ForumKuga Mk2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. Ruckelt beim anmachen

Ruckelt beim anmachen

Ford Kuga DM3 Facelift
Themenstarteram 3. Februar 2021 um 20:29

Wenn ich Morgens das Auto anmachen läuft er für ein paar Sekunden nur auf 3 Pötten.Wenn ich Gas gebe ist es weg.Keine Fehlermeldung.Ich habe einen Kuga ST Line BJ 2018 129 kW Benziner (Automatik.Hatte vielleicht einer auch einmal das Problem?

Ähnliche Themen
159 Antworten

Wird er nur kurzstrecke gefahren? In letzter zeit mal öfter nur kurz umgeparkt?

Schau mal im allgemeinen Ford Forum. Da gibt es einen Thread bezüglich Motorschäden beim 1.5 Ecoboost. Du hast leider genau die passenden Symptome. Der Motor bekommt einen Haarriss und dadurch dringt Kühlwasser in den Zylinder ein.

Der 1,5er ist halt leider kernschrott...

Der Kühlwasserstand sollte regelmäßig kontrolliert werden, denn dieser gibt entsprechende Hinweise.

Zitat:

@t.k.00 schrieb am 03. Feb. 2021 um 20:38:30 Uhr:

Der 1,5er ist halt leider kernschrott...

Naja solange ein Schaltgetriebe verbaut wurde scheint es ja keine Probleme zu geben.

Themenstarteram 3. Februar 2021 um 20:57

Zitat:

@t.k.00 schrieb am 3. Februar 2021 um 20:33:06 Uhr:

Wird er nur kurzstrecke gefahren? In letzter zeit mal öfter nur kurz umgeparkt?

Themenstarteram 3. Februar 2021 um 20:59

Nein fahre jeden Tag 60 Km.Macht er auch erst seit Gestern.War erst am 4.1.in der Inspektion.Hat auch erst 27000 km gelaufen.Das der Motor Kernschrott ist kann ich nicht bestätigen.Noch nie Probleme mit dem Motor gehabt.

Halte uns bitte auf dem Laufenden, was es war.

Es gibt einige Motorschäden beim 1.5 EB, wie schon oben erwähnt.

Zündkabel oder Stecker alle sauber ohne Schmutz ? von wegen Luftfeuchtigkeit und richtig aufgesteckt nach der Wartung?? Manchmal könnte es auch das Einfachste sein.

Zitat:

@Motorrad523 schrieb am 3. Februar 2021 um 20:59:59 Uhr:

Das der Motor Kernschrott ist kann ich nicht bestätigen.Noch nie Probleme mit dem Motor gehabt.

Das kommt noch... bei manchen früher, bei manchen später... aber wenn er in der wartung war, hat er kerzen bekommen? Falls ja schon von jemanden geschrieben mal überprüfen auf korrekten sitz der spule und stecker. Vielleicht hatte auch jemand hunger und hat sich an irgendeinem kabel bedient, marder mögen sowas

Ich möchte wetten drauf das hier der nächste ist mit Motorschaden.

Km Stand und Symptome passen exakt wie bei den anderen.

Nix für ungut, ich drück dir die Daumen das es nicht so ist.

Aber das Gesamtbild passt einfach.

Noch Garantie drauf?

Nochmal: Kühlwasserverlust ist das zentrale Symptom.

Natürlich ist es für jeden der Betroffen ist sehr ärgerlich und eventuell auch ziemlich Teuer. Das steht ausser frage.

Natürlich halt man viel Geld für ein Auto gezahlt, und da dürften wichtige sachen wie der Motor erstmal nicht Kaputt gehen.

 

Aber wenn man die Verkaufszahlen der Ecoboost Motoren betrachtet und dann die Defekten dazu in Relation setzt, ist der Anteil der Kaputten prozentual verschwindent gering.

Deshalb finde ich es arg übertrieben und sehr weit hergeholt hier von Kernschrott zusprechen.

Zitat:

@Kugabasti schrieb am 4. Februar 2021 um 11:48:58 Uhr:

Natürlich ist es für jeden der Betroffen ist sehr ärgerlich und eventuell auch ziemlich Teuer. Das steht ausser frage.

Natürlich halt man viel Geld für ein Auto gezahlt, und da dürften wichtige sachen wie der Motor erstmal nicht Kaputt gehen.

 

Aber wenn man die Verkaufszahlen der Ecoboost Motoren betrachtet und dann die Defekten dazu in Relation setzt, ist der Anteil der Kaputten prozentual verschwindent gering.

Deshalb finde ich es arg übertrieben und sehr weit hergeholt hier von Kernschrott zusprechen.

Ich habe auch nicht alle Ecoboost Motoren betitelt, sondern den 1,5er. Das ist der Motor der am schlimmsten ist. 1L laufen relativ bei sachgerechter Wartung und die 1,6er sowieso

Deine Antwort
Ähnliche Themen