ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Rückrufaktion Abgaskrümmer Code R29939/29947 AGR Motorkontrolleuchte

Rückrufaktion Abgaskrümmer Code R29939/29947 AGR Motorkontrolleuchte

Volvo V70 3 (B)
Themenstarteram 5. Mai 2020 um 13:54

Guten Tag zusammen,

ich besitze einen dieser Volvo V70, Baujahr 2014, etwa 217000km, der in die Werkstatt bezüglich einer Rückrufaktion gerufen wurden. Habe also einen Termin gemacht, meinen Schweden abgegeben und am nächsten Tag, nach einem Softwareupdate und Austausch eines Schlauchpaketes wieder abgeholt und nachhause gefahren. Am Tag darauf wollte ich dann einkaufen fahren, auf einmal ging die Motorkontrollleuchte an, also wieder ab zum Volvo-Händler, bei dem ich die Rückrufaktion wahrgenommen habe. Das Auslesen, dass mir berechnet wurde, obwohl es im direkten Zusammenhang steht, ergab den Fehler, dass das AGR offen steht und nunmehr nur noch mit frischer Luft fährt. Mir wurde gesagt, dass es vielleicht reichen könnte den AGR-Kühler auszutauschen, was allerdings etwa 700€ kosten würde, müsste man allerdings prüfen.

Nach meiner Frage, direkt an den Volvo-Händler gerichtet, ob der Fehler was mit der Rückrufaktion zu tun hat, bekam ich lediglich gesagt, dass es nichts damit zu tun hätte. Selbst Volvo direkt lehnte eine Kostenübernahme mit der Begründung ab, dass ich den Fehler schon vorher hätte melden müssen. Problem ist nur, dass vorher kein Problem zu erkennen war.

Jetzt habe ich mich mal etwas informiert und herausgefunden das der AGR in dem Teil des Motors sitzt, wo auch der Ansaugkrümmer sein Werk vollrichtet, bzw. damit zusammenhängen kann.

Meine Frage ist es nun, ob jemand diesbezüglich gleiche Erfahrungen hat sammeln können oder mir mehr darüber sagen kann in wie weit das Ganze miteinander zusammen hängt.

Danke schon mal für eure Antworten.

Beste Antwort im Thema

Das das AGR auf Dauer geschlossen ist, also nur Frischluft zugeführt wird, ist ja eigentlich super :D.

Wenn die Fehlermeldung nicht wäre...

Das Verhalten von Volvo wird mir immer suspekter.

Alleine schon das auslesen zu berechnen, ist ne Frechheit.

Ich würde, und zwar sehr deutlich, an Volvo in Köln schreiben. Eine Kopie bekommt der Händler sowieso von denen...

Und darauf dringen, das Volvo umgehend die Mängel, die durch den Rückruf entstanden sind zu beheben hat. Alles erläutern (ich gehe davon aus, daß der Wagen vorher problemlos gelaufen ist), auch die bezahlte Auslesung aufführen.

Und einen Termin setzen.

Ich persönlich würde es ja anders machen. Aber das darf man ja nicht sagen ;). Weil, warum was verändern, was gut für den Motor ist :D.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

...die Motorkontrollleuchte (MKL) ist die gesetzlich vorgeschriebene Emissionswarnleuchte und reflektiert allein emissionsrelevante Fehler.

Natürlich würde sie auch aufleuchten, wenn das Getriebe nur in der 1. Fahrstufe betrieben werden kann, weil das den Verbrauch erhöht. Solche Mängel sind aber auch anderweitig wahrnehmbar.

In diesem Fall geht es um das Luftmassensystem. Eine mangelnde Abgasrückführung (geschlossenes AGR-Ventil oder verstopfter AGR-Kühler) wird mittelbar dadurch festgestellt, dass die vom Luftmassenmesser ermittelte Frischgasmasse - in Relation zu den hinterlegten Reverenzwerten - zu groß ist.

Die Ladedruckregelung ersetzt die fehlende Abgasmasse also durch Frischgas. Damit erhöht sich der Anteil des Restsauerstoffs im Abgas (bedeutet erhöhte NOx-Werte) , was wiederum von der Lambdasonde vor dem Oxi-Kat registriert wird.

Da eine Nachregelung per AGR nicht möglich ist (Ventil zu/Kühler verstopft), wird ein Lufmassensystemfehler abgelegt, der - solange er aktiv ist - zum Aufleuchten der MKL führt.

Dem Motor schadet das überhaupt nicht - je weniger AGR, umso sauberer die Verbrennung....nur die AU beim TÜV schafft man mit leuchtender MKL nicht.

Wichtig wäre eigentlich mal die konkrete Fehlermeldung. Da Du ja dafür bezahlt hast, solltest Du das auch ausgedruckt bekommen.

Sollte es wirklich nur um das geschlossene AGR Ventil gehen, werfe ich mal den Begriff "auscodieren" in den Raum ;).... Alle Probleme wären gelöst.

Naja, ein AGR - Fehler kann auch dazu führen, dass der DPF sich nicht regeneriert.

Aber mit Laras Ultimatum soll doch kein / kaum Ruß entstehen.... Oder doch nicht?

Zitat:

@volvocarl schrieb am 5. Mai 2020 um 21:21:53 Uhr:

(...) , werfe ich mal den Begriff "auscodieren" in den Raum ;).... Alle Probleme wären gelöst.

Die Vorstellung vom braven Volvo-fahrenden Gymnasiallehrer/in muss ich wohl noch mal überdenken :-)

Zitat:

@Haubenzug schrieb am 5. Mai 2020 um 21:56:00 Uhr:

Naja, ein AGR - Fehler kann auch dazu führen, dass der DPF sich nicht regeneriert.

Aber mit Laras Ultimatum soll doch kein / kaum Ruß entstehen.... Oder doch nicht?

...stimmt, wenn die Firmware des Systems so angelegt ist, wird die DPF-Regeneration blockiert. BMW hat das aufgegeben. Es kündigt sich allerdings an und ist reversibel. Wenn eine Regeneration nicht mehr angestoßen werden kann, wird der Rußabbrand chemisch eingeleitet, aber soweit muss man es ja nicht kommen lassen.

Ultimate macht auch Ruß - aber eben weniger.

Zitat:

@maxmosley schrieb am 05. Mai 2020 um 22:14:41 Uhr:

Ultimate macht auch Ruß - aber eben weniger.

Na dann.... ;)

Hallo Elchgemeinde,

meine Erfahrung zur Rückrufsaktion. Mein Motor wird zu warm selbst bei Minustemeraturen läuft der Kühlerlüfter bei längeren Fahrten nach dem abstellen noch auf höchster Lüfterstufe noch ungefähr 1 Minute nach.Das war vorher nicht. Volvo sagt das wäre normal ich warte mal noch ein paar Wochen ab,dann stehe ich wieder auf der Matte.

Haben das Problem noch mehr.

MfG Rainer Döbrich

Zitat:

@Liene54 schrieb am 6. Mai 2020 um 16:16:41 Uhr:

Haben das Problem noch mehr.

Nein. Kann aber auch die Klimaanlage sein (Drucksensor). Ansonsten würde mir spontan als Grund dafür ein abgebrochener DPF-Regenerationszyklus einfallen. Welcher der beiden Lüfter läuft denn nach?

Muss ich mal beobachten ist nur bei langen Fahrten.

DANKE für die Antwort

Hi Volvofan,

hast Du mit deinem Rechtsbeistand Erfolg gehabt?

Bei unserem V60 (MY2015) wurden auch die von Dir beschriebenen Teile getauscht. Erst der AGR-Kühler mit dem Schlauchpaket, dann bei 82.000km defektes AGR-Ventil und den dadurch kaputten DPF (natürlich auf meine Kosten).

Den Rückruf R29939 habe ich durchführen lassen, der Rückruf R29939 / R29947NFA sollte jetzt mit der jährlichen Inspektion durchgeführt werden.

Nun bei 88.000 hat der Wagen einen Motorschaden, warscheinlcih durch zu wenig Kühlwasser und Überhitzung.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße, Swen

Zitat:

@VOLVOFAN87 schrieb am 5. Mai 2020 um 20:43:02 Uhr:

Vielen Dank für die vielen Antworten... Ich habe inzwischen ein Anwalt mit ins Boot geholt, der sich der Sache annimmt... Mein Volvo lief vorher problemlos... Tanke sogar den Ultimate Diesel von Aral... Habe tatsächlich auch Verbesserungen im ganzen Verhalten festgestellen können, Nu leider behebt das Problem nicht...

Kann mir denn einer sagen, ob es für mein Motor schädlich ist jetzt weiter zu fahren? Bin beruflich auf mein Auto angewiesen

Hallo,

bin neu hier und habe aktuell das Problem, dass mein XC60 auch im Rahmen der Rückrufaktion zum Kunststoff-Absaugkrümmer in die Werkstatt musste. Gleichzeitig blinkte die Motorleuchte (AGR) auf und das Ventil samt Kühler wurde für rund 800 € repariert

Volvo Deutschland weist alles von sich, der Händler in Mainz ebenfalls.

Daher meine Frage -hat das Hinzuziehen des Anwaltes etwas gebracht und können wir hier vielleicht die Erfahrungen austauschen?

Ich möchte nämlich ebenfalls meinen Anwalt hinzuziehen, denn für mich stehen die Fehler im Zusammenhang und was ich bisher im Netz gefunden habe, ist dies auch nicht gänzlich auszuschliessen.

Danke und Gruß

Zitat:

@Marc1211 schrieb am 12. August 2020 um 11:10:37 Uhr:

Ich möchte nämlich ebenfalls meinen Anwalt hinzuziehen, denn für mich stehen die Fehler im Zusammenhang und was ich bisher im Netz gefunden habe, ist dies auch nicht gänzlich auszuschliessen.

Man kann sicherlich einiges aus dem Abgasskandal von VW lernen, u.a. auch der Druck der entstehen musste, bis eine Garantie für AGR & Co nach Zwangs-Update ausgesprochen wurde. Bei Volvo sehe ich da keinen so direkten Zusammenhang. Die Abgasrückführung unterliegt einem gewissen Verschleiß und das R299xx-Update steht nicht im direkten Zusammenhang damit, es sei denn, Du kannst den Beweis antreten, dass bei eventuellen Umbauarbeiten am Kühlsystem das AGR-Ventil/Kühler Schaden genommen hat. Dies gilt dann auch für Motorschäden, die durch mangelhafte/fehlerhafte Entlüftung des Kühlsystems entstanden sind.

Brain

Und hat jemand schon was erreicht bezüglich Anwalt?!?!

Bei mir das gleiche Problem...

Auf einmal Kühlwasser stand zu niedrig.... Motortemperatur ging hoch....

Abends per Zufall in einer Volvo Gruppe gelesen wegen der Rückrufaktion des AGRs ..... Fehler beschrieb mein Problem welches aufgetaucht ist.

Dann am nächsten Tag bei Volvo angerufen Termin gemacht ...bin langsam dahin gefahren....dort wurde der zusätzliche Entlüftungsschlauch eingebaut... Nach Hause gefahren alles wieder in Ordnung...am nächsten Tag fahre los ...zack das gleiche Problem.... Wieder Werkstatt...diesmal direkt bei mir vor der Haustür....(ehemaliger Volvo Händler) er machte alle Tests und sagte es ist die Zylinderkopfdichtung.... Diese wurde gewechselt....Probefahrt gemacht Problem trat nach 10 min wieder auf.... Weiter geguckt....AGR ausgebaut und festgestellt das dieser einen Riss hatte und somit das Kühlwasser in den Motor rein lief....dadurch Zylinderkopfdichtung im Arsch.... Jetzt wurde noch der AGR Kühler gewechselt...und es lief wieder alles gut....bis gestern.... Bin am fahren auf einmal lautes metallisches klackern alle leuchten gehen an...von Öl bis getriebeleistung wird minimiert.... Will rechts Ran fahren.... Da geht der Motor aus während der Fahrt... Wurde abgeschleppt und jetzt sagt man mir die komplette Ölpumpe hat's zerschossen....die liegt teilweiße in der Ölwanne.... Jetzt wissen wir nicht lag es nur an der Pumpe mit dem klackern....da kein Öl mehr gepumpt würde oder ist der Motor wirklich im Arsch .....

Zitat:

Zitat:

@Marc1211 schrieb am 12. August 2020 um 11:10:37 Uhr:

Ich möchte nämlich ebenfalls meinen Anwalt hinzuziehen, denn für mich stehen die Fehler im Zusammenhang und was ich bisher im Netz gefunden habe, ist dies auch nicht gänzlich auszuschliessen.

Man kann sicherlich einiges aus dem Abgasskandal von VW lernen, u.a. auch der Druck der entstehen musste, bis eine Garantie für AGR & Co nach Zwangs-Update ausgesprochen wurde. Bei Volvo sehe ich da keinen so direkten Zusammenhang. Die Abgasrückführung unterliegt einem gewissen Verschleiß und das R299xx-Update steht nicht im direkten Zusammenhang damit, es sei denn, Du kannst den Beweis antreten, dass bei eventuellen Umbauarbeiten am Kühlsystem das AGR-Ventil/Kühler Schaden genommen hat. Dies gilt dann auch für Motorschäden, die durch mangelhafte/fehlerhafte Entlüftung des Kühlsystems entstanden sind.

 

Brain

Hallo Brain,

 

Argument ist OK. Jetzt gibt es einen weiterem Rückruf R10025, was die Zugabe von Kühlmittelflüssigkeit betrifft.

Ich sehe hier schon einen Zusammenhang. Abgaskrümmer defekt, da aus Kunststoff (komme aus der Branche und weiß um die Problematik). Jetzt Motorüberhitzung durch Lufteinschlüsse beim Nachfüllen der Kühlmittelflüssigkeit.

Da stellen sich bei so mancher unabhängigen KFZ-Werkstatt die Nackenhaare.

 

Aber egal. Volvo Deutschland angeschrieben, die lehnen eine Verantwortung ab, verweisen an die Volvo-Werkstatt, dort liegt der GF der Sachverhalt vor. sollte bis Ende 09/2020 keine Antwort kommen, klopft mein Anwalt freundlich an.

Gerade in der Werkstatt gewesen.... Also der Motor ist definitiv im Arsch.... Was in so wundert ist das die Ölwanne voll von Metall Späne war von groß bis winzig.... Er sagt die Pumpe ist zwar kaputt aber woher so viele Späne kommen kann er sich nicht erklären....

Img-20200903
Img-20200903
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Rückrufaktion Abgaskrümmer Code R29939/29947 AGR Motorkontrolleuchte