ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Risse in Allwetterreifen Vredestein, TÜV nicht bestanden

Risse in Allwetterreifen Vredestein, TÜV nicht bestanden

BMW 5er E60
Themenstarteram 30. Juni 2020 um 15:37

Man ich könnte sowas von, heute beim TÜV gewesen auf einmal der Schock, hab auf allen vier Reifen Risse in den Gummis, war dann natürlich K.O. Kriterium für den TÜV, zurecht wie ich finde.

Es sind Allwetterreifen Vredestein Quatrac 5 245/40 R 18 97Y M+S, DOT 0117.

Hab die seit Sommer 2017 drauf und bin echt sprachlos, wie kann denn sowas sein? Sind Allwetter so beschissen, oder speziell die Marke? Ist doch eigentlich ne gute Marke, hat jemand evtl. ähnliche Erfahrungen gemacht?

Die Reifen habe ich über die Werkstatt bestellen lassen, dort auch montieren lassen, halbjährlich vorne und hinten getauscht, Profil überwiegend Autobahn, ansonsten Stadt.

Lasst mal hören von euch!

Reifen
Reifen
Reifen
+5
Ähnliche Themen
58 Antworten

Sieht heftig aus. Vielleicht sind die Reifen nicht original?

Vielleicht eine "schlecht gemachte" Fälschung?

Würde die Bilder dem Vredenstein Support zusenden und fragen, ob die Reifen von Vredenstein kommen?

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 16:19

Das habe ich auch vor denen mal schreiben und fragen, ob es deren Verständnis von Qualität ist ...

Zitat:

@Gagash schrieb am 30. Juni 2020 um 16:19:28 Uhr:

Das habe ich auch vor denen mal schreiben und fragen, ob es deren Verständnis von Qualität ist ...

hallo,

Schreiben unbedingt ja, aber ohne Aggressivität, bringt beim 1. Kontakt nichts und dann auf die Antwort warten. Und unbedingt die Werkstatt kontaktieren, die dir die Reifen geliefert hat.

gruss

mucsaabo

Also ich hab auf meinem alten 5er All Weather drauf und die sind mit Sicherheit schon 6 Jahre alt und da sieht man gar nix. Marke weiß ich grad nicht aber auf jeden Fall kein Vredestein.

Ach, fällt mir grad ein, es sind Goodyear Vector 4 Seasons Gen 1

Naja, die sind auch schon 3 Jahre alt, davon Mal ab sieht es fast wie mit Plattfuß gefahren aus.

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 17:35

Nene aggressiv werde ich nicht schreiben, bin eher enttäuscht...

Ich werd dann mal berichten falls die antworten.

Zitat:

@mucsaabo schrieb am 30. Juni 2020 um 16:23:27 Uhr:

Zitat:

@Gagash schrieb am 30. Juni 2020 um 16:19:28 Uhr:

Das habe ich auch vor denen mal schreiben und fragen, ob es deren Verständnis von Qualität ist ...

hallo,

Schreiben unbedingt ja, aber ohne Aggressivität, bringt beim 1. Kontakt nichts und dann auf die Antwort warten. Und unbedingt die Werkstatt kontaktieren, die dir die Reifen geliefert hat.

gruss

mucsaabo

Mir fällt auf, dass die Profilblöcke an der Aussenschulter grobe Profil-Kanten mit einzelnen kleinen abgerissenen Kantenstückchen haben. Dort sollte der Reifen ja eigentlich im Normalfall gar keinen Bodenkontakt haben und somit unversehrt sein. Kann es sein, dass da mit zu wenig Luftdruck gefahren wurde? Dann käme ich zu einem ähnlichen Schluss wie Pilotix.

 

Ich sehe übrigens nicht bei allen Fotos eindeutige Risse.

 

Bei der ersten Foto sieht es so aus, als ob dort die Aussenwand im Bereich der Zahl entweder an einem Randstein aufgerieben wurde oder wegen erheblich zu geringem Luftdruck Strassenkontakt hatte.

 

Zudem sehe ich nirgends die ganze DOT-Zahlen der Reifen. Nur einmal sieht man eine "0" als erste Zahl. Kannst du vielleicht mal die ganze DOT-Zahl, der betroffenen Reifen reinstellen und bist du sicher, dass alle Reifen gleich alt sind (gleiches DOT-Datum)? Bei manchen Reifenproduzenten ist die DOT-Zahl ja nicht auf beiden Flanken ablesbar, so dass man unter den Wagen kriechen muss, um die Innenseite mit der Zahl zu sehen.

Bei Bild 1-3 würde ich mich auch der Plattfuß- Theorie anschließen. Oder einer verschärften Fahrweise als der Reifen vorne montiert war.

Die aufgerubbelten Profilblöcke erinnern mich etwas an einen Motorradreifen nach flotter Kurvenfahrt oder der Abnutzung der Vorderreifen bei meiner M- Klasse.

Ich sehe aber nicht auf allen Bildern Risse in den Reifen, eher optische Fehler.

am 1. Juli 2020 um 7:38

Zitat:

Zudem sehe ich nirgends die ganze DOT-Zahlen der Reifen. Nur einmal sieht man eine "0" als erste Zahl. Kannst du vielleicht mal die ganze DOT-Zahl, der betroffenen Reifen reinstellen und bist du sicher, dass alle Reifen gleich alt sind (gleiches DOT-Datum)? Bei manchen Reifenproduzenten ist die DOT-Zahl ja nicht auf beiden Flanken ablesbar, so dass man unter den Wagen kriechen muss, um die Innenseite mit der Zahl zu sehen.

Tatsächlich auch das, was mir als erstes aufgefallen ist. Wie alt sind die Reifen denn wirklich? Nur weil man sie seit 2017 hat, heißt es ja nicht, dass sie auch 2017 produziert wurden.

So schlimm sehen nebenbei nicht mal meine Standräder vom 1800 aus, die 30 Jahre alte Nangkang Scheißreifen sind. :D

You Made my day

Also Allwetterreifen würde ich auf keinem BMW fahren!

im Winter außer X-drive zu schlecht, im Sommer auch.

Hatte mal Allwetter auf einem Golf Synco 4WD, da ging es.

Bei BMW mit Heckantrieb entweder oder!

Im Winter sehr gute Winterreifen und im Sommer sehr gute Sommereifen.

BMW mit Heckantrieb und Allwetter geht gar nicht! Außer in Köln

Naja, ich fahre auch Allwetterreifen, aber ich fahre die auch nur maximal 2 Jahre. Mehr machen die nicht mit. Km mäßig

Persönlich fahre ich ganzjährig hochwertige Winterreifen. Der Abrieb im Sommer ist bei der Qualität meiner Reifen nicht höher als im Winter. Das "heutige hochwertige Winterreifen" im Sommer schneller verschleißen wie es in vielen Medienbeiträgen steht kann ich in der Praxis nicht bestätigen. Darum verwende ich durchgehend Winterreifen statt Allwetterreifen. Auch stelle ich in der Praxis keine Beeinträchtigung des Fahrverhaltens der Winterreifen im Sommer fest (auch entgegen den theoretischen Erläuterungen in vielen Medien). Aber das kann natürlich an der guten Qualität meiner Reifen liegen und muss nicht für alle Winterreifen gelten.

Ob Ganzjahresreifen auf einem BMW oder nicht, so wie die des TE sollten die nicht aussehen.

Bis jetzt wissen wir ja immer noch nicht, welche DOT die haben.

Zu Winterreifen ganzjährig sage ich mal nichts

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Risse in Allwetterreifen Vredestein, TÜV nicht bestanden