• Online: 4.400

Signum
Opel Vectra C & Signum

Reifengrößen und Zulassungsbescheinigung TeilI

Reifengrößen und Zulassungsbescheinigung TeilI

MaZda 323 DiTD MaZda 323 DiTD

Jetzt Vectra C 1,9CDTI

Themenstarter

Tach auch, ich habe mal nee dumme Frage

 

nach meiner Ummeldung habe ich jetzt denn "neuen" Fahrzeugschein also "Zulassungsbescheinigung Teil I" bekommen, bei meinen Vectra ist jetzt nur die Bereifung 195/65R15 91H eingetragen, aber im alten Fahrzeugschein steht auch die 215/55R16 93H drin die ich auch drauf habe! Habe ich jetzt ein Problem oder nicht bei der nächsten Fahrzeugkontrolle?

 

Mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


ulfne ulfne

Tach auch,

 

ob Du wirklich ein Problem bekommst, kann Dir vermutlich nur der kontrollierende Beamte sagen. ;) Wenn Du allerdings etwas sicherer sein willst, kannst Du Dir ja die entsprechende Seite aus dem Serienreifen-Katalog von der Opel-Homepage ausdrucken und ins Auto legen. Wenn der Beamte dann ggf. nicht die richtigen Dokumente da hat (ist vermutlich unwahrscheinlich), kannst Du zumindest versuchen die Richtigkeit Deiner Bereifung zu beweisen.

 

ulfne

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


rickybmw rickybmw

MT-Comité

Hallo,

 

Die Zulassungsstelle hat dann gepennt wo dein Wagen Neu Angemeldet wurde und du auch wenn du es nicht nochmal erwähnt hast. Weil dies wird Extra eingetragen, und je nach Zulassungsstelle wird es teuer so ca. bis maximal 10 € aber das ist echt schon maximal....oder du schaffst es der Frau hinterm Schalter schöne augen zu machen was meistens auch Super Funktioniert ;)

Aber zu deinem Problem, Du brauchst nur eine Kopie vom Alten Fahrzeugschein mit dir Führen wo die alten "Reifen größen" eingetragen waren!

 

MFG Ricky

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


es.ef es.ef

Ich habe schon diesen neuen Fahrzeugschein (Teil1 und Teil2). Da sind von vornherein nur 195 65 R15 eingetragen (Standardreifengröße). Auf dem Fahrzeug sind serienmäßig 215 50 R17 montiert. Laut Zulassungsstelle muss Dir die Polizei beweisen, dass Du die nicht fahren darfst. Hier hat sich die Beweislast umgekehrt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


Titan A.E. Titan A.E.

Zitat:

Laut Zulassungsstelle muss Dir die Polizei beweisen, dass Du die nicht fahren darfst. Hier hat sich die Beweislast umgekehrt.

Könnte Sie in dem Fall ja auch beweisen, denn Sie hat den Teil I Deiner Zulassung vorliegen, wo die falsche Grösse schwarz auf weiß drin steht.

 

Ich brauche z.B. im Winter neue Reifen + Felgen aber ich könnte jetzt auf Anhieb noch nicht einmal sagen was ich für einen Reifen bräuchte und müsste jetzt an mein Auto gehen und nachsehen. Bei einer Kontrolle hätte ich dasselbe Problem....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


Picard.J.L Picard.J.L

Aermacchi Fan

Reifengrößen und Zulassungsbescheinigung TeilI

Hallo,

 

keine Sorge das hat seine Richtigkeit! In dem neuen g'schmarry steht nur noch die kleinste, zulässige Größe drin. Lass dich also nicht verunsichern! Ist bei meinem Nagelneuen Vectra auch so.

 

Gruß,

sven

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


es.ef es.ef

Danke Ulfne für Deinen Link, dort sehts ja eindeutig. Im Fahrzeugschein steht nur noch die Standardgröße, deine möglichen Größen musst Du halt nach der EG-Typ-Genehmigungsnummer noch zuordnen. So dann darf ich die Größen fahren. Wie sieht es denn mit den Tacho aus? Früher hörte ich, dass der der jewiligen Reifengröße (wegen untersch. Umfängen) angepasst werden muss, oder sind die Unterschiede zwischen den Reifengrößen zu gering.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


Picard.J.L Picard.J.L

Aermacchi Fan

Hallo,

 

der Umfang ist doch letztlich immer fast gleich. Ist die Felge größer ist dafür der Reifen schmäler. Ist die Felge klein, wird der Reifen dicker. Da brauchst also auch nix korrigieren.

 

Sven

 

Zitat:

Original geschrieben von es.ef

Danke Ulfne für Deinen Link, dort sehts ja eindeutig. Im Fahrzeugschein steht nur noch die Standardgröße, deine möglichen Größen musst Du halt nach der EG-Typ-Genehmigungsnummer noch zuordnen. So dann darf ich die Größen fahren. Wie sieht es denn mit den Tacho aus? Früher hörte ich, dass der der jewiligen Reifengröße (wegen untersch. Umfängen) angepasst werden muss, oder sind die Unterschiede zwischen den Reifengrößen zu gering.

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Neuer Fahrzeugschein?' überführt.]


bochen bochen

Themenstarter

Dürfen alle Reifengrößen gefahren werden, die laut Serienreifenkatalog für das Fahrzeug zugelassen sind?

 

Ich gehe von "ja" aus, möchte mich aber nochmal rückversichern. :)


double-p_OPC double-p_OPC

Kreisfahrer

Astra

was glaubst du, fuer was diese kataloge erstellt werden?


bochen bochen

Themenstarter

Reifengrößen und Zulassungsbescheinigung TeilI

Zitat:

Original geschrieben von double-p_OPC

was glaubst du, fuer was diese kataloge erstellt werden?

Für diesen Zweck :)


stbufraba stbufraba

schraubt aus Leidenschaft

Skoda

Ich gehe davon aus, wenn in Feld K die Zulassungsnummer der EG-Typgenemigung oder ABE und unter D.2 die Version eingetragen sind.

 

Bei meiner Umschreiberei auf neue Papiere wurde das leider alles nicht gemacht. Damit aber ist keine Zuordnung zum Serienreifenkatalog möglich. Nur über den Umweg des COC ginge es, dort aber stehen die erlaubten Rad-/Reifenkombinationen glücklicherweise schon alle drin.

 

Kann also schwierig werden bei Fahrzeugen mit EZ vor 10/2005.


bochen bochen

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von stbufraba

Ich gehe davon aus, wenn in Feld K die Zulassungsnummer der EG-Typgenemigung oder ABE und unter D.2 die Version eingetragen sind.

Wie muss das aussehen?

Bei mir steht unter

 

D.2 VECTRA/LIM

 

K E1*98/14*0187*03

 

Hier wurde ich tatsächlich fündig. Zumindest *0187* ... ist aufgeführt.


stbufraba stbufraba

schraubt aus Leidenschaft

Skoda

Dann kannst Du es vergessen.

 

Z-C sollte da drin stehen und e1*2001/116/290*00 bis 05. Die Version ist wichtig für die Reifengruppe, in meinem Fall 2A25AMCNLJR5. Nur mit diesen Infos geht es im Serienreifenkatalog weiter.

 

Wenn Du dagegen den Umrüstkatalog meinst: der setzt zwingend eine Abnahme voraus (lies mal die ersten Seiten)


bochen bochen

Themenstarter

D.h. ich muss die Winterreifen der Größe 205/55 R16 jetzt eintragen lassen?? Im alten Brief/Schein waren die 215/55 R16 noch eingetragen, aber so breit muss es im Winter dann doch nicht sein.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Reifengrößen und Zulassungsbescheinigung TeilI gibt es 22 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Tue Dec 18 12:15:47 CET 2007 befindet sich auf der letzten Seite.
Opel Vectra C & Signum: Reifengrößen und Zulassungsbescheinigung TeilI
schliessen zu
Fahrzeug Tests