ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. S3 vmax-Begrenzung herausnehmen

S3 vmax-Begrenzung herausnehmen

Themenstarteram 24. September 2007 um 13:01

Hallo.

Gibt es eine Möglichkeit die vmax-Begrenzung beim S3 zu entfernen, ohne zusätzliche Leistungssteigerung ?

Gruß

TThias

Ähnliche Themen
47 Antworten

Das ist machbar. Jeder Tuner kann das rausprogrammieren.

Allerdings erlöscht Deine Garantie gegenüber Audi. Und mein Rat ist es, das nicht zu machen. Die S3 Motoren sind neu, kommt mal was dran, weigert sich Audi wegen der Kostenübernahme. Ich wollte auch die Sperre rausmachen lassen. Und bereue es nicht, dies unterlassen zu haben. Denn sonst müßte ich 100% auf meinen Motor zahlen und die Versicherung würde die Kostenübernahme verweigern

ich weiß nicht, aber ich find 250 km/h schon gewaltig....

allerdings kann ich die selten auf meiner lieblingsstrecke A8 Stuttgart-Pforzheim

voll auskosten :rolleyes:

Von der Garantie mal abgesehen, wirst du ohne weitere Softwareanpassungen (Chiptuning--> Ladedruck rauf) sowieso keine wirkliche Veränderung feststellen. Ohne Begrenzer würde der S3 vielleicht 255 fahren, so dass es sich m.E. nicht lohnt dafür auf die Garantie zu verzichten.

Warst du denn schon im Begrenzer? Habe mal gehört, dass die S-Modelle erst bei 255 km/h abregeln.

Glaub eh nicht, dass deutlich mehr als 250 drin sind ...

Meiner kommt mir ab 220 schon sehr zäh vor. Wenn ich das mit nem A8, 4,2 vergleiche, dann ist mein S3 über 200 sehr sehr chancenlos - ist aber sicher auch kein passender vergleich...

Zitat:

Original geschrieben von canbo

Glaub eh nicht, dass deutlich mehr als 250 drin sind ...

Meiner kommt mir ab 220 schon sehr zäh vor. Wenn ich das mit nem A8, 4,2 vergleiche, dann ist mein S3 über 200 sehr sehr chancenlos - ist aber sicher auch kein passender vergleich...

sehr zäh? das kann ich nicht bestätigen. ich find das der s3 bis 250 ordentlich dampf hat....

Die 3.2er laufen ohne Begrenzer nach GPS 258-259km/h

Mehr ist da nicht drin.

Da wird der S3 auch nicht viel mehr rausholen. In Anbetracht dass man kaum in den Genuß kommt öfter und länger den Bereich auszukosten um den es hier geht, seh ich das ohne weitere motortechnische Veränderungen als pure Geldverschwendung, da meist mehr als 300.- Euro zum Entsperren verlangt wird

@ Para

So schnell sind Die ?

GF (derdanochkeinengesehenhat)

Ja, Oettinger hatte mal einen offenen, den wir mal nach GPS fuhren.

Ich wollte ja auch den Begrenzer raus haben. Aber wegen den 8km/h...das lohnt nicht.

Hätte zwar nen SUPER-Preis :) bezahlt für die Entsperrung, aber mich hielt die verlorene Garantie dann letztendlich zurück. Das isses mir net wert.

3.2er und S3 haben die gleiche Getriebeübersetzung, nur mal so am Rande....

Zitat:

Original geschrieben von Paramedic_LU

Die 3.2er laufen ohne Begrenzer nach GPS 258-259km/h

Mehr ist da nicht drin.

Da wird der S3 auch nicht viel mehr rausholen. In Anbetracht dass man kaum in den Genuß kommt öfter und länger den Bereich auszukosten um den es hier geht, seh ich das ohne weitere motortechnische Veränderungen als pure Geldverschwendung, da meist mehr als 300.- Euro zum Entsperren verlangt wird

gps 259 heisst tacho 275-280. und wegen 30km/h könnte man ja schon mit dem gedanken spielen die kiste zu entsperren...

Themenstarteram 24. September 2007 um 15:33

Hallo.

Danke für eure Antworten.

Mal unabhängig von irgendwelchen versicherungstechnischen Gesichtspunkten, stellt sich mir nur deshalb die Frage, weil der S3 wirklich immer wieder im letzten Gang in den Begrenzer fährt und mir kommt es so vor, als wenn da noch Luft nach oben wäre. Die Digitalanzeige steht dann bei 267 km/h. Das die Beschleunigung ab 220 km/h zäh verlaufen soll, kann ich nicht bestätigen. Der Motor zieht bis hinten hin voll durch.

Dieses habe ich beim TT leider nie so gehabt. Der kämpfte sich eher schwerfällig in die oberen Geschwindigkeitsbereiche vor.

Zitat:

Original geschrieben von TThias

Hallo.

Danke für eure Antworten.

Mal unabhängig von irgendwelchen versicherungstechnischen Gesichtspunkten, stellt sich mir nur deshalb die Frage, weil der S3 wirklich immer wieder im letzten Gang in den Begrenzer fährt und mir kommt es so vor, als wenn da noch Luft nach oben wäre. Die Digitalanzeige steht dann bei 267 km/h. Das die Beschleunigung ab 220 km/h zäh verlaufen soll, kann ich nicht bestätigen. Der Motor zieht bis hinten hin voll durch.

Dieses habe ich beim TT leider nie so gehabt. Der kämpfte sich eher schwerfällig in die oberen Geschwindigkeitsbereiche vor.

Auch auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen! Was zum Teufel kann es für Gründe geben, wenn einem auf deutschen Autobahnen eine Vmax von 267 km/h zu gering ist?

Themenstarteram 24. September 2007 um 15:44

Mach doch einfach ein neues Thema mit DEINER Frage auf...

@ isarauen

Das frage ich mich auch jeden Tag *DREIFACH ZWINKER* :D

GF (4,5literbrauchichnichtauf100kmdamusstejaalspippi ;) )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. S3 vmax-Begrenzung herausnehmen