ForumRenault
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Renault Kadjar kaufen oder nicht? Zuverlässigkeit Renault....

Renault Kadjar kaufen oder nicht? Zuverlässigkeit Renault....

Renault Kadjar RFE
Themenstarteram 18. März 2016 um 7:06

Hallo Zusammen,

ich fahre aktuell einen Kia Ceed SW, 1.6 GDI un möchte mir den neuen Renault Kadjar zulegen. Ebenfalls als Benziner, XMOD-Ausstattung. Nach ausgiebiegen Probefahrten sind wir (wir haben 2 Kinder) sehr zufrieden mit dem Wagen. Verarbeitung, Materialien, PLatz, Ausstattung - alles top. Peis auch, und 5 Jahre Garantie. Kann also theoretisch nix passieren....

Aber: Es ist ein Renault und damit habe ich keinerlei Erfahrungen. Man hört und liest nur Sachen, die einen hinsichtlich der Zuverlässigkeit und Qualität zweifeln lassen. Da mir der Wagen aber ausnehmend gut gefällt und sich auch toll fährt, möchte ich das Risiko, glaube ich, eingehen.

Vielleicht könnt Ihr mir hier mal Eure Erfahrungen mit dem Kadjar und auch von Renault im Allgemeinen mitteilen. Danke und Guss,

Martin

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 1. Juli 2016 um 17:10

In zwei Wochen ist es soweit, mein Kadjar tCE130 wird endlich geliefert. Hat noch irgendwer frische Erfahrungen mit dem Fahrzeug gemacht? Oder mit Renault generell (zumindest mit den Renaults ab BJ 2012 oder so....)? Freue mich über Antworten!!!!!

Zitat:

@poperz schrieb am 1. Juli 2016 um 17:10:45 Uhr:

In zwei Wochen ist es soweit, mein Kadjar tCE130 wird endlich geliefert. Hat noch irgendwer frische Erfahrungen mit dem Fahrzeug gemacht? Oder mit Renault generell (zumindest mit den Renaults ab BJ 2012 oder so....)? Freue mich über Antworten!!!!!

Habe den DCI 130 (130PS) seit rund 5 wochen und bis jetzt 6100 km gefahren. Motormässig nicht mit dem Benziner tCE zu vergleichen, daher hierzu keinen Kommentar, sondern zu anderen Techniken.

Lass Dir bei Übernahme genau erkären:

Start/Stop Automatik: versehentliches abwürgen des Motors beim Anfahren an einer Steigung. Kann niemals so schnell wieder gestartet werden, wie bei konventionellem Start ohne diese Automatik. Die Folge Kuppeln oder nicht und Bremse mit folgendem Startknopf muss genau eingehalten werden, sonst vergehen z.B. an einer Kreuzung über die man noch schnell rüberwechseln oder sich einfädeln wollte sehr wertvolle Sekunden. Üben, sonst können läusserst gefährliche Situationen entstehen. Probieren mit Servicemann von Renault!

Neuer Kadjar wurde mit mangelhaftem Scheibenwischerblatt auf der Fahrerseite ausgeliefert, Wischer mit Wasser probelaufen lassen.

Das R-Link System ist von Hintertupfing, umständlich, m.E. funktiionell hinsichtlich einfacher Handhabung beim Umschalten von Funktion in eine andere Funktion absolut Mist. Geht immer nur über mehrere Schritte, und das ist während der Fahrt schwierig. Die Plazierungsggestaltung des Navis hat ein Designer (Träumer) und kein Praktiker oder Vielfahrer vorgenommen. Navi viel zu tief u. zu weit rechts absolut unpraktisch u. gefährlich angeordnet, weil man immer den Kopf nach vorne rechts unten bewegen muss, d.h. stark aus dem normalen Blickfeld raus. Die Uhrzeit auf dem Navi ist nur bei einigen Funktionen LInks zu sehen, andere Werte rechts aussen. Gratulation für soviel miese Konstruktion! Eine Schnittstelle für eine Rückfahrkamera ist nicht vorhanden, trotz gehobener Ausstattung. Für Vielfahrer ist das System und die montierte Lage vollkommen untauglich. Würde ich mir nicht mehr kaufen. Navi: Tom tom: bei eng nacheinander kommenden Abbiegungen (Straßen in Großstadt) muss man g a n z langsam anfahren, sonst wird die gewünschte Strasse überfahren und eine Kehrtwende ist notwendig. Fehlleitungen sind trotz angeblichem aktuellen Softwarestrand an der Tagesordnung.

Werde aus der Not heraus wieder mein externes aktuelles Garmin einsetzen.

Da ich als V i e l f a h r e r auf ein unkompliziert und zügig zu bediendes und funktionierendes Gesamtsystem angewiesen bin, würde ich mir den Kadjar aus heutiger Sicht nicht mehr kaufen.

Themenstarteram 14. Juli 2016 um 21:19

Danke für die Antwort, lasse mir dasalles zeigen.

Schade, dass Du nicht so ganz zufrieden bist.

Themenstarteram 17. Juli 2016 um 8:54

Auto gestern bekommen, alles top. Bisher auch mit dem R-Link ud Navi keine Probleme, mich stört auch die Platzierung nicht. War bei bei meinem Kia Ceed nicht großartig anders. Also bisher, alles top. Werde heute mal die erste größere Ausfahrt unternehmen.

Themenstarteram 18. Juli 2016 um 12:55

So, eine "Macke" habe ich festgestellt. Und zwar: wenn ich die Fensterheber betätige und die Fenster schließe, dann bewegt sich die Türverkleidung. Ist das normal????????????????????????????

Ansonsten alles top, fährt sich super. Durchschnittsverbrauch (350 KM, Autobahn, Stadt, Landstraße) bei 7,4 Litern.

Ich denke, für einen Benziner bei dem Gewicht passt das schon.

Wackeln der Türverkleidung: Nein, Poperz, das darf nicht sein. hat sich im Innenleben der Tür irgendetwas gelöst.

Garantie, ab in die Werkstatt!

ist beim schließen völlig normal

Hoffe auf Erfahrungen, Austausch, Anregungen, Kritik, Lob, etc über den Renault Kadjar!

 

Nach rund 9000 KM kann ich ein erstes Zwischenfazit ziehen.

Sehr nervig war, dass stets knarzende Geräusche aus dem Armaturenbrett zu hören waren, aus Richtung Handschuhfach. Renault-Werkstatt natürlich zu doof, um das weg zu bekommen....aber selbst ist der Mann: untere Scharniere im Hadschuhfach ordentlich eingefettet und rechts und links den Schließmechanismus mit Filzklebestückchen versehen...und Ruhe ist, abgesehen von ganz gelegentlichen "Temperaturknacken", aber das ist normal denke ich.

Ansonsten ist der Kadjar ein super Auto, der Benzinmotor und die Sitze sind absolut top, der Vebrauch liegt so zwischen 7 und 8,3 Litern, je nach Fahrstrecke und Weise....das erachte ich für in Ordnung.

Nach Abstellen der Knarzerei kann ich den Wagen nur empfehlen, einzig die dösigen Renault-Werkstätten sind gewöhnungsbedürftig...die können nix und dürfen auch nix, ohne vorher beim Konzern nachzufragen. Gruselig teilweise. Alles andere aber echt gut am Kadjar, ein ideales Auto zum gemütlichen Cruisen und Reisen. Ist mein erster Renault, aber nach der ersten Knarzerei kann ich sagen: Würd ich wieder kaufen.

Ich habe seit ein paar Monaten den Kadjar als 130 PS Diesel und er macht immer noch jeden Tag Spaß. Der Komfort ist gut, die Ausstattung ist mehr als man möchte.

Allerdings hat er auch ein paar "Kleinigkeiten" die einfach nerven: so wurde nach 6 Wochen das komplette Multimedia-System ausgetauscht, weil es meisten gar nicht erst anging. Das ist nun behoben, aber die installierte Navigantionssoftware TomTom und der GPS-Empfänger sind bei meinem Auto irgenwie keine rechten Freunde mehr. Meistens ist das Navi auf der Suche nach seinen Satelliten während ein zeitgleich laufendes Handy-Navi wunderbar funktioniert. Ebenso die Titelanzeige beim DAB+ Radio, die nur sehr selten mal Songtitel anzeigt. Sowas nervt.

Aber insgesamt ein sehr formschönes Auto (im Vergleich zum Qashqai) mit guter Ausstattung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Renault Kadjar kaufen oder nicht? Zuverlässigkeit Renault....