ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Schon wieder Radio/Navi: Nur die Bedieneinheit von APS50 auf Comand NTG1 tauschen, ist das möglich?

Schon wieder Radio/Navi: Nur die Bedieneinheit von APS50 auf Comand NTG1 tauschen, ist das möglich?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 8. Januar 2018 um 21:33

Hallo liebe Forumsgemeinde!

In meinem E350, Baujahr 2007 funktioniert das CD-Laufwerk des APS 50 nicht mehr zuverlässig. Daher wollte ich ursprünglich auf ein neues Radio mit Navi umrüsten. Am besten mit großen Display, Android und viel Schnick-Schnack etc. Die vielen Umbau- und Nachrüstbeschreibungen hier im Forum haben mich jedoch schnell geläutert. Keinesfalls möchte ich meterweise Kabel verlegen, viel Geld für Lichtleiter-Kupplungen bezahlen sowie Einschränkungen in der Bedienung (Fader, Ki …) und letztendlich mit einem üblen Radioempfang leben.

Daher meine Frage: Ist nur der Austausch der Bedieneinheiten (Headunit) von meinen Vorhanden APS 50 zu dem Comand NTG1 möglich? Der Verstärker/Tuner etc., also das komplette AGW des APS 50 soll beibehalten werden. Wäre dies eine echte „Plug and Play“ Lösung?

Vielen Dank und Gruß aus dem Fichtelgebirge

Tommi B.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Das funktioniert, jedoch ohne Navigation. Für Navigation brauchst Du dann noch einen Navirechner im Kofferrraum zusätzlich (eventuell auch die Halterung dafür) und einen Kabelsatz für den Navirechner. Das AGW des APS 50 ist bereits ein Doppeltuner AGW und kann beibehalten werden.

Wenn dann würde ich gleich auf das NTG2.5 aufrüsten.

Wie @Mackhack schreibt, dann gleich in den sauren Apfel beißen und das teurere NTG 2.5 verbauen, da fällt der Navi Rechner dann auch weg.

Habe ich falsch gelesen oder ihr?

 

Er will nur das Display und den Rahmen tauschen!

 

So lese ich das raus -> und Nein es funktioniert nicht!

 

Entweder das ganze Gerät oder nichts!

Zitat:

@Pretador80 schrieb am 9. Januar 2018 um 08:45:57 Uhr:

Habe ich falsch gelesen oder ihr?

Du hast falsch gelesen. Er will die ganze Headunit austauschen.

Aber er will keine Kabel kaufen/verlegen, also fällt NTG2.5 weg.

Die Änderung mit erhalt vom AGW geht, aber das APS50er AGW hat keinen Doppeltuner, auch fehlt die zweite Antenne!

Zum Navirechner, bzw. zu den Kabeln, mach dir keine Gedanken, dies ist schnell erledigt und es müssen keine Strippen quer durchs Fahrzeug verlegt werden.

Zitat:

@Peer.Gynt schrieb am 09. Jan. 2018 um 08:58:52 Uhr:

@Pretador80 schrieb am 9. Januar 2018 um 08:45:57 Uhr:

Habe ich falsch gelesen oder ihr?

 

Du hast falsch gelesen. Er will die ganze Headunit austauschen.

(HEADUNIT) .... Ja okay!

Themenstarteram 9. Januar 2018 um 22:56

Guten Abend und vielen Dank für eure Nachrichten!

Richtig schlau bin ich leider noch nicht ganz geworden, sorry. Ich lese aus euren Posts:

-Austausch Audio 50 auf Comand NTG1 wäre ohne weitere Maßnahmen wie Kabel

verlegen möglich, allerdings ohne Navi-Funktion = PnP ohne Navi, richtig?

-Austausch Audio 50 auf Comand NTG2.5 wäre mit Navi-Funktion, allerdings nur mit

Kabel verlegen möglich = kein PnP und sehr teuer, richtig?

-Zitat geht_was: „Zum Navirechner, bzw. zu den Kabeln, mach dir keine Gedanken,

dies ist schnell erledigt und es müssen keine Strippen quer durchs Fahrzeug verlegt

werden“.

Wenn das Verlegen von Kabeln kein größerer Aufwand ist, wäre ein kompletter Ausbau

des Audio 50 Systems mit HeadUnit und AWG, mit anschließenden Tausch auf ein neues

und modernes Radio/Navi (keine Wimmerkiste aus China) wie z.B. von Pioneer, sinnvoll?

Welche Meinung habt ihr?

Vielen Dank und Gruß

Tommi

Noch immer NTG2.5.

Zitat:

@Tom-Ba schrieb am 08. Jan. 2018 um 21:33:14 Uhr:

. Am besten mit großen Display, Android und viel Schnick-Schnack etc.

Ich würde auf ein Android Radio umbauen!

 

Infos findest Du zu genügend hier im Forum.

servus

ich habe mir ein zenec zn720 bestellt mit navi und einbauset, 339€ das radio 49,99€ einbauset.

das große comand hatte ich in meiner c-klasse s204 ez 03.2008 , nicht schlecht gewesen, aber auch nicht den wow effekt gehabt.

mal sehen was das zenec kann, kommt diese woche noch.

Themenstarteram 10. Januar 2018 um 9:58

Hallo

und danke für den Vorschlag mit dem Zenec!

Zitat:

@gsxr-750r schrieb am 10. Januar 2018 um 08:35:18 Uhr:

servus

ich habe mir ein zenec zn720 bestellt mit navi und einbauset, 339€ das radio 49,99€ einbauset.

Wo gibts das Radio so günstig zu kaufen? Ich bin sehr interessiert.

Gruß

Tommi

Zitat:

@Tom-Ba schrieb am 9. Januar 2018 um 22:56:10 Uhr:

 

-Zitat geht_was: „Zum Navirechner, bzw. zu den Kabeln, mach dir keine Gedanken,

dies ist schnell erledigt und es müssen keine Strippen quer durchs Fahrzeug verlegt

werden“.

Wenn das Verlegen von Kabeln kein größerer Aufwand ist, wäre ein kompletter Ausbau

des Audio 50 Systems mit HeadUnit und AWG, mit anschließenden Tausch auf ein neues

und modernes Radio/Navi (keine Wimmerkiste aus China) wie z.B. von Pioneer, sinnvoll?

Ich meine die Kabel für den org. Navirechner um das COMAND navitauglich zu machen!

Bei ALLEN anderen Umbauten müssen mehr oder weniger viele Leitungen verlegt werden!

Ich kenne den Aufwand für volgende Umbauten:

  • APS50 -> NTG1 incl. Navirechner - geht am schnellsten bei geringem Arbeitsaufwand
  • APS50 -> NTG2.5 - sehr viel Aufwand, lohnt sich aber, da auch org. DAB+ integriert werden kann
  • APS50 -> Fremdanbieter - sehr viel Aufwand, Ergebniss naja
  • APS50 -> NTG1 incl. Navi und AGW mit zweiter Antenne - sehr viel Aufwand, lohnt sich vielleicht auf dem Land

Da ich weder dein Können noch deine Finanzen kenne, würde ich es mir niemals erlauben eine Empfehlung auszusprechen. ABER, der Umbau zum NTG2.5 mit DAB+ ist nach meiner Meinung der beste.

Was man natürlich nicht außer Acht lassen darf, sind die Anforderungen an das Ergebnis. Wenn man die aktuell möglichen Multimedia Anwendungen möchte, dann fallen alle org. Lösungen raus. In dieser Beziehung ist Daimler einfach eine Katastrophe, selbst im aktuellen 213er usw. :(

Also, erstelle dir selber erst mal eine Liste, was du willst, eine was du brauchst und eine was du dir leisten kannst. Und dann noch die Liste mit dem was du selber machen kannst, also was hast du für handwerkliche Fähig- und Möglichkeiten. Dies reduziert die Kosten.

Zu der Liste was man braucht, braucht man wirklich eine Lenkrad FB oder eine Anzeige im Mäusekino (KI)? Ich meine nein, ging früher auch ohne und ich nutze auch heute meistens den Lautstärkeregler am Bedienteil und im KI steht bei mir km/h.

Je nach Können und Möglichkeiten dauert ein Totalumbau zwischen drei und acht Stunden, die sich aber durchaus lohnen können und ja nur einmal anfallen, das "Radio" nutzt du vermutlich länger :)

Zu den anstrengendsten Arbeiten gehört der Ausbau vom Fahrersitz, hier werden zwei Personen empfohlen. Ich kenne zwar einen User, der hier leider nicht mehr aktiv ist :(, der baut die Sitze auch alleine aus, aber der ist auch mit jeder Klammer und jeder Schraube im 211er per du ;)

Wenn aber erstmal die Fahrerseite von vorne bis hinten ausgebaut ist, dann ist der Aufwand nicht mehr groß und geht sehr leicht von der Hand.

Also, was willst, brauchst und kannst du? Dann reden wir weiter :)

Oder vielleicht das neue Dynavin N7?

Hier funktioniert nach einem Umbau im Gegensatz zu einem Androidradio oder NTG2.5 das Geheimfach unter der headunit weiterhin. Das Gerät weist im Vergleich zum Vorgängermodell neue Features auf wie zb. AndoidLink und laut Hersteller wurden viele Kompatibilitätsprobleme behoben. Ist momentan für 679€ im netz zu bekommen.

Um das AGW im Kofferraum anzusteuern benötigt man entweder den Most-Adapter oder das Extensionkabel. Ich würde auf den Mostadapter zurückgreifen in Verbindung mit dem DAB+ Empfänger/Antenne. Somit fällt der Kabelsalat weg, außerdem ist der Klang besser. GPS Anschluß liegt bereits vorn beim Aps50.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Schon wieder Radio/Navi: Nur die Bedieneinheit von APS50 auf Comand NTG1 tauschen, ist das möglich?