ForumQ2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q2
  6. Sammelthread Eindrücke/Erfahrungen

Sammelthread Eindrücke/Erfahrungen

Audi Q2 GA
Themenstarteram 16. März 2017 um 9:21

So, nachdem nun einige ihren Q2 haben würden mich die ersten Eindrücke im Alltag vom neuen Audi interessieren.

Ich fange auch gleich an:

Habe meinen (1.4 S tronic) nun 3 Wochen/ ca. 2000 km und finde es ist ein sehr spritziges Auto mit ausreichendem Platzangebot und recht leise.

Angenehm zu fahren und Spritverbrauch auch ok.

Rundum bin ich bisher sehr zufrieden damit und hoffe es bleibt so.

Beste Antwort im Thema

Heute das 1. mal einige Alpenpässe gefahren. Fazit:

Fahrwerk: das Kälbchen liegt satt auf der Straße, ist agil und hat ein neutrales Fahrverhalten. Bei der Kurvenhatz habe ich die Dämpfung auf "Dynamik", während der Landstraßenpassagen auf "Komfort" eingestellt.

Lenkung: Sehr zielgenau. Die kurze Lenkübersetzung ist ein echter Sicherheitsgewinn. Man braucht so gut wie nie übergreifen und hat immer noch "Luft" für weitere Korrekturen, z. B. bei plötzlich auftauchendem Gegenverkehr in Serpetinen. Bei indirekter Lenkungen ist man da schneller am Ende der Reserven. Dem persönlichen Geschmack bleibt es vorbehalten, ob man sich für die leichtere Einstellung "Komfort" entscheidet oder für die schwergängigere. Diese hat den Vorteil, höhere Rückstellkräfte zu aktivieren, was in Wechselkurven zu flotteren Richtungsänderungen führt.

Motor und Getriebe: 2.0tfsi mit DSG.. Sehr spurtstark. Auch bergauf lassen sich konstant fahrende Fahrzeuge flott überholen. Getriebe am Besten auf "Dynamik". Ich habe zwar Schaltpaddels am Lenkrad, aber im Dynamik-Modus kommt nicht der Wunsch auf, diese zu benutzen. Ausnahme: bei sehr starkem Gefälle sollte man in den 2. manuell zurückschalten. Automatisch erfolgt dieses nur bis zum 3.

Eine Besonderheit: hat man den Speed-Limiter eingeschaltet und betätigt den Kickdown verharrt der Audi für ca. 1 Sekunde bei der eingestellten Geschwindigkeit, bevor er weiter beschleunigt. Das ist ziemlich irritierend. Bei Überholvorgängen ist es daher ratsam, dem Limiter kurzfristig zu deaktivieren. Ansonsten sollte man diesen - gerade in den benachbarten Alpenrepubliken - einschalten. Die Geldbörse dankt's.

Bremse: ohne Fehl und Tadel. Perfekt.

 

Noch was: ich sitze gerne hoch (daher habe ich mir ja such einen SUV angeschafft). Für meine Sitzposition ist das Sichtfeld durch den Innenspiegel - speziell bergauf - reichlich eingeschränkt. Der Abstand zwischen dem Monitor und dem Spiegel lässt kein üppiges Sichtfeld zu. Ich habe allerdings keine Idee, wie man das in dem Q2 besser lösen könnte. Evtl. den Spiegel 2cm höher anbringen? Naja.

 

Fazit: es hat heute tierisch Spaß gemacht. Ich freue mich auf die nächsten Tage.

354 weitere Antworten
Ähnliche Themen
354 Antworten

Kann mich denn mal hier anschließen:

1.4 S tronic seit 3 Wochen. Verbrauch ca. 6.3 Liter ( kein Bleifuß!)

davon das meiste im Stadtverkehr

Geräuschdämmung empfinden wir als sehr leise ( vorher kein "Premium" gefahren... )

Federungskomfort = super

damit lässt sich super cruisen, und trotz Bauform sehr übersichtlich zum einparken

Alle Systeme funktionieren , auch Android Auto mit Google Maps ( habe kein Navi geordert!)

Wir freuen uns auf jede Fahrt, und sind bis jetzt rundum zufrieden

Klitzekleinigkeiten zum Meckern sollen aber auch nicht verschwiegen werden:

1. wenig Ablagen, und die vorhandenen sind aus Hartplastik

2. Die Ablage unter der Armlehne hätte auch einen Deckel vertragen können

3. Alu Einstiegsleisten hinten fehlen!

4. die in der Preisliste beworbenen Stoffeinsätze fehlen

5. Der Kofferraumboden könnte im vorderen drittel klappbar sein,

dann käme man besser an den unteren Ladeboden

Habe meinen 2 Wochen und ist davon schon eine Woche in der Werkstatt wegen acc kalibrieren. Das nenne ich Vorsprung durch Technik.

Audi q2 ist für mich nicht mehr premium nur noch billig und zu teuer

Zitat:

@Alemao36 schrieb am 16. März 2017 um 10:16:46 Uhr:

Habe meinen 2 Wochen und ist davon schon eine Woche in der Werkstatt wegen acc kalibrieren. Das nenne ich Vorsprung durch Technik.

Audi q2 ist für mich nicht mehr premium nur noch billig und zu teuer

@Alemao36,

das ist aber wirklich sehr ärgerlich.

Ich hoffe, du hast dich überall ordentlich Beschwerd!

Hast du wenigstens einen Ersatzwagen bekommen?

Gott sei Dank habe ich ACC nicht geordert.

Aber das hilft dir auch nicht weiter.

Wünsche Dir, das die das ACC schnell flott bekommen,

damit du auch endlich Freude mit dem Q 2 hast.

@nanoq2

Habe ein a4 ersatzwagen ist deutlich besser auch bei den Assistenten da macht Audi auch falsche Werbung das q2 die Assistenten hat wie die oberklasse.

Bechweren hilft nicht viel ausrede ist immer das er ja noch so neu ist und sie nicht alles haben um acc zu kalibrieren bin mal gespannt was noch alles kommt.

1.6TDI seit November 2016.

aktuell: 8000 km

Spritverbrauch: 6,3 l / 100km auf 17" Winterreifen (80 % Autobahn)

Bis auf eine quitschende Fahrertür (bei Frosttemperaturen) alles in Ordnung.

Zitat:

@Alemao36 schrieb am 16. März 2017 um 10:38:06 Uhr:

@nanoq2

Habe ein a4 ersatzwagen ist deutlich besser auch bei den Assistenten da macht Audi auch falsche Werbung das q2 die Assistenten hat wie die oberklasse.

Bechweren hilft nicht viel ausrede ist immer das er ja noch so neu ist und sie nicht alles haben um acc zu kalibrieren bin mal gespannt was noch alles kommt.

Das ist ja eine dumme Ausrede.

Würde denen etwas Beine machen.

Wer premium kassiert , muss auch Premium liefern!

... eine elektrische Heckklappenbetätigung ist nicht zu haben.... //// man man man, was testen die denn.

Zitat:

@Hagast schrieb am 25. März 2017 um 12:29:57 Uhr:

ADAC Test 3/2017, ist ja auch eine Erfahrung.

https://www.adac.de/.../..._Q2_1.4_TFSI_cod_sport_S_tronic_7-Gang_.pdf

Da frage ich mich wo hat ADAC diese Informationen her? Haben die den Test noch vor Serienstart gemacht? Einfach zufiel stimmt nicht...

Und "der Bldschirm lässt sich auf Knopfdruck versenken". Mein A3 kann das. Wurde das nicht "wegrationalisiert" ? Ich habe das bei der Probefahrt nicht probiert. Is mir aber eigentlich egal. Habe den während der Fahrt noch nie einfahren lassen.

Deshalb sage ich auch immer, man selber ist der beste Tester.

Diese Testergebnisse entspricht doch fast nie der Realität, da selbst die Tester nicht so tief in der Materie stecken.

am 25. März 2017 um 15:34

Und die Wettbewerber sind Fiat 500x ... Mokka x.

Richtig, denn nur der Q2 Preis ist Premium.

Also kein Vergleich zu BMW und Mercedes ziehen, da der Q2 mit seinen Durchschnittswerten (siehe Testbericht) und Schwächen in der Haptik und seiner Abgespecktheit (zB. Luftdüsen für das Fond) nicht mithalten kann.

Zitat:

@marc4177 schrieb am 25. März 2017 um 14:57:33 Uhr:

Deshalb sage ich auch immer, man selber ist der beste Tester.

Diese Testergebnisse entspricht doch fast nie der Realität, da selbst die Tester nicht so tief in der Materie stecken.

Welche "Materie"denn? ADAC ist kein Kleingartenverein um Halbwahrheiten zu verbreiten. Der Gesamttest hat durch diese Fehlinformationen gar kein Wert. Dabei zahlen Mitglieder horrende Beiträge

Mir sind da auch ein paar ungereimtheiten aufgefallen, z.B. elektrische Heckklappe nicht lieferbar, Kofferraum 330L, hat er nicht den variablen Boden entdeckt? Auch das Geräusch im 2-Zylindermodus konnte ich bis jetzt nicht nachvollziehen. Meiner Meinung von einem unmotivierten Mitarbeiter verfasst.

hinterhuber9

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q2
  6. Sammelthread Eindrücke/Erfahrungen