ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Rost bei 3 Wochen altem Neuwagen

Rost bei 3 Wochen altem Neuwagen

Dacia Lodgy SD
Themenstarteram 11. Dezember 2017 um 23:24

Hallo zusammen,

heute habe ich mir Winterreifen auf meinen Lodgy ziehen lassen und konnte dabei mal unter den Wagen schauen. Den Wagen habe ich vor 3(!) Wochen neu um Salon gekauft.

Ich bin ja kein KFZ-Kenner, aber soviel Rost bei einem drei Wochen altem Neuwagen kann doch nicht normal sein:

https://photos.app.goo.gl/hBGW0M0vg7tItuYl2

Bitte herzlichst um Meinungen von technisch versierteren Fahrern.

Gruß,

royskatt

Ähnliche Themen
55 Antworten

Der Rost an den Bremsscheiben ist völlig normal...früher oder später sieht jede Scheibe so aus, selbst die Beschichteten rosten irgendwann!

Die anderen Stellen sind ebenfalls "Serienaustattung" was Rost bei Dacia angeht...das ist aber lediglich Oberflächenrost, bis dieser "gefährlich" wird, fährt das Auto längst in Afrika!

Du kannst natürlich damit in die Werkstatt fahren, aber die werden dir da auch nichts anderes als "Das ist Stand der Technik" sagen.

Das ist ne Datsche. Ist normal. Hatte ich auch. Nach etwas mehr als einem Jahr kamen auch andere Stellen an der Karosserie. Zudem gab es Aerger mit dem Getriebe. Habe die Scheune dann schnellstmoeglich wieder verkauft... - muss ich nicht haben, so ein Fahrzeug - ehrlich gesagt, war ich enttaeuscht von Dacia!

Und ich dachte schon, da gibts großflächig Rost an der Karrosserie!

Ansonsten gibts doch auch eine Garantie gegen Durchrostung.

6 Jahre bei Durchrostung und 2 Jahre auf den Lack zusätzlich zu den 3 Jahren/100000Km Neuwagengarantie.

Das was auf den Bildern zu sehen ist, ist zwar ärgerlich, aber keine Grundlage für Beanstandungen.

Das sieht bei anderen Herstellern ähnlich aus. Wie lange stand denn das Fahrzeug schon beim Händler, wann war der Produktionszeitraum? Und vorallem, wo stand das Fahrzeug, bevor es beim Händler im Verkaufsraum stand?

Ein "Neuwagen" kann auch älter als 3 Wochen sein:

Definition Neuwagen:

"Hierbei handelt es sich um ein unbenutztes Fahrzeug, dass keine durch eine längere Standzeit bedingten Mängel aufweist. Darüber hinaus dürfen zwischen seiner Herstellung und Abschluss des Kaufvertrages nicht mehr als 12 Monate liegen. Zum Zeitpunkt des Kaufs muss dieses Modell auch unverändert weiter hergestellt werden. Der Bundesgerichtshof ist der Ansicht, dass der Verkäufer ein solches Fahrzeug nicht unbegrenzt lange auf Lager halten darf, um es dann nach über einem Jahr Standzeit als „Neufahrzeug" zu verkaufen. Auch ein unbenutztes Fahrzeug, das eine Standzeit von mehr als 12 Monaten hinter sich gebracht hat, ist kein fabrikneues Fahrzeug mehr (BGH Urt. v. 15.10.2003 - VIII ZR 227/02). Wenn im Vertrag daher der Kauf eines Neufahrzeuges vereinbart wird, kann der Kunde berechtigterweise erwarten, dass der Wagen nicht älter als 12 Monate ist."

Ich stehe Dacia neutral gegenüber, ohne jedigliches Vorurteil.

Aber das auf den Bildern soll " stand der Technik sein"? ...kein Grund zur Beanstandung?

Ich kann leider nicht beurteilen, was man aufgrund des Kaufpreises " in Kauf nehmen muss"...

Aber so, hat noch kein Fahrzeug von mir ausgesehen. Auch nicht nach Jahren... Allein der Topf sollte doch nicht so aussehen!!

Ist das wirklich normal bei Dacia?

Themenstarteram 12. Dezember 2017 um 11:23

Ich habe den Wagen im August bestellt und und Mitte November fand die Übergabe statt. Er stand also nicht irgendwo rum sondern wurde "maßgeschneidert" angefertigt. Die Schweißnaht am Auspuff sieht ziemlich heftig aus, das kann nicht normal sein.

Noch mal: Bei Dacia ist das NORMAL! Bei anderen Herstellern NICHT - zumindest nicht nach dieser Zeit. Die Auspuffanlage z.B. beim Logan z.B. ist Stahl, bei Renault ist sie teilweise rostfrei (selbst bei Laguna von 1999!).

Durchrostung und Garantie. Dann mal viel Spass. Durchrostung nur von innen deckt die Garantie ab. Und weise das mal nach.

BTW.: Woanders siend die Dacias 1:1 Ladas - noch Fragen???

Ich hatte nen neuen Logan - etwas mehr als ein Jahr. Und will keinen mehr haben. Fuer die Qualitaeten die er bietet ist er zu teuer. Dazu kam noch der grottenschlechte Service vom AH!

So sieht meiner nicht mal nach 2 1/2 Jahren und mit 71Tkm aus . Finde der Stand vorher zulange auf einer Wiese .

Der Wagen sieht aus als ob er im Salzwaser gebadet hat und das jetzt alles anfrisst.

Den würde ich wandeln.

Ja ja, macht mal mit dem Wandeln... :-)

Bin ich mal gespannt...

Habe ich alles durch - wegen ganz anderer Maengel!

In dem Umfang hab ich das auch noch nicht gesehen. Ich würde das schon mal bemängeln und schauen was passiert.

Zitat:

@Tina1959 schrieb am 12. Dezember 2017 um 21:09:57 Uhr:

Der Wagen sieht aus als ob er im Salzwasser gebadet hat und das jetzt alles anfrisst.

....

Da hat der TE vlt einen von der Produktion aus Marrokko erwischt, der dann über das Mittelmeer geschippert wurde. Mittelmeerluft ist sehr salzig.

Zitat:

@loverl schrieb am 12. Dezember 2017 um 12:38:40 Uhr:

So sieht meiner nicht mal nach 2 1/2 Jahren und mit 71Tkm aus . Finde der Stand vorher zulange auf einer Wiese .

Genau so ist das, oder paar Mal die gesalzene Autobahn gefahren, ich stark vermute das Zweite ??

So ähnlich sah mein Sandero auch aus vor 9 Jahren - war auch sehr überrascht.

Die rostigen Teile auf deinen Bildern sind unbehandelte Gussteile, die rosten das

gesamte Autoleben nicht durch. Einfach nur unschön !

Habe meine unbehandelten Teile während eines Radwechsels mit Konservierungsschutz

behandelt und alles i.O.

Das Fahrzeug sieht nach 9 Jahren ( auch unten ) sehr gut aus und hat keinerlei

Rostschäden. Steht übrigens immer im Freien.

Also keine Panik - wenn es dich stört, selbst handeln oder in Auftrag geben.

Übrigens, hatte 9 Jahre keine Probleme mit dem Fahrzeug - habe jetzt vorsorglich

die Originalbatterie getauscht. Nach 9 Jahren, denke ich hat sie ihren Dienst getan.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Rost bei 3 Wochen altem Neuwagen