ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ruckeln/ zucken im Stand bei Audi A3 8P

Ruckeln/ zucken im Stand bei Audi A3 8P

Themenstarteram 24. März 2010 um 21:02

Hallo Leute,

ich fahre seit einigen Jahren nun meinen Audi A3 8P Bj 2006

Ich habe ein Problem, die Werkstatt ist ratlos und unternimmt Null. Weil Frau ist ja doof und hat sowieso keine Ahnung. Kann mir bitte jemand helfen?!

Und zwar folgendes Problem:

Im Stand ruckelt er mal schwächer und mal sehr stark, egal ob der Motor kalt oder warm gefahren ist. Es ist auch egal, ob im Leerlauf oder die Kupplung gedrückt und ein Gang ein gelegt ist. Das ruckeln oder zucken hat er eigentlich ständig und das macht mich wahnsinnig. Während er so ruckelt vibriert es unter dem Fahrersitz auch immer sehr stark.

Audi behauptet es sei alles normal. aber mich stört es. Das kann doch bei so einem "teuren" Auto nicht sein, das das normal ist. Oder was meint ihr?

Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir da weiterhelfen würdet!!!

Vielen Dank für Eure Beiträge!

audigirl84

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hi,

was hast du denn für einen motor drin?

ohne den zu wissen wirds schwierig zu urteilen :-)

Themenstarteram 24. März 2010 um 21:09

ups :-) ich habe einen 1.9 TDI mit 105 PS

steht im fehlerspeicher was drin?

bei meinem vorigem 2.0 tdi hatte ich auch im stand

ein ruckeln, durch ein softwareupdate hat man das behoben..

Themenstarteram 24. März 2010 um 21:19

Zitat:

Original geschrieben von der-eine

steht im fehlerspeicher was drin?

bei meinem vorigem 2.0 tdi hatte ich auch im stand

ein ruckeln, durch ein softwareupdate hat man das behoben..

fehlerspeicher haben sie schon ausgelesen, stand aber nix drin.

Themenstarteram 26. März 2010 um 19:45

kann mir bei diesem Problem keiner helfen? Bitte schreibt mir unbedingt, wenn Ihr dazu eine Idee habt. so langsam weiß ich mir keinen Rat mehr. ich mach mit diesem Problem jetzt schon 4 Jahre rum

Hallo,

kenne das Problem, lass mal Deine Abgasrückführung checken. Evtl die Dichtungsringe austauschen. Da hat sich irgendwo Luft eingeschlissen. Ist schlecht nach zuvollziehen, da keine Fehlermeldung auftritt. Hat bei mir auch geholfen. :)

LG Nancy

Wir haben das Ruckeln heute bei unserem 3.2 auch festgestellt. Im Vergleich zum TT 1.8T und X5 ruckelt der A3 doch schon deutlich. Der Drehzahlmesser bleibt aber ruhig...

@DTM_A3 Dichtungsringe? Was meinst Du damit genau? Beim "Tuev" gab es heute keine Beanstandungen im Bezug auf die Abgaswerte...

Zitat:

Original geschrieben von Comix007

Wir haben das Ruckeln heute bei unserem 3.2 auch festgestellt. Im Vergleich zum TT 1.8T und X5 ruckelt der A3 doch schon deutlich. Der Drehzahlmesser bleibt aber ruhig...

@DTM_A3 Dichtungsringe? Was meinst Du damit genau? Beim "Tuev" gab es heute keine Beanstandungen im Bezug auf die Abgaswerte...

Ist richtig, aber die Leitung bei der Abgasrückführung verfügt über Dichtungsringe (glaube 4 Stück), die wurden bei mir gewechslt und seit dem ging es. (http://de.wikipedia.org/wiki/Abgasr%C3%BCckf%C3%BChrung) War eben nur eine Idee, da ich das gleiche mal hatte und die Lösung funktioniert hat.

LG Nancy

Mein 2.0TDI ruckelt auch ab und zu mal im Stand, die Drehzahl bleibt dabei konstant. Aber man gewöhnt sich ja an alles, ist ja immerhin Premium geruckel. :)

Im Fehlerspeicher steht nix. Gibt auch schon einige threads dazu hier im Forum aber so recht hat wohl noch keiner die Ursache gefunden. Bei einem haben neue PD Elemente was gebracht, beim anderen ein Softwareupdate, beim nächsten was an der Abgasrückführung, bei dem anderen war es dann der Zylinderkopf oder, oder, oder...

Aber nervt schon, nur man kann ja nun nicht sein halbes Auto ersetzen lassen. Und schon gar nicht außerhalb der Garantiezeit, wenn innerhalb nix gefunden wurde... :rolleyes:

*doppelpost* :rolleyes:

Meiner hat auch immer ziemlich stark bei Stillstand im Leerlauf geruckelt und jetzt so gut wie gar nicht mehr. Was ich gemacht habe: Tanke nur noch bei bestimmten Tankstellen, habe Longlife-Öl von Mobil1 (ESP) einfüllen lassen und Zahnriemen hab ich auch vor kurzem wechseln lassen, aber glaub weniger daß es mit letzterem zusammenhängen kann. Hast schonmal den Premium- Diesel von Aral getankt und geschaut obs immernoch ruckelt? Also bei mir wars danach fast ganz weg.

Zitat:

Original geschrieben von mutch72

Meiner hat auch immer ziemlich stark bei Stillstand im Leerlauf geruckelt und jetzt so gut wie gar nicht mehr. Was ich gemacht habe: Tanke nur noch bei bestimmten Tankstellen, habe Longlife-Öl von Mobil1 (ESP) einfüllen lassen und Zahnriemen hab ich auch vor kurzem wechseln lassen, aber glaub weniger daß es mit letzterem zusammenhängen kann. Hast schonmal den Premium- Diesel von Aral getankt und geschaut obs immernoch ruckelt? Also bei mir wars danach fast ganz weg.

vll. glück, tritt ja auch nur sporadisch auf, jedenfalls bei mir. ;)

und was heißt jetzt so gut wie gar nicht mehr? also weg ist es nicht oder? :rolleyes:

Mein Gott gehörst Du zu denen die jedes Wort auf die Goldwaage legen müssen? Das Ruckeln ist z.zt. ganz weg aber ich kann natürlich nicht garantieren daß es irgendwann mal wieder kommt ....

Zitat:

Original geschrieben von mutch72

Mein Gott gehörst Du zu denen die jedes Wort auf die Goldwaage legen müssen? Das Ruckeln ist z.zt. ganz weg aber ich kann natürlich nicht garantieren daß es irgendwann mal wieder kommt ....

Hat nix mit Goldwaage zu tun... Fakten, Fakten, Fakten! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ruckeln/ zucken im Stand bei Audi A3 8P