ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. RP , Handwarm nur Probleme

RP , Handwarm nur Probleme

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 9. Dezember 2015 um 23:58

Hy Gemeinde,

Mal wieder ein altes Problem aber nicht die Richtige Lösung..

Der RP ist kalt und startet sofort.

Fahre 2km und stelle ihn ab für 10-15min, und ne er mag mich dann nicht mehr. Der Anlasser dreht und dreht, dann oh welch Wunder ein zucken von der Maschine, aber die Drehzahlen schwanken von 1000 bis runter zu 500 und der Wagen schüttelt sich. Wenn ick dann einen Gang wähle geht er einfach aus.

Also wieder nuddeln bis er mal wieder mag.

Fahre ick aber dann doch endlich mal los, und er kommt richtig auf Temperatur, ist er sowas von laufruhig und ick kann später auch ganz in Ruhe Parken und wieder neustarten. So als wäre nix.

Nächsten Morgen dann wieder das gleiche Spiel Kaltstart alles jut .

Ausgeblinkt habe ick noch nicht, muss mein Set erstmal wiederfinden.

Habe am Flansch 3 Sensoren .. blau schwarz und rot .. könnte einer davon ne Macke haben ? und daher falsche Werte liefern ?

Gruß aus der Waldstadt . de Urian ..

Beste Antwort im Thema

Was hat das alles mit dem Problem des TEs zu tun?

Unser Fachwissen-Wettpinkeln ist ja ganz amüsant, aber dem RP hier ist damit noch nicht geholfen.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Könnte. Könnte auch Falschluft ziehen.

Themenstarteram 10. Dezember 2015 um 9:03

@SteinOnkel , meinst es könnte die Fußdichtung unter der Monojet hinüber sein ?

Auch das wäre möglich. Hast du Originale Geber verwendet also von VW oder Zubehör?

Mfg

Zitat:

@urian05 schrieb am 10. Dezember 2015 um 09:03:59 Uhr:

@SteinOnkel , meinst es könnte die Fußdichtung unter der Monojet hinüber sein ?

Wackel mal bei laufendem Motor an der Drosselklappeneinheit (leicht nach links und rechts bewegen). Wenner dabei beschissener läuft (mehr Luft bekommt), dann weißte ja was los ist :D

Dann müsste der Flansch völlig fritten sein wenn das geht ;)

Zitat:

@Jakob1982 schrieb am 10. Dezember 2015 um 10:36:13 Uhr:

Dann müsste der Flansch völlig fritten sein wenn das geht ;)

Alles schon gehabt :D

Für kleine Undichtigkeiten kann man das auch mit StartPilot oder Bremsenreiniger testen.

Themenstarteram 10. Dezember 2015 um 12:04

Die Geber hab ick vor ca. 5 oder 6 Jahren im Zuge des wechsels des Flansches gewechselt. Da mir beide Flansche gerissen waren. Die Fußdichting iss jetzt auch schon 10 alt. ok dann werde ick mal wackeln, aber als Grobmotoriker weeß ick wat da passiert. Und nein wir kaufen nicht direkt bei VW, die Teile kommen aus dem Zubehörhandel (nicht Ebay). Ick bin noch am suchen nach meinem Set und meinem Buch, ggrrrr dat nervt.

Welche Werte Ohm müßen die Geber geben ? bei Google sind es soviele, da blickst nicht mehr durch.

Heute wars so, das ick einfach nach dem Problem, die Drehzahl für ne gefühlte Minute auf 5000 gehalten habe und er lief wie ein Schnürchen danach ... Aber das kanns ja net sein. :(

Themenstarteram 10. Dezember 2015 um 12:05

Bremsenreiniger scheint einfacher, davon hab ick noch was da ...

Wenn ich mich nicht verlesen habe dann :

startet der Wagen ( kalt ) gut--

richtig warm auch und fährt auch gut.

 

Ist dann nicht ein Steuerbauteil oder Sensor ( Einspritzung ) beim Wechsel von lau auf warm die Ursache ?

Mit dem Kaltstart hat es nix zu tun und mit dem Warmlauf auch nicht.

Besteht vielleicht die Möglichkeit das jemand mehr oder weniger gibt wenn die Karre nicht starten will.

So könntest Du vielleicht herausfinden was in diesem Moment fehlt / zu viel da ist --- und so die Ursache weiter eingrenzen.

Muss ja schon was mit der temperatur zusammen hängen ;)

Habe seit kurzem ein VW Teil eingebaut und seit dem Springt er super an und läuft wirklich seidenweich. Davor hatte ich auch nur Probleme mit dem Anlassen Kaltlauf bzw Warmlaufphase usw.

Mfg

Themenstarteram 10. Dezember 2015 um 22:11

Genau so isses .. darum ja mein Gedanke das einer der Tempfühler ne Macke hat.

Ok man könnte sich jetzt drei neue kaufen und dann beobachten.

Der Schwarze iss ja nur der Geber für das KI , oder ?

Zitat:

@mikelknight2000 schrieb am 10. Dezember 2015 um 16:01:48 Uhr:

Wenn ich mich nicht verlesen habe dann :

startet der Wagen ( kalt ) gut--

richtig warm auch und fährt auch gut.

 

Ist dann nicht ein Steuerbauteil oder Sensor ( Einspritzung ) beim Wechsel von lau auf warm die Ursache ?

Mit dem Kaltstart hat es nix zu tun und mit dem Warmlauf auch nicht.

Besteht vielleicht die Möglichkeit das jemand mehr oder weniger gibt wenn die Karre nicht starten will.

So könntest Du vielleicht herausfinden was in diesem Moment fehlt / zu viel da ist --- und so die Ursache weiter eingrenzen.

Themenstarteram 10. Dezember 2015 um 22:13

@Jacob , welchen hastn gewechselt ?

Hallo

Er hat wahrscheinlich den blauen Sensor erneuert.

Der schwarze Sensor ist für die Temperaturanzeige im Instrument, der rote ist kein Sensor, es ist nur ein Schalter für den Heizigel in der Ansaugbrücke.

Gruß Thomas

Das hätte ich auch gern gewußt.

 

Sorry Themenstarter ,

kenne mich mit der Maschine nicht wirklich aus - hätte in Richtung irgendeiner Unterdruckdosen gedacht, kann mir kaum vorstellen das es extra für den lauwarmen bereich nen Sensor gibt.

vielleicht startest Du nen neuen thread mit dieser Frage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen