ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Scheibenwischergestänge festgegammelt, FOH setzt 400 Euro an

Scheibenwischergestänge festgegammelt, FOH setzt 400 Euro an

Opel Corsa C
Themenstarteram 24. Mai 2011 um 22:00

Hallo zusammen,

von einem Tag auf den anderen gingen plötzlich die Scheibenwischer nur noch langsam und machten nicht mehr den vollen Hub. Außerdem sind sie nun etwas gegeneinander versetzt.

Der FOH erklärte mir, dass dies ein bekanntes Problem des Opel Corsa C sei (wie auch hier im Forum nachzulesen).

Das Lager des Wischerarms sei aus Alu, der Stift bzw. Bolzen dagegen aus einem anderen Metall (wohl Stahl o.ä.). Wenn Alu vergammeln würde, würde sich dessen Korrosionsschicht ausdehnen; das Lager blockiert v.a. dann, wenn es infolge längerer Trockenheit nicht bewegt worden ist. Ein vorausgegangener harter Winter würde das noch weiter begünstigen.

Neben dem Gestänge müsse auch der Wischermotor getauscht werden, da er beim Einschalten der Scheibenwischer stinken würde (Ergebnis eines kurzen Tests). Sonst sei ich nach weiteren sechs Wochen wieder da.

Das Auto hat alle Inspektionen bekommen, und noch zusätzliche Checks.

Das Abschmieren des Wischergestänges scheint darin von Opel nicht vorgesehen worden zu sein...

Die Schadensbehebung soll nun 400 Euro kosten!

Schon in der Schule lernten wir, dass sich bestimmte Metalle nicht vertragen:

Kontaktkorrosion

Und jetzt soviel Geld, um einen solchen konstruktionsbedingten Murks zu beheben...??

Viele Grüße von

Markus

Beste Antwort im Thema
am 25. Mai 2011 um 9:30

alternativ kannst du auch das gestänge ausbauen und komplett zerlegen. mit etwas glück bekommst die es mit röstlöser (cola geht da super :D) wieder locker. wenn alles auseinander ist, einfach sauber machen und ordentlich fetten und wieder rein damit. solange der motor noch geht würde ich es so lassen. bestellt ist der eh schnell und aus- bzw. eingebaut. habe das damals auch alles gehabt und selber gemacht. funzt seit über 2 jahren und über 75000 km.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Günstig bestellen und selber einbauen,es gibt auch eine Anleitung hier im Forum

Und falls du den Motor doch noch brauchst hier gibt es auch noch günstige Alternativen

Themenstarteram 24. Mai 2011 um 22:37

Zitat:

Original geschrieben von Haribo11

Günstig bestellen und selber einbauen,es gibt auch eine Anleitung hier im Forum

Und falls du den Motor doch noch brauchst hier gibt es auch noch günstige Alternativen

Hallo Haribo11,

danke für die sehr guten Tipps!

Wer so etwas selbst macht, wird damit sicherlich prima zurechtkommen.

Umgekehrt heißt dies wohl leider auch: Wer es beim freundlichen Opel Händler richten lässt, muss für die Behebung dieses "Murks ab Werk" teuer bezahlen.

(Nicht mal 'ne simple Überlastungs-Abschaltung scheint der blöde Scheibenwischermotor zu haben... :-( )

Viele Grüße von

Markus

P.S.: Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Auto. Das Dieselmaschinchen läuft für seine nur 70 PS "wie Lottchen". :-)

Kostet bei Ebay im Shop von ATP 32 euro. Ist von Vaico. Top Teil super Preis selber schon eingebau vom Original nicht zu unterscheiden, es fehlen nur die Einstellmakierungen was aber nicht schlimm ist.

am 25. Mai 2011 um 9:30

alternativ kannst du auch das gestänge ausbauen und komplett zerlegen. mit etwas glück bekommst die es mit röstlöser (cola geht da super :D) wieder locker. wenn alles auseinander ist, einfach sauber machen und ordentlich fetten und wieder rein damit. solange der motor noch geht würde ich es so lassen. bestellt ist der eh schnell und aus- bzw. eingebaut. habe das damals auch alles gehabt und selber gemacht. funzt seit über 2 jahren und über 75000 km.

Ich habe selten einen so billigen und lächerlichen Mechanismus gesehen, wie das Corsa Wischergestänge. Ein geübter Schrauber hat das in 10 Minuten ausgetauscht. Was daran 400 Euro kosten soll ist mir ein Rätsel. Die Aluoberflächen der Lager sind nicht im mindesten gegen Korrosion geschützt, die Buchsen sind furztrocken und gammeln zwangsweise irgendwann fest. Zubehörteile sind hier eine echte Alternative, gerade deswegen weil die billigsten Angebote hier wohl nicht viel schlechter als das Original sein können :D

Habe alles auseinandergebaut, Zinn-Lager mit Schraubenzieher ausgekratzt, Lager mit Fett und Festschmierstoff aufgefüllt, zusammengesetzt und eingebaut.

Läuft jetzt absolut ruhig und einwanfrei.

Tipp für alle: Frühzeitig die Wischerarmachsen mit Kriechöl beträufeln. Dann erübrigt sich diese Arbeit.

Vom Korrosionstandpunkt her ist das Wischergestänge eine pure Stümperei. Da läuft Wasser in den ungeschützten Kontaktbereich unterschiedlicher Metalle.

Das Gestänge von meinem 2006 Corsa war auch komplett hinüber. Der Wischer ging nur noch in Zeitlupe. Ich hab gestern in 20 Minuten, incl. Bierchen, das Gestänge getauscht. Für 32 € kann man da echt nichts sagen. Die Qualität ist super und den Einabu schafft jeder der ne Schraube aufkriegt. Dafür 400 € zu verlangen ist reine Abzocke.

Beim Corsa meiner Mutter hat der FOH das mal gereinigt und gefettet. Kosten lagen bei ca. 50€.

Vielleicht mal ein Verbesserungsvorschlag für die Herren bei Opel. Zwei altmodische Schmiernippel an die Lagerbuchsen und man kann das Wischergestänge in Corsa D, E und F übernehmen:)

Themenstarteram 26. Mai 2011 um 22:23

Hallo zusammen,

habt vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten! :-)

Wer selber loslegen kann und möchte, ist damit sicherlich prima beraten.

Ich selber muss / möchte es jedoch durchführen lassen; mich hätte daher auch interessiert, ob man beim Hersteller evtl. eine Chance auf ein Entgegenkommen hätte, denn der hat es ja verbockt.

Ich habe heute mit meinem Händler telefoniert und ihm den Inhalt Eurer Beiträge beschrieben.

Er hat in der letzten Zeit einige Erfahrung zum Thema "Opel Corsa C Scheibenwischergestänge" gesammelt und ist zunächst auch erst einmal zurückhaltend vorgegangen (zerlegen, reinigen, fetten des Gestänges). In leichten Fällen würde er dies auch weiterhin tun.

Ist der Fall schwerer, geht er zum Austausch des Gestänges über.

Bei meinem Corsa sei der Fall heftig, denn bereits nach zehn Sekunden Laufenlassen der Scheibenwischer würde der Motor stinken. Sie waren ja auch viele Wochen lang nicht benutzt worden, und dann wenige Kilometer bei einer Regenfahrt. In solchen Fällen hat er es bislang einige Male mit dem vorgeschädigten Scheibenwischermotor versucht - mit "Überlebensdauern" von zwei Tagen bis sechs Monaten; danach musste der dann doch getauscht werden.

Er wird es dennoch kurz mit dem alten Motor versuchen, die - dauerhafte - Erfolgschance sei aber nach seiner Erfahrung sehr gering; und bei Anzeichen von Problemen haben wir vereinbart, dass er getauscht wird.

Er sei an Originalteile gebunden; dies wird vom Hersteller auch kontrolliert. Einen Rabatt hatte er mir gegeben (von knapp 415 Euro auf 375 Euro), mehr sei nicht drin, da der Einkauf dieser Teile bereits für den Händler teuer sei.

Trotz des offensichtlichen Konstruktionsfehlers und des Fehlens der Scheibenwischergestängelager im Wartungsplan (was den Schaden stark hinausgezögert oder ganz verhindert hätte), sei vom Hersteller keinerlei Kulanz zu erwarten; damit könne man v.a. bei einem max. zwei Jahre alten Auto rechnen.

Mit dem Gestänge des Heckscheibenwischers hätte er noch keine Probleme gehabt, die die Beweglichkeit des Wischers betreffen würden (höchstens beim Abziehen des Gestänges); gerne könne es aber vorsorglich abgeschmiert werden.

Tja, so ist die Lage, wenn man es

- nicht selber machen kann / will

- und eine Reparatur in einer Opel-Werkstatt möchte.

Vom Hersteller nicht gerade fein, denn einen brauchbaren Überlastschutz des Scheibenwischermotors hat er ja ebenfalls - trotz des saftigen Preises des Originalteils - weggelassen...

Viele Grüße von

Markus

Wollte noch kurz anmerken mein Corsa C GSI bj.2001 215.000km hat noch kein neues gestänge es wurde auch noch nie Zerlegt. Ich mache desöfteren mal Teflon Spray an den äußeren lLagerbock. Hab ihn auch mal mit Hohlraumwachsspray eingesprüht. Das bei FOH ist einfach zu teuer, wäre dann zu na Freien Werkstatt gegangen.

Zitat:

Original geschrieben von Stanley Steamer

Zitat:

Original geschrieben von Haribo11

Günstig bestellen und selber einbauen,es gibt auch eine Anleitung hier im Forum

Und falls du den Motor doch noch brauchst hier gibt es auch noch günstige Alternativen

Hallo Haribo11,

danke für die sehr guten Tipps!

Wer so etwas selbst macht, wird damit sicherlich prima zurechtkommen.

Umgekehrt heißt dies wohl leider auch: Wer es beim freundlichen Opel Händler richten lässt, muss für die Behebung dieses "Murks ab Werk" teuer bezahlen.

(Nicht mal 'ne simple Überlastungs-Abschaltung scheint der blöde Scheibenwischermotor zu haben... :-( )

Viele Grüße von

Markus

P.S.: Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Auto. Das Dieselmaschinchen läuft für seine nur 70 PS "wie Lottchen". :-)

Zitat:

Original geschrieben von Stanley Steamer

.....

Er sei an Originalteile gebunden; dies wird vom Hersteller auch kontrolliert.

....

Opel kann die Händler nicht hindern Fremdteile zu verwnden. Diese können identisch sein, haben aber kein GM-Logo und sind deshalb billiger (z.B. Bremsteile von Atu).

Mein FOH nimmt offiziell keine sogenannten Originalteile für die gebräuchliche Austauschware. Er ist an eine separate Kette anngeschlossen, die die Teile über andere Bezugskanäle einkauft.

Das Problem mit dem Wischergestänge hatte ich auch, Das Teil mit Lagerbuchsen zerlegt, neu gefettet und zusammengebaut.

Den Motor habe ich gelassen, da ernoch funktioniert hatte und er läuft noch heute.

Zur Abdichtung: oberhalb der Führung sind 2 Gummidichtungen montiert, diese gehen mit der Zeit kaputt und deshalb kann Wasser eindringen, beim rep. also auch neue Dichtungen einsetzen, o-Ringe aus dem Baumarkt reichen aus.

Einige Tropfen Öl oder anderer Schmierstoff von aussen auf die Gelenke und andere bewegten Teile eines Fahrzeugs bewirken ab und zu Wunder.

P.S. das Problem haben auch andere Hersteller und nicht nur Opel, ich kenne das da ich Fahrzeuge verschiedener Marken besitze.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Scheibenwischergestänge festgegammelt, FOH setzt 400 Euro an