ForumE21 & E30
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30
  7. Schaltgetriebe raus, Automatikgetriebe rein...

Schaltgetriebe raus, Automatikgetriebe rein...

Themenstarteram 3. August 2003 um 23:16

Schaltgetriebe raus, Automatikgetriebe rein...

 

Ich als Vielfahrer habe mich dazu entschlossen, ein AUTO mit zuzulegen.

Mit der Anschaffung des 316 i Touring (E30, M40-Motor) habe ich da die beste Lösung gefunden.

AAAAAAAAber,,,,,,,,,,

Ich bin es leid im Getriebe ständig herumzurühren ! Basta !

Problem:

Ist der Umbau vom Schalter zum Automatik nun problematisch, oder easy.

Hat vielleich eine(r) von Euch es satt, Automatik zu Fahren ?

Sprich Getriebe und evtl. Anbauteile einfach gegenseitig tauschen (Laufleistung meines Tourings: 185 tkm)

Ich kann aktiv mitschauben !!! Bin selber Mechaniker und Hobby-Schrauber aus Leidenschaft.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Würd ich lassen! der M40B16 ist auch so schein Ausbund an Temperament, mit der Automatik-Bremse wirds noch schlimmer! In der Theorie bräuchte man nur die Getriebe tauschen, leider ist es in der Praxis dann doch nicht so einfach! Erstmal ist die Automatik schweineschwer. Nach dem Ausbau (der ohne Getriebeheber kaum möglich sein wird) müssen die Anlasserritzel, bzw die Schwungscheibe untereinander getauscht werden. Die Pedale müssen umgebaut werden, wobei in 99% der Fälle das Gaspedal flöten geht. Im Fahrzeuginnenraum muss der Kupplungsgeberzylinder eingebaut werden, die Hydraulik dafür muss gelegt werden, vor Einbau der Automatik muss der Wandler neu befüllt werden und anschließend die Automatik neu eingestellt werden! (Wählhebel)

Alles in allem vollkommen unrentabel...

@torque

is es andersherum , also von automatik zur schaltung genauso unrentabel ?

Themenstarteram 4. August 2003 um 17:13

@ torque

 

Wie sieht es denn aus, wenn ich ein Unfallfahrzeug nehme ?

Sprich alle benötigten Teile sind vorhanden, oder jemand ist bereit sein Getriebe gegen meines zu tauschen ?

Eine Garage mit Grube dürfte da ein willkommenes Gimmik sein (habe ich - grins), oder ?

By The Way, Du scheinst ein totaler BMW-Freak zu sein, ich habe schon viele Tips von Dir zu anderen Beitrgen mir sehr geduldig und sehr aufmerksam durchstudiert.

TOP - INFORMATIV

Leider lassen uns die Hersteler schon jetzt für "Kleinigkeiten" zur Werkstatt bitten, wo die "Austauschmonteure" auf ihren Einsatz warten.

Blödes Beispiel: Kadett C - Zündung und Schließwinkel... ...ein Kinderspiel ja, ja ich weiß sehr banales Beispiel, aber stelle Dir im Vergleich die Kernfeldzündung mit ihrer ganzen komplexen Arbeitsweise im e30 vor...

Aber wenn es irgenwie möglich ist starte ich den Umbau, sobald es mir nur irgendwie möglich ist.

Letzte Frage an Dich: gibt es eigendlich diese Explosionszeichnungen, wie ich sie schon beim BMW-Ersatzteil-Service auf dem PC-Bildschirm gesehen habe auch für uns "normal Sterblichen" ?

Many Thanks !!!

Und allzeit "Gute Fahrt"

Themenstarteram 4. August 2003 um 17:17

@ custom-eta

 

Hast Du da etwa ein Automatik (e30, M40, 316 i) und möchtest ein 5-Gang-Getriebe haben... ? !!!

Vorneweg:

Machbar ist vieles!

Ich wäre von meinen Kenntnissen her sicherlich in der Lage Schalter auf Automatik und umgekehrt umzurüsten. Ich würde mir aber dann eher das Automatik-Modell kaufen , anstatt es umzubauen. Es sind ja nicht nur die Teile, sondern auch der Zeitaufwand und vor allem die Nerven, die so etwas kostet! Dann sollte man in jedem Fall auf die EH-Automatik verzichten, da diese sehr anfällig ist. Bei M40-Modellen gibt es jedoch leider nur diese Automatik. In der Zeit, in der ich bei BMW gearbeitet habe, habe ich mehrmals Automatik-getriebe ein- und ausbauen müssen! selbst unser 120 Kilo Altgeselle hat das Teil nicht allein rein bekommen! Ohne Getriebeheber würd ich es lassen, wenn so ein Automatik-Getriebe runterrauscht, wird's echt nicht lustig!

Explosions oder Montagezeichnungen lassen sich bei BMW erfragen...

PS: ich glaube, ich habe unten Schalter und Automatik etwas durcheinandergewürfelt...

Themenstarteram 5. August 2003 um 1:57

@ torque

 

Frage: was ist denn eine "EH-Automatik" ?

Gibt's da etwa noch Unterschiede ?

Und Welche Getriebe-Automaten passen da in den 316 ?

Also sind die A.-Getriebe vom 318/320 mit dem des 316 identisch ?

ich hab ne automatik , allerdings wie am namen ersichtlich is bei nem 325eta ( M20 ) ...ich schalt zwar eh immer 1.2.3. manuell , aber des geht mit der zeit aufn verbrauch ...

EH= Elektronisch - Hydraulische Automatik

Hierbei handelt es sich um eine Automatik mit wählbaren Programmen (ECO / Winter / Sport)

Solange es sich um einen M40-Motor handelt, sind die Automatik-Getriebe untereinander tauschbar, die Übersetzungen des Planetengetriebes sind gleich (2,48, 1,48, 1,00, 0,73, R=2,09) M40 sind die Motoren, deren Ansaugbrücke wie ein kamm verläuft.

Das Getriebe eines 320 kann nicht passen, da es sich dabei entweder um einen M10 oder einen M20 handeln muss.

gibts die hydraulische auch fürn M20 motor ? würd die gern gegen meine 4-Gang Automatik ( die schluckt wie die sau ) tauschen ...

Ich nehme an, Du meinst die Elektonisch-Hydraulische...

Ja, die gibt es für den M20, aber nicht für den ETA, da die Schaltpunkte beim ETA wesentlich niedriger liegen. Würde man eine EH vom 325i in einen ETA einbauen und den Kickdown treten, würde der ETA im Begrenzer hängen, ohne zu schalten. Eine Diesel-EH würde zwar bei niedrigeren Drehzahlen schalten (theoretisch), allerdings gäbe es hier Probleme mit dem Anschluss der OT-Geber!

so is des bei nem normalo eta , aber nachm umbau auf 327i dürften die schaltpunkte ja wieder passen , oder ?

Themenstarteram 5. August 2003 um 17:41

@ torque, Schalter raus, Autom.-Getr. rein

 

Moin-moin noch vorne weg...

Ich war gerade beib BMW - Händler.

Habe in Erfahrung gebracht, dass es einen sogenannten "Teilekatalog fürhistorische Automobile und Motorräder" gibt (für stolze 50 € !!!) das Ganze auf CD.

Sind dort auch Explosionszeichnungen auf der CD mit dabei ?

Also so wie bei der Ersatzteilbestellung beim Händler (?).

 

Gibts noch weitere markante Unterschiede ?

z.B.: Kardanw., Achsdiff., Getriebetunnel (inkl. Öffnung zur Fahrgastzelle), Getriebeaufhängung, ... ?

Themenstarteram 5. August 2003 um 17:41

@ torque, Schalter raus, Autom.-Getr. rein

 

Moin-moin noch vorne weg...

Ich war gerade beib BMW - Händler.

Habe in Erfahrung gebracht, dass es einen sogenannten "Teilekatalog fürhistorische Automobile und Motorräder" gibt (für stolze 50 € !!!) das Ganze auf CD.

Sind dort auch Explosionszeichnungen auf der CD mit dabei ?

Also so wie bei der Ersatzteilbestellung beim Händler (?).

 

Gibts noch weitere markante Unterschiede ?

z.B.: Kardanw., Achsdiff., Getriebetunnel (inkl. Öffnung zur Fahrgastzelle), Getriebeaufhängung, ... ?

Da wirst Du im normalen ETK eher fündig!

Bei Eta mit zwei-Geber-Motronic lässt sich auch nur ein Getriebe mit zwei-Geber-Motronic verbauen, sonst läuft der Motor nicht oder muss aufwendig umgerüstet werden.

Sollte der Eta die 129 PS-Variante sein, dann geht's, die ist allerdings recht selten. Die 122PS-Variante eignet sich kaum für Umbauten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30
  7. Schaltgetriebe raus, Automatikgetriebe rein...