ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Rost an den hinteren Radläufen

Rost an den hinteren Radläufen

Themenstarteram 14. Januar 2007 um 17:39

Hallo, ich hoffe mal das trotz meines namens jemand antwortet. Ich fahre im Alltag einen Corsa C und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Gegen die Langeweile (Zuverlässigkeit eines Neuwagens) halte ich mir einen 1973 Käfer. Aber nach fast 5 problemlosen Jahren mit meinem Corsa fängt jetzt wohl die Arbeit an: Mein Corsa (3Türer) Baujahr 2002 rostet an den hinteren Radläufen durch! Ich hab zwar schon vom Rost an der Heckklappe gehört aber sind die hinteren Radläufe beim C Corsa auch so ein Problem?

Ähnliche Themen
13 Antworten

hab mir grade aus langeweile das Betriebsbuch ein bisschen reingezogen...du hast auf Durchrostung 12 jahre garantie...also ab gehts zum FOH :P

Themenstarteram 15. Januar 2007 um 16:02

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Da ich aber fremdgegangen (nicht zum FOH) bin hat sich das Thema Kulanz bei mir wohl erledtigt. Ich möchte nur gern wissen ob dieses "Problem" beim Corsa C Baujahr 2002 üblich ist. Ich habe noch nicht davon gehört und würde mir wahrscheinlich wieder (wirklich gerne) einen gebrauchten C Corsa kaufen, da mir der neue "D" nicht so gefällt.

Also ich habe an meinem Corsa (s. Signatur) bisher gar keine Rostprobleme - nirgendwo.

Aber mein Vorredner hat Recht mit den 12 Jahren Garantie gg. Rost. Einfach hinfahren zum FOH und dann sollte es da eigentlich keine Probleme geben. Und Garantie ist Garantie - das hat mit Kulanz m. E. nix zu tun. Kulanz wäre ja nur gefragt, wenn etwas außerhalb der Garantiezeit kaputt geht und du darum bittest, dass man es dir freundlicherweise/als Entgegenkommen kostenlos oder mit Zuschuss repariert/ersetzt.

Also bei Garantie ist egal, wo du die INSP hast machen lassen.

Gruß

Tim

Der feine Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung...

 

"Garantie" ist eine zusätzliche, freiwillige Leistung des Händlers/Herstellers.

Irgendwo im Kleingedruckten steht da sicher was vonwegen Wartung/Inspektion beim FOH.

Aber probieren kann man's ja.

um die garantie zu beanspruchen mußt du in deinem serviceheft die eintragung des rostservices drinnen haben

bei diesem service wird nur gecheckt und nichts gemacht, zallst ca 25 euro und hast einen stempel. wenn dieser stempel nicht vorhanden , gibt es leider keine garantie

auf kulanz kannst du aber trotzem hoffen

Themenstarteram 18. Januar 2007 um 11:30

Hallo,

danke für die Antworten, ich habe kein ausgefülltes Serviceheft werde aber demnächst mal bei Opel nachfragen - vielleicht gibts ja doch eine Kulanzregelung ? Aber anscheinenend bin ich mit dem Rostproblem wirklich der einzige ? Ich werde mich mal melden wenn ich Rückmeldung von Opel habe. Vielen Dank

Zitat:

Original geschrieben von kaeferfan1303

Hallo, ich hoffe mal das trotz meines Namens jemand antwortet.

..Wir sind hier ja nicht im VW Forum ;)

Kannst du evtl mal Fotos davon machen? Ich habe bis jetzt nur eine kleine Rostblase mitten an der Heckklappe und unterm Türgummi Fahrerseite. Meiner ist auch ein 2002er, BJ+MJ 2002, allerdings auch in Zaragoza hergestellt => Eu Import.

Themenstarteram 18. Januar 2007 um 17:52

Zitat:

Original geschrieben von Speedzter

..Wir sind hier ja nicht im VW Forum ;)

Kannst du evtl mal Fotos davon machen? Ich habe bis jetzt nur eine kleine Rostblase mitten an der Heckklappe und unterm Türgummi Fahrerseite. Meiner ist auch ein 2002er, BJ+MJ 2002, allerdings auch in Zaragoza hergestellt => Eu Import.

Hallo, mein Corsa ist auch ein EU-Import. Scheint so als wären diese Autos nicht ganz so Qualitativ hochwertig (lose Verkleidungen, klappern und Elektrikwackler und jetzt ROST waren meine persönlichen Feststellungen) Also den Rost kannst du bei der Farbe Silber gut erkennen. Wenn man von aussen oberhalb der hinteren Radhausverkleidung (Plastik) in den Spalt sieht erkennt man (mein TÜV-Prüfer) den "beginnenden Rostansatz". Ich werde am Wochenende mal einige Bilder machen und dann einstellen.

Zitat:

Original geschrieben von Speedzter

Meiner ist auch ein 2002er, BJ+MJ 2002, allerdings auch in Zaragoza hergestellt => Eu Import.

Hi

ob das eine Rolle spielt, die Quali sollte doch gleich sein. Mein EU Import wurde in Eisennach gefertig, kann mir wirklich nicht vorstellen, das die für den Export extra schlechtes Blech verwenden.

Jedenfalls, wenn der Corsa da Rostet würde ich zum FOH fahren, die Teile sind doch sogar Verzinkt, oder hatte dein Corsa da mal einen kleinen Rempler abbekommen?

 

Gruß

Steve

Zitat:

Original geschrieben von kaeferfan1303

Hallo, mein Corsa ist auch ein EU-Import. Scheint so als wären diese Autos nicht ganz so Qualitativ hochwertig (lose Verkleidungen, klappern und Elektrikwackler und jetzt ROST waren meine persönlichen Feststellungen)

Das wage ich mal ganz stark zu bezweifeln, nicht nur weil meiner auch in Saragossa vom Band gelaufen ist :D

Soviel ich weiß wird z.B. der D Corsa fast NUR noch in Saragossa hergestellt (nur der 3-Türer wird auch in Eisenach gefertigt), der Standort ist topmodern.

Und in Saragossa gibt es bestimmt keinen "Corsa-Teile-Haufen Deutschland", "Corsa-Teile-Haufen Spanien" usw usw. Die Ausstattungen mögen etwas unterschiedlich sein. Nicht aber die Materialqualität an sich.

Gruß

Erdling

Themenstarteram 22. Januar 2007 um 22:01

So, nun endlich die Fotos. Und eine Anmerkung: Also ein Unfall hatte der Corsa bei mir nicht (vielleicht im Werk) und es rosten beide Seiten, aber die Fahrerseite ist deutlicher zu erkennen. Die Qualität ist bei meinem wirklich schlechter als bei zwei Corsas (Produktion in Rüsselsheim) die ich als Firmenwagen benutzt habe. Vielleicht einfach nur Pech? Aber ich möchte nocheinmal betonen das ich den Corsa wirklich gut finde und gerne länger fahren würde. Danke allen.

Für mich sieht das eher wie Flugrost aus. :confused:

Ich würd an deiner Stelle mal den radlauf abbauen und gucken, ob da nicht noch mehr ist, oder obs nur in der Kante "rostet". Solangs nicht durch ist, kommt man da auch noch gut bei. :D

mach mal die schwarze plasteverkleidung ab und schau auch in den raudlauf rein. wenn du viel auf schlechten strassen unterwegs bist, dann gibt irgendwann die schutzversiegelung den steinhagel nach und wasser drinkt ein -> rost.

in PL haben die meisten leute ein plastikverkleidung hinten (nachträglich) eingebaut. vorne ist ja bereits eine drin und dort gibt es keine probleme.

ggf gammelt es vom kofferraum ausgehend. also dort auch mal nachschauen... war beim astra so. von aussen nichts zu sehen und im kofferaum der gammel drin...

grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen