ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Rückfahrkamera im W204 nachrüsten?

Rückfahrkamera im W204 nachrüsten?

Themenstarteram 11. November 2008 um 12:42

Hallo Zusammen,

hat schon jemand eine Rückfahrkamera beim W204 nachgerüstet?

Meiner hat leider kein Parktronik, da dachte ich ans Nachrüsten der Rückfahrkamera, da ich zumindest das Comand drin habe.

Im Comand NTG4 kann man ja die Rückfahrkamera im Engineering-Mode aktivieren. Dazu sollte man ja nur eine Kamera mit ein/aus Automatik des Rückwärtsgangs benötigen, oder? Hatte z.B. diese hier gefunden: kenwood ccd-2000.

Wäre schön wenn schon jemand Erfahrungen damit hat die er teilen könnte. :)

Viele Grüße,

Tim

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 1. Januar 2009 um 15:17

Hallo Zusammen,

Danke noch mal für die Tipps! Habe letztes Wochenende das Projekt "Rückfahrkamera" erfolgreich abgeschlossen. ;)

Benötigte Teile:

- Rückfahrkamera Kenwood CCD-2000

- Adapter Fakra-Kupplung auf Cinch-Kupplung

Materialaufwand: knapp 150,- Euro insgesamt

Zeitaufwand: ca. 3 Stunden

Zu den Teilen:

Die Kenwood Kamera wurde in mehreren Foren in den USA dringend empfohlen. Ist in Deutschland ab ca. 160,- Euro zu haben, ich habe Sie über Amazon in England für 120,- Euro bestellt. 2 Tage Lieferzeit...

Das Adpaterkabel ist schwer zu bekommen. Nach langem Suchen habe ich eines bei maxxline bestellt welches jedoch nicht passte, da der Fakra-Stecker gerade war. Der Stecker muss unbedingt gewinkelt sein da es sonst nicht passt. Ich habe dann selber einen Adapter gebaut gewinkelte Fakra-Kupplung auf Cinch-Kupplung.

Einbau:

Schritt 1: Rückfahrkamera im Comand frei schalten. Dafür in den "Engineering-Mode" gehen und die Option Backup-Camera aktivieren. Vorsicht: Funktioniert erst nach abschliessen des Fahrzeugs und ca. 5 Minuten warten!

Schritt 2: Einbau Kamera in der Griffleiste. Anleitung dafür gibt es unter den 2 Links weiter unten. Ich habe die Verkleidung im Kofferraum links und die des Deckels demontiert.

Link 1: http://www.mbworld.org/.../...ra-install-w-pics-centered-location.html

Link 2: http://www.mbworld.org/.../254208-diy-ive-unleashed-cyclops.html

Das Kabel der Kamera habe ich vom Kofferraum auf der Fahrerseite in den Innenraum gesteckt. Dafür muss die Sitzfläche der Rückbank raus und die Rückenlehne gelöst werden. Stecker der kamera bleibt unter der Sitzfläche liegen.

Schritt 3: Einbau Steuergerät für Kamera und weitere Kabel.

Das Steuergerät habe ich in den Kabelschacht vor dem Fahrersitz untergebracht. Dort habe ich auch die Masse für die Kamera abgegriffen, am Sitz vorne links ist dafür eine gute Stelle.

Die beiden anderen Kabel (+12 Volt und Rückfahrsignal) habe ich zusammengeführt, bis in den Kofferaum gelegt und dort an der Rückleuchte Fahrerseite am Kabel für Rückfahrlicht angeschlossen.

Dann muss nur noch das Videokabel bis hinter das Comand gelegt werden. Dafür habe ich lediglich die Verkleidung im Fahrerfußraum entfernen müssen.

Dann muss natürlich noch das Video-Kabel mit Adapter am Comand angeschlossen werden, wofür vorher das Comand ausgebaut werden muss. Dafür gibt es hier aber schon mehrere Anleitungen...

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das Bild ist klar und deutlich und selbst im dunkeln gut zu erkennen.

Ich hoffe dass ich alle Schritte einigermaßen verständlich erklärt habe. Falls nicht werden Fragen gerne beantwortet. :)

Viele Grüße,

Tim

1321 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1321 Antworten

Zitat:

@4F2felix schrieb am 15. Juli 2021 um 08:32:09 Uhr:

Meine Kamera zieht genau 50mA und ist im SAM an die Sicherung Zigarettenanzünder hinten angeschlossen.

Dann schreibe das doch sofort so. Das hörte sich wie Dauerplus Klemme 30 (1.Batterie) an. Da du erst folgendes geschrieben hast:

Zitat:

4F2felix schrieb am 14. Juli 2021 um 19:51:09 Uhr:

Das Ding läuft seit dem ständig an 12V durch

Jetzt:

Zitat:

Also nur bei Zündung an in Betrieb und deshalb nichts mit dauerhaft Batterie entladen.

Das wäre wie du es jetzt beschreibst die geschaltete Klemme 75 und gegen den Anschluß ist absolut nichts auszusetzen wenn man es nicht perfekt installieren kann oder möchte.

Zusätzliche 50mA zu dem normalen Ruhestrom (je nach Ausstattung des Fahrzeuges) von 20-100mA würden bei einem Klemme 30 Anschluß die Batterie innerhalb einer kurzen Zeit z.B. im Urlaub leerziehen. Aber das hast du ja zum Glück nicht so angeschlossen. :)

Zitat:

Die selbe "Billigkamera" wird mit anderer Befestigung auch als Überwachungskamera für den Dauerbetrieb angeboten ! Mal davon abgesehen, was soll sich da im Dauerbetrieb "abnutzen" ? Die 500mW merkt man nicht mal als spürbare Erwärmung.

Nur zur Info: Elektronische Bauteile "sterben" vorzeitig nicht nur durch Erwärmung und Feuchtigkeit. Glaube es mir einfach.

Na gut, als Ing. aus der Branche besitze ich ja auch mehrere Aluhüte und die Computerfee (Schwester von der Zahnfee) ist meine Freundin.

Zitat:

@4F2felix schrieb am 15. Juli 2021 um 10:40:40 Uhr:

Na gut, als Ing. aus der Branche besitze ich ja auch mehrere Aluhüte und die Computerfee (Schwester von der Zahnfee) ist meine Freundin.

Traurig, wenn jemand der so viele falsche "Fachbegriffe" verwendet ein angeblicher Elektroingenieur sein sollte.

Passiert halt wenn man aus der Schule raus studiert und nie einen "Draht" in live gesehen hat....

Hallo zusammen,

ich möchte bei meinem S204 die RFK vom S212 nachrüsten (lassen). Nun hat mit der Einbauspezi gesagt dass man dafür bei der Heckklappe einen kleinen Ausschnitt ins Blech machen muss damit die Haltenase der Cam passt. Ist das der einzige Weg oder gibt es für dieses Problem eine elegantere Lösung?

Ich habe auf einer der Seiten etwas von einem Adapter gelesen ..?!

Viele Grüße

Matthias

Wieso Blech? Bei mir hat mein Einbauspezi die Kunsttoffgriffleiste nur im Bereich der Aussparung geöffnet.

Ich kann mich an „Blech“ nicht erinnern, war die ganze Zeit dabei.

 

Meine RFK ist auch die aus den 212, die mit den dynamischen Linien.

 

Falls jetzt jemand fragt, was das für ein abgesetzter Streifen ist, den man unterhalb der RFK sieht: das ist ein kurzes Stück Klebeband, welches ich da hingeklebt habe, weil der Ausschnitt etwas zu groß geriet.

Asset.HEIC.jpg

Zitat:

@MG-S204 schrieb am 14. September 2021 um 20:04:53 Uhr:

Wieso Blech? Bei mir hat mein Einbauspezi die Kunsttoffgriffleiste nur im Bereich der Aussparung geöffnet.

Ich kann mich an „Blech“ nicht erinnern, war die ganze Zeit dabei.

Hier hat es ein Betroffener sogar angezeichnet, wo er Material wegnehmen musste:

https://www.motor-talk.de/.../img-8855-i208965189.html

Evtl kann man den Halteclip der Kamera auch so verändern dass es ohne Blechbearbeitung passt?

Ja das ist korrekt.

Beim T-Modell muss es leicht bearbeitet werden.

Ist aber überhaupt kein Problem.

Zitat:

@maka99 schrieb am 14. September 2021 um 20:14:21 Uhr:

Zitat:

@MG-S204 schrieb am 14. September 2021 um 20:04:53 Uhr:

Wieso Blech? Bei mir hat mein Einbauspezi die Kunsttoffgriffleiste nur im Bereich der Aussparung geöffnet.

Ich kann mich an „Blech“ nicht erinnern, war die ganze Zeit dabei.

Hier hat es ein Betroffener sogar angezeichnet, wo er Material wegnehmen musste:

https://www.motor-talk.de/.../img-8855-i208965189.html

Evtl kann man den Halteclip der Kamera auch so verändern dass es ohne Blechbearbeitung passt?

Schon wegen dem Rostrisiko sollte man das Blech Original lassen.

Mit etwas Idee kann man die Kamera auch einkleben, funktioniert einwandfrei.

Zitat:

@benzsport schrieb am 16. September 2021 um 12:08:26 Uhr:

 

Schon wegen dem Rostrisiko sollte man das Blech Original lassen.

Mit etwas Idee kann man die Kamera auch einkleben, funktioniert einwandfrei.

So sehe ich das grundsätzlich auch, wenns zu Rosten beginnen sollte erkennt man es viel zu spät. Daher bin ich auf der Suche nach dem im Blog erwähnten Adapter.

https://www.motor-talk.de/.../...originalen-212-mopf-rfk-t5505853.html

Alternativ: einkleben - reicht es wenn man nur den Clip entfernt oder ist das Gehäuse an anderer Stelle immer noch zu groß für den Ausschnitt? Foto ist nicht von mir, daher kann ich es damit nicht beurteilen. Aber ich denke es ist damit verständlicher was ich meine.

Viele Grüße

Matthias

S212 Cam beim S204

Was kostet der Umbau bei Mercedes Benz ?

Habe solche Kameras auf Lager falls Interesse besteht eine privat Nachricht hinterlassen

@Hasan_Akin

 

Hatte mal für meinen angefragt gehabt.

 

Asset.JPG

Zitat:

@S204_11.2009 schrieb am 21. September 2021 um 08:18:39 Uhr:

@Hasan_Akin

Hatte mal für meinen angefragt gehabt.

Der Preis für die Teile ist ok, das hab ich damals bei MB auch bezahlt. Aber über 900.- für die Arbeitszeit ist mehr als Frech. Ich hab damals 3h für den Einbau benötigt und bin kein gelernter KFZ Mechaniker.

Die 72 AW beziehen sich nicht nur auf den reinen Einbau, sondern auch auf Vedoc und div. Steuergeräte aktualisieren, dahinter verstecken sich ca. 150€...bleibt aber immer noch ein sportlicher Preis.

Vedoc hat mir mein Freundlicher umsonst gemacht, da ich bei ihm die Teile gekauft hatte (und das zur Bedingung dabei gemacht habe).

Steuergeräte mussten da keine programmiert werden. Die Kamera lässt sich ganz einfach übers Geheimmenü des Comand aktivieren und funktioniert dann sofort.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Rückfahrkamera im W204 nachrüsten?