ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Reifenverschleiß FK3

Reifenverschleiß FK3

Themenstarteram 14. Februar 2007 um 20:32

Brauchte da mal eure Hilfe:

Nach 13.000 Km die Sommerreifen gewechselt.

Hinten noch gutes Profil.

Aber Vorne beide Reifen nur noch 3 mm Profil.

Das komische dabei ist nur , außen sind es noch 3 mm , nach innen laufend bis auf Null.

Also total schräg abgefahren.

Die letzten 50 mm innen ist einen richtige Kante dann bis runter auf den Unterbau des Reifens.

Also Profil (minus 5mm) kann ich sonst nicht anders erklären.

Heute Spur vermessen lassen.

Stoßdämpfer , Radlager , alles in Ordnung,

Aber warum sind die beiden Reifen INNEN total heruntergefahren???

Luftdruck bei jedem 2. Tanken kontrolliert. Immer 2.4 bis 2,7 Bar.

Reifen werden nun von Honda nach Michelin zur Überprüfung geschickt.

Wer kann mir erklären, was es sein könnte?

Ähnliche Themen
39 Antworten

meiner wurde auch schon dreimal eingestellt weil ich dem spurlauf nicht zu freiden war. zieht nach rechts, dann wurde es nachgstellt und es war noch schlimmer. dann nochmal nachstellen und es war wieder wie vorher. ich überlege auch schon das woanders zu machen. werde aber warten bis die sommereifen wieder drauf sind.

wer hat da noch erfahrungen gemacht?

Themenstarteram 16. Februar 2007 um 3:48

Fahre hauptsächlich Landstraße und Autobahn.

klar, auch mal schneller.

Aber deshalb werden Reifen doch nicht auf der Innenseite abgefahren.

Zu hoher Luftdruck glaube ich auch nicht.

Bin mit meinen vorherigen Autos den gleichen gefahren und nie Probleme gehabt.

Zu großer Druck sollte doch die Reifen in der Mitte abfahren.

Oder liege ich da falsch?

Die Reifen werden nun von Honda an Michelin eingesendet zum überprüfen.

Werde mir nun Brigestone besorgen und aufziehen.

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

Zu großer Druck sollte doch die Reifen in der Mitte abfahren.

Oder liege ich da falsch?

Nein du liegst richtig! nur du musst dann mehrere aspekte hinzuführen.

prinzipiel wölbt (max punkt in der mitte) sich der reifen bei höherem druck. somit fährt sich die mitte stärker ab. allerdings kann sich, wenn der sturz ,d.h. das rad nicht exakt 90 Grad zum Boden hat, falsch eingestellt ist, der reifenkontakt weiter zum aüßern des rades verschieben. das würde dann die äußere abnutzung ergeben...

Ich habe aufgrund dieses Threads jetzt mal meine Winterreifen unter die Lupe genommen (also die 205/55 R16), die sind alle in Ordnung. Keine ungleichmäßige Abnützung erkennbar. Habe jetzt 9300km drauf....

Grüße,

Zeph

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

Zu hoher Luftdruck glaube ich auch nicht.

Bin mit meinen vorherigen Autos den gleichen gefahren und nie Probleme gehabt.

Das war aber auch ein anderer Wagen und evtl. andere Reifen.

D.h. die Luftdrücke sind nicht vergleichbar oder hatten beide Wagen die gleiche Achslast?

 

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

Zu großer Druck sollte doch die Reifen in der Mitte abfahren.

Oder liege ich da falsch?

Jein, früher war dem mal so, als man noch Gürtelreifen gefahren hat bei den heutigen Reifen passiert dies quasi nicht mehr. Aber es ist so immer noch in den Köpfen drin und man wird es drin belassen. Denn somit kommen die Leute nicht auf zu dumme Ideen und haben etwas Angst zu viel oder zu wenig drin zu haben. *G*

Aber selbst mit "beule" in der Mitte würde der Reifen an der Flanke abfahren könnebn. Denn wenn dein Reifen etwas Sturz hat, dann läuft er mit "beule" eben auf dieser Beule UND der Flank, und da die Flanke stärker belastet wird fährt sie mehr ab.

Auch Vorspur oder, ich meine auch, der Nachlaufwinkel können so ein Abfahren erzeugen.

 

Für die Bridgestone Reifen würde ich mal im Type R Forum schauen, da gibt´s wohl recht gute Experten was das angeht. *G*

@all

hat nicht jemand gemeint er hätte keinen druckaufkleber in der tür.

bei mir ist einer drin. oben bei dem türverschluß. da steht 2.2 und 2.3bar.

scheint mir aber bissi wenig.hab die 225/40 18"

und noch was. bei meinen WR (205/55 16") sollen laut hersteller ja auch nur 2.3 oder 2.4 drin sein. hab alus , das sieht aus als ob die reifen immer platt sind. ist das bei euch auch so. sind immerhin 6,5x16 felgen. oder ich bin die optik nur nicht gewohnt.

am 17. Februar 2007 um 4:08

an welche bridgestone hast du gedacht?

re040 sind die sportlicheren aber sehr lautes abrollgeräusch

re050 sind mehr allround und im grenzbereich etwas weicher/schwammiger

grüße

Matze

Zitat:

Original geschrieben von xFIREBLADEx

@all

hat nicht jemand gemeint er hätte keinen druckaufkleber in der tür.

bei mir ist einer drin. oben bei dem türverschluß. da steht 2.2 und 2.3bar.

scheint mir aber bissi wenig.hab die 225/40 18"

und noch was. bei meinen WR (205/55 16") sollen laut hersteller ja auch nur 2.3 oder 2.4 drin sein. hab alus , das sieht aus als ob die reifen immer platt sind. ist das bei euch auch so. sind immerhin 6,5x16 felgen. oder ich bin die optik nur nicht gewohnt.

Die von dir gewählte Kombination WR und Felgen kann dazu beitragen, das es immer etwas "platt" ausschaut. Mit ein Verursascher für diese Optik ist auch der weichere Reifen an sich als WR.

Eine Größe eines Reifens ist nicht ausschlaggebend für mehr Luft! Du kannst 0,1 - 0,2 Bar mehr drauf geben als vom Hersteller angegeben, damit bist du dann etwas spritsparender unterwegs und dein Komfort leidet nicht zu sehr, was bei 18 Zoll allerdings schon fraglich ist, hier noch von Komfort zu reden.

Themenstarteram 17. Februar 2007 um 7:52

Wollte mir die 050 aufziehen.

Sollen sehr verschleißfest sein.

((Auch Vorspur oder, ich meine auch, der Nachlaufwinkel können so ein Abfahren erzeugen.))

Wäre doch beim Spur vermessen aufgefallen.

Werkstatt sagte mir , es könne auch sehr sportliches Fahren sein.

Bei einem Verbrauch bei 5,3 Liter kann das ja nicht sein.

Und kurzfristiges Beschleunigen dürfte ja auch nichts machen.

am 17. Februar 2007 um 10:49

verschleiss technisch kann ich wenig zu sagen.

bei mir hält ein satz nie länger als 20000km.

gibt aber auch leute die 60000km damit rumeiern.

grüße

Matze

Themenstarteram 17. Februar 2007 um 11:25

Noch eine Frage:

225/45 R17 91Y

ist doch die Reifengröße.

Warum muß ich Y Reifen fahren ?

Das ist doch bis 270 Km/h

Schneller als 230 bringt der Civic ja doch nicht

am 17. Februar 2007 um 13:01

die re050 haben halt generell mindestens Y zulassung. niedriger bekommst du die dinger erst garnicht!

ist halt ein "sportlicher reifen"

grüße

Matze

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

Noch eine Frage:

225/45 R17 91Y

ist doch die Reifengröße.

Warum muß ich Y Reifen fahren ?

Das ist doch bis 270 Km/h

Schneller als 230 bringt der Civic ja doch nicht

Ja ist Schwachsinn und kostet richtig extra dieses F**** Y!

Muss halt beim zweiten Satz jeder für sich selbst ausmachen ob legal und teuer oder bad illegal und billiger unterwegs.

Legal - Illegal - Scheißegal

am 18. Februar 2007 um 3:20

Zitat:

Original geschrieben von JägerJan

Ja ist Schwachsinn und kostet richtig extra dieses F**** Y!

Muss halt beim zweiten Satz jeder für sich selbst ausmachen ob legal und teuer oder bad illegal und billiger unterwegs.

Legal - Illegal - Scheißegal

was denn das fürn ****ing comment? assi!

wenn man eben die reifen haben will, muss man halt ein wenig kohle auf den tisch legen. auch wenn man den Y speed index nicht unbedingt braucht.

wenn man billigen schrott haben will, dann nicht!

lieber ein satz bridgestone re050 für 600€, als für 400€ für nen satz billigen rotz, bei dem in jeder kurve der grip abreisst!

meine meinung dazu

grüße

 

Matze

Zitat:

Original geschrieben von le_smou

was denn das fürn ****ing comment? assi!

wenn man eben die reifen haben will, muss man halt ein wenig kohle auf den tisch legen. auch wenn man den Y speed index nicht unbedingt braucht.

wenn man billigen schrott haben will, dann nicht!

lieber ein satz bridgestone re050 für 600€, als für 400€ für nen satz billigen rotz, bei dem in jeder kurve der grip abreisst!

meine meinung dazu

grüße

Matze

Schlecht geschlafen, kein Sex gehabt, kennen wir uns? Assi? Glück das anonyme Web zu haben! Kannst gerne vorbei kommen und mir das ins Gesicht sagen. Danach klatscht es, aber kein Beifall.

Es geht hier nicht um Billigreifen, sondern um die unnötige "Y" Kennung. Das treibt den Preis unnötig in die Höhe. Ja zu guten Markenreifen, aber mit einen Speedindex der der Geschwindigkeit und der Nutzlast angemessen ist. Reicht ja schon der Müll mit den 2204 ccm, wofür der dt. Steuerzahler für 4ccm nochmal 100ccm mehr bezahlen darf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Reifenverschleiß FK3