Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Rechter Fußraum nass

Rechter Fußraum nass

Hallo Forum

Beim Reinigen meines 2001-er TiD / SE habe ich eben festgestellt das der rechte Fußraum sehr nass ist. Das Ganze riecht nicht nach Kühlwasser, sondern neutral, so das ich von Regenwasser ausgehe.

Nach dem Entfernen diverser "Sichtbehinderungen" habe ich ein Foto der Austrittsstelle gemacht. Zur Orientierung: Das Bauteil rechts neben der Feuchtigkeit ist der Lüfterregler, der hier auch schon öfter Thema war.

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

 Das Ganze riecht nicht nach Kühlwasser

 

bitte mal daran lecken!

 

Wenn es nicht süßlich schmeckt, dürfte es Kondensat vom Verdampfer der Klimaanlage sein (evtl. ist der Ablauf verstopft).

 

hast Du denn ne Kondensatpfütze unter dem Wagen bei warmen Wetter?

Das hört sich stark nach dem alten Problem des ablaufs an.Zur Abhilfe wäre dann folgendes zu tun:

Motorhaube öffnen

rechten Wischerarm demontieren

Wasserrinnenverkleidung entfernen

Dichtgummi entfernen

Rinne reinigen und den Schnorchel(aus Gummi-hängt in den motorraum rein)entfernen

einen etwa 4 cm langen schnitt an der Gummiverschweißung vornehmen

Meistens haste in diesem Gummirüssel diverse Blätter etc. drinn die verstopfen die Abführung des Wasser und die sammelt sich dann halt im Beifahrerfussraum.Nimmt man den Schritt des einschnitts vor soll verhindert werden das sich Blätter sammeln können und das Wasser soll abfließen können.Das ist bei 90% aller 9-3 /900 II das Problem.

Ich hoffe ich konnte helfen

Danke, ihr seid ja richtig fix. :)

Nein, also Kühlwasser isses nicht, ich hab zwar keine zungensensorische Probe gezogen, aber das Gedröppel riecht definitiv nach nichts, und das Kühlwasserniveau ist sei Monaten konstant.

Wenn´s jetzt mal trocken bleibt, kann ich ja mal schauen,ob beim Losfahren der typische Wasserstreifen auf der Straße liegt, wenn nicht: BINGO, und Saabschrauber´s Annahme stimmt, das Zeug geht in den Innenraum.

Alternativ könnte ich zur Fehlereingrenzung doch auch einfach mal die ACC mehrere Tage ausschalten, Kondenswasser wird dann doch keins mehr erzeugt, oder?

Gruß aus dem Sauerland

Hallo Saabschrauber

Den Ablaufrüssel hab ich gereinigt, da war nix, der lässt sich übrigens auch ohne Demontage der Wischer, des Windlaufs und der Wasserführung demontieren und montieren.

@wvn: wie funktioniert die Reinigung des Kondenswasserablaufs der ACC?

Gruß aus dem Sauerland

Mhh das ist ungewöhnlich aber ok,dann wars das problem wohl nicht.

Also wenn du die ACC(sprich ebend diese ist aus) nicht betätigst kann auch kein Kondenswasser entstehen.

Ja mußt nicht nach meinem hier angesprochenen REP Schritt gehen.Sinn und zweck war eigentlich nur das man eventuell den Luftfilter noch sehen können da es ab und wann auch vorkommen kann das Regenwasser etc durch ebend diesen Innenraumluftfilterkasten eindringen kann.Da hilft dann nur abdichten.

Oder halt wirklich Kondenswasser von den Rohren der Klimaanlage

So, bin eben mal ca. 50km ohne ACC (=ECON) gefahren (Schwitz)

Es tropft nichts mehr, so das eine verstopfte Drainage des Klimaverdampfers sich nun als Fehlerquelle anbietet.

Wenn jemand weiß, wie man da rankommt, wäre das richtig gut (es soll wärmer werden :) )

Gruß aus dem Sauerland

Keine Idee? :(

Wenn das Wasser nach nichts schmeckt ist es bestimmt Kondenswasser reinster Qualität.:D

Der Ablauf ist ein kleines Schläuchlein unterhalb der Lenkung. Vermutlich ist die kleine Öffnung verklebt und das Wasser kann nicht tröpfeln.

 

Hallo

LuiseKuschinski

Na denn, dann wird mein Trecker wohl mal auf die Bühne müssen und dann schau ich mal nach, ob da was verstopft ist, hoffentlich kommt man da einigermaßen gut ran.

Gruß aus dem Sauerland

... auf mich hört ja keine alte Sau .... :rolleyes:

@wvn

Doooch, ein alter Eber wird jetzt deinem und Luise K.´s Rat folgen, (Doppelverneig) :)

Gruß aus dem Sauerland

Hallo zusammen

Die Kontrolle des Kondensatablaufs auf der Bühne brachte keinen Fortschritt, d.h. der Ablauf ist frei.

Ich fahre jetzt schon einige Tage mit ausgebautem Handschuhfach und demontierter rechter Mittelkonsolenverkleidung herum.

Diagnose: Keine Undichtigkeit.

ABER: Das nun teilweise sichtbare Verdampfergehäuse wird an der im Bild markierten Stelle außen so kalt, das eine große Menge Kondenswasser entsteht und dann in den rechten Fußraum abtropft.

Für gute Ratschläge wäre ich sehr dankbar, aber nicht so welche wie : Jede Woche eine BamS unterlegen :)

Gruß aus dem Sauerland

Guten Morgen

Noch niemand so einem Problem gehabt ?

Gruß aus dem Sauerland

Hatte bei meinem 900 II Cabrio Jg 96 das gleiche Problem: Aussage von spezialisiertee Klimaanlagen-Werkstatt: Abfluss vom Kondenswasser verstopft. Müssten die Fussraumverkleidung (Beifahrerraum, linke "Wand") entfernen um ran zu kommen - was dann auch so um die 400 CHF gekostet hätte.

Hat sich aber glücklicherweise nach ein paar Tagen selbst erledigt. Keine Ahnung wie, vielleicht eine nette Bodenwelle die den Abfluss "freigeschaukelt" hat. Seit zwei Jahren nun beschwerdefrei.

Dürfte nicht viel helfen - aber bist wenigstens nicht der Erste mit dem Problem ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen