ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. schmale oder breite Winterreifen?

schmale oder breite Winterreifen?

Themenstarteram 4. Oktober 2007 um 17:53

Winterreifen

 

Hallo zusammen...

Es steht wieder an... Bald müssen wieder die Winterreifen drauf und ich brauche auch noch einen neuen Satz....

Ich habe nun die Wahl zwischen 205 und 195 Reifen.... Mein Dad sagt schmale Reife sollen im Winter besser sein als breite, konnte mir aber nicht erklären wieso....

Wisst ihr warum schmale Reifen besser sein sollen als breite oder stimmt das ganze gar nicht????

Beste Antwort im Thema

Winterreifen

 

Zitat:

bei Schnee sind breite Reifen besser, weil sich bei einer Vollbremsung der Schneekeil der sich vor den Reifen bildet, grösser ist und das Auto eher zum Stehen kommt.

Was ist das den für ein Schmarrn! Demnach müsste man ja mit noch breiteren Sommerreifen beste Bremseigenschaften bei Schnee haben oder so ähnlich...:):rolleyes:

Wieso haben dann Rallyautos, die mit einem Höllentempo fahren, im Schnee sehr schmale Reifen?

Nein, mal im Ernst, wie schon in einigen Beiträgen, kann ich nur zustimmen:

Schmälerer Reifen --> Weniger Aufstandsfläche --> gleichbleibendes Gewicht auf weniger Fläche führt zu mehr Druck auf der eben geringeren Fläche, was zu besserem Grip verhilft.

Sei es beim Anfahren, als auch in Kurven.

Nur was nützt mir ein schmälerer Reifen, wenn der breitere ein besseres Profil hat, welches den Schnee bei der Umdrehung des Rades auch wieder freigibt.

@ Audi80AUFinsel,

Aquaplaning gibts auch ohne Pfützen und Spurrillen!

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten
am 4. Oktober 2007 um 18:07

Winterreifen

 

ist wirklich so, die schmaleren sind in der Hinsicht auf Schnee wirklih besser, weil Du bei schamaleren Reifen weniger Fläche hast die rutschen kann. Ist aber auch nur der Fall bei schnee und Frost. Bei trocken und nasser fahrbahn fährst du mit dem breiten besser.

Winterreifen

 

die anpresskraft auf die standfläche ist größer bei den schmalen reifen. da ja die fläche auf dem das auto steht kleiner ist, als bei den breiten reifen. ob man es merkt sei dahingestellt.

Winterreifen

 

bei Schnee sind breite Reifen besser, weil sich bei einer Vollbremsung der Schneekeil der sich vor den Reifen bildet, grösser ist und das Auto eher zum Stehen kommt.

Bei Eis und Regen sind schmalere Reifen besser, weil Die Auflagefläche kleiner ist und mehr Gewicht auf eine kleinere Fläche wirkt. 

am 4. Oktober 2007 um 18:28

Winterreifen

 

ob die reifengröße bei einer vollbremsung auf schnee soviel ausmacht??, glaub ich nicht

Winterreifen

 

" Breite Reifen auch im Winter

Je breiter ein Reifen ist, desto besser liegt er auf der Straße. Industrie und Autofahrer haben das erkannt, Pkw-Hersteller geben immer mehr Breitreifen für ihre Modelle frei. Der Trend zu "dicken Puschen" macht auch vor den Winterreifen nicht halt.

 

Eine breite Aufstandsfläche sorgt für ein besseres Kurven- und Bremsverhalten. Auf Schnee verfügen Breitreifen mit ihren zahlreichen Lamellen über besonders guten Grip. Und auch beim Rollwiderstand zeigen sie mittlerweile mit optimierten Mischungen und Profilen keinen Unterschied mehr zu schmalen Reifen.

 

Doch haben die dicken Pneus besonders im Winter auch Nachteile: Sie sind aufgrund ihrer Breite anfälliger für Aquaplaning und schieben in tiefem Schnee einen großen Keil vor sich her. Bislang wurden daher häufig besonders schmale Winterpneus eingesetzt, die sich besser durch den Schnee "schneiden" konnten.

 

Dennoch empfiehlt sich zumindest für jene Autos, die im Sommer auf breiten Reifen unterwegs sind, auch im Winter der Einsatz breiterer Pneus. Dann bleibt laut Holger Lange vom Reifenhersteller Continental das Fahrverhalten auf trockenen und nassen Straßen ähnlich dem der Sommerreifen. "

Quelle: auto.de

am 4. Oktober 2007 um 19:03

Winterreifen

 

Zitat:

Original geschrieben von B4Saarländer

" Breite Reifen auch im Winter "

Meine Meinung... :D :D :D

Winterreifen

 

ja aber hier gehts um die frage ob 195 oder 205 da wird man den unterschied kaum spüren

am 4. Oktober 2007 um 19:50

Winterreifen

 

Zitat:

original von makkes b

Bei trocken und nasser fahrbahn fährst du mit dem breiten besser.

Bei trockener fahrbahn geb ich dir recht, aber wenn man auf nasser fahrbahn fährt, sind schmalere reifen besser, weil die breiteren mehr wasser verdrängen müssen, d.h. es kommt schneller zu aquaplaning. naturlich nur bei pfützen oder spurrillen auf der straße.

Winterreifen

 

Also nen bekannter is vorn paar jahren mit seinem Benz mit nagelneuen Winterreifen (205er größe) vor mir nen verschneiten Berg hochgefahren und kam dann bei der roten Ampel nicht mehr weg... ich mit 165er Sommerreifen bin dann an ihm vorbei :P

am 4. Oktober 2007 um 20:16

Winterreifen

 

Ein Benz und Audi fahren im Winter ist ja auch ein Unterschied wie TAG und Nacht!!!

Winterreifen

 

Zitat:

bei Schnee sind breite Reifen besser, weil sich bei einer Vollbremsung der Schneekeil der sich vor den Reifen bildet, grösser ist und das Auto eher zum Stehen kommt.

Was ist das den für ein Schmarrn! Demnach müsste man ja mit noch breiteren Sommerreifen beste Bremseigenschaften bei Schnee haben oder so ähnlich...:):rolleyes:

Wieso haben dann Rallyautos, die mit einem Höllentempo fahren, im Schnee sehr schmale Reifen?

Nein, mal im Ernst, wie schon in einigen Beiträgen, kann ich nur zustimmen:

Schmälerer Reifen --> Weniger Aufstandsfläche --> gleichbleibendes Gewicht auf weniger Fläche führt zu mehr Druck auf der eben geringeren Fläche, was zu besserem Grip verhilft.

Sei es beim Anfahren, als auch in Kurven.

Nur was nützt mir ein schmälerer Reifen, wenn der breitere ein besseres Profil hat, welches den Schnee bei der Umdrehung des Rades auch wieder freigibt.

@ Audi80AUFinsel,

Aquaplaning gibts auch ohne Pfützen und Spurrillen!

Winterreifen

 

Wenn es um die Größe 195/65 R15 und 205/60 R15 geht. Dann würde ich die 195er nehm, einfach weil die um einiges günstiger sind.

am 4. Oktober 2007 um 22:31

Winterreifen

 

Zitat:

Aquaplaning gibts auch ohne Pfützen und Spurrillen!

 

Dann muss es aber schon schütten wie aus eimern, damit es zum aquaplaning kommt, denn normale straßen sollten ein wenig abschüssig nach rechts gebaut sein, damit das wasser ablaufen kann.

außerdem sind audi´s für die straße und nicht für´s wasser:D

am 5. Oktober 2007 um 1:09

Winterreifen

 

Wollte auch das Bsp. mit den Rallyautos bringen.

Dann halt das Prinzip übertragen auf andere Dimensionen.

Ich komm mit "meinem" alten (bin nur Zuständig nicht Eigentümer) Magirus-Iveco 90-16AW (Bj. 85) der ansonsten mit seinen 160PS recht lahm im Gebirge ist, besser auf Schneebedeckten Strassen voran als die meisten Autos.

Selbst ein Subaru Impreza WRX konnte nicht mit mir mithalten, weil er bei 40km/h aus der Kurve flog und ich da noch locker mit 60 durch bin. Ich hatte zwar breitere Reifen, aber viel mehr Gewicht je Rad. Auf Schnee liegt der LKW wie auf Schienen :D

Da fällt auch die fehlende Servolenkung nicht auf - daher der Begriff KRAFTfahrer :)

 

Die extremsten Winterreifen die ich einem PKW verpasst habe, waren 385er für einen Lambo Gallardo.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. schmale oder breite Winterreifen?