ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Reifendrucksensor ausgefallen - Winterreifen - Passat Variant

Reifendrucksensor ausgefallen - Winterreifen - Passat Variant

VW Passat B8 Alltrack
Themenstarteram 2. Dezember 2020 um 12:55

Hallo zusammen,

vielleicht gibt es hier einen Experten.

Habe einen super

Passat Variant 2.0 TDI SCR DSG (BlueM. Tech) Highline (3G/3C)

Baujahr 2016

alles wunderbar.

Jetzt habe ich die original Winterreifen drauf gemacht und die Reifendruckleuchte blinkt beim Start, ca. 30 Sekunden und auf der Radioanzeige sehe ich dass der Reifendruck nicht angezeigt wird. Im Menü konnte ich sowas wie Winterreifen anlernen bzw. etwas bestätigen nicht finden.

War auch kurz bei einem Freund, der bei VW arbeitet, er hatte das Fahrzeug kurz beim Mechaniker drin, er meinte dass das ungewöhnlich sei und sowas für ihn neu ist.

Die Batterien vom Sensor sollten nicht leer sein, auch nicht plötzlich alle leer. Man müsste das Fahrzeu mal ne Nacht stehen lassen, dann ne Testfahrt machen, auslesen, etc.

Darauf habe ich natürlich keine Lust und Zeit.

Heute Abend treffe ich mich sodann mit einem VW Mechaniker, er meinte dass er sich das Fahrzeug mal anschaut, die Fehler auslesen, etc.

Mir gehts nur darum ob ihr schon Erfahrung mit solch einer Thematik hattet, evtl. kann man sich etwas die Zeit sparen und ich könnte ihn auf etwas hinweisen.

Wie gesagt, Sommerreifen war alles okay, und letzten Winter hat es mit den Reifen auch geklappt. Kommt mir so vor als würde das Steuergerät die Sensoren nicht erkennen.

Was meint ihr?

Grüße

Ähnliche Themen
34 Antworten

@OracleOracle

Kann es sein das keine Reifendrucksensoren drin sind und letztes Jahr das System dazu deaktiviert wurde?

Ansonsten hilft nur Fehlerspeicher auslesen.

Themenstarteram 2. Dezember 2020 um 13:08

Doch, doch, die sind drin, RDKS sieht man auch sofort, Aluventile.

Letztes Jahr ging es ja noch...

Zitat:

@OracleOracle schrieb am 2. Dezember 2020 um 13:08:33 Uhr:

Doch, doch, die sind drin, RDKS sieht man auch sofort, Aluventile.

Letztes Jahr ging es ja noch...

In dem Fall kann man dann zu annhähernd 100% auf die Batterie tippen, sprich du brauchst dann neue Sensoren.

Wie alt sind die Sensoren?

Welche Laufleistung haben die Ssensoren bereits gefahren?

Ich tippe auch auf die Batterien, kann aber jeder Reifenfuzzy und jede halbwegs gute Werkstatt rausfinden

Dumme Frage. Verstehe ich das richtig?

 

Die Batterien kann man nicht tauschen und wenn die Batterien leer sind muss man für teuer Geld neue Sensoren sich einbauen lassen?

Genau so ist es.

Oder du stellst auf das passive System um. Das soll wohl auch funktionieren?!?

Vor ein paar Jahren gab es Bastler, die die Sensoren aufgearbeitet haben. Ist nicht ganz trivial, weil die Batterien (Litium Knopfzellen) eingegossen sind.

Inzwischen gibt es die Sensoren aber relativ preiswert, da lohnt die Frickelei nicht mehr wirklich.

Wenn du eine Lösung für das Problem hast wäre ich daran auch Interessiert!

Bei mir fallen auch ständig die Sensoren aus.

Auto erkennt sie nicht, laut Reifenwerkstatt senden sie aber. ?????

Geht es eigentlich um Originalsensoren, oder um Zubehörteile, z.B. in nachgerüsteten Winterrädern?

Ich habe Sommer- und Winterreifen mit Sensoren ab Werk und noch nie ähnliche Probleme gehabt.

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 21:35

Also, ein Kumpel, gelernt bei VW und der Experte... von mir hat, sich die angeschaut, er meinte dass die neuen Sensoren keine Batterien haben, er muss sm Samstag die Sensoren auslesen und neu anlernen.

Die Sensoren senden, das Fahrzeug erkennt diese nicht. Auch sind alle 4 Reifen betroffen, unwahrscheinlich dass alle auf einmal leer sind.

Bei den alten VWs hast einfach speichern können, heute geht das nur über teure Auslesegeräte.

Ich halte euch informiert...

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 21:37

Zitat:

@MacV8 schrieb am 3. Dezember 2020 um 14:43:59 Uhr:

Geht es eigentlich um Originalsensoren, oder um Zubehörteile, z.B. in nachgerüsteten Winterrädern?

Ich habe Sommer- und Winterreifen mit Sensoren ab Werk und noch nie ähnliche Probleme gehabt.

Originalsensoren.

Hab die nur 2 x im Einsatz gehabt.

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 21:39

Zitat:

@wk205 schrieb am 2. Dezember 2020 um 19:49:22 Uhr:

Vor ein paar Jahren gab es Bastler, die die Sensoren aufgearbeitet haben. Ist nicht ganz trivial, weil die Batterien (Litium Knopfzellen) eingegossen sind.

Inzwischen gibt es die Sensoren aber relativ preiswert, da lohnt die Frickelei nicht mehr wirklich.

Mich stört es total wenn da was in der Anzeige blinkt, kônnt ich kotzen

Themenstarteram 3. Dezember 2020 um 21:42

Zitat:

@Kokskalle88 schrieb am 2. Dezember 2020 um 18:53:09 Uhr:

Dumme Frage. Verstehe ich das richtig?

Die Batterien kann man nicht tauschen und wenn die Batterien leer sind muss man für teuer Geld neue Sensoren sich einbauen lassen?

Ich war ja davor bei einer VW Werkstatt, die meinten ivh müsse das Fahrzeug mal ein Tag bei denen lassen, evtl Batterien leer, etc. Da erzählt jeder was anderes...

Wie, keine Batterien? Was für ein Experte ist das? Den nötigen Strom zum Messen und zum Senden erhalten die Module woher? Aus kosmischer Energie?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Reifendrucksensor ausgefallen - Winterreifen - Passat Variant