ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211: Mit Star-Diagnose Hinterachsniveau kalibrieren bzw. tieferlegen per Niveauregulierung

S211: Mit Star-Diagnose Hinterachsniveau kalibrieren bzw. tieferlegen per Niveauregulierung

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 24. April 2018 um 7:11

Hallo Zusammen. Ich komme grad nicht weiter und suche Unterstützung.

Habe einen S211 T Modell 2006er Mopf. Keine Airmatik - normales Avantgarde Fahrwerk.

Nun wurde der S211 vorne mit H&R Federn tiefergelegt und ich möchte nun die Hinterachse per SD anpassen. Ich habe eine SD Multiplexer C3 von 2014.

Den Sensor zu verdrehen oder eine einstellbare Stange einzubauen wäre zu einfach ;-)

Wenn ich in der SD jedoch voranklicke möchte die SD die Niveaudaten vom Romess Messgerät, was ich nicht besitze. Dessen Funktionalität und Sinn ich aber verstehe.

Nun weiß ich somit nicht was ich da für Gradzahlen eingeben soll um im SD Menü weiter zukommen.

Gibt es die Möglichkeit der einfachen + bzw - x-Millimeter Eingabe? Das hab ich in der Form nicht gesehen.

Habe eine Hinterachse schon mal beim BMW F11/E61 gemacht - da ging das mit der INPA Lösung viel einfacher :-)

Daher ganz konkret meine Frage:

Wer kann hier bitte erklären wie ich die Hinterachse per SD um bspw. 10mm tiefer bekomme.

Danke an alle für den freundlichen und konstruktiven Support.

LG Sebastian

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. April 2018 um 11:01

Jetzt ehrlich: Sippi... - dein Name hier in allen Ehren. Und auch Respekt vor deinem Know How in Sachen MB & SD. Dein Beitrag ist genau das was ich meine: nix Konstruktives und Diskriminierungen (wo heule ich mich bitte aus...- weder noch ob groß oder klein...) gegen meine Person... Aber gut da steh ich drüber. Ich weiß was ich kann und auch das ich bspw. bei VAG/ BMW / PORSCHE etc schon das ein oder andere Steuergerät zum Leben erweckt und Codierungen bzw. auch Hardwarereparaturen gemacht habe, wo Niederlassungen die Kunden zu mir geschickt haben.

Messen mit Anderen ist auch nicht mein Anspruch - sondern allein das Interesse an der Sache selbst - deshalb hab ich mich hier angemeldet und den Thread erstellt. Nur um beim "Niveau" zu bleiben: dein Beitrag bringt in Sachen Winkelgeraden das Niveau auf bzw gegen "0" Aber gut: bleib du in deiner Welt und mach so weiter - das ist mir persönlich auch ziemlich gleich. Weil ich bin da ein anderer Typ - vielleicht lernen wir uns einmal persönlich kennen und kommen gemeinsam da auf einen Nenner, da uns gleiche Interessen prägen und jeder von dem anderen was mitnimmt. Danke.

 

76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten
Themenstarteram 25. April 2018 um 7:31

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 24. April 2018 um 22:31:23 Uhr:

Zitat:

@waxdachs schrieb am 24. April 2018 um 21:59:59 Uhr:

Weiß denn niemand die Schritt für Schritt Anleitung mit der Star Diagnose oder wie man es umsetzt mit Ihr ?

Handy Wasserwaage ;-) gute Idee - aber denn würde MB nicht ein Messgerät für 3300 EIR vorschreiben.... weil digitale Wasserwaage gibt es auch günstiger

Du warst doch schon bei der Grad Eingabe. Also brauchst Du doch nur den Winkel zu messen und eingeben.

Wozu brauchst Du dazu noch eine Anleitung ?

Besten Dank für das Feedback und die Anleitungen. Da bin ich selber schon im WIS fündig geworden

Nach Überlegungen müsste man ja einfach nur die Istdaten der Neigung nehmen und entsprechend korrigieren. Also nach meinem Verständnis müsste weniger "Grad" ja tiefer kommen.

Ich schau es mir die Tage bei Zeiten nochmal an - vielleicht bekomme ich es ja hin.

Die andere Option ist die von meinem Dreher angepasste Stabistange einfach kürzer zu drehen und mal zu verbauen - aber wie gesagt das wäre mir zu einfach und nicht perfekt :-)

****** Es wäre nur schön wenn sich ein SDler findet der Plan hat und gerne sein Wissen zum Ablauf der Einstellung konstruktiv weitergibt.

Ein DICKES Dankeschön für alle die es ebenso interessiert vorab !

Zitat:

@waxdachs schrieb am 25. April 2018 um 07:31:24 Uhr:

 

 

****** Es wäre nur schön wenn sich ein SDler findet der Plan hat und gerne sein Wissen zum Ablauf der Einstellung konstruktiv weitergibt.

Ein DICKES Dankeschön für alle die es ebenso interessiert vorab !

Da hier einige Geld mit codieren und co verdienen, wird hier keine eine Schritt für Schritt Anleitung einstellen. Das versaut das Geschäft.

Learning by doing ist das Motto.

@Sippi-1 hat dir schon einen wichtigen Tipp geben..

Zitat:

@jpebert schrieb am 24. April 2018 um 22:19:50 Uhr:

 

Ich kann aber auch ganz gut lesen und recherchieren, plus kenne den einen oder anderen, wenn ich es mir ganz einfach machen möchte. Das hilft eine ganze Ecke weiter. Ist halt eine Zeitfrage ... Aber schauen wir mal. vllt. mach ich das zur Abwechslung.

und wenn du eine 747 fliegen willst, machst du das auch so:confused::D

3 Tage lesen und dann bei der Lufthansa als Pilot bewerben :D

Genau, so ungefähr mache ich es. Es gibt weit, weit kompliziertere Systeme als den W211. Der W211 ist doch vergleichsweise Kinderkram.

Übrigens, es war keine Boing 474 aber ein Airbus 320. Auf dem Flugsimulator der TUB, der fast genau so gut ist wie die Realität, hat es beim 3. Versuch geklappt. Einmal abgeschmiert, weil zu steil die Kurve geflogen, einmal Landecrash, danach sichere Landung in FFM ;)

@drops61 Was war der Tip von Sippi zum einstellen der Fzg.-Niveaus? Habe ich etwas überlesen?

p.s. Mal etwas prinzipielles. Wenn man nicht helfen möchte, okay. Falls es aber darum geht eine (private) Leistung zu verkaufen, dann ist Ebay (Kleinanzeigen) & Co. geeigneter. MT ist m.E. doch eher für den nicht geschäftsmäßigen Austausch gedacht; oder habe ich etwas missverstanden?

Zitat:

@jpebert schrieb am 25. April 2018 um 09:07:43 Uhr:

Genau, so ungefähr mache ich es. Es gibt weit, weit kompliziertere Systeme als den W211. Der W211 ist doch vergleichsweise Kinderkram.

Nimm es mir nicht übel, aber eine SD mit Xentry/DAS und Vediamo finde ich schon recht komplex, da kann man manch Unfug mit anstellen, wenn man nicht weiß man dort macht.

Einfach ran und machen, ist eine Sache, verstehen was man da gemacht hat, eine ganze andere.

Wer sich mal mit Vediamo auseinandergesetzt hat, versteht was ich meine.

Zitat:

@jpebert schrieb am 25. April 2018 um 09:07:43 Uhr:

@drops61 Was war der Tip von Sippi zum einstellen der Fzg.-Niveaus? Habe ich etwas überlesen?

Zitat:

@Sippi-1

Da kannst du in die SD schauen bis du schwarz wirst,

du wirst nichts finden.

 

Learning by doing

Themenstarteram 25. April 2018 um 10:24

Ich werde mal mit meinem digitalen Winkelmesser hinten an den Antriebswellen die Winkel messen (in meiner nivelierten Halle) und in die SD eintragen und dann gucken wie es weitergeht und ggf den neuen Sollwinkel bzw. Höhe / Korrektur vorgeben. Vorher schau ich mir mal die Istdaten an.

Wirklich vielen lieben Dank an Alle die was Positives und Unterstützung beitragen ! Es ist keine Selbstverständlichkeit.

Für mich steht ein Forum in dem Fokus gerne konstruktives Wissen weiterzugeben denn das hilft anderen sicherlich auch weiter - was für mich Sinn und Zweck an einem Forum ist.

Manche Altgenossen halten es für sinnvoller einen Thread zuzuposten ohne eine konstruktive Lösung herbeizuführen. Derartiges Niveau in Form von Diskreminierungen anderer Forumsmitglieder oder dem was geschrieben wurde etc. sollte nicht unser aller Maßstab sein sondern unter überflüssiger Zeitverschwendung bei jedem selbst bleiben und keinen Einklang für uns alle finden.

Ich bin fit in Sachen BMW INPA und Porsche PIWIS / VCDS und da unterwegs für meine Fahrzeuge und konnte auch schon Viele unterstützen mit gewissen Funktionalitäten. Nur diese Einstellung der Höhe bei meinem S211 mit den Winkelgeraden ist Neuland für mich.... - wobei sich mir die Logik erschließt. Nur diese muss in der nächsten Freizeit Einklang per SD mit der Realität finden :-)

Ich werde jedenfalls berichten ob es geklappt hat & wenn ich länger als 2h mit der SD verbringen muss - na dann kommt die einstellbare Stange rein :-)

Sorry,

aber du heulst dich hier aus wie ein Großer.

Hast du in den tausenden Beiträgen im Mercedesforum oder WWW nur eine Anleitung dazu gefunden??? Nein!!!

Und weil du jetzt fragst und heulst werden Anleitungen geflogen kommen??? Nein!!!!

Ich habe beim W164 etwas codiert was es überhaupt nicht gibt.

Und auch keiner vorher gemacht hat.

Und wie?

Learning by doing!!!!!

https://www.motor-talk.de/.../...64-350cdi-nachgeruestet-t6322529.html

Also jammere nicht rum, mach es selber, zerschieße auch mal ein SG, und irgendwann bist du fit!

 

 

Themenstarteram 25. April 2018 um 11:01

Jetzt ehrlich: Sippi... - dein Name hier in allen Ehren. Und auch Respekt vor deinem Know How in Sachen MB & SD. Dein Beitrag ist genau das was ich meine: nix Konstruktives und Diskriminierungen (wo heule ich mich bitte aus...- weder noch ob groß oder klein...) gegen meine Person... Aber gut da steh ich drüber. Ich weiß was ich kann und auch das ich bspw. bei VAG/ BMW / PORSCHE etc schon das ein oder andere Steuergerät zum Leben erweckt und Codierungen bzw. auch Hardwarereparaturen gemacht habe, wo Niederlassungen die Kunden zu mir geschickt haben.

Messen mit Anderen ist auch nicht mein Anspruch - sondern allein das Interesse an der Sache selbst - deshalb hab ich mich hier angemeldet und den Thread erstellt. Nur um beim "Niveau" zu bleiben: dein Beitrag bringt in Sachen Winkelgeraden das Niveau auf bzw gegen "0" Aber gut: bleib du in deiner Welt und mach so weiter - das ist mir persönlich auch ziemlich gleich. Weil ich bin da ein anderer Typ - vielleicht lernen wir uns einmal persönlich kennen und kommen gemeinsam da auf einen Nenner, da uns gleiche Interessen prägen und jeder von dem anderen was mitnimmt. Danke.

 

Okay ... aber sobald Du es gepackt hast, erwarte ich jetzt zumindest eine Anleitung von Dir! ;)

Themenstarteram 25. April 2018 um 14:02

Wird gemacht. Und wenns nicht klappt bekommst ihr auch ein Feedback.

 

Zitat:

@jpebert schrieb am 25. April 2018 um 13:59:57 Uhr:

Okay ... aber sobald Du es gepackt hast, erwarte ich jetzt zumindest eine Anleitung von Dir! ;)

Themenstarteram 26. April 2018 um 10:37

so: es hat geklappt

@ Sippi-1: durch LEARNING BY DOING und einer wirklich sehr ausführlichen PN von einem FORENMITGLIED was mir Unterstützung angeboten hat - echt Wahnsinn das sich manche die Zeit nehmen - Vielen Dank nochmal für die Unterstützung (ging auch bereits per PN raus)!

Also ich habe es gestern wie folgt gemacht - sollte als Kurzfassung reichen für alle die sich mit der SD etwas auskennen:

Auto auf ebenen 99% fast geklinkerten Boden in meiner Werkstatt mit laufenden Motor gestellt.

StarDiagnose on --> Steuergeräte / Federung / Inbetriebnahme / Kalibrieren / dann mit +/- auf die wünschte Höhe gestellt / Winkel an den Antriebswellen mit Winkelmesser gemessen (digitaler von Amazon für 25 EUR) / die Winkeldifferenzen mit dem Toleranzbereich abgeglichen bzw. davon abgezogen und links und rechts -1,3 / -1,5 (mehr geht nicht als Eingabe im Toleranzbereich von -0,9 bis - 1,5 in der SD) als Wert eingegeben und gespeichert. FERTIG - S211 steht geil und alles passt. Abstände zum Radhaus sind auch gleich. Vielen lieben Dank nochmal !!!

Themenstarteram 26. April 2018 um 11:29

Hier noch die Antwort auf eine Frage per PN:

"Freut mich dass es geklappt hat. Nur fürs Verständnis: Du hast also links und rechts jeweils Winkel kleiner -1,5° gemessen und dann die Differenz des kleineren Winkels zum Soll (-1,5°) auf beide Winkel aufaddiert?"

--> Der Winkelmesser hat an den Antriebswellen Winkel von -2,2 / 2,4/5 Grad oder so (nagelt mich aus der Ferne nicht fest :-)...) angezeigt. Du kannst im Menü aber nur max. Werte im Bereich von -0,9 bis -1,5 eingeben. Bin gefahren und habe keine Meldung. Alles gut am Auto.

Dann hätte man aber nicht messen müssen und gleich irgend etwas eingeben können.

Themenstarteram 26. April 2018 um 11:44

sehe ich auch so - aber Ich denke mal wichtig ist, dass das Auto bei der Kalibrierung gerade steht. und 0,5 Winkelgrad is nix.

 

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 26. April 2018 um 11:40:11 Uhr:

Dann hätte man aber nicht messen müssen und gleich irgend etwas eingeben können.

Top Thread! Dafür gibts grün!

Kann mir schon denken, von wem die PN bei Dir kam...

Schön, dass auch mal einfach eine "Anleitung" gegeben wird und nicht immer: Wir mussten das selbst lernen - dann sagen wir auch nix weiter...

Gut, dass es bei dir geklappt hat und weiter freie Fahrt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211: Mit Star-Diagnose Hinterachsniveau kalibrieren bzw. tieferlegen per Niveauregulierung