehren lassen als wäre ich völlig verblödet!

btw: ich weiß ja nicht ob du es falsch verstanden hast, aber ich hab nicht behauptet das diese Kratzer auf meinen Bildern von der Waschanlage kommen, das ist mir klar das es nicht die Anlage war. Ich rede hier von anderen ganz öberflächlichen „cuts“

Was habe ich persönlich davon wenn ich dir einen guten Rat gebe? :o.

Ich bin KEIN Waschstraßen Betreiber !, ich bin Fz.Aufbereiter !

Mit Fahrzeugen wie deinem verdiene ich gutes Geld :D, was habe ich also davon dir von Handwäschen abzuraten?

Jeder so wie er mag, war nur gut gemeint ;).

Der auf dem Bild wurde das letzte mal vor 9 Jahren von Hand gewaschen......, möchtest du noch einige Hand "gepflegte" sehen?, Nein das will hier niemand sehen :D

Ja aber du erklärst mir ja nicht warum du meinst das die ersten Bilder die ich geschickt habe durch die Handwäsche passiert sein sollen, bzw wie der Placken (Baumharz, Vogelkot, etc) da mittig hin kommt?

Du hast meinen Thread ja offensichtlich auch gesehen, warum meint dort jeder es wird nicht die Handwäsche gewesen sein? Ich sagte ja auch das ich mein so wieder zurück bekommen habe. Alles Zufall meinst du also?

Man kann doch unschwer erkennen das auf einem kleinen Bereich explizit versucht wurde etwas "ätzendes" zu entfernen. Jetzt kommst du und sagst es ist durch meine Handwäsche passiert.

Bevor ich mit der Handwäsche in 2019 angefangen habe, schaute ich mir erstmal etliche YT Videos an in denen auf alles eingegangen wird. Schließlich hat mich das Auto etwas mehr Geld gekostet, wollte durch meine Unwissenheit die ich ja definitv hatte, bevor ich das erste mal per Hand gewaschen habe, nicht irgendetwas beschädigen..

Und zu deinem Bild, was soll mir das zeigen? Doch wohl etwa nicht das die Kiste top ausschaut obwohl man damit nur in der Waschanlage war?? Auf deinem Bild erkennt man nämlich grade so welches Modell es ist, völlig milchig, was soll man da erkennen?

Und eigtl dachte ich auch wir sprechen hier von "Swirls" und anderen "kleineren Defekten" - also nochmal, was soll die Seitenansicht dieses Passats mir sagen?

Wenn ich 1 Meter von meinem Auto weg stehe dann ist für mich auch alles wieder wunderbar, man sieht die Defekte ja nur aus der Nähe, UND zusätzlich muss entweder die Sonne oder helles Licht drauf scheinen

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 15. Februar 2021 um 12:56:05 Uhr:

Von der Waschstraße sind die Kratzer ganz sicher nicht !.

In den Kratzern sind 2 dunkle Punkte, (Baumharz!?) diese galt es wohl zu entfernen, Glückwunsch ! ist wohl gelungen :D, die Schäden um den Baumharz herum sind "kostenlose" Zugaben.

Hier zitiere ich dich nochmal aus meinem Thread. Da warst du noch anderer Meinung.

Und irgendwie kommt es mir so vor als wenn dich an den Lackschäden der anderen erfreust (abgesehen vom Geld verdienen), warum also diese tausenden Lach Smileys?

Mein Thema wäre hiermit erledigt.

Sorry für OT!

am 15. Februar 2021 um 14:52

Zitat:

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 15. Februar 2021 um 12:56:05 Uhr:

Von der Waschstraße sind die Kratzer ganz sicher nicht !.

 

In den Kratzern sind 2 dunkle Punkte, (Baumharz!?) diese galt es wohl zu entfernen, Glückwunsch ! ist wohl gelungen :D, die Schäden um den Baumharz herum sind "kostenlose" Zugaben.

Hier zitiere ich dich nochmal aus meinem Thread. Da warst du noch anderer Meinung.

Und irgendwie kommt es mir so vor als wenn dich an den Lackschäden der anderen erfreust (abgesehen vom Geld verdienen), warum also diese tausenden Lach Smileys?

 

Mein Thema wäre hiermit erledigt.

 

Sorry für OT!

man kann einem nur helfen wenn man auch Hilfe annehmen mag, bei dir war ich wohl an der falschen Adresse, vergess bitte alles was ich geschrieben habe !

 

Viel Erfolg !

Zitat:

@e60_pm schrieb am 15. Februar 2021 um 14:21:04 Uhr:

 

@e60 die Kratzer auf deinem Foto sind zu 100% "von Hand" dort entstanden, eine Waschanlage die das so schafft muß erst noch gebaut werden.

Ich sehe täglich solche Autos.

Zitat:

@DXO schrieb am 17. Februar 2021 um 16:49:10 Uhr:

Zitat:

@e60_pm schrieb am 15. Februar 2021 um 14:21:04 Uhr:

 

@e60 die Kratzer auf deinem Foto sind zu 100% "von Hand" dort entstanden, eine Waschanlage die das so schafft muß erst noch gebaut werden.

Ich sehe täglich solche Autos.

Lese bitte wenn erst meinen Thread, du bringst hier was durcheinander! Natürlich sind die Kratzer nicht von einer Waschanlage und AUCH NICHT durch meine Handwäsche entstanden, da ging es um was anderes! Die Kratzer sind entstanden weil der Schwiegervater meines Bruders "nett" sein und schnell Vogelkot/Baumharz entfernen wollte..

Ich hatte lediglich geschrieben das einige mir gesagt haben das diese Kratzer nur noch mit einer Lackierung der Haube wieder weg zu bekommen sind, was ich in diesem Thread hier einfach nochmal erwähnt habe..

 

@MiFan : Sorry für OT, ich hatte nur vor mich mit einem Beitrag zu beteiligen..

Zitat:

@Renn Fam. schrieb am 12. Februar 2021 um 12:50:33 Uhr:

Zitat:

@MiFan schrieb am 12. Januar 2021 um 21:59:40 Uhr:

 

Hi Leute,

musste heute nochmal spontan an diesen Beitrag denken und wollte ein Update nach nun knapp 3,5 Monaten geben: Sieht immer noch so super aus, wie am Tag des Polierens.

Hallo, hab den Beitrag zufällig gelesen. KOmme auch aus der Region Düsseldorf und wollte mal fragen, bei welchem Lackierer du warst? (Gerne per PN)

Ehm keine Ahnung wieso mein Thread jetzt für so eine Diskussion gekapert wurde, aber ich beantworte jetzt mal diese Frage, um das Thema zurück zu lenken.

Den schnell und zuverlässig arbeitenden Mann findest du in Neuss unter der Firmierung "myLack Smart Repair". (Ich denke, dass es hier mehrere Mitarbeiter gibt und weiß natürlich nicht genau, welchen ich hier empfehlen sollte.)

Vielen Dank. Das reicht mir schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Schwarz-Metallic Lack "angeschmirgelt" - wie reparieren