ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Reifenreparaturset

Reifenreparaturset

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 19. Juni 2009 um 10:09

Hat da von Euch schon jemand Erfahrungen sammeln müssen?

Beste Antwort im Thema

Serienmäßig haben alle Caddys inzwischen nur noch ein Reifendichtmittel an Bord.

Wer trotzdem Wert auf ein Ersatzrad legt und das nicht im Kofferraum transportieren möchte,

kommt um die Nachrüstung der Reserveradhalterung unter dem Kofferraum nicht herum.

Folgendes wird dann benötigt:

2K0801903 - Spannbügel

701801949 - Haltestange

2K0801651 - Sechskantschraube 82mm

2K0801657A - Sechskantschraube 75mm

2K0 825 711 B - Wärmeschutzblech Nachschalldämpfer (evtl. gilt die letzte TNr. nur für den Maxi, bitte beim :) vor dem Kauf überprüfen lassen)

und alles zusammen kostet etwa 55 Euros.

Dazu kommt dann noch der Wagenheber, Teilenummer 2K0 011 031B um die 40 Euros

und die dazu passende Halterung: 2K0 012 113 B für etwa 15 Euros

(am besten in der Werkstatt montieren lassen).

Und ein Reserverad braucht man dann ja auch noch...:p.

 

 

 

84 weitere Antworten
84 Antworten

Serienmäßig haben alle Caddys inzwischen nur noch ein Reifendichtmittel an Bord.

Wer trotzdem Wert auf ein Ersatzrad legt und das nicht im Kofferraum transportieren möchte,

kommt um die Nachrüstung der Reserveradhalterung unter dem Kofferraum nicht herum.

Folgendes wird dann benötigt:

2K0801903 - Spannbügel

701801949 - Haltestange

2K0801651 - Sechskantschraube 82mm

2K0801657A - Sechskantschraube 75mm

2K0 825 711 B - Wärmeschutzblech Nachschalldämpfer (evtl. gilt die letzte TNr. nur für den Maxi, bitte beim :) vor dem Kauf überprüfen lassen)

und alles zusammen kostet etwa 55 Euros.

Dazu kommt dann noch der Wagenheber, Teilenummer 2K0 011 031B um die 40 Euros

und die dazu passende Halterung: 2K0 012 113 B für etwa 15 Euros

(am besten in der Werkstatt montieren lassen).

Und ein Reserverad braucht man dann ja auch noch...:p.

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Anja und Kai

Hat da von Euch schon jemand Erfahrungen sammeln müssen?

Nicht mit dem, dass beim Caddy dabei ist.

Aber ich hatte mal einen Platten am Wohnwagen den ich auf einer Reise mit einem Dichtmittel beheben wollte da ich kein Ersatzrad bei hatte. Das hatte nicht lange gehalten - und ich hatte ziemlich Stress unterwegs einen neuen Reifen zu besorgen. (Und der Typ vom Reifenservice war dann auch ganz begeistert von dem Klebezeugs.)

Also mir kommt so was mehr ins Fahrzeug. Es geht halt nix über ein vollwertiges Ersatzrad.

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 11:03

Zitat:

Original geschrieben von schneereiter

Zitat:

Original geschrieben von Anja und Kai

Hat da von Euch schon jemand Erfahrungen sammeln müssen?

Nicht mit dem, dass beim Caddy dabei ist.

Aber ich hatte mal einen Platten am Wohnwagen den ich auf einer Reise mit einem Dichtmittel beheben wollte da ich kein Ersatzrad bei hatte. Das hatte nicht lange gehalten - und ich hatte ziemlich Stress unterwegs einen neuen Reifen zu besorgen. (Und der Typ vom Reifenservice war dann auch ganz begeistert von dem Klebezeugs.)

Also mir kommt so was mehr ins Fahrzeug. Es geht halt nix über ein vollwertiges Ersatzrad.

Denke auch daran mit ein Notrad oder ein Ersatzrad zu besorgen. Muss mich mal erkundigen was da auf mich zukommt betreffend der Kosten und einbauten. Werde mal beim :) nachfragen, oder weiß hier jemand Rat?

Einer der fragen kann ich beantworten: wagenheber und halterung mit schrauben liegen so um die 61€. hab es mal bei etka nachgeschaut, wei ich es auch machen.

ciao

peter

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 13:48

Der Wagenheber ist komischerweise bei meinen Gebrauchten eingebaut gewesen, nur het er eben leider kein Reserverad und nur das Reparaturset. Was ich also brauchen würde ist abgesehen von dem Rad oder Notrad die Halterung unter dem Caddy, denn da ist "nichts" bei mir...

LG

hi,

dies braucht ihr: 701 801 949 Haltestange 1,05€

2k0 801 657A Schraube 1,25€

WHT 002 108 Schraube 3,40€

2k0 801 903 Spannbuegel 12,90€

Wagenheber habt ihr, sonst 2k0 011 031B 32,95€

Alle Preise Netto. Montage des Wagenhebers ist in der Klappe hinten rechts.

Ciao

Peter

..und so sieht´s dann aus (klick) , wenn man die von Peter gelisteten Teile angebaut hat.

 

Grüsse,

Tekas

Zitat:

Original geschrieben von Tekas

..und so sieht´s dann aus (klick) , wenn man die von Peter gelisteten Teile angebaut hat.

Grüsse,

Tekas

Interessant !! Sieht irgendwie - wie soll ich sagen - sehr rustikal konstruiert/gebaut aus :eek: Und ohne Unterbodenschutz - oder ?

Habe irgendwie versäumt mich bei der Probefahrt mal unter das Auto zu legen :D

Hallo schneereiter,

 

das sehe ich genauso...

 

Zitat:

Original geschrieben von schneereiter

Interessant !! Sieht irgendwie - wie soll ich sagen - sehr rustikal konstruiert/gebaut aus :eek: Und ohne Unterbodenschutz - oder ?

...insgesamt überraschend wenig Unterbodenschutz, stattdessen scheint VWN voll auf die Verzinkung zu setzen.

 

Zitat:

Habe irgendwie versäumt mich bei der Probefahrt mal unter das Auto zu legen :D

Tja, das werden wohl auch nur wenige Käufer tun. Ich hab´s natürlich auch versäumt, aber selbst ein prüfender Blick vor dem Kauf, hätte nicht automatisch mehr Unterbodenschutz auf die Caddybleche gebracht;). Vertrauen wir mal gemeinsam auf die 12 Jahre Anti-Durchrostungsgarantie und hoffen, dass VWN weiß was das Günstigste :D Beste ist.

 

Grüsse,

Tekas

Neue Technologien, Platzersparnis usw. Hin oder Her. Ein Reserverad ist mir einfach sicherer.

Ja ich weiß, rein statistisch gesehen ist wohl jeder mit `ner Panne alle 150000km dran, also nicht allzu

häufig :-) :-)

Darum auch mein noch zu bauendes Neufahrzeug mit 1G2 Reserverad (Stahl) in Fahrbereifung, so heißt es im Bestellformular.

achso hier vom großen Autoclub eine Meinung:

http://www.bild.de/.../reparatur-set.html

Gruss GG

Moin,

ist der Wagenheber der gleiche wie in Golf V oder Touran, Passat, etc.?

lund

Zitat:

Original geschrieben von lund

Moin,

ist der Wagenheber der gleiche wie in Golf V oder Touran, Passat, etc.?

lund

Ich persönliche habe zwar noch keinen gesehen, gehe aber mal davon aus. Denn nach mehr als 18Jahren mit Volkes Wagen passen die Wagenheber eigentlich an jeden Aufnahmepunkt eines Fahrzeuges was in irgend einer Art und Weise verwandtschaftlich was zu tun hat.

Und selbst die Wagenheber bei Seat und Skoda dürften baugleich sein, bzw. sind ja eh alle aus dem selben Regal.

Gruss GG

das es die gleichen sind, glaub ich nicht. Beim Caddy geht eine dicke Schraube durch den Wagenheber am Fahrzeug zu befestigen. Ich meine die anderen haben das Loch nicht.

Ciao

Peter

Ich hab mich da wohl geirrt?? Kann mich aber z.B. daran erinnern, das meine Typ beiden gefahrenen Typ 9KV - insgesamt 8 Jahre und viele viele Kilometer im Kundendienst, den gleichen Wagenheber besaßen wie mein privat gefahrener Passat und der Polo von meiner Regierung.

Aber demnach ist das beim Life --- etwas anderes.

Lasse mich überraschen, was mir VWN in das Modeljahr 2010 mit reinpackt.

Gruss GG

Deine Antwort