ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Reparatur Keilriemen?!

Reparatur Keilriemen?!

Opel Corsa C
Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 14:12

Moin,

soeben hat sich unerwartet mein Keilriemen vom Z12XE verabschiedet. Praktischerweise auf Besuch 400 km von meinem Werkzeug entfernt. Und keine Werkstatt im Umkreis aufzutreiben, die nicht Weihnachtsferien macht oder zumindest für heute (bis 4.1.) nichts mehr annimmt.

a) Gibt's da irgendwie eine erfolgversprechende Notreparatur, um zumindest auf eigener Achse in eine Werkstatt zu kommen? Funktioniert der ominöse Damenstrumpf tatsächlich, oder zwecklos zu versuchen? Andere Möglichkeiten?

b) bei wieviel Volt Restspannung versagt die Zündung/Motorsteuerung? Hätte als Schätzeisen einen Handylader mit Spannungsanzeige im Zigarettenanzünder.

c) läuft die Wasserpumpe über Riemen oder direkt an der Kurbelwelle oder einer Hilfswelle angeflanscht? (von wegen dem Problem mit WaPu-Schäden nach Zahnriemenwechsel ohne Ölwannendemontage)

d) Ist der Motohalter zwingend zu demontieren?! find eein youtube-video, wo durch's Radhaus von der seite gewechselt wird. allerdings mit der Angabe 15er Schlüssel usw.. währedn anderswo von tor für die spannrolle zu lesen ist. Ist sowohl von oben wie auch von der Seite möglich? eine Variante zu bevorzugen?!

Ähnliche Themen
25 Antworten

Keilriemen oder Keilrippenriemen?

Bei ersterem geht Damenstrumpf, beim zweiten??

Weit wirst du ohne LIMA nicht kommen.

Wasserpumpe kommt auf den Motortyp an.

Du hast dich gesagt, der Keilriemen ist gerissen

Dafür gibt es doch div Anleitungen im Internet.

Ja, motorlager muss weg - sons gehts nicht.

Keilriemen ist unterschiedlich (Klima J/N).

Ist nen bisschen Aufwand, aber mt passenden werkzeug (Torx) schnell erledigt.

Damenstrumpf wird nicht halten.

Ohne Keilriemen ist die Batterie schnell am Ende.

Huch , war schon wieder einer schneller.

Wo genau stehst du denn?

Vielleicht gibt es ja in deiner Nähe einen netten Motor-Talker der dir helfen könnte?

Aber ohne neuen Riemen sieht alles ziemlich düster aus, leider.

Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 16:52

Moin,

so, im Family-Umfeld noch 'nen Gelegenheitsschrauber und Taxiservice zum Teilefritzen aufgetrieben, der durch glücklichen Zufall selbst gerade nen Torxnusssatz sich ausgeliehen hat. Riemen war beim Händler auf Lager. Jetzt erstmal Halbzeitpause :-D Motorlager ist raus.

Allerdings scheint der Spanner wohl nicht mehr so richtig uz spannen und der Rollenarm in zuletzt hinbewegter Position zu verharren. Was tun? Komplette rolle mit Spannfeder neu? kann man eine Fahrt auch ohne korrekte Spannung wagen, solange die riemenscheiben mitlaufen?

Führung dann auf dem Weg von Kurbelscheibe zu Lichtmaschine um die Spannrolle umzu, oder?

Zitat:

@altundgebraucht schrieb am 30. Dezember 2020 um 14:21:02 Uhr:

Du hast dich gesagt, der Keilriemen ist gerissen

Dafür gibt es doch div Anleitungen im Internet.

Ja, motorlager muss weg - sons gehts nicht.

Keilriemen ist unterschiedlich (Klima J/N).

Ist nen bisschen Aufwand, aber mt passenden werkzeug (Torx) schnell erledigt.

Damenstrumpf wird nicht halten.

Ohne Keilriemen ist die Batterie schnell am Ende.

Huch , war schon wieder einer schneller.

nein das Motorlager muss nicht ab

den Keilrippenriemen kann man von der Radseite problemlos wechseln

Rad ab, Verkleidung ab und schon kommt man problemlos

an den Spanner ran der entspannt wird und schon kann man den Riemen abnehmen

selber schon gemacht

ein Keilriemen reisst nicht einfach mal so

der war garantiert vorher schon angerissen oder ausgefrantzt

das ist einfach schlechte Pflege

wenn man da regelmässig mal einen Blick raufwirft

dann wechselt man sowas prophylaktisch

der hält mindestens 120 TKM

Das will ich sehen, wie man den neuen Riemen ohne Demontage der Motorhalterung drauf kriegt.

Das wird wohl so einfach nichts. Wenn der Klima hat reicht es die 3 Schrauben von Motorhalter an Karosse zu Motorhalter an Block zu lösen und den Motor ein kleines Stück abzuheben. Dann kann man den entnehmen ohne alles abzubauen.

 

@Teletrabi

Ohne Riemen fahren wäre keine gute Idee, die Wasserpumpe wird beim Z12XE vom Riemen angetrieben (oberste große Riemenscheibe). Und die Wasserpumpe hat mit der Ölwanne gar nichts zu tun. Ich denke du verwechselst das mit defekter Ölpumpe nach falschem Steuerkettenwechsel.

Eigentlich ist das von oben machbar ohne Fummeln im Radhaus.

In welchem Teil Deutschlands befindest du dich denn mit dem Kfz? Wenn das in der Nähe ist könnte man das lösen. Keilrippenriemen hätte ich im Ernstfall auch neue (mit und ohne Klima).

Zitat:

@Pingi68 schrieb am 30. Dezember 2020 um 17:33:36 Uhr:

Das will ich sehen, wie man den neuen Riemen ohne Demontage der Motorhalterung drauf kriegt.

https://m.youtube.com/watch?v=-RGZZWF6x-0&feature=youtu.be

aber mach es mal besser von oben mit Motorhalter ab und Motor abstützen

@Hanie1 na gut das der im Video gezeigte Motor nicht der Z12XE. Aber Hauptsache mal nen nicht hilfreiches Video gepostet :P

Ps, hier ist der richtige Motor und da siehst auch den Riemen.

https://youtu.be/m-q3ux6KC0s

Zitat:

@gott in rot schrieb am 30. Dezember 2020 um 21:39:30 Uhr:

@Hanie1 na gut das der im Video gezeigte Motor nicht der Z12XE. Aber Hauptsache mal nen nicht hilfreiches Video gepostet :P

Z12XE ist ähnlich der gleiche Aufbau wie bei meinem Opel Corsa C Z14XEP

und genauso ist es auch möglich wie auf dem Video den Keilriemen so zu wechseln

ich habe es selber so gemacht und habe auch einen anderen Motor und Wagen als auf dem Video

den Motorhalter wirst Du garnicht abmontieren können

ohne den Luftfilterkasten abzubauen weil man sonst garnicht an die Schrauben vom Motorhalter kommt

von oben es zu machen ist wesentlich aufwendiger

 

 

Musst aber am Motorhalter vorbei, weil die Wasserpumpe der höchste Punkt ist und der Riemen dann diesen einschließt. Ohne Lösen kannst also vergessen.

Wie hast denn das beim Z14XEP gemacht?

Zitat:

@E-CE schrieb am 30. Dezember 2020 um 23:27:51 Uhr:

Musst aber am Motorhalter vorbei, weil die Wasserpumpe der höchste Punkt ist und der Riemen dann diesen einschließt. Ohne Lösen kannst also vergessen.

Wie hast denn das beim Z14XEP gemacht?

genauso wie auf dem Video von der Radseite vorne rechts

ohne den Motorhalter abzunehmen

der Keilriemen Spanner wird enspannt und dann der Riemen nach unten abgenommen

den Motorhalter muss bei mir ab wenn die Wasserpumpe gewechselt werden muss

dazu muss vorher das Luffiltergehäuse abgenommen werden

 

 

Zitat:

@Hanie1 schrieb am 30. Dezember 2020 um 21:12:49 Uhr:

Zitat:

@Pingi68 schrieb am 30. Dezember 2020 um 17:33:36 Uhr:

Das will ich sehen, wie man den neuen Riemen ohne Demontage der Motorhalterung drauf kriegt.

https://m.youtube.com/watch?v=-RGZZWF6x-0&feature=youtu.be

aber mach es mal besser von oben mit Motorhalter ab und Motor abstützen

Haben wir. Aufm Parkstreifen. Weil sich mein Keilrippenrienen mitten in der City verabschiedet hat.

Von oben! Halterung gelöst, weil es anders eben nicht geht, und den Motor von unten mit Wagenheber plus Brett angehoben.

Keilrippenriemen

@Hanie1

Mach mal bitte ein Foto von deinem Riementrieb.

Deine Antwort
Ähnliche Themen