ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Rückfahrkamera im W204 nachrüsten?

Rückfahrkamera im W204 nachrüsten?

Hallo Zusammen,

hat schon jemand eine Rückfahrkamera beim W204 nachgerüstet?

Meiner hat leider kein Parktronik, da dachte ich ans Nachrüsten der Rückfahrkamera, da ich zumindest das Comand drin habe.

Im Comand NTG4 kann man ja die Rückfahrkamera im Engineering-Mode aktivieren. Dazu sollte man ja nur eine Kamera mit ein/aus Automatik des Rückwärtsgangs benötigen, oder? Hatte z.B. diese hier gefunden: kenwood ccd-2000.

Wäre schön wenn schon jemand Erfahrungen damit hat die er teilen könnte. :)

Viele Grüße,

Tim

Ähnliche Themen
1219 Antworten

Hallo Zusammen,

Danke noch mal für die Tipps! Habe letztes Wochenende das Projekt "Rückfahrkamera" erfolgreich abgeschlossen. ;)

Benötigte Teile:

- Rückfahrkamera Kenwood CCD-2000

- Adapter Fakra-Kupplung auf Cinch-Kupplung

Materialaufwand: knapp 150,- Euro insgesamt

Zeitaufwand: ca. 3 Stunden

Zu den Teilen:

Die Kenwood Kamera wurde in mehreren Foren in den USA dringend empfohlen. Ist in Deutschland ab ca. 160,- Euro zu haben, ich habe Sie über Amazon in England für 120,- Euro bestellt. 2 Tage Lieferzeit...

Das Adpaterkabel ist schwer zu bekommen. Nach langem Suchen habe ich eines bei maxxline bestellt welches jedoch nicht passte, da der Fakra-Stecker gerade war. Der Stecker muss unbedingt gewinkelt sein da es sonst nicht passt. Ich habe dann selber einen Adapter gebaut gewinkelte Fakra-Kupplung auf Cinch-Kupplung.

Einbau:

Schritt 1: Rückfahrkamera im Comand frei schalten. Dafür in den "Engineering-Mode" gehen und die Option Backup-Camera aktivieren. Vorsicht: Funktioniert erst nach abschliessen des Fahrzeugs und ca. 5 Minuten warten!

Schritt 2: Einbau Kamera in der Griffleiste. Anleitung dafür gibt es unter den 2 Links weiter unten. Ich habe die Verkleidung im Kofferraum links und die des Deckels demontiert.

Link 1: http://www.mbworld.org/.../...ra-install-w-pics-centered-location.html

Link 2: http://www.mbworld.org/.../254208-diy-ive-unleashed-cyclops.html

Das Kabel der Kamera habe ich vom Kofferraum auf der Fahrerseite in den Innenraum gesteckt. Dafür muss die Sitzfläche der Rückbank raus und die Rückenlehne gelöst werden. Stecker der kamera bleibt unter der Sitzfläche liegen.

Schritt 3: Einbau Steuergerät für Kamera und weitere Kabel.

Das Steuergerät habe ich in den Kabelschacht vor dem Fahrersitz untergebracht. Dort habe ich auch die Masse für die Kamera abgegriffen, am Sitz vorne links ist dafür eine gute Stelle.

Die beiden anderen Kabel (+12 Volt und Rückfahrsignal) habe ich zusammengeführt, bis in den Kofferaum gelegt und dort an der Rückleuchte Fahrerseite am Kabel für Rückfahrlicht angeschlossen.

Dann muss nur noch das Videokabel bis hinter das Comand gelegt werden. Dafür habe ich lediglich die Verkleidung im Fahrerfußraum entfernen müssen.

Dann muss natürlich noch das Video-Kabel mit Adapter am Comand angeschlossen werden, wofür vorher das Comand ausgebaut werden muss. Dafür gibt es hier aber schon mehrere Anleitungen...

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das Bild ist klar und deutlich und selbst im dunkeln gut zu erkennen.

Ich hoffe dass ich alle Schritte einigermaßen verständlich erklärt habe. Falls nicht werden Fragen gerne beantwortet. :)

Viele Grüße,

Tim

die Kamera alleine kostet schon über 300€. Hinzu kommt Kabelsatz, neue Griffleiste und ein Steuergerät...

okay, das sind die Preise für die original MB Teile...

deswegen kommt das für mich auch nicht in Frage. ;)

Preis für die Kenwood liegt bei 160,- Euro inklusive Kabel, man benötigt nur noch einen Adapter von Chinch auf Fakra, der sollte bei ca. 10 Euro liegen.

Mich würde interessieren ob das schon jemand gemacht hat und ob es reicht im NTG4 die Kamera zu aktivieren oder ob man dafür noch ein "TV-Free" Modul oder ähnliches benötigt.

Viele Grüße,

Tim

den hab ich auch gelesen ;)

da da aber außer den Infos was bei MB zu bekommen ist nichts drin stand hab ich einen neuen eröffnet...

muss doch jemanden geben der schon eine Kamera oder anderes Zubehör wie Spielekonsole angeschlossen hat...?

 

Zitat:

Original geschrieben von soenni

den hab ich auch gelesen ;)

da da aber außer den Infos was bei MB zu bekommen ist nichts drin stand hab ich einen neuen eröffnet...

muss doch jemanden geben der schon eine Kamera oder anderes Zubehör wie Spielekonsole angeschlossen hat...?

:confused:

Und wieso hast du deine Frage nicht dort gestellt anstatt einen neuen zu eröffnen? Dort hätte man dir ebenso antworten können!

 

P.S. Kamera wäre noch interessant, aber Spielekonsole .... :D erinnert mich an VW- und Opel-Tuner, die samstagsabends nichts besseres zu tun hatten, als in ihren aufgemotzten Autos auf dem McDrive-Parkplatz herumzulungern und dort eben Konsolen zu spielen oder DVD zu schauen ... wenn das Auto zur Eigentumswohnung wird :D

Themenstarteram 12. November 2008 um 9:33

so, bin jetzt einen Schritt weiter gekommen...

Die Kamera-Option am Comand lässt sich problemlos aktivieren. Jetzt zeigt es beim Einlegen des Rückwärtsganges "Bitte komplettes Umfeld beachten" an und dazu schwarzes Bild. (da noch keine Kamera angeschlossen)

Ich wollte jetzt mal zum test ein Videosignal anschliessen, das scheitert jedoch daran, dass ich keinen Adapter vom Video-Out auf den Video Aux-in am Comand habe.

Das müsste ein Adapter von RCA (Cinch) auf SMD (Fakra) sein. Leider findet sich ein solches Kabel nicht in irgendwelchen Online-Shops.

Hat jemand eine Idee wo man so etwas bekommen könnte?

Vielleicht doch jemand hier der sich mit dem "Kram" auskennt?

Grüße,

Tim

Frag doch mal beim :) an, ob die diesen Adapter haben. Glaube kaum, dass die MB-Kamera ohne Adapter auskommt.

 

Gruß

Marc

schon längst erledigt.

Adapter ist einzelnd nicht beim :) zu bekommen und der Kabelsatz ist nicht mit anderen Kameras wie z.B. der Kenwood kompatibel.

Es muss ein Adapterkabel her, notfalls ein selbstgebasteltes.

Hallochen,

entweder Adapterkabel selbst basteln, oder Adapter finden.... einen Cinch-SMA Adapter habe ich nicht gefunden. Könnte es sein, dass SMA statt SMD gemeint ist? Wenn man über BNC geht, dann:

1. Cinch-Buchse / BNC-Stecker

2. BNC-Buchse / SMA-Stecker.

Falls SMA statt SMD richtig ist, bitte nochmals melden. Bezugsquelle habe ich, oder schau selbst auf www.wimo.com, PDF-Katalog, Seiten 8-10ff (Acht Strich Zehn, nicht 8 bis 10).

Viele Grüße, Michael

Zitat:

Original geschrieben von heinzzz

die Kamera alleine kostet schon über 300€. Hinzu kommt Kabelsatz, neue Griffleiste und ein Steuergerät...

Weiss jemand, ob die Kamera dann nur das normale Bild zeigt oder werden eventuell auch Fahrspuren - ähnlich wie im Audi Q7 - angezeigt?

nur das Bild

Zitat:

Original geschrieben von heinzzz

nur das Bild

Dafür sind 300,- (+ Zubehör und Einbau) dann nicht gerade wenig. :(

nunja, die Kamera ist für ca. 170,- Euro zu bekommen und ich schätze das Adapterkabel (wenn es das gibt) für ca. 10-15 Euro. Also knapp 200,- Euro plus Montage (die wird schon etwas dauern...)

Auf US-Foren habe ich schon Einbauanleitungen gefunden wie man die Kabel verlegt und viel "kaputt" zu machen.

Günstiger und besser als das Quickpark allemal. ;)

Ich bin noch dabei Quellen für das Kabel zu suchen. Danke für den Tipp an Michael, werde das auch mal durchsuchen.

Sobald ich eine Lösung für den Adapter habe werde ich die Kamera bestellen und mich ans Werk machen. Detaillierte Fotos folgen.

Wenn alles klappt werde ich wohl auch gleich noch TV-Free Modul für Video während der fahrt und DVB-T Tuner installieren. Dafür kommen dann nochmal ca. 300,- Euro dazu.

Viele Grüße,

Tim

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Rückfahrkamera im W204 nachrüsten?