ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Reifenreparaturset

Reifenreparaturset

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 19. Juni 2009 um 10:09

Hat da von Euch schon jemand Erfahrungen sammeln müssen?

Beste Antwort im Thema
am 19. Juni 2009 um 10:09

Serienmäßig haben alle Caddys inzwischen nur noch ein Reifendichtmittel an Bord.

Wer trotzdem Wert auf ein Ersatzrad legt und das nicht im Kofferraum transportieren möchte,

kommt um die Nachrüstung der Reserveradhalterung unter dem Kofferraum nicht herum.

Folgendes wird dann benötigt:

2K0801903 - Spannbügel

701801949 - Haltestange

2K0801651 - Sechskantschraube 82mm

2K0801657A - Sechskantschraube 75mm

2K0 825 711 B - Wärmeschutzblech Nachschalldämpfer (evtl. gilt die letzte TNr. nur für den Maxi, bitte beim :) vor dem Kauf überprüfen lassen)

und alles zusammen kostet etwa 55 Euros.

Dazu kommt dann noch der Wagenheber, Teilenummer 2K0 011 031B um die 40 Euros

und die dazu passende Halterung: 2K0 012 113 B für etwa 15 Euros

(am besten in der Werkstatt montieren lassen).

Und ein Reserverad braucht man dann ja auch noch...:p.

 

 

 

84 weitere Antworten
84 Antworten

Den Bolzen kannst du auch nochmal umbiegen, das hält der aus.

Die Schraube kannste auch drin lassen, schraub sie einfach wieder fest damit es nicht klappert ;).

Klemm' doch erstmal nen Fußball drunter, dann klappert auch nix. :p

Das Rad holt er sich ja erst in 1,5 Wochen ab ;).

So lange wird der Ball wohl halten. ;)

am 4. März 2017 um 20:48

Hallo,

wir werden die Tage einen neuen Caddy Baujahr 03/2016 bekommen. Leider auch mit Reifenpannenset.

Aktuel haben wir noch einen noch einen Caddy BJ 07/2007 vor der Tür, bei dem habe ich damals das Ersatzrad nachgerüstet. Passen die Teile aus dem alten Caddy BJ 07/2007 auch an den neuen Caddy BJ 03/2016?

Sind die Teilenummern aus den FAQ "7.3. Reserveradhalterung & Wagenheber" auch für einen Caddy Baujahr 03/2016 gültig? Oder gibt es da andere Teielnummern.

Danke

Viele Grüße

kfzhobby

Das sollte alles passen.

am 4. März 2017 um 21:57

Hallo AudiJunge,

danke für die Info.

Beim alten Caddy lasse ich die Sachen dran, nur den Wagenheber behalte ich. Die Außenteile sind jetzt ca, 8 Jahre alt.

Also dann werde ich mal beim freundlichen die Teileliste einreichen;-)

Grüße

kfzhobbit

Wenn du magst, kannst du hier gleich die Preise mitteilen.

am 5. März 2017 um 11:15

Hallo Eastpak 1984,

ja gute Idee mal aktuell Preise oder auch Erkenntnisse zu berichten.

Es kann aber ein bisschen dauern bis ich das angehe. Daher Bitte um Geduld wenn es ein paar Tage länger dauert;-)

Viele Grüße

kfzhobbit

am 1. April 2017 um 21:21

Die Liste der Teile die ich für den Caddy (kurzer Radstand, 5 Sitzer) EZ 03/2016 benötigt habe:

WHT 002 101: Schraube mit langem Gewinde (ohne Federklammer!!) 2,03 Eur

WHT 002 108: Schraube mit kurzem Gewinde (MIT Federklammer!!) 5,42 Eur

2K0 801 658: Federklammern (2x) 4,18 Eur

2K0 801 903: Spannbügel (das ist der Reserveradhalter) 19,27 Eur

2K0 801 949: Haltestange (Splint für die Aretierung der Spannbügel) 1,70 Eur

701 801 913: Hülse (2X aus Plastik) 9,49 Eur

7H0 801 917 B: Büchse (2X aus Metall) 3,16 Eur

Summe mit MWst: 43,84 Eur (ohne Reserverad!)

Die Federklammern habe ich nicht gebraucht, da die WHT 002 108: Schraube mit kurzem Gewinde eine solche bereits montiert hatte!

Die Angaben zu dem Einsetzen der Schrauben beziehen sich auf die Position HINTER dem Auto!

Die Schraube mit dem langen Gewinde (WHT 002 101) kommt in das rechte Loch (Beifahrer Seite)

Die Schraube mit dem kürzeren Gewinde und der Sicherungsklammer an der Spitze (WHT 002 108) kommt in das linke Loch (Fahrerseite)

Bzgl. der Teilenummern der Schrauben bin ich mir nicht 100% sicher, ich habe vergessen es vorher zu notieren. Aufgrund der Zeichnung habe ich es im Nachgang versucht zu rekonstruieren.

Falls jemand einen Fehler erkennt bitte ich um Korrektur.

Bzgl. der metallenen Buchsen (7H0 801 917 B) und Distanzhülsen aus Plastik (701 801 913) habe ich mich für folgendes Vorgehen entschieden. Ob das richtig war weiß ich leider nicht, aus der mir vorliegenden Zeichnung geht das leider nicht klar hervor. Hier bitte ich um Korrektur von erfahrenen (VW) Schraubern falls mein Vorgehen falsch war.

Generell kommen die beiden metallenen Buchsen zw. den Reserveradhalter und Schraubloch.

Die Abstandshülsen aus Plastik kann man über die Buchsen schieben. Bei der Radgröße 205/55 soll man sie auf 24 mm kürzen. Das habe ich NICHT gemacht, ich habe die Plastikhülsen über die metallenen Buchsen geschoben (nach Gefühl). In den Plastikhülsen sind im Inneren Ringe zu sehen. Ich vermute das sind Maße an denen man sich orientieren kann. Vielleicht hat jemand die Muße oder das Wissen die Maße der Ringe zu ermitteln.

Die Plastikhülsen kann man über die Schraublöcher des Querträgers "stülpen" bzw. aufstecken. Sie bleiben dann darauf stecken und halten auch die Metallbuchsen fest. Das erleichtert dann das Hochdrücken des Trägers mit Reserverad und das Eindrehen der Schrauben.

Die Befestigung des Metallbügels an dem hinter dem Tank liegenden Träger hat sich von Caddy BJ 2007 zu Caddy BJ 2016 m. M. nach NICHT geändert.

Der Metallbügel wird mit den beiden Löchern über die beiden Nasen an dem vor dem Tank liegenden Anschlag/Halter geschoben. Durch diesen Anschlag bzw. durch die Nasen wird dann der Haltebügel durch geschoben und am Ende mit einer Zange ca 80 - 90 ° umgebogen. Dadurch wir der Metallbügel dann gehalten und bleibt "beweglich".

Ein Wort noch zu dem Hitzeschutz. Der Hitzeschutz wurde vom Freundlichen NICHT aufgeführt bzw. mit bestellt. In der Beratung an der Teiletheke wurde der Hitzeschutz nicht erwähnt. In der Zeichnung ist er auch nicht vorhanden.

Falls der Beitrag an einer anderen Stelle besser aufgehoben ist, dann bitte verschieben oder verlinken.

Mit freundlichen Grüßen

kfzhobbit

Deine Antwort