ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Scheibenwischermotor defekt, Senger nimmt 900 Euro!

Scheibenwischermotor defekt, Senger nimmt 900 Euro!

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 5. November 2016 um 10:42

Hallo,

beim starken Regen ist der Scheibenwischer von meinem W211 Bj. 2005 ausgefallen. Meine Frau ist dann zu Mercedes/Senger gefahren, die logischer Weise gesagt haben, müssen wir eben abchecken wird wohl der Motor sein.

Nächsten Tag den Wagen wieder abgeholt und beinah umgekippt 900 Euro mussten wir bezahlen.

Eingebaut wurde folgendes Teil: A 211 820 13 40 Preis 500 € Lohn 262€ Märchensteuer 144€

Nun zu meiner Frage: Gibt es den Motor nicht einzeln? Muss das ganze Wischergesänge immer mit ausgetauscht werden?

So war die Aussage der Mitarbeiter.

Wenn mir da einer eine Antwort drauf geben könnte, wäre ich echt dankbar!

Beste Antwort im Thema

Gibt es nicht einzeln . Aber der Motor wird nicht kaputt gewesen sein , meistens korodiert der anschlussstecker .

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Gibt es nicht einzeln . Aber der Motor wird nicht kaputt gewesen sein , meistens korodiert der anschlussstecker .

Preis lt. EPC

Teilenummer Benennung Preis Preis (inkl. MwSt)

A 211 820 1340 LU WISCHER 476,24 € 566,73 €

Je nachdem was kaputt war, haut das hin, bei MB, unverschämt teuer ;) Nächstes Mal selbst, bei linken Händen freie Werkstatt. Würde sagen, mit 200€ Reparaturkosten, hätte man auch Deinen Schaden beheben können.

Schaue mal hier: http://www.ebay.de/.../252378326977?...

Den Motor gibt es einzeln, das Gestänge aber nur als Satz mit Motor.

Vielleicht lag die Ursache ja am Gestänge? Lager fest etc?

Komisch, bei mir fragen fast alle vorher "was kost des?" und dies bei Fahrten zwischen 5 und 15 €.

Klar, der Scheibenwischer ist fast so wichtig wie der Motor, aber das man deshalb direkt und ohne nachfragen einen Auftrag erteilt :confuced:

Teilepreis wurde ja schon geklärt. Zwei Arbeitsstunden halte ich auch für realistisch und angemessen. Klar, wenn man es selber macht geht es ... Quatsch, dann geht es auch nicht schneller, ihr vergesst beim Zeitrechnen immer die Arbeiten drumherum. Selbermachen bringt nur beim bezahlen was.

Übrigens, ich wette zwar nicht, aber wenn ich dies tuen würde, dann würde ich sagen, bei 75% der Selbermacher

  • läuft der Wischer nicht sofort richtig
  • spätere erneute Rep. erschwert

(Dies wird sich jetzt natürlich ändern, da einige jetzt sofort anfangen zu suchen, was man denn da falsch machen kann)

Fazit, wenn es schnell gehen muss oder man kein Händchen für solche Arbeiten hat, dann ist alles okay. Zwar teuer aber okay.

Gruß

MiReu

@Mireu

Mal davon abgesehen, dass mein W211 seit Jahren nicht MB gesehen hat und eine Werkstatt nur, wenn ich gar keine Zeit habe. In der Zeit, in der ich mit dem Auto zur Werkstatt gefahren bin und zurück + Übergabeprozess, habe ich den Schaden in den meisten Fällen auch behoben. Werkstattstand- & Reparaturzeit nicht mit eingerechnet.

Klar, nicht jeder hat ein Händchen dafür und das richtige Werkzeug. Aber fährt man so eine alte 211er - Kiste, sollte man schon das eine oder andere reparieren können, sonst wird es teuer.

Bei der Gelegenheit wollte ich mal fragen, ob jemand weiss, ob man die Scheibenwischergelenke schmieren kann/muss. Wenn ja, wäre ich für eine Anleitung dankbar.

Habe mal selbst nachgesehen, weiss aber nicht wie ich an die Gelenge/Lager komme.

Zitat:

@stefanattermeye schrieb am 5. November 2016 um 19:53:36 Uhr:

Bei der Gelegenheit wollte ich mal fragen, ob jemand weiss, ob man die Scheibenwischergelenke schmieren kann/muss. Wenn ja, wäre ich für eine Anleitung dankbar.

Habe mal selbst nachgesehen, weiss aber nicht wie ich an die Gelenge/Lager komme.

Scheibenwischer abnehmen und dann Plastikabdeckung entfernen

Gelenke und Achslager vertragen immer gern etwas Fett.

Die Heckscheibe dabei nicht unbeachtet lassen.

Ist schon klar, dass es nicht schadet, die Gelenke und Lager zu fetten. Aber wie komme ich da dran? Muss ich wirklich das ganze Gestänge abbauen?

Ja anderst geht die Plastikverkleidung nicht ab .

Naja, zumindest die Scheibenwischerarme, um die Plastikabdeckung abzubekommen. Fett kannst Du dann sprühen, d.h. Gestänge drin lassen.

seilfett?

Was immer Du darauf machen möchtest ;) Am besten etwas, was gut haftet und in die Gelenke kriecht (z.B. Haftfett zum Sprühen)

ich hab das neulich geshen beim forstinger, eine art atu shop. naja immer dazu lernen und dann umsetzen, ich hab schon die beiden brücken bestellt. fehlen noch dichtungen agr lamdasonde tempsensor, lmm und ein fett

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Scheibenwischermotor defekt, Senger nimmt 900 Euro!